Nehmt ihr euren Partner mit?

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Nehmt ihr euren Partner eigentlich manchmal mit, wenn ihr mit euren Freunden feiern geht, oder auf eine Party eingeladen seid?

Würdet ihr es genauso machen, wenn ihr eure Freunde fast nie seht (euren Partner hingegen ständig), oder würdet ihr dann lieber Zeit mit denen allein verbringen?

Ist es euch wichtig, dass euer Partner eure Freunde schnell kennenlernt, oder lasst ihr euch damit Zeit?

Die Umfrage richtet sich an Pärchen, die (noch) keinen gemeinsamen Freundeskreis haben.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich geh nie auf Partys, er auch nicht.
Wenn wir ausgehen, dann höchstens mal zu einem Spiele- oder Racletteabend bei Freunden. Dann natürlich gemeinsam.

Es kommt aber auch mal vor, dass mein Freund alleine zu einem Kumpel oder Kollegen geht.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben zwar gemeinsame Freunde, aber die sind in der Minderheit. Liegt zum einen daran, dss mein Freund und ich in verschiedenen Städten wohnen und zum anderen am Altersunterschied, vor allem meine Freundinnen können mit ihm nicht viel anfangen. Da ich nicht mit ihm zusammenlebe, verbringe ich die Zeit, die ich dann mit ihm habe, lieber mit ihm allein. Kennenlernen schon, aber das muss bei mir nicht schnell passieren.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
auf partys nehm ich ihn mit, wenn er denn lust hat. auf einer party ist man sowieso nicht wirklich allein mit seinen freunden :zwinker: wenn sich jemand mit mir privat treffen will, dann sagt er das schon. meine freunde sind ja alle schon groß :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Wir sind beide nicht so die Partygänger. Wenn wir dann doch mal feiern gehen, dann eigentlich immer getrennt - er mit seinen Leuten, ich mit meinen - es sei denn, die Einladung gilt uns beiden. :zwinker:
 

Benutzer99306  (44)

Öfter im Forum
Mein Freund und ich gehen immer zusammen auf Partys. Natürlich unternimmt jeder auch mal was alleine mit Freunden, das gehört dazu, aber wenn eine Party dann sind wir immer beide eingeladen....
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich kann jetzt nur sagen, wie ich es bisher gehandhabt habe:

Nehmt ihr euren Partner eigentlich manchmal mit, wenn ihr mit euren Freunden feiern geht, oder auf eine Party eingeladen seid? Wenn's nicht in nem zu intimen Rahmen ist, ich das Gefühl habe, er könnte sich dort wohlfühlen und ich vorher erfragt habe, ob es in Ordnung ist, dass er mitkommt, dann ja :smile:.

Würdet ihr es genauso machen, wenn ihr eure Freunde fast nie seht (euren Partner hingegen ständig), oder würdet ihr dann lieber Zeit mit denen allein verbringen? Kommt drauf an. Wenn ich mich nur mit 2-3 Freunden zum Feiern treffe, die ich schon länger nicht gesehen habe oder wenn ein Mädelsabend geplant ist, würde ich ihn natürlich nicht mitnehmen :grin:. Ich find solche "wir machen ALLES zusammen"-Klettenpaare nämlich furchtbar...

Ist es euch wichtig, dass euer Partner eure Freunde schnell kennenlernt, oder lasst ihr euch damit Zeit? Klar, kennenlernen an sich find ich schon wichtig :smile:.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich liebe Parties, er nicht. Ich liebe mein betrunkenes Alter-Ego, er nicht. Ich liebe es, neue Leute anzuquatschen, er tanzt lieber. Wir sind nicht gerade die Party-kompatibelsten. Früher habe ich ihn ab und an mitgenommen, jetzt machen wir es eher so, dass ich meine Freunde und er seine mitnimmt. Im Gegensatz dazu lieben es seine Kumpels mit mir feiern zu gehen und rufen mich oft an und laden mich ein, während meine Freunde ihn gar nicht so gut kennen.
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Auf Partys gehen wir beide nie und wir haben auch beide keine Freundeskreise, sondern eher "einzelne" Freunde. Diese treffen wir meist gemeinsam und der Partner des jeweiligen Freunds (wenn vorhanden) ist dann meistens auch dabei.

Schnell kennen lernen muss man die jeweils anderen Freunde von mir aus nicht, sondern eher dann, wenn es sich ergibt. Aber natürlich ist es interessant, die Freunde des Partners kennenzulernen und ich stelle ihn auch immer gerne meinen Freunden vor.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
im normalfall gehen wir gemeinsam auf partys, feiern und tanzen... das ist eigentlich schon seit wir zusammen gekommen sind so - er versteht sich super mit meinen freunden und umgekehrt, mittlerweile sinds eher schon gemeinsame freudne und die freudneskreise haben sich ziemlich vermischt und einige sind auch dazu gekommen, die wir zusammen kennengelernt haben...

wir sind beide sehr unternehmungslustig, klar machen wir auch ab und zu was unabhängig voneinander, aber meistens eigentlich zusammen... funktioniert aber auch deshalb so gut, weil wir nicht aufeinander picken, sondern jeder seine gespräche führt, plaudert, spaß hat und wir uns zum heim gehen wieder treffen :smile2: (und zwischendurch auch ab und zu :smile2: zumindest ists bei größeren partys so)
 
R

Benutzer

Gast
Naja, am Studienort, wo wir zusammen leben, haben wir eigentlich nur gemeinsame Freunde (bzw. er hat noch einige Kumpels, die ich kaum kenne, mit denen geht er auch immer alleine weg, da es halt nur Männer sind) und da würde ich ihn nur nicht dabei haben wollen, wenn es ein Mädelsabend wäre. Wir gehen aber trotzdem öfters getrennt weg, da wir nicht immer beide gleichzeitig Lust auf Party haben und dann eben einer daheimbleibt.

Meine Freunde aus der Schule kennt er nur flüchtig, da ich diese selber sehr selten sehe (etwa 1x alle 1-2 Monate) und er fast nie mit mir nach Hause zu meinen Eltern fährt. Mir ist es aber auch nicht wichtig, dass er die kennenlernt, wobei ich ihn trotzdem mit zu einer Party nehmen würde, wäre er da und es fände eine statt.
 

Benutzer97673  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Grundsätzlich Ja. Das hängt natürlich auch von äußeren Faktoren und der Zeitgestaltung ab, ob Sie überhaupt Zeit hat. Meine meisten alten Freunde treffe ich dann in Stuttgart, wo ich her stamme. Sie kann beruflich nicht immer das ganze Wochenende weg sein, dann nicht.
Aber wenn es jetzt nicht gerade ein Klassentreffen ist, sondern einfach ein Party von Freunden, dann ja.

Mmmh, kommt vielleicht auch mal vor, dass Sie selbst eine Party oder eine Freundin trifft, dann schauen, was wem wichtiger ist.
Aber dem Grunde nach Ja.

Grüße
Stephan

Nehmt ihr euren Partner eigentlich manchmal mit, wenn ihr mit euren Freunden feiern geht, oder auf eine Party eingeladen seid?

Würdet ihr es genauso machen, wenn ihr eure Freunde fast nie seht (euren Partner hingegen ständig), oder würdet ihr dann lieber Zeit mit denen allein verbringen?

Ist es euch wichtig, dass euer Partner eure Freunde schnell kennenlernt, oder lasst ihr euch damit Zeit?

Die Umfrage richtet sich an Pärchen, die (noch) keinen gemeinsamen Freundeskreis haben.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Eig gehen wir seitdem wir zusammen sind fast immer zusammen feiern, wenn beide Zeit haben. Einmal sind wir getrennt feiern gegangen, weil wir beide die Jeweilige nicht absagen konnten und einmal sind wir getrennt weggegangen, uns aber in derselben Disko zufällig über den Weg gelaufen:grin: Haben zusammen weitergefeiert und sind später wie immer zu mir.
Falls also nicht explizit nur einer von uns eingeladen ist, wird der andere mitgenommen.
Einer seiner Freunde fragt mich eig oft, ob wir zusammen weggehen, meist explizit mit mienem Freund, manchmal auch ohne.

Würdet ihr es genauso machen, wenn ihr eure Freunde fast nie seht (euren Partner hingegen ständig), oder würdet ihr dann lieber Zeit mit denen allein verbringen?
Dann würde ich mit ihnen allein weggehen. Ständig sehen wäre mir auch zu früh.

Ist es euch wichtig, dass euer Partner eure Freunde schnell kennenlernt, oder lasst ihr euch damit Zeit?
Wie es sich ergibt. Eher schnell. Die Wichtigsten hat er schon kennen gelernt oder am Tel gehabt, ich ebenso. Außerdem waren einige meiner Freunde mit, als ich ihn kennen gelernt habe.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Er nimmt mich auf Geburtstagsfeiern, Halloweenparties :grin: und Ähnliches mit. Das hat er gern und, da ich seine Freunde mag, gehe ich sehr gerne mit. Manche kann ich auch schon fast als Freunde von mir bezeichnen.
Mit meinen Freundinnen gehe ich eigentlich selten auf Parties und in Discos schon gar nicht. Da das eigentlich immer eher typische Mädelsabende sind, nehme ich meinen Freund auch nicht mit, aber er kennt sie schon ein wenig, aber Freundschaft ist da nicht.
 

Benutzer85918 

Meistens hier zu finden
Wir haben zu 90% gemeinsame Freunde, das heißt wenn irgendwo was gestartet werden soll, gehen wir gemeinsam hin.

Es sei denn ich bin Verhindert durch meinen Kurzen, dann bleibe entweder ich oder wir beide zuhause.

Wir gehen relativ selten getrennt los, das kommt vielleicht alle 4-6 Monate mal vor!
 

Benutzer41093 

Meistens hier zu finden
Wir führen eine Fernebeziehung und haben keinen gemeinsamen Freundeskreis. Aber natürlich gehen wir mal mit meinen Freunden weg, wenn er bei mir ist - oder mit seinen Freunden, wenn ich bei ihm bin.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
die meisten unserer freunde sind gemeinsame freunde und da gehen wir dann natürlich immer zusammen weg.
bei nicht gemeinsamen freunde, kennen wir diejenigen dann schon, ziehen es aber trotzdem vor dann getrennt was zu machen. vor allem weil ich viele dieser freunde nicht so oft sehe und dann viel zeit mit ihnen gemeinsam verbringen will.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Meistens getrennt. Wir haben oft gleichzeitig Parties mit jeweils unserem Freundeskreis. Daher kommt es sehr selten vor, dass ich zu seiner oder er zu meiner Party mitkommt. Außerdem kann ich mich "freier" bewegen, wenn er nicht da ist. Das ist mir lieber so.
 

Benutzer90250 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nehmt ihr euren Partner eigentlich manchmal mit, wenn ihr mit euren Freunden feiern geht, oder auf eine Party eingeladen seid?

Klar. Zwar bisher noch nicht so oft (er wohnt in einer anderen Stadt und hat ab und zu auch Bereitschaftsdienst, außerdem sind wir noch nicht allzulange zusammen).

Würdet ihr es genauso machen, wenn ihr eure Freunde fast nie seht (euren Partner hingegen ständig), oder würdet ihr dann lieber Zeit mit denen allein verbringen?

Kann ich nicht beantworten. Denke schon. Denn wie gesagt, oft ist er (bis jetzt) noch nicht dabei gewesen und wenn er Lust dazu hat, wieso nicht. Natürlich nicht IMMER, aber so ist es ja auch bei den Leuten die hier in der Umgebung wohnen.

Ist es euch wichtig, dass euer Partner eure Freunde schnell kennenlernt, oder lasst ihr euch damit Zeit?

Also total schnell muss es nicht gehen, will ja erstmal ihn kennenlernen und nicht seine Freunde. Gehe mal davon aus, dass das umgekehrt genauso ist. In dem Fall kannte mein Freund ein paar meiner Freunde eh schon von früher.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren