Neuer Freund und meine Eltern...

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Weizenmensch schrieb:
jo stimmt und nervig!
Die kommen immer mit ihren tollen Argumenten wie "zukunft" "geld" und auch gerne mal mit Oberflächlichkeiten wie Frisur!
Ich hätt meine auch schon mehrmals am liebsten zum Mond geschossen!
Naja Ich würde dir raten: mach das womit du glücklich wirst und lass deinen Freund dich Besuchen - das muß durchgezogen werden!

du bist lustig,ich durft nie mit euerer family zum grillen kommen *löl* die worte deiner eltern "ihr wisst doch noch garnich ob das für imemr is" fandich mehr als genial!!

meiner mutter isses immer herzlichst egal mit wem ich was habe,wo der wohnt ,wie er aussieht oder ob er vieleicht auch mal ne SIE ist!aber ich darf mir auch sehr oft anhören,dassich an einem gewissen ex doch was gehabt habe!...eltern haben halt auch da ihre lieblinge,aber im endeffekt sollten sie sich freuen dass ihre kinder glücklich sind :smile:

Diotima schrieb:
*grrrr*

Ich hab mich grad kurz allgemein mit meinem Vater unterhalten.
Dann wollte er wissen ob ich noch ab und zu mit meinem Ex telefoniere. Habe ich ja gesagt.
Und dann kam dieser Spruch:
"Was Besseres als XY(mein Ex) gibt es nicht. Ich will deinen Neuen nicht haben".

:angryfire :cry:

das is ja auchn knaller,aber naja ich würde sagen die gewöhnen sich da schon noch dran :zwinker:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
abwarten. ist doch noch saufrisch, eure beziehung. kann die skepsis deiner eltern etwas verstehen, frisch getrennt und schon so schnell eine neue fernbeziehung (ja, ich weiß, hast du nicht "extra" ausgesucht).

und sie waren halt an deine beziehung mit deinem ex gewöhnt. deine eltern empfinden wohl auch ne form von trennungsschmerz. und haben ein talent für dumme sprüche. mochten sie damals deinen jetzt-ex sofort? oder gabs da auch erst ne gewöhnphase?

ggf hätt ich wohl was gesagt wie "so, einen bessern gibts nicht? wer war denn mit ihm zusammen, du oder ich?" oder "ah ja, woher weißt du das, hattet ihr sex?", wenn ich sehr sauer wär ;-). nicht hilfreich, nee.

nun, lass sie reden und warte ab. du willst ja eh von zu haus weg. deinem neuen freund würd ich wohl sagen, dass deine eltern/oma recht skeptisch sind und eher ablehnend ihm gegenüber (in funktion als neufreund). so zartbesaitet wird er doch nicht sein?

und deine eltern "verbieten" dir ja nicht, mit ihm zusammen zu sein, sie wollen den halt momentan noch nicht akzeptieren. warte ab.

meine eltern haben sich schon "eingemischt" bei meinem ersten freund, da war ich schon 20. meine mutter äußerte bedenken (und der freund war rein vom status her "gut", auf dem weg zum prof mit anfang 30 - es ging eher um charakterliches, was meine mutter zu erkennen meinte). ich wohnte da noch zu haus. die beziehung hielt aus anderen gründen nicht, aber die ratschläge meiner mutter trugen sicher nicht dazu bei, dass ich die nötige geduld hatte etc... aber ich hab draus gelernt, dass ich meine eltern nicht sich einmischen lasse und eher raushalte aus meiner männerwahl. als ich meinen ersten "richtigen" langjährigen freund hatte, haben sie nicht sofort erfahren, dass ich frisch verliebt bin. und auch von der trennung erfuhren sie nicht sofort, weil ich keine kommentare brauchen konnte. da waren sie mittlerweile aber auch dezenter und haben eher "trost" gespendet und mich machen lassen. da war ich eh längst ausgezogen.

sie mochten meinen heutigen ex gern, er hat ihnen auch nach der trennung zum beispiel per telefon noch mit computerzeug weitergeholfen, und sie lassen ihn ab und an grüßen (aber sie wissen ja, dass ich meinen ex noch mag). und mit meinem neuen freund kamen sie auch sofort sehr gut klar, meine mutter hatte schon zwei jahre vorher gewittert, dass mein freund (damals noch nicht in dieser eigenschaft...) was von mir will ;-).

über beziehungskram red ich mit ihnen nicht, das geht sie nichts an.
 

Benutzer26825 

Verbringt hier viel Zeit
~beatsteak~ schrieb:
du bist lustig,ich durft nie mit euerer family zum grillen kommen *löl* die worte deiner eltern "ihr wisst doch noch garnich ob das für imemr is" fandich mehr als genial!!
Jo is mir auch klar das das scheiße war, Eltern sind doch eh scheiße bei sowas, meine zumindest, und deswegen sage ich hier wies richtig gemacht wird!
 
3 Woche(n) später

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Also.
Er war da, dieses Wochenende.
Mein Vater hat sich dauernd hinter seinem Rücken über seine Frisur bei mir beschwert. Ein Abend sind wir dann zusammen was Essen genagen. Da hat er ständig Anspielungen über das Auftreten meines Freundes gemacht.

Meine Mutter hat sich ganz nett mit ihm unterhalten.
Nachdem er wieder weg war hab ich sie gefragt was sie nun von ihm denkt.
Folgendes kam:
"Er ist ja ganz nett aber XX (also mein Ex) war besser für dich, glaub es mir. Der war doch viel vernünftiger."

Dann war ja das mit dem Unfall. Seine Hose war kaputt deshalb hab ich ihm eine, die mir ein bißchen zuweit ist gegeben, für die Rückfahrt. (Er ist ziemlich schmal und daher passte sie ihm) außerdem hatte er seinen Pullover vergessen und als wir einen Abend weg waren und das die ganze Zeit draussen habe ich ihm eben einen von mir gegeben.

Da hat sie sich tierisch aufgeregt "Verschenkst du jetzt schon deine Klamotten oder wie sehe ich das?"
Ich weiß ganz genau, bei meinem Ex, wenn ihm meine Sachen gepasst hätten, hätte sie nie irgendwas gesagt. Im Gegenteil, den hat sie von Anfang an immer untersützt, auch finanziell.

Außerdem war es so, nach dem Unfall, wir hatten beide "nur" paar tiefe, natürlich schmerzhafte Wunden und einige Prellungen. Wir wollten an dem gleichen Abend meine Kumpels treffen gehen. Bißchen saufen und co.
Saßen dann den ganzen Abend im Proberaum und haben bißchen Spaß geehabt. Hat mir gut getan, hat abgelenkt und wir haben die Schmerzen nicht gespürt.

Ich wollte das ganze mindestens genauso wie er.

Im Nachhinein hat sie die ganze Zeit gemeint "Wenn XX noch dein Freund wäre hättest du sowas unvernüfntiges nie getan, du machst das doch nur um deinem Freund was zu beweisen.."

Ich könnte kotzen!!!!!!!!!

Er hat sich total lieb verhalten.
An dem Tag als ich in der Schule war hat er sich den ganzen Vormittag zu meiner Mutter gehockt und gequatscht, ist mit ihr zusammen mit meinem Hund Gassi gegangen, hat in der Küche geholfen usw.

Toll.. :madgo:
 

Benutzer16086 

Verbringt hier viel Zeit
nun ja. deine Eltern meinen es doch nur gut.

natürlich. mit 16 will man noch rebellieren. :zwinker: ich glaube dir zwar, dass dich dein Freund zu nichts "überredet" oder du das nur machst um dir etwas zu beweisen. aber ob dir das ganze Umfeld wirklich gut tut ist eine andere Frage. gut. jetzt findest du es toll und stehst auch vollkommen dahinter, aber vielleicht wirst du eines Tages auch merken, dass es nicht das wahre ist.
aber anscheinend bist du ja ziemlich sprunghaft :zwinker:
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
SadNessie schrieb:
nun ja. deine Eltern meinen es doch nur gut.

natürlich. mit 16 will man noch rebellieren. :zwinker: ich glaube dir zwar, dass dich dein Freund zu nichts "überredet" oder du das nur machst um dir etwas zu beweisen. aber ob dir das ganze Umfeld wirklich gut tut ist eine andere Frage. gut. jetzt findest du es toll und stehst auch vollkommen dahinter, aber vielleicht wirst du eines Tages auch merken, dass es nicht das wahre ist.
aber anscheinend bist du ja ziemlich sprunghaft :zwinker:
Jaja die dumme 16 Jährige.
1) Ich stehe zu meiner Meinung
2) Ist "dieses Umfeld" das, was man Freunde nennt und ich fühl mich sehr wohl
3) WIESO bin ich sprunghaft, mh??? Erklärs mir
 

Benutzer16086 

Verbringt hier viel Zeit
Diotima schrieb:
Jaja die dumme 16 Jährige.
das hab ich nicht gesagt. bin nur gespannt wie du es in ein paar Jahren siehst. vielleicht wirst du dann deine Eltern verstehen.

2) Ist "dieses Umfeld" das, was man Freunde nennt und ich fühl mich sehr wohl
das glaub ich dir.

3) WIESO bin ich sprunghaft, mh??? Erklärs mir
sprunghaft war wohl nicht ganz das richtige wort. ich habe nun schon einige Beiträge von dir gelesen und du hast dich im Laufe der zeit verändert. was deine Einstellung, deine Ziele und Ideale angeht. das ist normal. das ist eine ganz normale Entwicklung ich du wirst /hoffentlich/ nie aufhören, dich zu entwickeln. was ich damit sagen will: was heute für dich das non-plus-ultra ist, kann morgen schon wieder passé sein.

wart's ab. Leb dein Leben. :zwinker:
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Ich hab so den Eindruck Du probierst dich durch verschiedene Kleider hindurch und Punk ist nun mal eines davon. Eigentlich haben Deine Eltern schon recht, Du solltest aber auch sehen daß sie halt Eltern sind - wenn Du ein Kind hast, für das Du verantwortlich bist, und nicht zu der Sorte Eltern gehörst, denen der eigene Spaß wichtiger ist als alles andere, dann kriegst du einfach Panik bei allem was fremd und anders ist - viele Eltern sind Angstneurotiker, sehen die Gefahr hinter jedem Busch, das ist nicht böse gemeint - es ist einfach so ...
Daß sich mit Deinem Irokesen-Schatz und Deinen Eltern klare Gegensätze an einen Tisch hocken siehst Du ja selbst. Du kannst nicht erwarten, daß Deine Eltern Dir begeistert um den Hals fallen und beide sich sofort auch einen Iro schneiden lassen. Wenn die Wochenenden mit deinem Freund harmonisch ablaufen ist das ein gutes Ergebnis, trotz aller kleiner Seitenhiebe, die so vielleicht noch anfallen. Und ob er und Du wirklich für länger geschaffen seid - das wird die Zeit schon zeigen. :engel: [/COLOR]
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren