Nehmt ihr Facebook-Freundschaftsanfragen von Leuten an, die ihr nicht kennt?

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe fast noch nie Anfragen von Fremden oder Fast-Fremden bekommen und wenn doch, gehe ich nicht darauf ein. Ich mag dieses Sammeln von Kontakten überhaupt nicht und bin nur mit Leuten befreundet, mit denen ich auch wirklich in meiner Freizeit Kontakt habe (und/oder Kontakt will).
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Normal nicht. Es sei denn vielleicht, diese(r) Jemand bringt absichtlich oder unabsichtlich gute Gründe, ihn/sie näher zu betrachten.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Nein ich adde keine Leute, die ich nicht kenne und inzwischen bereue ich es rein beruflich... :frown:
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Ich habe auch schon öfter von wildfremden Menschen Anfragen bekommen, z.T. von Leuten die mal irgendwann wohl auch an meiner Uni studiert haben, also besteht zu diesen überhaupt keine Verbindung, außer der, dass ich jetzt die Uni besuche auf der die Mal waren. Solche Anfragen werden bei mir sofort wieder gelöscht. In meiner Freundesliste habe ich nur Leute, die meine echten Freunde (also auch im Reallife) sind, die ich live kenne (z.B. aus meinem Jahrgang in der Schule) oder mit denen ich sonst irgendwie schon Kontakt hatte.
 

Benutzer89584 

Meistens hier zu finden
Ich bin zwar nicht im Fratzenbuch, aber für die andere Community, in der ich (mehr oder weniger) aktiv bin sage ich ganz klar: NEIN! Und selbst nach einmal schreiben kommt nicht jeder sofort auf meine Freundesliste... Und wer mich nie anschreibt fliegt auch ganz schnell wieder runter. :zwinker:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nein, das widerspräche dem Sinn dieser Funktion...
 

Benutzer26217 

Meistens hier zu finden
Freundschaftsanfragen von Fremden nehme ich grundsätzlich nie an, flüchtige Bekannte ja, allerdings ist da die Chance recht hoch, dass sie bei der nächsten Aufräum-Aktion meinerseits wieder rausfliegen.
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Die Leute in meiner Liste kenne ich entweder schon sehr lange über's Netz oder von früher oder es sind meine Freunde/Familie :zwinker:
Aber ansonsten nehme ich niemanden Fremden an...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Nein, ich nehme keine Einladungen von Menschen an die ich nicht kenne - und ich kicke Menschen auch wieder aus der Liste, wenn ich sie 1 Jahr nicht gesprochen/gesehen habe.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich habe noch nie und werde auch nie jemanden annehmen, den ich nicht kenne. Ich hader schon bei Leuten mit mir, die ich nur sehr, sehr flüchtig kenne, oder z.B. irgendwelchen, mit denen ich zur Schule gegangen bin, aber nie was zu tun hatte. Ich finde es auch unverständlich, wieso manche jeden annehmen und finde es peinlich. Kenne einige davon, die sogar einen offensichtlichen Fake-Account angenommen haben. Unheimlich.
 
T

Benutzer

Gast
ich mache das auch nicht. freunde sind freunde und keine fremden. ganz einfach - empfinde das bei manchen auch eher als anbaggern...
 
L

Benutzer

Gast
Ich benutze kein FB, aber wenn mich bei Interpals jemand addet den ich nicht kenne, dann schaue ich mir das Profil erstmal an und adde oder schreibe danach. Bin ja dort, um Leute aus der ganzen Welt kennenzulernen.
 

Benutzer65149 

Meistens hier zu finden
Nein, mache ich nicht und habe ich auch noch nie gemacht. Finde so etwas sehr bescheuert.
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Nein.
Ich habe eine recht strikte Freundschaftspolitik. Wen ich nicht kenne, dessen Freundschaftsanfragen nehme ich auch nicht an. Und selbst wenn ich die Person kenne, ist das kein Garant, in meine Freundschaftsliste aufgenommen zu werden (so haben alte Schulkameraden versucht, mich in ihre Freundschaftsliste aufzunehmen, aber mit denen hatte ich damals nicht viel zu tun, gegenseitige Wertschätzung war auch nicht vorhanden, was soll das also bringen?).
Alte Bekannte, die ich seit mehreren Jahren nicht mehr gesehen habe und zu denen auch seit Jahren kein Kontakt per FB besteht, werden auch irgendwann gelöscht.
Die Möglichkeit mir private Nachrichten zu schicken, besteht ja weiterhin.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Nein.
Ich habe eine recht strikte Freundschaftspolitik. Wen ich nicht kenne, dessen Freundschaftsanfragen nehme ich auch nicht an. Und selbst wenn ich die Person kenne, ist das kein Garant, in meine Freundschaftsliste aufgenommen zu werden (so haben alte Schulkameraden versucht, mich in ihre Freundschaftsliste aufzunehmen, aber mit denen hatte ich damals nicht viel zu tun, gegenseitige Wertschätzung war auch nicht vorhanden, was soll das also bringen?).
Alte Bekannte, die ich seit mehreren Jahren nicht mehr gesehen habe und zu denen auch seit Jahren kein Kontakt per FB besteht, werden auch irgendwann gelöscht.
Die Möglichkeit mir private Nachrichten zu schicken, besteht ja weiterhin.
Ganz genau so sieht's bei mir auch aus.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Ich adde nur Leute, die ich persönlich kenne und mit denen ich gut auskomme.
 

Benutzer113571 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja ich hab 2 Acc's einen wo ich jeden annehme und einen anderen wo ich wirklich nur freunde annehme.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Unbekannte Leute adde ich nur, wenn ich sie zwecks einem meiner Spiele dort als Spielnachbarn gebrauchen kann - ansonsten nicht.
Selbst bei "Spielfremdem" bevorzuge ich es aber, wenn da vlt schon 1 meiner Spieler mit demjenigen befreundet ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren