Nach 4,5 Jahren einfach Schluss...

Benutzer56439 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.. kann sein dass es länger wird.
Ich war mit meinem Freund 4,5 Jahren zusammen. Er hat einfach vor 2 Monaten Schluss gemacht, nach so einer langen Zeit. Seine Gründe waren dass er seine Freiheit haben will und dass ihm manche Sachen an mir nicht gepasst haben, er sagte dass er noch Gefühle habe aber er muss dadurch und dass es so besser sei. Dass es so kommt habe ich nie gedacht, wir hatten eine schöne Beziehung und natürlich gab es auch mal Streite oder Diskussionen wie in jeder anderer Beziehung auch. Aber ich denke er wollte es einfach alles nicht mehr, weil er jung ist und vor mir keine andere Frau hatte. Wir hatten noch Kontakt was mich aber verletzt hatte, irgendwie hatte ich noch Hoffnung weil wegen sowas kann man doch nicht schluss machen dachte ich, ohne zu kämpfen nach so einer langer Zeit, ich habe ihm auch gesagt dass wenn man sich liebt, dann könnte man doch das beste drausmachen und schauen wo das Problem lag. Er wollte es aber nicht. Nach 2 Monaten habe ich ihn angerufen weil ich nicht damit klargekommen bin, dass es einfachso Schluss ist ich wollte mit ihm reden und noch mal klären wie er es sieht und warum es genau Schluss ist. Er hat mich eiskalt behandelt als ob er ein anderer Mensch sei, so habe ich ihn nicht gekannt, wie er mit mir geredet hat, ich weiss nicht was die ganzen Jahre ich für ihn war oder dass er sich jetzt soo geändert hat...
Es war so kurz die <zusammenfassung....

danke schon mal..
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Klingt wie "der richtige Mensch zum falschen Zeitpunkt".
Das Verlangen sich auszutoben, mehr Erfahrung zusammen und die Hörner abzustoßen war großer als die Liebe zu dir.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie alt seid ihr denn?

Ich kann ihn schon ein wenig verstehen, wenn du seine erste Freundin warst, er keine anderen Erfahrungen sammeln konnte, da möchte man halt auch noch ein wenig was erleben.
 

Benutzer56439 

Verbringt hier viel Zeit
ich 21 und er 20, ja das denk ich mir....
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann war er 15/16 als ihr zusammen gekommen seid. Das ist halt doch schon ziemlich jung und für das Alter eine ziemlich lange Beziehung. Auch ist es ein Alter, in dem man sich noch sehr ändert, in dem sich Interessen und Geschmäcker verändern und man neue Dinge probiert.

Ich würde da nicht weiter trauern und es ihm einfach gleich tun: Neue Dinge probieren, neue Erfahrungen sammeln...
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Ja, so war das bei mir auch: Nach knapp 4 Jahren hat er Schluss gemacht (ich: 20, er 22). Seine Argumente waren sehr ähnlich und er war sehr ehrlich! Ich habe mir damals immer gesagt: Ich will keinen Mann, der mich nicht sooo liebt wie ich ihn! Dafür bin ich mir zu schade. Er hat auch gesagt, dass er mich sehr mag, es aber eben nicht für ein gemeinsamen Leben (zu diesem Zeitpunkt) reicht.

Er wolle mich nicht mit Anfang 30 und zwei kleinen Kindern wegen seines Freiheitsdrangs und Abentheuern verlassen!

Ich war ihm nie böse (auch wenn die Trennung mir sehr zu schaffen machte)! Auch wenn du das jetzt noch nicht siehst: Sei froh, dass du einen so aufrichtigen Exfreund hast! Davon gibts leider nicht allzu viele.

P.S. Das ist nun 8 Jahre her. Er wird in diesen Tagen Vater... und ich freue mich für ihn! Vor einem Jahr stand er ohne Ankündigung vor meinem Büro, warum weiß ich nicht genau... kurz danach hat er sein Kind gezeugt. Ich denke er (und ich) haben alles richtig gemacht!

Nur Mut! Du wirst dich wieder verlieben und vielleicht irgendwann deinen Ex als einen Freund ansehen, weil er nämlich eines gemacht hat( was Freunde machen): Er war ehrlich zu dir!
 

Benutzer98813 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja wie gut das es noch vernünftige ex-partner gibt :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren