Neue Kolleginnen - Wie verhalte ich mich richtig ?

Benutzer152143  (30)

Ist noch neu hier
Hallo,

ich bin in einer Situation, wo ich nicht so recht weiß, wie ich mich richtig verhalte. Vor ein paar Wochen wurde ich in eine neue Bankfiliale versetzt. Ich wurde deshalb von anderen Kollegen beneidet. Denn ich bin sozusagen dort der "Hahn im Korb". Neben mir sind dort noch drei junge Kolleginnen, die Filialleiterin (25) und zwei weitere Kolleginnen (23 und 22). Ja, ich gebe zu, dass ich sie nett und auch hübsch finde. Wir verstehen uns auch super. Aber ich bin glücklich verlobt und will auch meinen Schatz im Herbst heiraten. Ich würde sie auch niemals hintergehen, weil ich sie über alles liebe.
Nur bin ich mir unsicher, wie ich mich mitunter verhalten sollte, damit nicht auf einmal Misstrauen aufkommt, was dann zu Streit führen kann.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Na dann ist doch alles klar.Verhalte dich halt ganz normal, wie sonst auch gegenüber anderen weiblichen Wesen :what:
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Ich verstehe das Problem nicht.
In meiner Klasse sind wir 14 Mädels und 1 Junge, der auch ne Beziehung hat. Wieso sollte es Misstrauen geben?'
Wenn ihr eh bald heiratet sollte doch das Gegenseitige Vertrauen da sein. Verhalte dich eben wie immer, hast doch sicher auch weibliche Freunde oder zumindest Bekannte.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
bleib höflich und ansosnten so wie immer bevorzuge keine dann sollte es auch da keine Probleme geben vor allem weil du ja auch nicht der Vorgesetzte bist
 

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
Selbst wenn ich mich flirty gegenüber anderen Kollegen verhalte (die teils selber 'ne Beziehung haben) - da kommt kein Misstrauen hoch, weil mein Freund mir einfach vertraut und weiß wie ich mich anderen gegenüber verhalte.
Wieso solltest du dich denn streiten, weil du neue Kolleginnen hast? Und sitzt deine Verlobte mit bei dir auf Arbeit und hält Händchen, weshalb sie sieht wie du dich wann verhältst?
Sei so wie du immer bist, wenn du dich eh nicht für die Frauen dort interessierst, ist das doch eh egal.
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Ich verstehe das Problem auch nicht. Anderen Menschen aufgeschlossen und mit freundlichem Respekt entgegenzutreten halte ich für normal. Angenommen, du tust das nicht nur bei deiner Freundin, ist das doch super. Professionell im Beruf zu sein beinhaltet doch auch, die Kollegen ... kollegial zu ehandeln und mit ihnen zumindest ganz normal zu reden, so lange nix an Konflikten den Tag versaut.

Also ganz normal, wie du auch sonst zu Kollegen/Kolleginnen bist.
 

Benutzer152143  (30)

Ist noch neu hier
Ich müsste lügen, wenn es nicht auch mal das eine oder andere Mal Komplimente gegeben werden. Natürlich gefällt mir das auch. Ich mache ja auch mal den Kolleginnen Komplimente. Mein Schatz meinte, dass sei doch o.k. Ich solle mich einfach darüber freuen. Sie weiß, dass sie mir vertrauen kann.
Klar, ich weiß auch, dass sie ebenfalls auf ihrer Arbeit im Hotel angeflirtet wird. Aber eigentlich zeigt das ja, dass sie charmant und attraktiv ist.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich müsste lügen, wenn es nicht auch mal das eine oder andere Mal Komplimente gegeben werden. Natürlich gefällt mir das auch. Ich mache ja auch mal den Kolleginnen Komplimente. Mein Schatz meinte, dass sei doch o.k. Ich solle mich einfach darüber freuen. Sie weiß, dass sie mir vertrauen kann.
Klar, ich weiß auch, dass sie ebenfalls auf ihrer Arbeit im Hotel angeflirtet wird. Aber eigentlich zeigt das ja, dass sie charmant und attraktiv ist.
Na dann gibt es ja kein Problem. :smile:
 

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
Seh da auch kein Problem, wieso dann die Befürchtung, dass es zu Streit kommen könnte?
 

Benutzer79496 

Verbringt hier viel Zeit
ein problem hat man nur, wenn man im gedanken die kolleginen doch sehr hübsch findet, und man sich selbst dabei ertappt an was anderes als "normales verhalten" zu denken.

:smile:) hast du etwa gewissenbisse?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren