Nackt Fotos in der Öfentlichkeit

Benutzer32178  (34)

Verbringt hier viel Zeit
*gg* Als ich heute über die Burg gegangen bin und mal geschaut hab ob noch alles da ist wo ich es gestern gelassen hab traute ich meinen Augen nicht, ich schau zwischen den Bäumen hindurch zur Bastion ( halbrundes offenes verteidigungs Türmchen) runter uns sehe da eine Frau die sich mit beiden Armen an die Mauer lehnt und am Hintern den Rock hochgezogen hat um den selbigen von einem Mann fotografieren zu lassen. Die Beiden müssen dann weiter über die Burg gezogen sein um noch mehr solcher Fotos zu machen weil sie immer wider hinter Mauern oder Felsen verschwunden sind.

Wie denkt ihr über so etwas?
Würdet ihr es vieleicht mal machen(lassen)?
 

Benutzer32811  (34)

...!
Nacktfotos draußen? Tolle Idee!
Aber nur wenn mein Schatz fotografiert und wir an einem Ort sind wo wirklich keiner zuschauen kann.
 

Benutzer32178  (34)

Verbringt hier viel Zeit
novalina schrieb:
Ort sind wo wirklich keiner zuschauen kann.

Das war bei denen ja nicht der Fall, im Gegenteil, am Wochenende ist da oben richtig was los. UUnter der Woche bekommt man nur um die 5 Leute am Tag zu sehn, manchmal auch kar keinen.
 

Benutzer32811  (34)

...!
FunnyAndi schrieb:
Das war bei denen ja nicht der Fall, im Gegenteil, am Wochenende ist da oben richtig was los. UUnter der Woche bekommt man nur um die 5 Leute am Tag zu sehn, manchmal auch kar keinen.
Mag ja sein, dass die drauf stehen.
Ich steh auf die Fotos, muss mich dabei aber nicht beobachten lassen :zwinker:
 

Benutzer27044  (32)

Verbringt hier viel Zeit
bleifrei schrieb:
hätte ich kein problem mit...

ich auch nicht
aber die fotos müsstem schon zwischen mir un meiner süßen bleiben
also sehen sollte sie keiner :tongue:
 

Benutzer24554 

Sehr bekannt hier
novalina schrieb:
Nacktfotos draußen? Tolle Idee!
Aber nur wenn mein Schatz fotografiert und wir an einem Ort sind wo wirklich keiner zuschauen kann.
Och komm, nu hab dich nicht so! :grin:

Ich finde das (fast) ganz normal. Nacktheit ist doch auch normal. Man muß halt nur aufpassen, daß daraus keine Erregung wird. Moment, ich meine man muß halt nur aufpassen, daß daraus keine Erregung öffentlichen Ärgernisses wird. :eek4:
 

Benutzer26729  (33)

Verbringt hier viel Zeit
sowas hab ich schon öfter mit meinem freund gemacht *gg*
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Würde ich mit meinem Freund machen, wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, dass jemand einen erwischt.
 
O

Benutzer

Gast
Find ich gut

Ich find's toll wenn Frau sich so was traut,Schamgefühl ist eine Einschrenkung der Freiheit.NAtürlich darf niemand groß gestört werden ,aber sagt mal,wen stört es wenn ne atraktive Frau sich halb nackt fotografieren lässt.Fände nur ständiges glotzen von Neugierigen blöd.

Kenn eine die mit ihrem freund solche Bilder gemacht hat,auch an öffentlichen Plätzen und gelegentlichen Zuschauern.Aber ist doch geil ein Foto von deiner Freundin vor nem öffentlichen Hintergrund,das macht das Foto doch erst einmalig und außergewöhnlich.

Ich find es toll wenn sich man sich das traut.Die Gesellschaft ist eh viel zu verklemmt. :grrr:

Oliver
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
in den flitterwochen haben wir auch mal so nen schnappschuss gemacht im wiener nationalhistorischem museum :smile: wir fandens einfach nur lustig :smile:
 

Benutzer1789  (38)

Sehr bekannt hier
Hab ich mit meinem exfreund mal gemacht im wald und an nem fluss.. War sehr reizvoll... :smile:
 

Benutzer11686  (39)

Sehr bekannt hier
Haben wir auch mal im Wald gemacht.

Ich möchte aber unbedingt mal auf ne Burg - aber da möcht ich eigentlich lieber weniger Zuschauer haben... Dafür meinen Privat-Fotograph... :tongue:
 
3 Woche(n) später

Benutzer19684 

Verbringt hier viel Zeit
eigentlich kein Problem

Ich steht hinter der Kamera und habe das schon öfter gemacht.
Ist kein Problem, solange man es nicht übertreibt.

Bei den ersten 2 malen war ich aufgeregter als die Modelle. Aber seit dieser Erfahrung habe ich auch keine Angst mehr, daß uns was passieren könnte.

Wenn ich allerdings im Umkreis von öffentlichen Orten (Schloß...) fotografiere, nutze ich eher die Morgenstunden. Dann kommt zwar mal ein Radfahrer oder Jogger vorbei, aber die freuen sich über die Abwechslung.
Im April war in einem Berliner Park als dann sogar eine Joggerin erst dazukam, sich informierte und sich dann auch noch dazustellte.
Die Bilder waren zwar mit ihr nix geworden, weil dafür fehlte dann doch das Make-up, aber ich fand es schon interessant. Ist halt Berlin.
Ich mußte mich dann aber beeilen, weil es kamen dann noch 2 weitere Anfragen und irgendwann kostet es dann nur noch Zeit und nervt.

Und nervig finde ich dann auch die männlichen (geilen) Zuschauer. Wenn sich jemand mit etwas Abstand hinstellt und geniesst ist es ja ok. Nur bitte dann nicht auch noch ins Bild stellen und so tun wie "...ach ich wollte mir nur mal die Mauer angucken...."

Von daher suche ich immer die Publikumsarmen Zeiten.

Gruß Martin
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren