Nachfragen ob ja oder nein?

Benutzer8088  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Community,

ich mache zur Zeit ein Seminar und wir Teilnehmer gehen alle sehr offen miteinander um. Nun habe ich anfang der Woche ein Gespräch zwischen zweien mitbekommen, da ich direkt daneben saß, die eine davon ist die Frau (25), die mich(24) interessiert.

Es kam so auf, das sie sich vergebens wohl abmüt jemanden kennenzulernen, obwohl sie abends immer weggeht und der Meinung ist, dass dort ja genügend Möglichkeiten sind, dass sie angesprochen wird, dies aber nicht passiert. Ich durfte mich dann, nachdem ich gefragt hatte, in das Gespräch mit einklinken und ich und der andere haben beide den selben Rat gegeben oder mehr gefragt, was für einen Typ Mann sie denn überhaupt sucht: Jemanden der ständig viel unternimmt und auf Party ist oder anderweitig oder einen mit beiden Beinen im Leben stehenden Mann, der für sie da ist. Daraufhin kam nichts und das Gespräch war dann auch zu Ende weil der Dozent wieder kam.

Aus diesem Gepräch heraus habe ich sie dann gestern gefragt, ob sie Interesse/Lust hätte etwas zusammen zu unternehmen, erstmal langsam angefangen z.B. sich treffen und in ein Cafe gehen.

Sie sagte mir darauf hin, dass sie drüber nachdenkt und es sich überlegt.

Nun mein Konflikt: Heute kam nichts von ihr und morgen ist mein letzter Tag beim Seminar, da ich es beenden muss, weil ich einen neuen Arbeitgeber habe und andere Arbeitszeiten, was sie definitiv weis, da wir uns darüber unterhalten hatten warum ich vorgestern zwischen durch weg war. Ich frage mich nun ob ich sie morgen nochmal darauf ansprechen soll und frage was nun wird oder es dabei belassen soll?
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Ich denke der nächste Schritt müsste jetzt von ihr kommen.
Schließlich hast du sie ja schonmal gefragt und ihre antwort war das sie es ich überlegt. Wenn du sie jetzt nochmal fragst könnte das so rüberkommen als wenn du ihr nachrennst. Das ist dann auch nicht gut.
Ich würde noch etwas abwarten. Morgen ist ja auch noch ein Tag vielleicht sagt sie dann noch was zu dir wegen dem treffen. :zwinker:
 

Benutzer121176  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde sie auf jeden Fall morgen noch einmal ansprechen und ihr dann auch offen sagen, dass es dein letzter Tag ist und ihr euch vielleicht niemals wiedersehen werdet. Mach das ruhig so deutlich, dann ist es auch keine Bettelei sondern nur die Wahrheit. Wenn sie dich spüren lässt, dass sie sich damit abfindet, dir nie mehr zu begegnen, dann weißt du ja, woran du bei ihr dran bist. Aber vielleicht rückt sie ja auch ihre Telefonnummer raus; In dem Fall ist wieder alles offen.
 

Benutzer43093 

Verbringt hier viel Zeit
Ansprechen, aber nicht drängeln. Wenn sie noch mehr Zeit zum Überlegen möchte , ob sie mit Dir ausgehen will, soll sie die bekommen. Und Deine Handynummer noch dazu (damit sie Dich anrufen kann).

Gruß o.
 

Benutzer8088  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Danke erstmal für die Antworten. Bis jetzt spalten sich die Lager.

Frau sagt nein, Männer sagen ja. Mal abwarten was noch für Meinungen kommen.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Na, was kann denn passieren, wenn Du sie fragst? Im besten Fall sagt sie ja, dann ist's super. Im schlechtesten Fall sagt sie nein und ihr seht Euch nie wieder. Scheint mir, Du hast nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen. ;-)
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hmm..also die Antwort "ich denk mal drüber nach" ist eigentlich ein indirekter Korb in meinen Augen.
Wenn sie dich interessant gefunden hätte, hätte sie da nicht "drüber nachdenken" müssen. Da sie auch ganz genau weiss, dass du bald weg bist, unterstelle ich ihr einfach mal mangelndes Interesse.

Aus diesem Grund wird ein weiteres Nachfragen nicht zum Erfolg führen. Allerdings kannst du dir auch nihcts kaputt machen, wenn du es einfach versuchst :zwinker:
 

Benutzer8088  (33)

Verbringt hier viel Zeit
@Damian,

ich sehe das auch so wie du, dass es ein indirekter Korb war. Nur sie sucht ja auch Blickkontakt.

Womöglich ist sie schüchternder als ich annehme.
 

Benutzer121866 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich sehe das so. Ihr habt keine Möglichkeit euch wieder zu kontaktieren, also ist morgen die letzte Gelegenheit. Ich empfehl' dir geh hin und sag ihr, dass du arbeitsbedingt aus dem Seminar austreten musst, aber doch gerne mit ihr mal etwas unternehmen möchtest. Wenn sie sich wirklich bis zum Seminarende morgen noch nicht entscheiden konnte, drück ihr deine Telefonnummer in die Hand und sag ihr wenn sie Zeit und Interesse hat würdest du dich freuen wenn sie sich meldet. Oder ungefähr in der Art.

Wenn sie:
  1. Nicht interessiert ist und dich nur unaufällig abwimmeln wollte, kannst du eh nix mehr verlieren indem du es versuchst. Plus IMHO wäre das dann ihr Problem wenn sie nicht Nein sagen kann.
  2. Sie hat sich's überlegt und ist interessiert, dann ist es wichtig, dass sie weiss, dass du fortgehst. Ein dezenter Wink kann vielleicht genug sein, dass sie mit ihrer Antwort rausrückt und sonst sollte vor dem Hintergrund ein Nachhaken nicht schaden.
  3. Hat sie sich wirklich noch nicht entschieden, gibst du ihr mit deiner Telefonnummer die Zügel in die Hände. So lässt du alle Optionen offen und sie kann sich in Ruhe entscheiden.
 
P

Benutzer

Gast
Sie wollte doch einen anderen Teilnehmer kennenlernen. Du bist also bestenfalls nur "second choice". Da würde ich nicht viel mehr investieren. Du hast ihr ja auch bereits ein Angebot gemacht. Das muss reichen.
 

Benutzer8088  (33)

Verbringt hier viel Zeit
@Proteus,

da irrst du dich. Der andere Teilnehmer ist mal 15 Jahre älter und noch dazu ist sie nicht sein Typ von Frau, hat er mir selbst gesagt. Er hatte hatte mir nach dem Gespräch auch dazu geraten, sie daraufhin auf eine Verabredung anzusprechen.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hätte die Antwort wohl auch als indirekten Korb aufgefasst - wenn man jemand gut findet muss man eigentlich nicht groß überlegen, ob man denjenigen treffen will, gerade wenn man eh ganz gerne jemand kennenlernen würde.

Aber hey, du hast ja mal null zu verlieren, also wenn von ihr nichts kommt, kannst du sie durchaus nochmal (ohne Drängeln/Betteln/Kriechen) ob sie nicht Lust hat am Tag XYZ dieses oder jenes zu machen.
Ich würde wohl etwas konkreter sein als nur die Absicht zu formulieren sich irgendwann mal irgendwo zu treffen um irgendwas zu machen - persönlich stehe ich auch mehr auf Dates, bei denen man etwas "macht" statt sich im Café gegenüberzusitzen, aber kann durchaus auch ganz nett sein.. :zwinker:

Ich würd´s also einfach mal ohne große Erwartungen probieren und mal schauen.
 

Benutzer112521 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also wenn ich mir die Situation gerade so vorstelle: Ihr sitzt da im Seminarraum, sie redet mit ihrer Freundin darüber, dass sie keine Männer kennenlernt und dann kommst du plötzlich: "Hey, ich habe euer Gespräch mitgehört, wollen wir uns mal treffen?" (mal ganz platt gesagt) - da würde ich auch nicht Ja schreien, weil mir das in dieser Situation unangenehm wäre (Freundin hört mit, andere Seminarteilnehmer hören mit und der Typ (du) hat gerade auch noch mitgehört, dass ich niemanden kennenlerne).

Also ich weiß ja nicht, wie "nahe" ihr euch steht, denn wenn ich mit dir nie ein wirkliches Wort gewechselt hätte und dich unattraktiv fände, hätte ich wohl nein gesagt. Wenn wir dagegen schon so ne Art Bekanntschaft hätten, dann hätte ich auch sowas ausweichendes wie "Ich überleg's mir" gesagt, da ich dich nicht verletzten will. Aber ich (!) hätte auch sowas gesagt, wenn ich den Typ gut finden würde, einfach wegen der Situation.

Du solltest ihr jetzt auf keinen Fall hinterherlaufen, dass macht unattraktiv. Aber ich fand den Vorschlag hier richtig super, ihr deine Handynummer zu geben und sowas zu sagen wie: "Meld dich, wenn du's dir überlegt hast :zwinker: " Quasi ohne große Worte. Das wirkt selbstbewusst, aber nicht so, als ob du ihr hinterläufst.

Jetzt sehe ich gerade, dass heute schon dein letzter Tag ist... da kommt mein Beitrag was spät, naja ich hoffe du machst das :smile:
 

Benutzer8088  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hey Community,

danke an euch alle und ganz besonders die, die mir geraten haben nochmal nachzuhaken.

Es hat geklappt. Ich habe sie darauf angesprochen wie es weiter gehen soll, da wir uns nicht mehr sehen im Seminar und schon fragte sie wie das denn gehen soll, wenn ich einen neuen Job jetzt habe. Ich habe ihr daraufhin gesagt, dass ich Nachmittags immer nur bis 16 Uhr arbeite und ich danach Zeit habe. Sie kann ja auch erst Nachmittags, da das Seminar meist bis 14 oder 15 Uhr geht. Wir haben Nummer getauscht und ich werde bei nächster Gelegenheit zum Angriff blasen :grin: und mich mit ihr verabreden. Juhuuuuuuuuuuu

Aber nicht sofort, ich will ja nicht den Eindruck von hinterher rennen erwecken. Was meint ihr denn welche Kulanzzeit ich nehmen sollte, bis ich mich bei ihr melde?

Interessant war heute auch folgendes. Wir waren heute mit der ganzen Seminargruppe auf einer Informationsmesse und wir haben uns alle so ein bisschen aufgeteilt gehabt. Ich war mit zwei anderen Männern unterwegs und plötzlich stand sie in der einen Halle hinter mir, sprach mich an und erzählte mit mir ein bisschen und begleitete uns dann. Ich habe dann versucht mich mit ihr von der Gruppe zu lösen, was auch geklappt hat und wir haben weiter erzählt und uns die Messe zusammen angeschaut. Also Interesse scheint dann auch von ihrer Seite aus zu sein.

@ H Heart-Lion ,

du hast den verkehrten Eindruck gehabt, ich habe es auch vielleicht etwas doof formuliert. Das Gespräch hatte sie mit dem schon erwähnten 15 Jahre älteren Mann, der laut eigener Aussage, kein Interesse hat. Dieses Gespräch war am Montag. Ich habe sie am Mittwoch erst gefragt und auch keinen Bezug auf das Gespräch genommen gehabt, in meiner Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121866 

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber nicht sofort, ich will ja nicht den Eindruck von hinterher rennen erwecken. Was meint ihr denn welche Kulanzzeit ich nehmen sollte, bis ich mich bei ihr melde?
Erstmal, gratuliere.
Ich bin ja kein Experte in der Hinsicht, aber ich halte von solchen Spielchen nicht allzuviel. Einen gewissen Enthusiasmus darf man IMHO schon spüren. Ich würd jetzt nicht Grad noch heute anrufen aber auch nicht extra noch warten. Du musst ja nicht mit einem konkreten Termin auffahren, aber ich würd morgen oder so mal anrufen und Fragen wie's für sie in nächster Zeit aussieht. Ich würde da eine Woche vorschlagen wo du noch an (fast) allen Tagen frei hast aber auch nicht zu weit in der Zukunft (nächste vier Wochen Max.). Sie kann dann immer noch lenken und zb eine frühere Woche vorschlagen.
 

Benutzer8088  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ewig wollte ich das sowieso nicht rausziehen.

Nur ich will auch aufpassen, dass sie und der neue Job nicht zusammenprallen. Nicht das ich aufgrund der neuen Arbeitssituation, das ganze gegen die Wand fahre. Neuer Arbeitsort ist immer erstmal mehr Stress am Anfang, vorallem in meinem Beruf als Betreuer im Heim, wo ich mich erstmal integrieren muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Benutzer

Gast
Oha, das liest man ja gerne. Auch meinen herzlichen Glückwunsch für das erste Etappenziel. Ich hatte es aber auch anders verstanden. Egal, dann noch viel Glück euch beiden und hoffen wir auf weitere Erfolge. Thumbs up!
 

Benutzer121866 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok. Das ist natürlich ein verständliches Argument. Andererseits wäre es doch vielleicht ganz nett in dem Stress sich auf ein angenehmes Treffen freuen zu können. Ich denke Sie hätte dafür sicher auch Verständnis. Wie gesagt: bald mal melden und dann offen schauen wie's für beide aussieht. Du kennst ja ihre Terminsituation auch nicht.
 

Benutzer78662  (34)

Meistens hier zu finden
Du musst ja nicht mit einem konkreten Termin auffahren, aber ich würd morgen oder so mal anrufen und Fragen wie's für sie in nächster Zeit aussieht. Ich würde da eine Woche vorschlagen wo du noch an (fast) allen Tagen frei hast aber auch nicht zu weit in der Zukunft (nächste vier Wochen Max.). Sie kann dann immer noch lenken und zb eine frühere Woche vorschlagen.

Mh. Also erstmal schön, daß sich das Ganze so gut anlässt :bier: Aber ich glaube, mit so einem schwammigen "wie wärs, wenn wir uns vielleicht irgendwann in der nächsten woche mal irgendwie treffen" wirst Du eine genauso schwammige Antwort wie "ja klar, mal sehen, falls ich Zeit habe, blabla" geradezu provozieren - und dann hast Du den Salat und wirst tagelang auf heißen Kohlen sitzen und warten, wann sie sich meldet bzw. grübeln, ob Du Dich nochmal melden solltest usw. usf.

Mein Rat ist daher: denk Dir was schönes aus, nimm Dir dazu Zeit, so wie es Dein Alltag eben zulässt, und frag sie dann ganz konkret, ob sie dann-und-dann mit Dir das-und-das machen möchte. Vielleicht ein, zwei Tage vorher, damit sie die Chance hat, entsprechend zu planen. Aber wenn ich eines gelernt habe, ist das, daß man nur auf konkrete Fragen konkrete Antworten bekommt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren