neue Nachbarin zieht ein, wie kann mehr draus werden?

Benutzer167637  (32)

Ist noch neu hier
Hallo, unter uns zieht eine junge Frau (in meinem Alter um die 28) ein. Sie ist alleine und hat bereits 2 Kinder.
Beim Umzug helfen ihr, ihr Bruder und ihre Schwester.

Ich habe sie gestern das erste Mal im Treppenhaus gesehen, als sie sich von der Nachbarin eine Leiter geborgt hatte. Sie hat nur kurz zu mir gesagt das sie die neue jetzt ist.

Ich war völlig geflasht von ihr, sie sieht einfach mega aus! Genau mein Typ.

Ich weiß nicht was ich machen soll, irgendwie träume ich ja davon ihr beim Einzug mit zu helfen und dafür "belohnt" zu werden... ich könnte mir sehr gut was mit ihr vorstellen, aber ich weiß nicht wie ich es anstellen soll. Und ich weiß ja nicht ob gerade noch wer da ist, soll ich dann einfach klingeln? Und wie rede ich sie an? Mit Sie? Oder gebe ich ihr die Hand und sagt wer ich bin?

Was würdet ihr tun? Könnt ihr mir Tipps geben?

Danke euch!
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Erst mal die Füße still halten. Wenn du sie mal im Flur siehst, kannst du sie ja anquatschen und dich vorstellen und dann siehst du ja, wie sie reagiert. Ich würde mir den Gedanken sich an sie ranzumachen aber erst mal aus dem Kopf schlagen. Was meinst du denn mit der Belohnung? Sex? Das Leben ist kein Porno.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Du kannst ihr sicher anbieten, ihr unter die Arme zu greifen, falls sie in der Wohnung noch irgendwo Hilfe braucht und so schauen, ob ihr miteinander ins Gespräch kommt. Alles andere würde ich auch erstmal ganz vorsichtig in die Fantasie-Region schieben, solange du sie kein bisschen kennst.
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Ich glaube, wenn du dir so wahnsinnig den Kopf drum zerbrichst, obwohl du sie gerade erst einmal flüchtig gesehen hast, wird das schwierig. Denn entspannt wirkt das nicht gerade und das wirst du dann vermutlich auch nicht rüberbringen.

Vorbeischauen um sich vorzustellen wäre mMn eher ihr Part, nicht deiner. Aber wenn du sie mal siehst, kannst du natürlich ein Gespräch anfangen. Hast du dich denn nicht schon vorgestellt, als sie auch meinte, dass sie neu ist?

Und was das Kopfkino angeht..nette Vorstellung, aber dass das vermutlich eher nicht passiert, dürfte dir bewusst sein, oder? Dementsprechend würde ich mich da jetzt in nichts hineinsteigern.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Das eilt nicht. In einem Haus trifft man sich immer wieder. Ich denke nicht dass ein Wettlauf auf sie los geht :grin:

Was heisst "unter uns"? Bist du nicht allein?
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Vielleicht hättest du dich lieber Leonard und nicht Sheldon nennen sollen :tongue:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe meiner neuen Nachbarin beim ersten Treffen im Flur vor ihrem Einzug einfach angeboten, ihr beim Möbel schleppen zu helfen. - Ganz ohne Hintergedanken an irgendeine (sexuelle?) Belohnung, sondern einfach, weil es hier im Haus üblich ist, sich bei Bedarf gegenseitig zu helfen und weil ich gerne ein gutes Verhältnis zu meinen Nachbarn habe. Da sie nur wenige Umzugshelfer hatte, hat sie mein Angebot auch gerne angenommen.

Da sie optisch durchaus attraktiv ist und alleine in die Wohnung gezogen ist, habe ich natürlich auch überlegt, ob da evtl. (mittelfristig) mehr drin sein könnte... aber abgesehen von der Optik wäre sie definitiv nichts für mich, weshalb ich diesen Gedanken sofort wieder verworfen habe und jetzt einfach eine nette Nachbarin habe, mit der ich gerne mal ein paar Worte wechsle, wenn wir uns im Flur begegnen.

Fazit: Ins Gespräch kommen, evtl. Hilfe beim Einzug, o.Ä. anbieten und sich so ein wenig kennenlernen, ist sicherlich keine schlechte Idee. Aber die sexuelle Belohnung wird es wohl nur geben, wenn zufällig auch noch Stroh in der Ecke liegt. :engel: :seenoevil:
 
G

Benutzer

Gast
Falls der Umzug schon vorbei ist und du die Chance verpasst haben solltest: bring ihr einen Laib Brot und Salz.
Das schenkt man traditionell zum Einzug in eine neue Wohnung.
Sag ihr, dass es vor kurzem so schnell ging, dass du gar nicht die Möglichkeit hattest, dich vorzustellen und sie willkommen zu heißen. Dass du direkt über Ihr wohnst und gerne zur Hand gehst, sollte sie bei etwas Hilfe brauchen. Nett verabschieden.
Dann sehen, was passiert und ggf. eben zurück in deine Wohnung gehen.
Man muss ja nicht alles an einem Tag erzwingen. ;-) sie meldet sich schon, wenn auch von ihrer Seite Interesse besteht.
Und, falls du auch nach dem kurzen kennenlernen noch Interesse haben solltest: die nächsten Wochen nicht so viel bumsen, wenn sie direkt unter dir wohnt... ;-)
 

Benutzer163878  (27)

Benutzer gesperrt
Vorsicht - sicher, dass Sie alleinstehend ist? Gut möglich, dass Ehemann später nachzieht, sie bereits (wieder) einen Freund hat oder sie nur kurfristig oder beruflich getrennt lebt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren