Nach Trennung komische Gedankenwelt

Benutzer156710  (33)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen ,

Ich habe mal ein frage die mich emotional doch sehr berührt. Meine Freundin (Ex) hat mich vor CA 4 Wochen verlassen weil keine Gefühle mehr da sind und weil ich zu viel arbeite ... Soweit sogut sowas passiert damit komm ich klar aber wir haben eine Tochter zusammen sie ist nun 1 Jahr und 3 Monate und ich habe immer das Gefühl als würde meine Ex Freundin versuchen sich von mir zu distanzieren bzw sich mich auf abstand halten möchten von meinem Kind .

Wenn ich die Frage wie es meiner kleine geht ( sie geht sehr oft zu ihren Eltern und schläft auch das jetzt ist sie auch 2 Wochen da ) liest sie die Nachricht Antwort aber nicht oder lässt die kleine bei ihrer Mutter und geht keine Ahnung wo hin was mich sehr wütend macht weil ich nicht will das sie meine Tochter abschied ... Einige Vater sich jeden Tag ne Flasche asbach gönnt ....

Heute habe ich ein Bild bekommen morgens um 9 Uhr von meiner Tochter und ich weis das die nicht bei ihren Eltern war mit der kleinen sondern ich vermute das sie einen neuen hat für den sie mich verlassen hat ... Lange Rede kurzer Sinn ist es normal das ich nicht will das die mit meiner Tochter bei irgend so nem Kerl rumsitzt und versucht mit meinem Baby dort auf happy Familie zu machen und ich werde behandelt als wäre es nicht mein Kind oder wäre meiner Ex fremdgegangen das ganze macht nicht sehr sehr wütend

Weis nicht wie ich damit umgehen soll


Waren 4 Jahre zusammen haben 2 Jahre zusammen gewohnt
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Schwierige Situation

Klar sind im Moment noch viele Emotionen im Spiel. Lief bei euch die Beziehung schon länger schlecht?
Habt ihr schon auf den Jugendamt den Unterhalt geklärt? Habt ihr gemeinsames Sorgerecht?

Ich kann dich schon verstehen. Und klar ist, dass sie eventuell einen neuen Partner hat. Das müsstest du dann schon akzeptieren. Genau wie du nicht ewig Single bleiben wirst. Nichts desto Trotz ist es euer gemeinsames Kind. Für das ihr gemeinsam (wie es nach einer Trennung noch tragbar ist) sorgt. Ich weiß, dass das leichter gesagt ist als getan.

Weißt du bestimmt, dass die Kleine dann bei ihrer Mutter ist, und deine Ex weg geht? Wie oft hast du dein Kind gesehen in den letzten 4 Wochen? Hat deine Ex dir das Bild geschickt?

Ich weiß es ist eine verdammt schwierige Situation. Aber ihr Erwachsenen müsst euch für euer Kind zusammen reißen. Reagier deine Wut erstmal ab. Hast du einen Ansprechpartner wie Jugendamt oder Pro Familia da kannst du dich auch mal informieren, welche Rechte und auch Pflichten du hast.

LG
 

Benutzer156710  (33)

Ist noch neu hier
Danke für die schnelle Antwort

Gemeinsames Sorgerecht wollte ich beantragen Unterhalt ist alles klar und mit dem zusammen reißen ich halt echt den Ball flach aber alles was sie tut stößt bei mir an das kommt abwertend rüber als wär ich ein fremder ... Da wir noch zusammen wohnen recht häufig ... Und da Bild kam von ihr persönlich und das sie nicht bei ihren Eltern ist weis ich weil ich zum ersten die Wohnung kenne und zum anderen ich auch spontan vorbei fahre und siehe da mein Kind ist bei Oma und meine Ex rennt weis Gott wo rum .... Abreagieren ist ne gute Sache
 

Benutzer156650  (27)

Ist noch neu hier
Ich fände das auch nicht gut wenn ich wissen würde das mein Kind mit dem Kindesvater bei einem anderen übernachtet. Schonmal mit dem Jugendamt darüber gesprochen? Wie oft siehst du die kleine? Das die kleine bei den Eltern deiner Ex Freundin übernachtet ist ja an für sich in Ordnung. Aber ganz klar nicht für mehr als ein Wochenende. Wenn du weiterhin das Gefühl haben solltest das sie versucht euer Kind von dir zu distanzieren dann würde ich ganz schnell den Gang zum Jugendamt machen.Dann kann frühzeitig geregelt werden wer die kleine wann hat.
Das ist enorm wichtig.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Die Gedanken das du nicht willst das sie mit deiner Tochter so früh zu nem anderen Kerl geht kann ich komplett nachvollziehen. Ging mir genauso. Den Gedanken mit den Großeltern dagegen weniger. Befürchtest du das es deiner Tochter dort schlecht geht?
Ansonsten hast du als Vater durchaus rechte und sogar eine Umgangspflicht die du geltend machen kannst
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren