Neuartiges Verhütungsmittel für Männer

Benutzer3614 

Verbringt hier viel Zeit
also ich fänd das teil nicht soo schlecht......

.....ABER ich glaub nicht so ganz das, das nicht weh tut!!
 

Benutzer736 

Verbringt hier viel Zeit
hört sich rein technisch gesehen vielversprechend an, und ich bin mir ziemlich sicher, dass es besser funktioniert als diese ganzen Barrieremethoden bei der Frau. Nachteile sind aber sicher, dass das Ding erstmal eingesetzt werden muss ... und vor dem Sex mit ner Spritze zu hantieren, daran muss man sich erstmal gewöhnen *g* . und ich bin mir nicht wirklich sicher, ob da kein Infektionsrisiko besteht ... wenn das alles wirklich steril ist, könnte das stimmen, was in dem Text steht
 
K

Benutzer

Gast
Die Page geht beim mir net.... scheint nich normal zu sein oder? :ratlos:
 

Benutzer2428  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir ging bzw geht die auch immer noch nicht!!! :frown:
 
M

Benutzer

Gast
Also nach genauerer Analyse mit meinem Schatz sind wir auf den Nenner gekommen - das is' nix für uns. Zum einen können wir uns nicht vorstellen dass das schmerzlos ist - zum anderen können wir uns nicht vorstellen dass das anbringen unter "erotisch" läuft...
 
T

Benutzer

Gast
ich setze da meistens auf die gut und altbewährte methode das verhütung FRAUENSACHE ist.....schon von natur aus kümmern sie sich darum meistens.....
bissl konerativ die meinung aber warum soll mann altbewährtes ändern.......
 
M

Benutzer

Gast
Original geschrieben von TommyH
ich setze da meistens auf die gut und altbewährte methode das verhütung FRAUENSACHE ist.....schon von natur aus kümmern sie sich darum meistens.....
bissl konerativ die meinung aber warum soll mann altbewährtes ändern.......

Jo, Konservativ kann man es nennen, ich nenne es schon eher ignorant... letztendlich nimmt mein Schatz die Pille, weil sie es nunmal für sicherer hält. Das hat aber nichts damit zu tun dass ich mich aus der Verhütungssache raushalte, sondern mein Schatz und ich schauen des öfteren welche Methoden es denn noch so gibt. Bisher gibt es nichts wirklich praktikables für den Mann, von Kondomen mal abgesehen und die wollen wir beide nicht. Aber schon aus Prinzip informiere ich mich so gut es geht und spreche das mit meinem Schatz auch immer mal wieder durch, weil Verhütung nämlich alles ist - aber in der heutigen Zeit sicher nicht mehr rein "FRAUENSACHE".
 
T

Benutzer

Gast
hm also sagen wir mal so: es ist ANSICHTSSACHE.....
ich hab meiner neuen süssen das gestern so gesagt....ich würde es sehr gut finden wenn du die pille nehmn würdest...da es halt am sichersten ist....alles andere liegt jetz an ihr...aber da ich denke das sie das auch so sieht is das thema verhütung dann für mich abgehackt...sprich ich muss mich auch nich um gummis kümmern....
 
D

Benutzer

Gast
Original geschrieben von TommyH
hm also sagen wir mal so: es ist ANSICHTSSACHE.....
ich hab meiner neuen süssen das gestern so gesagt....ich würde es sehr gut finden wenn du die pille nehmn würdest...da es halt am sichersten ist....alles andere liegt jetz an ihr...aber da ich denke das sie das auch so sieht is das thema verhütung dann für mich abgehackt...sprich ich muss mich auch nich um gummis kümmern....
Naja ich weiß nicht, finde deine Einstelleung eigentlich richtig scheiße, aber was solls.
Und dann wundern sich die Männer wenn sie Kinder angedreht bekommen. *kopfschüttel*
Mal davon abgesehen das du sie auch wenn sie die Pille nimmt unterstützen kannst.
1) Finanziell (Hey die Pille ist nicht gerade sehr günstig. Und letztendlich würde man sich wenn man Kondome verwendendet auch abwechseln oder?)
2) Das du ihr hilfst die Pille nicht zu vergessen, sprich du vor dem Sex wenigstens mal fragst ob sie die Pille regelmäßig genommen hat.

Aber jeder wie er meint.

Ich glaube nicht das bei diesen "neuen" Verhütungsmittel das Einführen so ein Problem sein dürfte, viel mehr könnte eher das herauslösen und das festsetzen problematisch sein.

naja mfg Dia
 
11 Monat(e) später

Benutzer7539  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Diamant
Naja ich weiß nicht, finde deine Einstelleung eigentlich richtig scheiße, aber was solls.
Und dann wundern sich die Männer wenn sie Kinder angedreht bekommen. *kopfschüttel*
Mal davon abgesehen das du sie auch wenn sie die Pille nimmt unterstützen kannst.
1) Finanziell (Hey die Pille ist nicht gerade sehr günstig. Und letztendlich würde man sich wenn man Kondome verwendendet auch abwechseln oder?)
2) Das du ihr hilfst die Pille nicht zu vergessen, sprich du vor dem Sex wenigstens mal fragst ob sie die Pille regelmäßig genommen hat.
... und sie damit für "zum denken zu blöd" degradierst...
 
R

Benutzer

Gast
ich finde schon, dass männer sich an der verhütung beteiligen sollten. und ich bin auch dafür, neue möglichkeiten zu entwickeln, die speziell für männer ausgelegt sind.
allerdings wär mir das ding wirklich zu gruselig. es muss ja in die harnröhre rein, ich würde das meinem schatz nicht unbedingt zumuten wollen. der feige hase würde es auch nie machen *gg*

aber tommy, vielleicht solltest du als "pillenverfechter" dich mal darüber informieren, wie damit in den weiblichen hormonhaushalt eingegriffen wird, was dadurch für schäden entstehen können und wie der körper belastet wird. gerade als mann und gerade, wenn man keinen blassen davon hat, sollte man ganz leise sein.
 

Benutzer1789  (37)

Sehr bekannt hier
Weiss nicht... ich würde meinem schatz nie vorne was in den penis reinstecken wollen... nee das schaut bös aus, find ich :smile:
Da bleib ich lieber dabei, dass ich als frau die pille nehme und somit auch die verantwortung trage, schliesslich bin ich mehr der arsch, wenn ein kind kommt... :smile:
Generell würde ich sagen, dass über verhütung DISKUTIERT werden sollte und nicht nur bestimmt, wer von beiden sich drum kümmert... :smile:
 
H

Benutzer

Gast
sorry, aber bevor ich mir ne spirale in die harnröhre schiebe, verzichte ich lieber auf sex. das ist ja der absolute lustkiller das teil.
Wahrscheinlich ist der penis dadurch auch noch inflexibel und es gibt andere probs wenn der penis schlaff/steif wird.

hab ja nix dagegen mich als mann auch um verhütung zu kümmern, aber das Ding definitiv nicht :smile:
 
V

Benutzer

Gast
ich find das ding genial, habs mal ganz genau gelesen und nun ja. wäre doch mal ne alternative. mal sehn ob es wirklich auf den markt kommt.
 

Benutzer1853 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Raufboldin
aber tommy, vielleicht solltest du als "pillenverfechter" dich mal darüber informieren, wie damit in den weiblichen hormonhaushalt eingegriffen wird, was dadurch für schäden entstehen können und wie der körper belastet wird. gerade als mann und gerade, wenn man keinen blassen davon hat, sollte man ganz leise sein.
Apropos - ich hatte mal einen interessanten Text in dem beschrieben wurde, warum Beziehungen zum Scheitern verurteilt sind wenn die Pille in einer Beziehung abgesetzt- bzw neuerdings genommen wird. Der Hormonhaushalt wird derart verdreht, das die Frau den Partner nach einer Änderung nichtmehr "mag". Alles natürlich total unterbewusst. Mist, wo is die URL...
 

Benutzer6036 

Verbringt hier viel Zeit
dass alle frauen des toll finden wenn die männer die verhütung auf ihre kappe nehmen is mir schon irgendwie klar... aber ich würde glaub einfach zu sehr davor zurückschrecken mir da vorne was reinzuschieben...
es wird inzwischen ja auch schon an der pille für den mann geforscht, was mir wesentlich sympathischer wäre.
denn es is doch wohl n' unterschied ob jemand jetzt jeden tag ne pille nimmt oder ob mer sich in die harnröhre was reinschiebt.
für mich wär des jedenfalls nix. ich wart da lieber bis die pille für den mann da ist - die würd ich dann auch nehmen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren