Natürlich Blond! :-)

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Piratin schrieb:
@Chocolate: davor fürchte ich mich auch....besonders weil meine Haare jetzt nicht so sonderlich dick und zähe sind.....aber vielleicht hilft gute Pflege ja einiges.

Das kenn ich, meine Haare sind auch eher fein und ich hatte vor einiger Zeit den gleichen Wunsch nach blonden Haaren. Hab dann bei mehreren Frisören angefragt und alle haben mir von einer kompletten Aufhellung ab- und zu Strähnchen geraten. :ratlos:

Ich fand das auch ziemlich unbefriedigend, aber ich hab mich dann im Endeffekt nicht getraut.

Vielleicht lässt du deine Haare mal begutachten!? Wenn sie jetzt schon super gesund sind könnte es vielleicht klappen...

Ich würde mir aber, falls du dich dafür entscheidest, schon mal Gedanken machen, ob ich notfalls auch mit kürzeren Haaren leben könnte... :zwinker:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Los kommt, zeigt mir noch ein paar Bilder *ggg*
 

Benutzer58143 

Verbringt hier viel Zeit
lg1.jpg
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
au ja :herz:

Und der Haarschnitt ist auch mal ne Idee.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Nee, Süße, ich will nicht irgendwann 80 sein und es bereuen dass ich mich nie getraut habe......wenn`s doof aussieht lass ich`s wieder rauswachsen oder färbe wieder braun rüber :smile:
dann machs nachm wacken :tongue:

jennifer aniston blond kligt gut,aber irgendwie bezweifle ich,dass es möglich ist....
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
die ist von Natur aus, glaub ich, auch braunhaarig, ist ja auch Halbgriechin....in den ersten Friends-Folgen hat sie so eine Haarfarbe wie ich sie hab. *gg*

friends.jpg


Also wenn die Friseuse sich ans Herz greift und mir eine kahlköpfige Zukubnft prophezeit, werd ich`s nicht machen *gg*
 

Benutzer10463  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Aber das mit den strähnchen versteh ich nicht.....Ich hab selbst kastanienbraune haare und hab vor ca.2 jahren totaaal viele blonde strähnchen in verschiedenen tönen gehabt und da war ich absolut eine blondine, obwohl nicht komplett aufgehellt wurde! Nur son paar strähnchen machen natürlich nicht blond, das sind halt nur strähnchen im braunen haar. Aber wenns ganz viele sind, macht das einfach blond. Und ist 1. schonender und 2. siehts viel besser aus als komplett aufgehellt! Ich würd mir das echt ernsthaft überlgegen!
Will dich ja nur vor einer evtl. haar-katastrophe bewahren :schuechte

Und zu jennifer aniston: die hat auch 10000 strähnchen drin, das ist nie und nimmer komplett aufgehellt.
elle
 

Benutzer48285 

Verbringt hier viel Zeit
Was habt ihr braunhaarigen immer mit dem blond-färben-lassen.
Das sieht meiner Meinung nach einfach bescheuert aus *sorry*

1. musst du dir erst alle haare blondieren lassen (es kommt auf die Zeit der Einwirkung der Blondierung an, wie hell die Haare werden)

2. musst du dir dann die gewünschte Haarfarbe über das Blonde färben oder tönen lassen. Das ist doppelte Belastung!

Mein Tipp:
Mach dir nur Strähnen, das sieht gut und chic aus!
Oder mach dir deine Haare + dein Aussehen kaputt.

Shaily. :smile:
 

Benutzer10463  (35)

Verbringt hier viel Zeit
1. musst du dir erst alle haare blondieren lassen (es kommt auf die Zeit der Einwirkung der Blondierung an, wie hell die Haare werden)

2. musst du dir dann die gewünschte Haarfarbe über das Blonde färben oder tönen lassen. Das ist doppelte Belastung!

Ne das stimmt ja nu nicht. Normalerweise lässt man die haare mit blondierung aufhellen, und wenn die gewünschte helle erreicht ist ist gut. Da muss man nicht nochmal drüber tönen/färben lassen, es sei denn man lässt die blondierung so lange drin bis die haare weiß sind. Aber das will die threadstarterin ja gar nicht.
Aber da die ausgangsfarbe braun ist, muss die blondierung dementsprechend stark sein und ne lange einwirkzeit haben, da in braun sehr viele rotpigmente vorhanden sind, die erstmal rausgezogen werden müssen(sonst wirds nämlich orange). Deswegen wird das ne ziemiche strapaze für die haare.
elle
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Was habt ihr braunhaarigen immer mit dem blond-färben-lassen.

Ich hab das Braun satt und möchte gerne mal ganz anders aussehen. *ggg* :grin:

Und rot mag ich nicht.
 

Benutzer58623 

Benutzer gesperrt
naja wenn du braune haare ganz blondierst weißt wie dann aussiehst?? um gottes willen.... natürlich schon mal gar nicht.... würde dir strähnchen empfehlen.... und dann von mal zu mal heller werden..... aber so von braun auf blond das wird nichts....:zwinker:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich blondiere meine Haare seit fast 5 Jahren und sie sind immer noch nicht kaputt. Man muss sie nur richtig pflegen.

Ich hab ein sehr helles blond, das ist wohl nichts für dich. Es ist richtig wasserstoffblond, aber es passt zu mir und meine Naturfarbe ist sowieso schon blond.
 

Benutzer53287 

Verbringt hier viel Zeit
Niemals alle Haare einheitlich blond färben lassen! Sieht total unnatürlich aus. Naturblonde Leute haben immer ganz viele verschiedene Blondtöne in den Haaren. Deshalb:Strähnchen in verschiedenen Blondtönen machen lassen. So hast du dann hinterher 90% deiner Haare blond - aber halt 30% dunkelblond, 30% mittelblond und 30% hellblond. :smile:
Du musst auch erst mal entscheiden, ob du lieber Goldblond sein willst oder eben mehr in Richtung Platin. Also ob die Farben golden-warm oder silbern-kühl sein sollen.
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Wieso isset eigentlich gesünder für die Haare Strähnchen reinmachen zu lassen, bis sie komplett blond sind anstatt sie direkt komplett zu blondieren?
 

Benutzer48285 

Verbringt hier viel Zeit
Ne das stimmt ja nu nicht. Normalerweise lässt man die haare mit blondierung aufhellen, und wenn die gewünschte helle erreicht ist ist gut. Da muss man nicht nochmal drüber tönen/färben lassen, es sei denn man lässt die blondierung so lange drin bis die haare weiß sind.
Ja das stimmt schon so. Aber ich meine, so wie auf einigen geposteten Fotos kriegt man es mit einer blondierung niemals hin. Da muss dann eben nochmals die Farbe drüber (z.B. Aschblond-ton oder leicht Kupferton etc.)!
Da kann mir keiner was anderes sagen.
Eine Bekannte ist Frisörin und die sagt dasselbe, sonst würd ich das ja hier nicht posten.
Aber eigentlich ist es ja verständlich, wie ich es jetzt erklärt habe :smile:

@Piratin

Klar hat man das irgendwann satt, kenne ich selbst. Bin blond und hab das auch oft satt. Aber ich würd mir die Haare niemals schwarz machen, weil es einfach doof aussehen würde. Genauso wie braun - blond. Meine Meinung.
Bin gespannt und hoffe dass dir die Frisörin abrät..

lg Shaily.
 
V

Benutzer

Gast
welcher blondton dir steht haengt mal wieder vom hautton ab. kaltes blond zu einem warmen hautton und umgekehrt sieht schrecklich aus. also: rausfinden ob dein hautton eher warm oder kalt ist und dann erst fuer eine farbe entscheiden. funktioniert ganz gut mit diesem fabtest mit den zwei verschiedenen rosatoenen. oder am besten gleich sich im salon beraten lassen - jeder guter friseur bietet eine farbberatung mit hautton analyse an!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren