Napster musicflat oder to go?

Benutzer16509 

Verbringt hier viel Zeit
Hi!!

Kann ich mit mit der einfachen Napster Music-Flat für 10 € monatlich die Lieder auf CD (vielleicht sogar als mp3) brennen??! Meine mich zu erinnern, dass ein Bekannter mal gesagt hat, dass das geht mit einem gewissen zusätzlichen Programm!?

Hilft mir jemand weiter???

Wenn das nicht geht, geht es mit der Flat to go (für 14,95 € monatl.)??
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Musik mit Verfallsdatum

Neu und das Herz von Napster ist die Music-Flatrate: Für monatlich 9,95 Euro haben Mitglieder zu jeder Zeit Zugriff auf angeblich 1,5 Millionen Titel. Zugriff heißt: Nutzer können Songs anklicken und hören. Bei dieser Aktion werden sie auch auf der Festplatte gespeichert. Die Songs haben das Format WMA-DRM. Sie sind also kopiergeschützt. Über einen Napster-Account können können Nutzer von bis zu drei Computern aus auf die Flatrate zugreifen. Bei Auslaufen oder Kündigung der Flatrate bleiben die Dateien auf der Festplatte. Doch hören kann der Nutzer sie nicht mehr. Nach Ablauf des Verfallstags lassen sich die Lieder nicht mehr abspielen. Nur wer einen weiteren Monat die Napster-Flatrate bezahlt, kann die Lizenzen der Lieder aktualisieren und sie weiter abspielen.
Auch für Mobil-Player

Napster to go geht noch einen Schritt weiter: Mit dieser Erweiterung können Napster-Kunden die heruntergeladenen Songs auch auf ein oder zwei portable Multi-Media-Player schieben. Kostenpunkt: 14,95 statt 9,95 Euro pro Monat. Auch bei den Multi-Media-Playern gilt: Die Lizenz zum Hören hat ein Verfallsdatum. Die Verlängerung gibts nur bei Fortsetzung der Flatrate via Internet. Voraussetzung ist ein geeigneter Player. Die Geräte müssen die Verfallsdatumsfunktion unterstützen. Derzeit nennt Napster rund 20 Geräte, mit denen die To go-Musik funktioniert. Bei manchem Modell ist zusätzlich eine Aktualisierung der Software nötig.
Brennen gegen Extragebühr

Alle drei Napster-Varianten bieten die Möglichkeit, Songs wie bei anderen Internet-Musikanbietern auch auf CD zu brennen. Das Brennprogramm mit Drag&Drop-Funktion ist in die Napster-Software integriert. Allerdings: Wer Songs auf CD brennt, muss sie auch als Flatrate-Kunde extra bezahlen. Grund: Napster wandelt nämlich die WMA-DRM-Dateien in eine normale Audio-CD um. Dann fehlt der Kopierschutz.
Quelle
 

Ähnliche Themen

Antworten
38
Aufrufe
503
Gelöschtes Mitglied 184868
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren