Nackig rumlaufen in der Wohnung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Benutzer

Gast
ohhhh man.

Also ehrlich. Wenn ich jemals meine Mutter sehe wie sie vor mir nackig durch die Wohnung hüpft dann laufe ich rückwärts wieder aus der Wohnung und bin weg......

das finde ich nicht ok.

Ob es normal ist muss jeder für sich selber entscheiden.
Aber ich persönlich finde es nicht OK.
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
Fürsorger schrieb:
Für mich ist und bleibt sowas krank und einfach unvorstellbar!
Was soll denn daran nicht "krank" sein? Was ist daran normal?

bist du viell. ein wenig konservativ aufgezogen worden, aber als "krank" würde ich sowas nicht unbedingt bezeichnen :rolleyes2
ich laufe zwar daheim nicht nackt durch die gegend, aber "krank" find ich sowas nicht.
 
F

Benutzer

Gast
das hat mir der erziehung kaum was zutun -zumal ich eh nicht christlich bin-.
du bist der meinung, dass sowas nicht "krank" ist.
meiner ansicht nach, ist sowas auch nicht "gesund" und die meinung vertreten hier einige!
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ganz abgesehen von Hemmungen (ich wohne nicht allein zuhause!), finde ich nackt rumlaufen unpraktisch. Man hat nichts dabei, man ist auch ganz ungeschützt, z.B. wenn in der Küche was Heisses rum spritzt.

Auch können dann immer Alle sehen, was ich gerade denke :engel:
 
F

Benutzer

Gast
Manche Dinge sind selbstverständlich und setzen nicht unbedingt
eine gute Erziehung voraus.
 
M

Benutzer

Gast
Fürsorger schrieb:
Das hat mit meiner Denkweise überhaupt nichts zutun!
Es ist doch selbstverständlich, dass man sowas nicht tut.
Ich kann es immernoch nicht fassen, dass es tatsächlich Leute gibt,
die sowas verharmlosen. Das darf doch wohl nicht wahr sein.

Ich würde niemals auf solche Gedanken kommen vor meinen
Eltern frei rumzulaufen und meine Genitalien bewundern zu lassen und umgekehrt.

Aber Anstand und Niveau & Keuschheit gibt es ja bekanntlich bei den Christen nicht!

Ich frage mich gerade was ein feier Umgang mit dem Körper mit "Genitalien bewundern lassen" zu tun hat. :ratlos:
Und was meinst du mit Verharmlosen?

Am den FKK Strand geht man doch auch als Familie, oder irre ich? :ratlos:

Ich habe weder deine Denkweise noch meine Religion erwähnt.

Fürsorger schrieb:
Auricularia,
ich wusste doch, dass ich nicht der einzige bin, der der Meinung ist dass sowas nicht normal ist.

Etwas nicht selbst zu tun und andere als Unnormal zu bezeichnen sind zwei Paar Schuhe.
 
J

Benutzer

Gast
Ich spreche von ohne jegliche Bekleidung sich zeigen.
Was bin ich froh, dass ich einer anderen Religion angehöre.
Es ist einfach nicht mehr normal, dass man so denken kann.
Sorry, aber ich halte euch für krank, psychisch gestört, und respektlos.

Oh ja, welch höchst intelligente Aussage.
Ich frage mich nur, was diese Thematik mit der Religion einzelner Menschlein zu tun hat. Evtl. könntest du mich in deiner unendlichen Weisheit an diesem Mysterium teilhaben lassen?

@topic
Nein, ich möchte meine Eltern nicht nackt sehen und noch viel weniger möchte ich von ihnen nackt gesehen werden.
Ich bin btw Atheist. Passt das ins Bild?
 
H

Benutzer

Gast
Fürsorger schrieb:
Manche Dinge sind selbstverständlich und setzen nicht unbedingt
eine gute Erziehung voraus.

Du bist ja echt bescheuert! Hol dir mal einen Termin!

Ich bin auch nicht scharf drauf, meine Eltern nackt zu sehen, aber wenn es mal passiert, ist es mir auch egal.

Aber so eine krankhafte Abneigung ist echt nicht normal! Das hat weder was mit Religion, noch mit Erziehung zu tun...
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
wenn du mit deinem partner in einer wohnung lebst, wirst du den auch nicht nackig sehen?
bezeichnest du das dann auch als "krank"?
 
F

Benutzer

Gast
Die Leute, die sowas als "üblich" bezeichnen,
sollten sich umgehend an einen Mediziner ihres Vertrauens wenden!
Keiner kann mir ernsthaft erzählen,
dass das völlig harmlos und üblich in unserer heutigen Gesellschaft sei.
Und es gibt noch Leute, die FKK mit der Familie gleichstellen.
Das ist wirklich äußerst bedenklich!
 
M

Benutzer

Gast
Fürsorger schrieb:
Und es gibt noch Leute, die FKK mit der Familie gleichstellen.
Da du neben einem Toleranz-Problem auch noch das Problem mit dem Verstehen des Gelesenen hast, wiederhole ich meine Aussage bezüglich FKK und Familie gerne für dich:

An den FKK Strand geht man doch auch als Familie, oder irre ich? :ratlos:

Maduschka
...die vermutet, dass da noch ganz andere Probleme schlummern.
 
T

Benutzer

Gast
das vermutet der gute thomas auch.
ich habe zwei kinder.
erwachsen und fast erwachsen.
wir sehen uns ab und zu alle nackt.
huch, jetzt ist es raus. :eek:
entschuldige threadstarter dich so erschreckt zu haben. :grin:
 
C

Benutzer

Gast
was iss da dabei? jeder schnösel legt sich annen fkk- strand, aber vor den eltern muß man sich zieren? was ein blödfug...*g*.

ich renne auch vor meinen eltern nackt umher...die wissen doch sowieso wie ich aussehe :smile:
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
Fürsorger schrieb:
Die Leute, die sowas als "üblich" bezeichnen,
sollten sich umgehend an einen Mediziner ihres Vertrauens wenden!
ich glaub nicht, dass es viele leute als "üblich" bezeichnen, wenn sie nackt durch die wohnung rennen. und ich glaub-männchen und weibchen weiß, wie das andere geschlecht unten ausschaut, wieso sollte es da hemmungen geben?!
und aus was für einen grund sollten die leute einen arzt aufsuchen?!

ich renn nicht nackt irgendwo herum, aber deine einstellung dazu ist ja echt zum :kotz:
 
F

Benutzer

Gast
Warum können manche unterschiedliche Ansichten nicht akzeptieren&tolerieren?
In meinen Augen sind nun mal die Leute, die sowas üblich finden,
nunmal psychisch behandlungsbedürftig.
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
wenn sowas schon behandlungsbedürftig ist.....hach
 
F

Benutzer

Gast
Das nackt sein oder sich nackt zeigen hat überhaupt icht mit einer behandlsdürftigen psychisch Krankheit oder Veranlagung zu tuen, es ist normaler Bestandteil allen Lebens, so essentiell wie essen oder trinken.

Wir werden nunmal nackt geboren wie alle Lebenwesen auf diesen Planeten. Der Mensch scheint der einzige zu sein dem das nachdem verleben der Kindheit plötzlich peinlich ist. Demnach ist dieses wohl deutlich ein durch die Erziehung hinzugekommendes Element.

Demnach kann es nicht unnatürlich sein (was fürn Unsinn) sondern ist im späteren durch gesellschaftliche oder religöse Ansichten anerzogendes Verhalten. Insbesondere die sexualisierug von nackten Mensche finde ich sehr bedenklich. Ein blanker Körper hat in unserer Gesellschaft meist immerwas mit Sex zu tuen, das es aber eine ganz normale Sache ist darüber denken wenige niemand nach.

Ich kann es auch überhaupt nicht verstehen aus welchem Hintergrund einige Religonen meinen den Körper von Frauen komplett zu verhüllen, was eine exterme Form der "Entsexualisierung" von Menschen darstellt. Was ist noch Mensch an jemanden der kein Geschlecht zu besitzen scheint, sondern nur einen Umhang aus dem Augen gucken?

Zusammengefasst gesagt ist Nacktheit etwas natürliches, schönes und ursprüngliches. Diejenige die das verneinen haben irgendwie wesentliche Punkte vom Leben nicht verstanden oder mitbekommen.

Jedoch Nacktheit ist auch was persönliches und damit jedem selbst überlassen, was für ihn das richtige ist.
Es als krankhaft zu bezeichnen in den eigenen 4 Wänden nackt zu sein ist sehr absurd. Verstehe auch nicht wie jemand auf die Idee kommen konnte.

AleX
 

Benutzer28690 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich renn nich nackt durch die Wohnung...hab ich irgendwie kein Bedürfnis nach. Ich glaub, selbst wenn ich allen wohnen würde, würd ich das nicht machen.
 

Benutzer28253 

Verbringt hier viel Zeit
Fürsorger schrieb:
Warum können manche unterschiedliche Ansichten nicht akzeptieren&tolerieren?
In meinen Augen sind nun mal die Leute, die sowas üblich finden,
nunmal psychisch behandlungsbedürftig.


Also wir sollen intolerant sein, wenn du so was von dir gibst??? tz tz
Da fällt mir nix mehr zu ein....wer hier wohl intolerant ist liegt für mich klar auf der Hand..!!! In welchem alter willst du deinen Kindern denn später verbieten nackt im Sandkasten zu spielen im Sommer?
Willst du dann sagen: "Ab heute ist es verboten, nackt durchs Haus zu laufen??" :ratlos: Na ja... ich würd einfach mal sagen, dass du verklemmt bist, und das hat sehr wohl was mit Erziehung zu tun!!
Im Übrigen würd ich solche Kommentare wie:" Von Christen hätt ich eh nix andres erwartet!" Mal unterlassen!!! :madgo:
 

Benutzer36228  (31)

Verbringt hier viel Zeit
1. denke ich nicht das verklemmtheit oder nicht verklemmtheit was mit religion zutun hat
2. kann ich nicht verstehn was daran krank sein soll,dann wäre es ja genauso als ob jemand sagt "wer seine Eltern noch nie nackt gesehn hat ist krank" aber das ist es genauso wenig!
3.du bräuchtest mal eine psychische Behandlung wenn du es nicht hinnehmen kannst das manche Leute anderer Meinung sind!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren