Mutter Tochter Beziehung

Benutzer137212 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey

Erstmal danke fürs zuhören und zwar folgendes Problem:

Ich bin mit meiner freundin jetzt mehr als 2 Jahre zusammen
Sie wohnt noch zuhause
ich hab ne eigene wohnung

mir geht es darum das wir uns zu selten sehen weil sie immer mit ihrer mutter sein will, sie will lieber mit ihr sachen unternehmen wie zbs in die stadt gehen als mit mir,
sie ist lieber mit ihrer mutter zuhause als bei mir und mit mir hat sie selbst gesagt.
zu ihr kann ich leider nicht da mich ihre familie nicht akzeptiert

und wenn sie mal bei mir ist dann nur für ein paar stunden oder sie kommt abends und geht direkt morgens, ihr grund? sie sagt weil ihre mutter kocht.
obwohl ich alleine wohne kochen wir nicht zusammen frühstücken ect, da sie all das lieber mit ihrer mutter macht.
versteht mich nicht falsch, ich finde es schön das man sich soo gut mit seiner mutter versteht, aber das darunter die beziehung leidet.
das schlimme ist sie möchte nicht das ich kontakt zu weiblchen freunden habe, oder auch männliche, das ich nichts unternehme, ausser mit ihr.
ich lebe alleine in meiner wohnung, kontakt zu meiner familie habe ich auch nicht.
mein ganzes leben habe ich auf sie eingestellt...

und da ich sie so selten sehe, habe ich trotz das ich in einer beziehung bin ein ziemlich einsamen leben allein in meiner wohnung.


Aber was soll ich tun? sagen das sie mehr mit mir ist, anstatt mit ihrer mutter bei der sie noch wohnt kann ich ja nicht.
sie sagt zwar immer sie vermisst mich, aber es ist ja nicht so das sie nicht zu mir darf, sie kann jederzeit von ihrer mutter aus, nur sie will es nicht. Aber dann soll sie mir auch nicht sagen das sie mich vermisst.
Und wenn sie mal bei mir ist ruft ihre mutter jede 5 min an und dann telefonieren sie minutenlang.

Ich weiß echt nicht weiter, habt ihr tipps wie ich mit dieser situation umgehen soll..
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also erstmal, du lässt dir von deiner Freundin verbieten mit anderen Menschen Kontakt zu haben, aber selbst ist sie ständig unterwegs? Ich würde sagen, da läuft gewaltig etwas schief.
Ich kann dich da gut verstehen, warum redest du nicht mit ihr? Darüber, dass dir das zu viel ist? Dass sie lieber mit ihrer Mutter etwas macht als mit dir? Und das ständig?
Ich würe mir niemals verbieten lassen mit irgendwelchen leuten etwas zu unternehmen oder sogar den Kontakt zu meiner Fam. aufzgeben, vorallem nicht, wenn meine Freundin selbst kaum Zeit für mich hätte.
Rede mit ihr so kann das ja nicht weitergehen. Ist das schon die ganzen zwei Jahre so?
[DOUBLEPOST=1420413615,1420413548][/DOUBLEPOST]Ich würde schon fast raten mal zu einem Therapeuten zu reden, das Verhalten ist ja nicht normal, so wie du es schilderst... Also das von Mutter und Tochter, denn ich denke hier geht's auch sehr um ihre Mutter vllt hat sie einfach Verlustänsgte...
 

Benutzer125146  (36)

Meistens hier zu finden
Puh, was für eine bescheuerte Situation.
Ein paar Punkte sind mir sofort ins Auge gesprungen, ich versuche das jetzt mal sinnvoll zusammen zu tragen:

Warum akzeptiert ihre Familie dich denn nicht?
Gibt es bei ihr auch einen Vater dazu? Geschwister? Wenn ja, wie ist da das Verhältnis?

Hast du ihr mal gesagt, dass du dir wünschen würdest, dass sie länger bleibt? Dass du dir wünschen würdest auch mal etwas mit ihr gemeinsam zu kochen oder so?

Sie verbietet dir den Kontakt zu anderen Leuten?
1. Wieso lässt du das mit dir machen?!?!
2. Was sagt sie denn passiert, wenn du dich mit nem Freund triffst oder so?

Aber was soll ich tun? sagen das sie mehr mit mir ist, anstatt mit ihrer mutter bei der sie noch wohnt kann ich ja nicht.
.

Wieso kannst du ihr das nicht sagen?

Ich finde die Beziehung die sie zu ihrer Mutter hat klingt irgendwie nicht gesund. Ich weiß zwar zu wenig darüber insgesamt, aber ich finde das klingt irgendwie symbiotisch. Nicht gesund eben. Sie ist ihre Mutter und nicht ihre beste Freundin. Ich finde es auch gut wenn Kinder und ihre Eltern sich gut verstehen, auch mal was zusammen unternehmen meinetwegen. Aber nicht so. Nicht ständig. Und alles andere hinten dran stellen.

Lass das nicht mit dir machen!! Sag ihr, was du willst, was du dir wünschst, was sich verändern soll. Dann wirst du sehen, wie sie reagiert. Wenn sie nicht bereit dazu ist, etwas an ihrem Verhalten zu ändern solltest du ganz dringend über die Trennung nachdenken finde ich.
 

Benutzer137212 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann dich da gut verstehen, warum redest du nicht mit ihr? Darüber, dass dir das zu viel ist? Dass sie lieber mit ihrer Mutter etwas macht als mit dir? Und das ständig? Ist das schon die ganzen zwei Jahre so?
Hab ich, dann kommen sätze wie meine mutter geht vor ich werde auch noch so sein mit ihr wenn ich 40 bin, bist du eifersüchtig auf meine mutter ect.
Nein am Anfang haben wir uns ziemlich oft gesehen, nur dann hatte sie mit ihrer Mutter streit, die Mutter klebt auch extremst einfach an ihr..


Warum akzeptiert ihre Familie dich denn nicht?
Gibt es bei ihr auch einen Vater dazu? Geschwister? Wenn ja, wie ist da das Verhältnis?

Sie sind Ausländer, darum darf keiner wissen das es mich gibt..
sie wohnt mit ihrer mutter alleine..

Hast du ihr mal gesagt, dass du dir wünschen würdest, dass sie länger bleibt? Dass du dir wünschen würdest auch mal etwas mit ihr gemeinsam zu kochen oder so?

Hab ich aber dann kommen Sätze wie du willst nur streiten, such dir eine ohne familie usw usw.

Sie verbietet dir den Kontakt zu anderen Leuten?
1. Wieso lässt du das mit dir machen?!?!
2. Was sagt sie denn passiert, wenn du dich mit nem Freund triffst oder so?

1. Ich liebe sie.. sie ist alles für mich, ich aber anscheinend nur ne Option in ihrem Leben.
Ausserdem habe ich die Hoffnung das es besser wird irgendwann wenn sie auszieht, ich mein sie ist 17 und ich 20 vielleicht liegt es auch am alter..
2. Dann gibts streit sie rastet aus, dann sehen wir uns noch länger nicht.



Ich finde die Beziehung die sie zu ihrer Mutter hat klingt irgendwie nicht gesund. Ich weiß zwar zu wenig darüber insgesamt, aber ich finde das klingt irgendwie symbiotisch. Nicht gesund eben. Sie ist ihre Mutter und nicht ihre beste Freundin. Ich finde es auch gut wenn Kinder und ihre Eltern sich gut verstehen, auch mal was zusammen unternehmen meinetwegen. Aber nicht so. Nicht ständig. Und alles andere hinten dran stellen.

Lass das nicht mit dir machen!! Sag ihr, was du willst, was du dir wünschst, was sich verändern soll. Dann wirst du sehen, wie sie reagiert. Wenn sie nicht bereit dazu ist, etwas an ihrem Verhalten zu ändern solltest du ganz dringend über die Trennung nachdenken finde ich.

Da geb Ich dir recht, danke..
nur ne Trennung ist wirklich woran ich nie denken würde, Ich liebe sie wirklich sehr, nur sie versteht nicht, ich hab nur Sie, und wir streiten uns weil ich sie gerne öfter bei mir haben möchte, was natürlich normal ist in einer beziehung, sie möchte das ja auch sagt sie immer, aber warum sehe ich dann davon nichts, sondern sehe sie nur mit ihrer mutter.



-
Vielleicht sollte ich einfach mal auf Abstand gehen. Das sie mal fragt, wann und ob wir uns sehen wollen..
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer6428 

Doctor How
Hi Goodfellaz,

als erstes solltest du mal den Moderatoren Bescheid geben, dass du dein Alter falsch angegeben hast, die können das korrigieren. Selbst kann man das nicht machen...

Dann solltest du dir überlegen was du eigentlich willst. Alles im Leben hat Konsequenzen. Willst du eine Partnerin? Wenn ja, dann solltest du dir überlegen ob deine Freundin wirklich eine ist.
Verbote in Beziehungen in denen man sich liebt GIBT ES NICHT. Das bedeutet umgekehrt: Verlässt sie dich, weil du dir nicht vorschreiben lässt, mit wem du Kontakt hast, dann hat sie dich nicht geliebt und egal wie sehr es weh tut, du solltest froh sein sie los zu sein.

Es macht auch absolut keinen Sinn sein Leben auf einen anderen Menschen auszurichten. Das macht einen nur kaputt und mit Liebe hat das dann nichts mehr zu tun. Hör auf damit!

Außerdem kannst du durchaus davon ausgehen, dass sie dich belügt. Nein, sie wird keinen anderen haben..aber sie scheint ja ihrer Familie etwas vorzuspielen...und dir dann scheinbar auch.

Du hast da nix ganzes und nix halben. Eigentlich hast du nur ein Mädel, dass ab und zu mal da ist, dich klein hält und Vorschriften macht, um dann schnell wieder weg zu sein.
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hab ich, dann kommen sätze wie meine mutter geht vor ich werde auch noch so sein mit ihr wenn ich 40 bin, bist du eifersüchtig auf meine mutter ect.
Nein am Anfang haben wir uns ziemlich oft gesehen, nur dann hatte sie mit ihrer Mutter streit, die Mutter klebt auch extremst einfach an ihr..
Ich versteh nicht so recht warum du dir das gefallen lässt. Wie Damian Damian schon sagt, so etwas ist nichts halbes und nichts ganzes.
Warun wird sie überhaupt sauer wenn du dich mit einem Freund triffst?
Ich denke die Idee auf Abstand zu gehen ist richtig. Du wirst sehen was du ihr wert bist.
 

Benutzer144211 

Verbringt hier viel Zeit
Deine Freundin misst mit zweierlei Maß und das geht nicht.
Sie darf dich versetzen, den Löwenanteil ihrer Freizeit verbringt sie mit ihrer Mutter und sich wenn ihr zusammen seid ist sie ständig mit ihr in Kontakt. Im Gegenzug darfst du weder zu Familie noch zu Freunden Kontakt haben? DAS ist unfair, nein eigentlich ist das kompletter Bullshit...sorry.
Sie behandelt dich wie Dreck und ist komplett uneinsichtig. Ihr habt einfach keine ausgewogene Beziehung, euch fehlt eine gemeinsame Basis, Kommunikation und dir fehlt ein Ausgleich zur Beziehung, nämlich Freunde.

Als erster nimm wieder Komtakt zu Freunden auf. Richte ihr Leben nicht nach ihr aus! Tu, was du für richtig hälst und womit du dich gut fühlst. Sie kann dir Kontakt zu anderen nicht verbieten. Lass dich nichtvschwach von ihr unterbuttern, erklär ihr dass du Verhalten nicht weiter so hinnimmst weil es absolut unfair ist.
Wenn Sie dich dann verlässt (wovon ich ausgehe), dann ist es so. Einsehen dass sie sich unfair verhält wird sie sowieso nicht. Du kannst also weiter so einsam Leben oder du wehrst dich endlich, verlierst sie vielleicht aber gewinnst deine Freunde und deine Freiheit wieder.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
nur ne Trennung ist wirklich woran ich nie denken würde, Ich liebe sie wirklich sehr
das was du schreibst, das klingt eigentlich mehr nach abhängigkeit als nach liebe - das ist auch kein wunder wenn du dein ganzes leben nach ihr ausgerichtet und sonst niemanden mehr hast, dadurch hat sie nicht nur die position der freundin sondern ist generell dein einziger wirklicher sozialkontakt der bei einer trennung auch noch wegbrechen würde. nur: sie sagt dir klipp und klar, dass sich das nicht ändern wird. willst du wirklich so dein leben verbringen? die nächsten jahre? mit einer frau die dich offenbar nicht wirklich liebt, ohne freunde? das kann ich mir nicht vorstellen.

das mädel hat auf jeden fall gute gründe wieso sie dir alle anderen sozialkontakte untersagt: du würdest dich aus der abhängigkeit lösen und auf einmal nicht mehr so zwanghaft an ihr festhalten dass du ihr alles verzeihst, dir alles gefallen lässt. zudem würden gute freunde denen was an dir liegt dich sicherlich auch mit der nase darauf stoßen, dass deine freundin dir nicht grade gut tut - ein weiteres risiko, dass sie dich verliert.

wenn du nicht direkt schluss machen willst - das würde ich dir eigentlich raten - solltest du zumindest zusehen, wieder andere sozialkontakte aufzubauen. wenn madame dann deswegen rumstresst siehst du noch ein wenig deutlicher welchen charakter diese frau wirklich hat, das sollte dir die trennung eigentlich erleichtern...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren