Nach Sex vermehrter Harndrang und juckende Scheide

Benutzer95534 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Ihr Lieben,

ich muss jetzt doch mal hier schreiben. Vor drei Tagen hatte ich mit meinem Freund Sex und er ist in mir gekommen. Seitdem muss ich vermehrt auf die Toilette und meine Scheide juckt irgendwie.
Jetzt hab ich schon öfters gelesen, dass wenn man vermehrt auf die Toilette muss das ein Zeichen für eine Schwangerschaft sein kann. Allerdings habe ich die Pille ganz normal genommen und irgendwie bekomme ich das Gefühl trotzdem nicht los.
Erst dachte ich an eine Blasenentzündung, aber es brennt nicht und tut auch nicht weh!

Hatte das vielleicht schonmal jemand von euch?

Lg marisa
 

Benutzer115829 

Meistens hier zu finden
Dieser Rückschluss wäre mir jetzt aber neu. Klingt eher wie eine Infektion, wenn du mich fragst.
 

Benutzer78878 

Verbringt hier viel Zeit
Blasenentzündung, Pilzinfektion, irgendeine andere Infektion... Könnte alles sein. Eine Schwangerschaft halte ich eher für unwahrscheinlich, wenn du die Pille nimmst, außerdem ist vermehrter Harndrang jetzt nicht unbedingt das größte Anzeichen einer Schwangeschaft (und ich bezweifle, dass das schon nach drei Tagen auftreten würde).

Wenn du das schon seit drei Tagen hast, solltest du schon längst bei deinem Arzt sitzen! Alles andere ist nur Rumraterei und hilft dir nicht.
 

Benutzer95534 

Sorgt für Gesprächsstoff
Pilz oder Infektion darauf bezogen, dass ich ohne Kondom Sex hatte oder wegen des Spermas? haben schon öfters ohne Kondom Sex gehabt, allerdings ist er vor drei tagen das erste Mal ohne in mir gekommen. Seitdem das Sperma in mir war halt.
Hmm, ja mit der Schwangerschaft war halt so ein Gedanke.
 

Benutzer115829 

Meistens hier zu finden
Mit dem Sperma wird das wohl eher nix zu tun haben (gibt es sowas wie eine Sperma-Allergie? :grin:). Wohl eher an möglichen Keimen die er dir "angehängt" hat. Klingt jetzt böse, kann aber passieren. Ich würd sagen: Ab zum FA.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Mit dem Sperma wird das wohl eher nix zu tun haben (gibt es sowas wie eine Sperma-Allergie? :grin:). Wohl eher an möglichen Keimen die er dir "angehängt" hat. Klingt jetzt böse, kann aber passieren. Ich würd sagen: Ab zum FA.

Ja Spermaallergie gibt es tatsächlich und vorallem Überempfindlichkeiten gegen das Sperma einer ganz bestimmten Person, bzw. eines neuen Sexpartners oder wie hier bei der TS der Erstkontakt mit dem Sperma des Partners, da gibt es zum Teil auch harmlose Infekte die mitgegeben werden an die sich der Körper und die Scheidenflora erstmal gewöhnen muss, das können leichte bis schwere Harnwegsinfekte sein, Pilzerkrankungen und eben auch andere dem Körper des Partners eigene Keime sein.
Auch HPV und Clamydien kann man eigentlich nicht ausschließen, wobei das oft beschwerdefrei verläuft.

Honeymooninfekte nennt man sowas, wenn es wiederkehrend immer wieder mit dem selben Partner nach dem Sex auftritt.

Da das sowohl harmlos, als auch ernst sein kann (ben HPV oder auch Herpes ist nicht lustig) sollte man da wirklich mal den FA aufsuchen und es abchecken lassen.

Schwangerschaftanzeichen kann man ausschließen.:zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren