Nahrungsergänzung

Benutzer58933 

Verbringt hier viel Zeit
Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel? Wenn ja, was für welche, wie viel, kurweise oder ständig und vor allem: warum?

Ich war ja immer geschockt, wie mein Exfreund tagtäglich seine sechs Brausetablettchen runtergespült hat :ratlos:
Ich selbst nehem nichts, tendiere aber langsam etwas zu Teufelskralle, weil ich Gelenkprobleme habe.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Nein, nehme ich nicht. Wozu auch? :ratlos: Ich ernähre mich ausgewogen, das reicht.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Eine Brausetablette "Vitamine + Mineralstoffe" alle 2 Tage.
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab im Frühjahr 3 Monate lang Eisentabletten genommen (auf dringenden ärztlichen Rat).
 

Benutzer17127 

Verbringt hier viel Zeit
Ich nehme nur morgens so eine Multivitaminbrausetablette von Aldi, aber eher weils mir gut schmeckt. Wenn ich erkältet bin, nehm ich manchmal Zink.
Ich denke mit Teufelskralle kannst du nichts verkehrt machen, die nimmt mein Vater auch.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Ein- bis zweimal jährlich Eisen über mehrere Wochen. Ansonsten mal ne Magnesiumtablette im Sommer, wenn ich sehr stark schwitze und verstärkte Krampfneigung hab. Ansonsten nichts und ich hab nicht vor was dran zu ändern.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
rumstehen habe ich magnesium, vitamin c und zink (da fehlt eigentlich noch was). das schlucke ich mehr oder weniger regelmäßig (ich vergesse es öfters, weil ich noch wichtigeres einnehmen muss).

grund: erhöhter bedarf, verminderte aufnahme, einseitige ernährung,... folge: mängel!

warum geschockt? besser so, als gar nicht. und wer pflegt schon einen absolut ausgeglichen lebensstil inkl. perfekter ernährung und so...
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich nehme eigentlich nie irgendwelche zusätzlichen Vitamine ein -Obst und Gemüse kann man schließlich auch frisch essen :tongue: !

Nur im Winter ab und zu eine Zinktablette als Vorbeugung gegen grippale Infekte.
 

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
Ab und zu Magnesium-/Calciumpulver. Ich mache viel Sport, trinke dadurch viel und will gerne Muskelkrämpfen vorbeugen.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Gelegentlich Magnesium, vor allem bei stärkeren sportlichen Belastungen, um Krämpfen vorzubeugen.

Phasenweise über acht Wochen Eisenkapseln.
Vitamine bekomme ich durch Obst und Gemüse. Insgesamt ernähre ich mich wohl recht sinnvoll und gesund und habe keine Mangelerscheinungen.

Da ich ohnehin täglich und lebenslang eine Tablette einnehmen muss, bin ich auf weitere "Zusatzeinnahmen" nicht so wild.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
bei erkältungen meist vit c und zink. ansonsten manchmal auch magnesium.
 
P

Benutzer

Gast
Also wenn ich mir mein ziemlich aktuelles Blutbild ansehe, so weiß ich, dass ich keine Nahrungsergänzungsmittel brauche. Ich halte auch nichts von künstlichen Vitaminen.
 

Benutzer60490 

Verbringt hier viel Zeit
eine 30-tägige vitamin- und mineralienkur von gran-o-plus. hat mir mein arzt empfohlen, weil ich häufig krank bin.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Regelmäßig nehm ich gar nichts.

Hab aber Magnesium daheim, weil mir das gegen extreme Regelschmerzen hilft. Habs aber auch schon 2-3 Monate nicht mehr gebraucht.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Ich hab dieses Jahr ein Blutbild machen lassen und es hat gezeigt,
daß alle Werte im optimalen Bereich liegen, deshalb nehme ich
keine zusätzlichen Vitamin- oder Mineraltabletten. Mit meiner
Ernährung nehme ich genug Vitamine und Mineralien zu mir.

Bei langen Touren mit dem Rad und bei großer Hitze kommt etwas
Salz in mein Getränk um Krämpfen vorzubeugen.

Nachdem Sport nehme ich manchmal schwach entölten Kakao +
Eiweißpulver + Maltodextrin um die Erholung zu beschleunigen und das
Zeitfenster für die optimale Aufnahme von Eiweiß und Kohlehydrate nicht zu verpassen.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich nehm gar nix dergleichen. Wozu auch? Wenn ich das Gefühl habe, dass ich nicht genug Vitaminreserven habe, stell ich meine Ernährung für ne Weile etwas um, dann passt das schon.
Wenn mir etwas fehlt, signalisiert mein Körper das auch:zwinker:
Bei langen Touren mit dem Rad und bei großer Hitze kommt etwas
Salz in mein Getränk um Krämpfen vorzubeugen.

Das kenn ich von meiner Radtour in Italien, als es 40° hatte. Ich hab dann einfach Salz auf die Pizzas gemacht :-D
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich nehme nichts.

Ich bin eigentlich kerngesund und für Muskelaufbau, etc. sind Nahrungsergänzungsmittel für mich als Freizeitsportler auch nicht notwendig... das brauchen eigentlich nur die Profis.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren