Nach Orgasmus ist die Lust schlagartig verschwunden...

Benutzer45454 

Benutzer gesperrt
Beim Mann, ja.
Das evolutionär-biologische Ziel ist der Orgasmus, bzw. konkreter nicht dieser, sondern die Ejakulation, die mit dem Orgasmus freigesetzt wird.
Es geht der Natur hierbei nicht um das Gefühl Orgasmus, sondern um die Reaktion Spermaausstoß = Ejakulation.

Ejakulation = Ende (der Begattung des Weibchens)


Der weibliche Orgasmus ist lediglich Nebensache, da diese nicht von der Natur gewollt, sondern biologisches Überbleibsel ist.

Die Nervenbahnen von Mann und Frau sind in gleicher Weise vorhanden, jedoch an unterschiedlich geprägten Stellen und anders stark.

Die Klitoris ist quasi der "verkümmerte Penis" bzw. Eichel der Frau, und alle Nervenbahnen und -enden sind vollends erhalten geblieben, verlaufen jedoch nicht außen, sondern im Körper (Scheideneingang und um die Harnröhre herum).


Somit ist Orgasmus = Ende NICHT Ziel der weiblichen Biologie !!!

Wenn du das so siehst ist der Orgasmus der Frau sowieso überflüssig, da er für die eigentliche befruchtung nicht wichtig ist.

Im Endeffekt sind sich Frauen und Männer ähnlich. Wenn die Frau nen Orgasmus hat ist der Sex deshalb für sie auch zuende.
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du das so siehst ist der Orgasmus der Frau sowieso überflüssig, da er für die eigentliche befruchtung nicht wichtig ist.

Biologisch gesehen ja.

Man könnte maximal noch einbringen, dass es möglich wäre, dass ein positiver zufälliger Nebeneffekt des weiblichen Orgasmus der ist:

Das Ejakulat des Mannes wird durch das Zucken der Scheidenmuskeln weiter transportiert.
Allerdings kann das (negativ) auch nach außen "verlaufen" :cool1: ( :cool1: = für den Ausdruck)


Da mittlerweile jedoch nur noch die körpereigene Biologie und der unterbewusste Trieb nach Befruchtung streben, der Mensch jedoch an den Akt aus Lust und nicht Fortpflanzung denkt und dies so betreibt, ist es natürlich trotzdem erstrebenswert, den weiblichen Orgasmus zu erstreben.

Wenn er nicht erreicht wird, trotzdem schön gewesen.
Wenn er absichtlich vernachlässigt wird, Schande auf dein Haupt :angryfire :zwinker:

Jawollja
 
M

Benutzer

Gast
also ich kenn das auch. wenn ich grad gekommen bin hab ich erstmal keine lust mehr. aber wenn er vorsichtig und langsam weitermacht dann krieg ich wieder cock*g*aber naja wurde ja schon alles gesagt
 

Benutzer11003  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenn das Gefühl auch...kommt nicht immer vor aber ab und zu mal. Aber ich würde niemals einfach aufhören dann denn schließlich will ich ja das meine Freund genauso viel Spaß hat wie ich
 

Benutzer46548 

Verbringt hier viel Zeit
also bei mir is da auch erst ma aus,lust im keller:geknickt: ...brauch da imm er n paar min.bis ich wieder kann...aber glaub es is normal...

lg
 

Benutzer49188 

Verbringt hier viel Zeit
kommt bei mir auch vor, aber nicht immer. wenn mein schatz mich spontan geleckt oder gefingert hat, und fragt, ob ich noch sex will, weil er davon so geil geworden ist, schlage ich es ihm nie ab. aber ich finde es schon cool, wenn er sich vorher nur auf mich konzentriert hat :zwinker:
 

Benutzer46635  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich merke irgendwie auch, dass meine Freundin total abwesend ist nach dem Orgasmus...Bei mir ist nur bei SB so, aber beim Sex oder Petting kann da die Lust meinerseits gar nicht weggehen! :drool: :drool:

lg Chingy
 

Benutzer35990 

Verbringt hier viel Zeit
Also kenn ich eher nicht es sei denn es war sehr anstrengend. Das einzige was ist, ist das meine Klitoris irgendwann dann überreizt ist besonders wenn er mich leckt geht das manchmal schneller als mir lieb ist. Aber dann 5 bis 10 Minuten und es kann wieder weiter gehen, in diesen Pausen machen wir halt weiter nur draf er dann eben nicht an meine Klitoris aber das meine Lust nicht mehr da ist kann ich nciht sagen im Gegenteil.
 
K

Benutzer

Gast
Hi

ich kann mich den Sachen nur anschließen, abe dananch auch keinen bock mehr und schaffe es auch nicht mehr egal was kommt.

Aber habe dabei noch ein anderes Problem, wenn ich es ihr mit dem
Finger mache kommt nach 5-10 min. der Spruch: ich will dich
und dann geht auch nichts daran vorbei, sie will halt das ich "eindringe" ;D
allerdings bin ich auch eher der schnell kommer und habe dann
eher schlechte karten wiel es dann vorbei ist nach ner zeit.
dannach darf ich dann auch nicht mehr mit finger oder sonst was.
also ist es vorbei mit dem spaß.
was soll ich machen?
die nächste runde ist weit entfernt und wenn doch komme ich auch in dieser wie ein sprinter.

gibt es da tricks es ihr bei zu bringen das es auch so schön ist ?
wir haben schon darüber geredet aber sie will ihn einfach in sich drin haben was ich verstehen kann aber .... :schuechte
 

Benutzer36301 

Verbringt hier viel Zeit
da ich nur durch SB komme, kann ich nicht genau sagen, wie des iz, von wegen anstrengung oda so. aber letztens, wo ich mich selba befriedigt habe, und er sich, war ich danach total... verchillt:grin: ich lag nur noch im bett, war am fernsehn, und hab mich von meinem freund kraulen lassen :tongue:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
ich will während ich komme und n paar Sekunden danach nicht stimuliert werden oder stimulieren, sondern komplett in ruhe und passiv genießen, aber nach ner halben minute oderso ist die lust wieder da.
 
O

Benutzer

Gast
Seltsam ist das schon ein wenig... Ich glaube das hängt auch ein wenig von Alter und Erfahrung zusammen. Einer Ex-Freundin (viel Erfahrung) von mir verging überhaupt nicht die Lust. Die kam und kam und kam fröhlich ...:grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren