Nach Blasenentzündung Vaginalpilz?

Benutzer91374  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe seid letzter Woche Dienstag eine Blasenetzündung.Dienstags war ich auch noch damit schwimmen und beim SChwimmen habe ich diese auch gar nicht mehr bemerkt.
Freitags war ich dann trotzde, beim Arzt und habe Medikamente bekommen,diese nehme ich seid Mittwoch nicht mehr und seid Anfang der Woche juckt es mich.
Ich hatte immer Sex mit Kondom und weiß daher nicht ob es ein Pilz ist und woher er kommen sollte.

Habt ihr einen Rat oder eine Idee?
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Wenn du gegen die Blasenentzündung Antibiotika verschrieben kriegst, dann kann es gut sein dass dadurch die Scheidenflora aus dem Gleichgewicht geraten ist, und du nun einen Pilz hast. Ich würde das beim FA abklären lassen.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Genau, durch AB können Pilze kommen, auch durchs Schwimmbad, leider leider. Pilze werden nicht nur durch Sex übertragen. Geh zum FA, lass schauen obs einer ist und wenn ja, dann bekommst du ja ein Kombipräparat zum behandeln
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Pilze werden nicht nur durch Sex übertragen.

ich würde sagen: pilze werden am allerwenigsten durch sex übertragen. die entstehen zu 99% der fälle dann, wenn die vaginalflora aus dem gleichgewicht ist, wie zb durch eine antibiotika-einnahme. warum das so ist? antibiotika killen bakterien. anti bios = gegen das leben, in dem fall leben = bakterien. und zwar alle. auch die guten, also im vaginalmilieu wären das die milchsäurebakterien. und diese machen eben nun mal das saure milieu, was keime und pilze in schach hält.
rat oder idee: pilz abklären lassen, in apotheke antimykotika bekommen, diese anwenden.
 

Benutzer91374  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist ein Arztbesuch zwingend notwendig,oder kann ich mir das Zeug zum behandeln auch gleich in der Apotheke holen und anwenden,ist ja soweit ich weiß zum teil rezeptfrei
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn du noch nie einen Pilz hattest, solltest du damit zum Arzt.

Ich hatte ne zeitlang alle paar Monate einen, da bin ich dann nicht mehr jedes Mal auf den Stuhl geklettert - aber wenn man sich unsicher ist, dringend abklären lassen.

Auch wenn natürlich der Schluss AB - Pilz sehr nahe liegt - ich kann mich eigentlich darauf verlassen, daher trage ich meine Blasenentzündung jetzt auch schon fast ne Woche mit mir rum, ohne mir AB holen zu wollen - das belastet meinen Körper einfach zu sehr. Bei einer hartnäckigen Erkrankung muss es aber natürlich sein - auch wenn die etwaigen Nebenwirkungen lästig sind.

Gute Besserung!
 

Benutzer91374  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
was mich wunert ist,dass sich ja der ausfluss bei einem pilz in vielen fälen verändert,bei mr bleibt er seiddem ich das jucken hab nhezu komplett aus,obwohl ich sonst recht viel habe.
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Das kann Zufall sein, du achtest jetzt wahrscheinlich einfach mehr drauf. Ich hatte mal einen Pilz, der den Ausfluss kein bisschen verändert hat. Das gibt es also auch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren