Wissenswertes Neosexualität

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Hat die sexuelle Revolution gewonnen?

Neue Praktiken, die vor Jahren noch undenkbar waren, eine aufgeklärte Einstellung zu Menschen mit homosexueller oder bisexueller Neigung - ist die sexuelle Revolution in der Gesellschaft angekommen? Fakt ist, dass sexuelle Spielarten wie Gangbang oder SM längst keine Tabuthemen mehr sind. Auch spezielle Neigungen erfreuen sich einer weitgehenden Akzeptanz. In der Gesellschaft wurden neue Maßstäbe hinsichtlich Moral und Ethik geschaffen.
Gegenströmungen zur sogenannten Neosexualität, die eine freizügigere Einstellung zur Sexualität symbolisiert, können diese Entwicklung nicht stoppen.

Link wurde entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer70028 

Verbringt hier viel Zeit
Sexuelle Revolution würde ich das nicht nennen. Ich empfinde das eher als eine Weiterentwicklung in Richtung Offenheit. Außerdem begrüße ich das sehr, dass eine erhöhte Akzeptanz in der Gesellschaft stattfindet. Viele Homosexuelle, Transsexuelle und Fetischliebhaber können oft nichts dafür, dass sie so sind wie sie sind. Wer seine Neigung schon in der frühen Kindheit entdeckt und in einem guten Elternhaus aufgewachsen ist der sollte auch die Akzeptanz von der Gesellschaft bekommen. (andere natürlich auch)
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde schon, dass man von einer Revolution sprechen kann... Einer gewaltlosen.

Wir sind die Nutznießer, die Generation, die schon in die Freiheit geboren wurde und es gar nicht mehr anders kennt. Meine Mutter durfte mit ihrem Freund nie alleine sein, um zehn Uhr musste er verschwinden, und die Mutter kam jede halbe Stunde in ihr Zimmer. Und da war sie schon achtzehn.

Eltern, die so was heute noch tun, gelten als äußerst rückständig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren