Nach dem Rauchen umgekippt

Benutzer85936 

Verbringt hier viel Zeit
hey leute,
ich weiss nicht ob es hir rein passt, aber ich weiss nicht was mit mr los íst... also ich war gestern bei meinen freund, wir sind drausen gestanden haben mit paar freunden geredet und und geraucht... kurz dannach ist mit schlecht geworden und ich bin umgekippt... ich weis auch nicht was mit mir los war... nach paar minuten ging es mir wieder besser, aber später am abend hat es sich nach mal wieder hollt...
hat einer von euch eine idee was da los war???
würde mich über eure hilfe freuen.
 

Benutzer85796 

Benutzer gesperrt
hatte ich auch ma.. zu ner phase wo ich wenig geraucht habe wruds mir immer wieder mal so richtig schlecht beim rauchen.... war oft kurz vom umkippen.. da musste ich mich ruhig hinstellen oder sogar in die hocke gehen..

mittlerweile rauche ich eignlt fasst täglich da kommt das einfach nicht mehr vor..

woran es lag weiss ich aber auch nicht.. ging aber von alleine weg..

damit sollte aber nicht gespaßt werden finde ich.. ;/
 

Benutzer85936 

Verbringt hier viel Zeit
Aber ich rauche schon länger und das fast täglich... klar ist nicht gesund aber so ist es... ich hatte so was noch nie und bion vool verwirrt.:geknickt:
 

Benutzer73842  (34)

Meistens hier zu finden
Hm.. und das war ne ganz normale Zigarette oder was selbstgedrehtes? Ich mein man weiß ja nie.. Wäre jetzt nur so eine Spontanidee..
Ansonsten würde ich das mal beobachten, wenns dir nochmal passiert, würde ich vielleicht mal zum Arzt gehen?
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
wie wärs wenn du gleich zum arz gehst ? ich wäre an deiner stelle sofort geangen denn mit sowas ist nicht zu spaßen.

Hm.. und das war ne ganz normale Zigarette oder was selbstgedrehtes? Ich mein man weiß ja nie..
in selbstgedrehten ist meistens auch nur der normale tabak aus der tüte drin und der ist nicht schädlicher als normale zigaretten auch ;-)
 

Benutzer73842  (34)

Meistens hier zu finden
in selbstgedrehten ist meistens auch nur der normale tabak aus der tüte drin und der ist nicht schädlicher als normale zigaretten auch ;-)
Genau, "meistens", gibt Leute die da nochn bisschen was anderes reintun.. :zwinker:
Ich mein, bei Freunden glaub ichs ja nicht, deshalb schrieb ich ja "Man weiß ja nie".. Nur so ne Idee, muss ja nicht stimmen.
 

Benutzer48659 

Verbringt hier viel Zeit
es muss ja nichtmal was mit dem rauchen zu tun haben.

kann schonmal passieren, dass man ohnmächtig wird, ohne dass es durch äussere einflüsse geschieht. und bei einem mal braucht man auch nicht direkt zum arzt zu gehen.

freu dich, dass du dich nicht verletzt hast und genieße dein weiteres leben :zwinker:
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
es muss ja nichtmal was mit dem rauchen zu tun haben.

kann schonmal passieren, dass man ohnmächtig wird, ohne dass es durch äussere einflüsse geschieht. und bei einem mal braucht man auch nicht direkt zum arzt zu gehen.

freu dich, dass du dich nicht verletzt hast und genieße dein weiteres leben :zwinker:

bisschen unvorsichtig. weil sie 2 mal umgekippt ist und es noch nie vorkam würde ich zumindest vorsichtshalber zum arzt gehn gerade weil man sein weiteres Leben genießen will.

Wenn es nichts mit dem rauchen zu tun hat halte ich es gerade dann für angebracht der sache auf den grund zu gehn.
 

Benutzer85936 

Verbringt hier viel Zeit
das waren ganz normale zigaretten dich ich mir in der früh gekauf habe.. und ich habe auch vor zum arzt zu gehen wenn das noch mal vorkommt... kann es sein das so was davon kommt das man etwas zu wenig gegessen oder getrunken hat??? wobei ich das auch niocht glaube weil ich eig. so wie immer gegessen und getrunken hab...(mit trinken meine ich jetzt kein alkohol) weil ich seit wochen keinen getrunken habe
 
D

Benutzer

Gast
Ich hab nach dem Rauchen immer kalte Hände bekommen und mir war immer leicht schwindlig. Und einmal hab ich 2 Zigaretten nacheinander geraucht und musste mich übergeben.

Man ist nicht jeden Tag gleich drauf, man ist ja keine Maschine. Deshalb würd ich mir keine Sorgen machen. Das kann sicher daran liegen dass du nicht so fit warst oder nicht so viel gegessen hast.

Dass man an einem Tag mal nicht so fit ist muss man noch nicht mal selbst mitkriegen.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Das hat mit dem Rauchen kaum was zu tun. Das wird sein, weil du zu wenig getrunken oder gegessen hast, da verschätzt man sich gerne und glaubt, es sei so viel wie immer gewesen, ohne dass das der Fall war.

Wenn ich mal zu wenig gegessen oder getrunken habe oder so, wird mir auch mal schwindlig, wenn ich ne Zigarette rauche. Ich bin auch schon umgekippt, aber sicher nicht wegen der Zigarette, sondern eben weil ich zu wenig gegessen habe/zu viel Stress hatte/mir sonst irgendwie nicht gut ging.

Arzt finde ich - wie üblich - nicht notwendig. Wegen einmal umkippen, alles halb so wild. Ich bin vor einigen Jahre ne Weile lang jedes Wochenende umgekippt und ein Jahr, hundert sinnlose Untersuche und ne Menge Geld später wusste immer noch keine Sau, was los war und man hats auf generelle Kreislaufprobleme geschoben. Wird wohl auch stimmen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
kann es sein das so was davon kommt das man etwas zu wenig gegessen oder getrunken hat???
entweder das, oder einfach nen generell niedriger blutdruck.

ich kenn das auch, ich kann nicht aufstehen ohne dass mir schwarz vor augen wird, ich kipp ab und zu mal um (merk ich aber mittlerweile nen paar sekunden vorher, seitdem ists eigentlich nen gemässigtes "in die knie sinken"), wenn man nen bisschen mehr sport macht und vor allem genug trinkt geht das alles.
 

Benutzer72724 

Verbringt hier viel Zeit
erstaunlich wie raucher darüber denken^^natürlich liegt es nie an der zigarette, wenn man nach dem rauchen umkippt...

ich tipp einfach mal auf zu wenig sauerstoff bzw. zu viel CO2 im blut. wahrscheinlich einen etwas schwachen kreislauf gehabt zu dem zeitpunkt und mit der zigarette noch schön den sauerstoff aus den lungen verdrängt. dann wird einem mal kurz schwarz vor augen und man kippt um.
 

Benutzer18265  (33)

Meistens hier zu finden
als ich noch geraucht habe, ist es mir auch mal passiert, dass mir furchtbar schlecht und schwindelig wurde. Es ist dann auch wieder passiert, weshalb ich mit dem Rauchen aufgehört habe!
Noch deutlicher kann dir dein Körper ja nicht zeigen, dass ihm die Zigaretten mehr schaden als du wahr haben willst!
 

Benutzer78931 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich rauche ebenfalls schon laenger, und fuer mich hoert sich das zunaechst mal nur nach einem "heftigen" Nikotinflash an. Also heisst, dein Koerper ist die Masse des Nikotins nicht gewohnt, hast du vllt an dem Tag ein bisschen mehr geraucht als sonst? Oder ud kannst auch einen Flash bekommen wenn du vorher nicht geraucht hast und dein Koerper schlagartig auf das Nikotin reagiert(mit einer leichten "beduseligkeit" und ja, manchmal auch schwindelgefuehl)Ich rauche am Tag ca. ne Schachtel, und wenn es mehr wird wird mir auch schonmal ein wenig komisch... Allerdings habe ich noch nie gehoert dass jmd von Kippen umkippt, von daher solltest du in der Tat mal einen Doc aufsuchen, hoert sich nach einen geschwaechten Kreislauf an...
 

Benutzer85936 

Verbringt hier viel Zeit
hmm hat so weit ich mich noch weiss genau so viel wie immer gerauche. es war halt wochenende klar kann sein das es etwas mehr war als so zwischen der woche aber nicht viel.
ich war auch dan beim doc und der hat gemeit. ich soll zum frauenartzt gehen weil es sich mit paar anderen dinge zusammen nach einer schwangerschaft anhört.
das habe ich natürlich dan gleich auch gemachen und die meine nur, es könnte eine nebenwirkungvom zusammen spiel von antibiotika und pille. ich soll mich in paar wochen noch mal rühren wenn bis da hin sich nicht alles geklärt hat.

also so gesehen hat keiner eine richtig idee was da an dem tag los war??? und was ich machen soll damit so was nicht einmal schlimm aus geht... :kopfschue
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
also so gesehen hat keiner eine richtig idee was da an dem tag los war???

Mehr als das, was geschrieben wurde, kann dir sowieso keiner sagen, weil man a) keine Ferndiagnosen stellen kann und es b) mit höchster Wahrscheinlichkeit schlicht nicht mehr als ein kurzfristiges Kreislaufproblem war. Passiert fast jedem mal.
 

Benutzer85936 

Verbringt hier viel Zeit
ja ich weis und es ist auch gut so... aber ich meine es ist echt kommisch wenn man merkt das etwas mit dir nicht stimm, aber ein artz dich weiter zum nächsten stickt und der dich auch nicht beruhigen kann, sondern einfach nur auf in paar wochen verschiebt. ich mach mir echt sorgen und fühl mich i-wie mir mein problem allein gelassen...:geknickt:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn kein Arzt dir was sagen kann, liegt das daran, dass es schlicht kein Problem oder keinen Fehler gibt. Jetzt einen auf Hypochonder zu machen, dürfte dich kaum weiterbringen. Du bist einmal umgekippt, das ist weiss Gott kein Weltuntergang und schon gar kein Anzeichen für irgendwas Schlimmes. Und wenn du glaubst, dass es mit dem Rauchen zu tun hat, dann hör halt damit auf...
 
J

Benutzer

Gast
Ich finde es nicht sonderlich exotisch, wenn einem beim Rauchen schwindelig oder gar schlecht wird. Das lag wohl eher daran, dass dein Körper mit zu wenig Sauerstoff versorgt wurde. Hinzu kam vielleicht, dass dein Körper an dem Tag nicht auf der Höhe war. Nichtsdestotrotz hat dir dein Körper gezeigt, was er vom Rauchen hält. Rauchen macht deinen Körper kaputt und dann kommt sowas halt vor, gewöhn dich dran.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren