Mutter meiner Freundin überreden

Benutzer83736  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Hi ich schildere euch mal meine momentanige situation

also vor einer woche fragte ich die mutter meiner freundin ob meine freundin nicht vielleicht zu mir dürfte, sie stimmte zu und wir haben schon alles geplant .so jetz haben wir den tag vorm treffen und ihre mutter hatte es kurzfristig abgesagt =( sie gab als begründung an da meine freundin noch für ihre mathematikklausur üben müsse dürfte sie nich vorbeikommen

glaubt ihr dass ich ihre mutter mal mit dem argument/alternative überzeugen könnte -> "Also ich könnte Ihnen anbieten, dass ich zu ihrer Tochter fahre, dann hätten sie die kontrolle dass sie übt und ich könnte dann auch in der zeit für meinen führerschein üben und trozdem sind wir beide beisammen"
 

Benutzer84833 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Xero :smile:

Natürlich kannst du das vorschlagen.
Die Frage ist nur, was dem vorausgegangen ist... wenn deine Freundin eigentlich hätte lernen sollen und es nicht getan hat, kann es von der Mutter auch gewollt sein, dass sie Konsequenzen spürt und dafür nicht noch durch deine Anwesenheit belohnt wird.
Außerdem ist es fraglich, ob ihr dann tatsächlich richtig zum lernen kommt und deine Anwesenheit nicht nur ein großer ablenkender Faktor ist, der dazu führt, dass deine Freundin noch weniger Lust hat zu üben, weil sie lieber sich mit dir beschäftigen möchte, wenn du schon da bist.

Ansonsten frag doch einfach, wann ihr euch denn alternativ treffen könntet, damit ihr das wenigstens schonmal vor Augen habt :smile:

Liebe Grüße!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren