Nervt euch zu viel Schreiberei?

Benutzer131604  (24)

Benutzer gesperrt
Hey alle zusammen!

Ich hab mal ne Frage an alle hier... und zwar: Nervt es euch, wenn man den Tag über recht viel mit euch schreiben will?

Mir ist das schon desöfteren aufgefallen, dass ich mir wohl Mädels damit vergrault habe, weil ich einfach zu viel mit ihnen geschrieben habe - jedenfalls kam mir das so vor.

Wie ist das bei euch? Nervt es euch, wenn man zu viel mit euch schreiben will?
 

Benutzer148000  (22)

Benutzer gesperrt
Entweder echter Kontakt oder
Teamspeak alles andere ist auf Dauer nervig.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Grundsätzlich mag ich Schreiben gerade beim Kennenlernen, ist ein netter Zeitvertreib für mich. Wenn es aber auf eine Beziehung hinauslaufen soll, ist zu viel Schreiben mit wenig persönlichem Kontakt eher suboptimal.

Außerdem kommt es ganz darauf an, ob ich gerade viel Stress in Uni und Job habe (dann nervt es mich) oder ob ich eher eine Beschäftigung suche (dann freut es mich).
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Also ich steh nicht drauf. Ab und an zwischendurch vielleicht, aber wenn jemand permanent und zu jeder Tages- und Nachtzeit sofort zurückschreibt, fühle ich mich doof, wenn ich dann nicht gleich antworte. Va wenn dann gleich noch drei weitere Nachrichten hinterherkommen. Meistens ist es dann auch noch sinnlos und ich bin den ganzen Tag zu nix gekommen, außer auf Nachrichten zu antworten und über uninteressante Dinge zu plaudern. Wenn man aber mal nicht antwortet, ist der andre natürlich gleich beleidigt oder fragt hundertmal nach, was man denn jetzt gemacht hat. Das geht mir auf den Geist und ist mir zu anstrengend. Ich mache lieber ein Treffen aus, rede da und schreibe nicht den ganzen Tag lang. Problematisch ist es auch, wenn man dann mehrere Vielschreiber kennt, dann ist das ein ziemlich stressiger Fulltimejob.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
es nervt mich.
guten morgen.. was isst du.. gute nacht .. blabla..
was wichtiges/ lustiges lese ich ja gern mal. aber nicht ständig und belangloses.. und am besten noch jeden morgen identische sätze..:cautious:
hatte so einen schreiber mal und der ging mir furchtbar auf die nerven..
und auch dieses "du hast doch schon vor 30 min gelesen- ist was?" :rolleyes::what:
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
An sich mag ich es, wenn jemand Gedanken kommuniziert. Aber bitte nicht nur den Umstand, dass man grad an der Supermarkt-Kasse steht und einem fad ist.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mit meinen Freundinnen schreibe ich viel belanglosen Unsinn hin und her und es kann auch sein, dass Antworten vergessen werden oder nach Stunden erfolgen. Wir sind uns nicht böse deswegen.

Sobald mir jemand mit nervigem Krimskram auf die Nerven geht, antworte ich erst recht nicht mehr oder nur Stunden später. Ich steh auf Männer, die ihr eigenes Leben haben und mir nicht ständig am Hintern kleben. :zwinker:
 

Benutzer99860  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Mich nervt das nicht - außer ich habe gerade was anders zu tun.
Wenn ich allerdings gerade nichts spezielles mache, oder nebenbei antworten kann, schreibe ich auch immer zurück wenn möglich. Gibt auch ein paar Leute mit denen ich regelmäßig am chatten bin, insgesamt ist das bestimmt eine ziemliche Menge an Text die da zusammenkommt. :grin:
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Also ich mag viel schreiben in der kennenlernphase, wenn es interessant und auch tiefgründig ist...Smiley-Gespräche finde ich Ultra blööööööd.
 
G

Benutzer

Gast
Also mittlerweile finde ich es auch bisschen nervig.
Schau auch nicht mehr so oft auf mein Handy und schau nach ob da wer geschrieben hat.
Kann auch passieren, dass ich nachschaue und seh, dass wer geschrieben hat, ich aber keine Lust habe zurück zu schreiben und das dann auch erstmal lasse.
 
R

Benutzer

Gast
Naja, ein bisschen schreiben zwischen den Treffen finde ich schon nett. Finde es seltsam, zB 3 Tage lang gar nichts vom anderen zu hören. Aber permanentes Schreiben über den Tag verteilt mag ich nicht, ein paar wenige Nachrichten reichen mir.
 
K

Benutzer

Gast
Liegt oft daran wie sehr mich die Person kickt, ob ich sie überhaupt näher kennen lernen möchte oder ob null Interesse da ist.
 

Benutzer154388  (24)

Ist noch neu hier
Schreiben tu ich viel und gerne. Was aber extrem nervt, ist wenn man doch mal was anderes zu tun hat und dann im Minutentakt traurigr Smileys und "Warum anrwortest du nicht? Du warst doch online? Ich seh doch dass du das liest!".
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Also ich mag viel schreiben in der kennenlernphase, wenn es interessant und auch tiefgründig ist...Smiley-Gespräche finde ich Ultra blööööööd.
Schon oft erlebt, auch hier, dass jemand unbedingt schreiben will, wenn man sich dann unterhält kommt auf alles nur ein Smiley zurück und 0 Beteiligung am eigentlichen Gespräch. Da habe ich dann auch keine Lust mehr drauf. Witzigerweise kommt dann immer Unverständnis und man hätte doch soooo Interesse am Schreiben.
 

Benutzer155005  (38)

Ist noch neu hier
Hey alle zusammen!

Ich hab mal ne Frage an alle hier... und zwar: Nervt es euch, wenn man den Tag über recht viel mit euch schreiben will?

Mir ist das schon desöfteren aufgefallen, dass ich mir wohl Mädels damit vergrault habe, weil ich einfach zu viel mit ihnen geschrieben habe - jedenfalls kam mir das so vor.

Wie ist das bei euch? Nervt es euch, wenn man zu viel mit euch schreiben will?


Also mir als Kerl geht das meist tierisch auf die Nerven.
Überhaupt diese ganze Whatsapp, Tinder und wo nicht noch alles, Schreiberei. Also, vielleicht geht es ja mir nur so, aber diese Online Bekanntschaften, da will ich eben erstmal garnicht zu viel wissen, oder wenn dann muss es direkt auf Gegenseitigkeit beruhen. Das ist ein rein subjektives Ding auf diese Weise und ich würde das Stellenweise auch gerne genauso subjektiv behandelt sehen: Du gefällst mir? Ich gefalle Dir? Okay lass uns treffen und schauen wie es läuft.

Aber die Schreiberei ... sehr anstrengend, womal man meist dann ja auch nicht sonderlich viel damit anfangen kann erstmal -.-
 

Benutzer154044 

Öfters im Forum
Jahr 2030: "So war das Kinder damals, man setzte sich so nebeneinander und redete. Zum Verabreden hatte man eine Uhr und Reden über Entfernungen ging mit einem sogenannten Telefon mit Schnur... so sah es aus. Unterwegs benutzte man eine Telefonzelle, etwas kleiner als eine mobile Toilette. Früher beliebte Gadgets waren Papier und Bleistift... so sehen sie aus... Aus einem Bleistift kommen Worte und Sätze wenn man es richtig bewegt. Moderner war der Kuli. Morgen schauen wir uns Tastaturen, Schreibmaschinen, Bleistifte und alte Liebesbriefe im Museum an."
 

Benutzer155005  (38)

Ist noch neu hier
Jahr 2030: "So war das Kinder damals, man setzte sich so nebeneinander und redete. Zum Verabreden hatte man eine Uhr und Reden über Entfernungen ging mit einem sogenannten Telefon mit Schnur... so sah es aus. Unterwegs benutzte man eine Telefonzelle, etwas kleiner als eine mobile Toilette. Früher beliebte Gadgets waren Papier und Bleistift... so sehen sie aus... Aus einem Bleistift kommen Worte und Sätze wenn man es richtig bewegt. Moderner war der Kuli. Morgen schauen wir uns Tastaturen, Schreibmaschinen, Bleistifte und alte Liebesbriefe im Museum an."

Das ist doch im Jahre 2015 schon Steinzeit :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren