Neue Erkenntnisse im Verhältnis von "Arschloch" zu Frau und umgekehrt

Benutzer54769 

Verbringt hier viel Zeit
In regelmäßigen Abständen kommt sie auch hier vor - die Frage nach dem "bad boy" und was an ihm dran ist. Diese Diskussion bekommt nun durch eine Studie neue Nahrung - und geht man nach dem Ergebnis muss man(n) wohl frei nach dem Song der Prinzen "ein Schwein sein".

An 200 Studenten wurde an der New Mexico State University in Las Cruces ein Persönlichkeitstest durchgeführt. Interesse hatten die Forscher dabei an der Ausprägung von Selbstverliebtheit, Gefühllosigkeit, Herrschsucht, sowie Sexualleben und Dauer bisheriger Beziehungen. Das Ergebnis spricht für sich: Männliche Studenten die draufgängerisch sind und einen hohen Grad an Egoismus aufweisen hatten zum einen mehr Partner und zum anderen auch kürzere Beziehungen.

Kürze Beziehungen sind zwar im Geiste einer romantisch-monogamen Gesellschaft nicht das höchste der Gefühle, aber, so mutmaßt ein Forscher, könne der Mann mit dieser "bad boy-Strategie" trotzdem seine Gene weitergeben. Es könne sich dahinter deswg. vielleicht auch eine evolutionäre Strategie verbergen.

Quelle:
http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/evolution-egoisten-setzen-sich-durch_aid_312078.html
 
1 Monat(e) später

Benutzer57415  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
"Männer sind Schweine" ist von den Ärzten.
Der oben zitierte Song ist aber "(Du musst ein) Schwein sein" von den Prinzen.
 

Benutzer16516 

Verbringt hier viel Zeit
tja dann bleib ich wohl für immer single, bin einfach nicht egoistisch genug:tongue:
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
tja dann bleib ich wohl für immer single, bin einfach nicht egoistisch genug:tongue:

Tjaah, da mag was dran sein. Egoismus, Selbstverliebtheit und Arroganz strahlen nämlich Selbstsicherheit aus. Für Frauen ein sehr interessantes Merkmal, da viele Frauen instinktiv nach starken bzw. unabhängigen (!) Männern suchen.

Daher stehen auch viele Frauen auf Dr. House, das ist kein Witz. :-p
 

Benutzer75973 

Verbringt hier viel Zeit
Tjaah, da mag was dran sein. Egoismus, Selbstverliebtheit und Arroganz strahlen nämlich Selbstsicherheit aus. Für Frauen ein sehr interessantes Merkmal, da viele Frauen instinktiv nach starken bzw. unabhängigen (!) Männern suchen.

Daher stehen auch viele Frauen auf Dr. House, das ist kein Witz. :-p

Diese Eigenschaften habe ich alle, aber leider bin ich eine Frau :tongue:

Oh ich stehe auch auf Dr. House! :herz:
 

Benutzer10077 

Verbringt hier viel Zeit
der artikel gefällt mir!
ich war jetzt ein jahr single!habe nach einem halben bis dreiviertel jahr erst wieder begonnen mich für dass andere geschlecht bewusst zu interessieren, davor machte ich es nach dem prinzip falls eine interesse hat mit zu spielen dann los!:zwinker: !

seit ca. einem viertel jahr mach ich es wieder so, dass ich mir die frauen aussuche und nicht darauf warte gefunden zu werden!
ich habe es immer nach dem schema gemacht, und das wussten die frauen, dass ich nur meinen spaß will und auf den rest getrost verzichte!
in der kurzen zeit hatte ich eigentlich, nur die die ich wollte (klar wollten auch ein paar mich nicht, aber was solls!)! und die die ich hatte, wollten alle eine beziehung mit mir!:kopfschue

versteh das einer!
ich machte nur das was mir spaß machte, machte stimmung, wenn mir langweilig war, umgab mich großteils nur mit frauen (freundschaftlich und ...), zog mich gut an, dass es mein ego auch wusste, dass ich gut aussehe (ein bisschen viel sport dazu!)
-> ego-verhalten halt!:engel:

und sie rannten mir die tür ein!:kopfschue
mir gefiel immer, wenn mich eine potentielle (am wochenende) fragte, was ich diese woche machte und ich sagte:"Ach da hab ich mich mit der und da mit der getroffen, aber sonst eigentlich nichts!":grin:
sie nahmen das immer so still schweigend hin!:cool1: mit so einem gesichtsausdruck!:tongue:
und dann die frage:"machen wir auch etwas nächste woche!":engel:
tja, die studie hab ich verinnerlicht!(ohne sie zu kennen) und es sind nicht nur ego-frauen die auf ego-männer stehen!
aber ich musste einige abblitzen lassen, mit den worten:"Ich will keine Beziehung und das wird sich das restliche jahr auch nicht wirklich ändern!" (das sagte ich zur ersten im jänner)
und jetzt laufe ich mit meiner freundin ein fest nach dem anderen ab und wenn mich da eine sieht -> wenn blicke töten könnten!
das arge ist nur die blicke sollten, glaub ich sie töten!

als ich mit ihr auch noch nicht zusammen war und sie als abenteuer vorstellte, falls mich jemand danach fragte! zog das auch ziemlich bei den anderen!

ich liebe die frauen die sich früher bei mir immer beschwerten, dass ihre typen arschlöcher sind aber sie ihnen doch immer nachlaufen!

meine beste freundin sagte mir mal, dass ich auf den besten weg dazu bin und als ich dass realisierte und mal darüber nachdachte merkte ich -> eigentlich hat sie recht! ich bin so, wie die typen überdie sich die mädls bei mir damals beschwerten!
aber ja!sie wollen es anscheinend auch irgendwie so!(oder die meisten)

ich bin jetzt seit freitag mit meiner fix zusammen und sie versucht mir schon mein verhalten abzugewöhnen!(ok, sie versuchte es auch schon vorher!) zumindest ihr gegenüber, obwohl sie mich so kennen gelernt hat!:smile: :zwinker: ich finde es irgendwie süß!:zwinker:
aber auch traurig!wieso will sie mich verändern? komisch! ich werde so bleiben!natürlich bin ich auch mal (ab und zu :tongue: ) nett zu ihr!
bist du nett, sind sie weg! -> sie sind halt komisch!:tongue:
aber nicht mit ihnen und auch nicht ohne sie!:tongue:

mfg Mephisto
 

Benutzer21537  (41)

Verbringt hier viel Zeit
interessant. bleibt nur noch die frage, was sich diese vielen frauen von solchen bad boys erhoffen, wenn sie sich auf eine beziehung einlassen :ratlos:
 

Benutzer83360 

Verbringt hier viel Zeit
Was für ein Trugschuss!

Es geht hier nicht um Badboys oder Arschlöcher.
Ich bin zu 100% davon überzeugt, dass Frauen keine Arschlöcher haben wollen.

Frauen sind Frauen und Frauen wollen einen MANN.
Es gibt ganz einfach nich mehr dazu zu sagen. Das ist alles.

Irgend eine Sängerin hat mal ein Lied mit dem schönen Titel gesungen: "Where have all the Cowboys gone?"


Aber was ist ein Mann?

Schaut euch einfach mal Filme wie James Bond oder ähnliche an.

Welche Eigenschaften verkörpern die Helden in diesen Filmen?

Hier ein Paar:

-Sie haben Rückrad
-sind Selbstbewusst
-Sie haben Courage (und nein, Courage bedeutet niemals keine Angst zu haben, jeder Mensch hat Angst, es bedeutet Angst zu haben und sich ihr zu stellen)
-Sie haben Führungsqualitäten
-Sie haben Ambition, Ziele im Leben
-Sie sind höflich und Freundlich, aber keine Arschkriecher

Das ist ein Burchteil der Eigendschaften eines "wahren Mannes"


Okay, jetzt stellt euch folgende Situation vor:

Ihr kommt von der Arbeit nach Hause, eure Frau sitzt auf dem Sofa, mit finsterem Gesicht (Wir gehen davon aus sie hatten einen scheiss Tag, passt nichtmehr in ihre Lieblingsjeans oder was auch immer...) Ihr setzt euch zu ihr und fragt sie was los ist.


Frau: nichts...
Mann: sag schon..
Frau : hat nichts mit dir zu tun.
Mann: auch komm nun sag schon Schatz, was ist denn los?
Frau: Ich habe Migräne, jetzt hör auf mich zu nerven!
Mann: Wieso bist du so, ich hab dir garnichts getan.
STREIT!!!!!!!!!!!!!

Im Nachinein wird das "Nicht-Arschloch" wahrscheinlich noch versuchen sie zu besänfitgen z.B. mit Blumen oder irgenwas anderem. Sprich, er belohnt sie dafür, dass sie ihn angezickt hat.
Was für eine Pussy!!

So, und wo sind jetzt hier die Eigendschaften des "Mannes" im Bezug auf den Dialog? Viel Spass beim suchen.



Sehen wir wie das Arschloch reagiert:

Frau: nichts...
Mann: sag schon..
Frau : hat nichts mit dir zu tun.
Mann: aso na dann (er denkt sich: scheiss drauf! Die regt sich schonwieder ab. Dann chatte ich solange etwas mit Lisa.)
Evtl. Streit...

Jetzt noch der Mann:

Frau: nichts...
Mann: sag schon..
Frau : hat nichts mit dir zu tun.
Mann: Na schön, ich entspanne mich ein bisschen, solltest du auch tun. *streich ihr über die Wange und lächelt* (Er denkt sich: Wenn sie reden will, wir sie es tun. Sie ist alt genug)


Das sind jetzt irgendwelche Beispiele die ich mir schnell mal ausgedacht habe, sie treffen es aber ziemlich gut.

Lange Rede kurzer Sinn, hier kommt die eigendliche Problematik:

Zwischen Beispiel 2 und 3 ist aus Sicht der Frau, auf den ersten Blick kein allzu großer Unterschied.

Oder vergleichen wir mal die Eigendschaft Selbstverliebtheit mit der Eigendschaft Selbstsicherheit. Sie äußert sich auf den ersten Blick ganz ähnlich.


Das Problem ist, dass Arschlöcher oftmals die Eigenschaften von wahren Männern spiegeln und somit werden sie von Frauen mit diesen verwechselt. Frauen wollen ganz einfach einen selbstbewussten, couragierten, unabhängigen Mann der fest im leben steht. Kein Arschloch.

Boah! So das muste ich jetzt einfach mal loswerden, man hört ja andauernt von dieser Debatte.

Ist selbstverändlich nur verbindlich, nur meine Sicht der Dinge.
 

Benutzer62334 

Verbringt hier viel Zeit
Das Problem ist, dass Arschlöcher oftmals die Eigenschaften von wahren Männern spiegeln und somit werden sie von Frauen mit diesen verwechselt. Frauen wollen ganz einfach einen selbstbewussten, couragierten, unabhängigen Mann der fest im leben steht. Kein Arschloch.

Boah! So das muste ich jetzt einfach mal loswerden, man hört ja andauernt von dieser Debatte.

Ist selbstverändlich nur verbindlich, nur meine Sicht der Dinge.
Und wenn man noch nicht zusammen ist und die Frau verliebt ist? Darf man da auch etwas "Arschloch" sein?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren