Mutter lädt Ex-Freundin ein - während ich im Urlaub bin

Benutzer20100 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

ich bin seit knapp 3 Jahren mit der Ex Freundin auseinander und habe auch keinen Kontakt mehr. Meine Mutter hatte während der Beziehung kein gutes Verhältnis zu ihr. Meine neue Freundin, mit der ich inzwischen 2 Jahre zusammen bin, und ich waren ein paar Wochen im Urlaub. Als ich zurückkam, habe ich herausgefunden, dass meine EX scheinbar zum Kaffe eingeladen worden ist. Meiner Freundin passt das natürlich gar nicht und ich finde es eine gehörige EINMISCHUNG. Ich bin 26 Jahre alt! Wohne z.Z. bei Mami!
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
was ist jetzt dein problem? dass deine mutter sich eine frau, mit der du zufällig mal zusammen warst, zu sich in ihr heim eingeladen hat? und dass du zufällig auch noch in diesem heim wohnst? ich blicks jetzt nicht ganz...
 

Benutzer20100 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Problem ist ganz einfach das, dass meine Ex mit mir Schluss gemacht hat und hier definitiv NICHTS zu suchen hat. Das soll nicht auf die Schiene: "die hat mich sitzen lassen..." gelangen! Und das Beste ist, dass meine Mami mir das nichtmal sagen wollte. Habs dann irgendwie rausgefunden.
 

Benutzer73935 

Verbringt hier viel Zeit
Frag deine Mutter doch einfach warum sie das gemacht hat?!
Und 26 sein bringt dir meiner Meinung nach nicht mehr Rechte / Eigenständigkeit als wenn du 20 wärst, wohnst ja doch bei ihr.
 

Benutzer20100 

Verbringt hier viel Zeit
schon komisch, dass weder meine Freundin, noch die Freundin meines Bruders mehr in unser Haus kommen möchte,... WOrans wohl liegt.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
WOrans wohl liegt.

das können wir nicht wissen :zwinker:

Frag doch Deine Mum einfach mal, wie es dazu gekommen ist.
Hat sie Deine Ex einfach angerufen oder vielleicht beim Einkaufen getroffen? Wenn letzteres der Fall ist, dann kann man sich dabei ja schonmal auf ein Tässchen Kaffee verabreden um über alte Zeiten zu schnacken.
Etwas seltsam wäre es, wenn Deine Mum einfach so angerufen hätte...vor allem nach der langen Zeit.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
ganz ehrlich: ich weiß nicht, was nun dein problem ist. ich kann zwar gewisser weise nachvollziehen, dass es angenehmere gedanken für dich gibt. aber deine mutter wird deine ex doch nicht eingeladen haben, um dir eins auszuwischen?!? das wär doch unlogisch, aber der einzige grund, den ich als inakzeptabel empfinden würde.

also WAS genau ist jetzt dein problem?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Mein Problem ist ganz einfach das, dass meine Ex mit mir Schluss gemacht hat und hier definitiv NICHTS zu suchen hat.
es ist NICHT dein haus. verstehst du was ich sagen will? du wohnst mit 26 noch bei mami? schön, deine sache. aber deswegen ists immernoch ihr haus wenn ich mich nicht irre. und deine ex ist deine ex und hat mit dir nichts mehr zu tun. und du auch nichts damit wenn sie im haus deiner mutter zu besuch ist, noch dazu, wenn du nichtmal da bist. dass du sagst du willst sie nicht sehen versteh ich ja noch, aber das ist jetzt echt enormst übertrieben.

und warum gewisse leute nicht mehr zu besuch kommen wollen? ich könnt jetzt ne böse behauptung aufstellen: wegen dem kindergarten, der da scheinbar veranstaltet wird. aber das ist natürlich nur eine vermutung, wissen kann ichs nicht.


dass es dir und deiner freundin allgemein nicht gefällt versteh ich ja, aber ihr habt kein recht da deswegen nen aufstand zu machen. kein wunder, dass deine mutter es nicht erwähnen wollte, wenn sie dich halbwegs kennt und solche reaktionen abschätzen kann.
Eine Trennung sollten Eltern meiner Meinung nach schon akzeptieren, ich würde ein klares Machtwort sprechen. Sorry, aber meine Mutter bekäme was zu hören, wenn sie mit meinem Ex einen Kaffee trinken ginge. Wo gibt's denn sowas?! :ratlos:
ja sicher, eltern sollten ihre kinder nicht dazu zwingen, mit ihrem ex noch irgendwas anzustellen. aber den eltern vorschriften machen bezüglich einer person, die ja eben aus deinem leben gestrichen ist, ist doch arg kindisch.
 

Benutzer20100 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Problem ist, dass meine Mutter und meine EX während der Bezierhung KEIN EINZIGES WORT MITEINANDER GESPROCHEN haben. Ich vermute, dass sie einen recht ordentlichen eMail Kontakt haben,...
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Eine Trennung sollten Eltern meiner Meinung nach schon akzeptieren, ich würde ein klares Machtwort sprechen. Sorry, aber meine Mutter bekäme was zu hören, wenn sie mit meinem Ex einen Kaffee trinken ginge. Wo gibt's denn sowas?! :ratlos:

Versteh ich jetzt nicht so ganz :confused:
Seine Mutter hat doch in keinster Weise versucht ihn wieder mit der alten Freundin zu verkuppeln? :ratlos:
Im Gegenteil, sie hat es sogar verschwiegen.... und ehrlichgesagt...seine Mutter ist eine eigenständige Person. Wer ist er denn, dass er seiner Mutter vorschreiben kann, mit wem sie sich treffen kann und mit wem nicht?
Ich telefoniere auch ständig mit meiner Ex-Schwiegermama...einfach deshalb weil ich sie unheimlich mag.
Mein Problem ist, dass meine Mutter und meine EX während der Bezierhung KEIN EINZIGES WORT MITEINANDER GESPROCHEN haben. Ich vermute, dass sie einen recht ordentlichen eMail Kontakt haben,...
Frag doch einfach nach....warum jetzt drüber aufregen?
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Mit wem Deine Mutter Kontakt hat, ist doch ihre Sache. Vielleicht gehts gar nicht um Dich in ihren Mails oder Gesprächen?

Warum Du Dich so aufregst, verstehe ich nicht. Aus Deinem Leben ist sie raus, schon klar - aber willst Du Deiner Mutter vorschreiben, mit wem sie reden darf und mit wem nicht?
 

Benutzer73935 

Verbringt hier viel Zeit
Was schiebst du nen fürn Ding? Frag sie doch einfach "Ich hab gehört Soundso war hier als ich im Urlaub war...!?".

Und was geht das deine Freundin an :what:
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Für mich klingt das eher nach "Das ist meine Mami, und meine Ex hat sie mir nicht wegzunehmen... RÄBÄÄÄÄÄH" ... :rolleyes:
 

Benutzer81664  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hm naja warum nu alle auf ihm rumhacken versteh ich nich :zwinker:

Ich würd eher sagen das er einfach nur Angst hat das seine Mutter jetz plötzlich die alte Freundin wieder haben möchte, sich bei ihr einschleimt um die neue rauszueckeln aus welchem Grund auch immer bei deinem Brunder scheints ja so ähnlich zu laufen, das deine jetzige Freundin sich damit nicht gut fühlt find ich völlig normal, bloß kann dir hier wohl keiner tipps geben außer red klipp und klar mit deiner Mutter was der scheiß soll.
 

Benutzer69922 

Verbringt hier viel Zeit
" An die Freundin meines Ex-FReundes"

Es tut mir leid dir sagen zu müssen das ich mich mit der Mutter deines Freundes treffe um Kaffe zu trinken und über Gott und die Welt zu reden.
Ich weiß die Mutter meines Ex-Freundes und ich hatten damals eine schwere zeit und haben uns gehasst. ich durfte ja teilweiße nicht mal mehr ihren sohn sehn.
Du fragst dich jetzt bestimmt warum ich mich nach all den Zorn Wut und hass den wir damals aufeinander hatten nach 4 jahren immernoch treffe
ganz einfach auch menschen entwickeln sich weiter und in anderen situationen und in anderen Verhältnisen verstehen sich auch Fuchs und hase"


Liebe Grüße die Ex-Freundin deines Freundes :tongue:



Oh mein gott bin ich jetzt böse weil ich mich auch ncoh mit der mutter meines Ex freundes treff und der wohnt auch noch bei seinen eltern und hat auch eine neue Freundin mhhhhh
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Nein, ich bin einfach der Meinung, Eltern haben es zu akzeptieren, wenn eine Beziehung vorbei ist, auch wenn sie in dem Mädel noch so gern die perfekte Schwiegertochter gesehen hätten.
Dass die Mutter sich mit der Ex trifft, heißt doch noch lange nicht, dass sie das Beziehungsende nicht akzeptiert! Dann hat sie mit der Ex halt nicht Kontakt als die Schwiegertochter, sondern als eine nette Bekannte.

Wenn man bedenkt, dass sie ihn damals sitzen gelassen hat und die Trennung wohl auch nicht sonderlich angenehm über die Bühne ging (so hört es sich für mich zumindest an), dann will ich nicht, dass mein Ex dort rumspaziert, wo ich derzeit wohne. Das ist mal das Mindestmaß an Respekt, was ich von meinen Eltern mir und meinen Gefühlen gegenüber erwarten würde.
Ich kann verstehen, dass es unter solchen Umständen nicht sehr angenehm ist, wenn man heimkommt und die Ex sitzt am Tisch. Und da sollten die Eltern schon auf die Gefühle Rücksicht nehmen. Sehe ich auch so.
Aber die Mutter hat es in dem Fall ja gemacht, als er nicht da war. Also extra so, damit er es nicht mitbekommt und er ihr nicht über den Weg laufen muss. Von daher ist das schon ok finde ich.
Es handelt sich ja schließlich um erwachsene Menschen und ich denke, so sollte man auch miteinander umgehen.
Dass sich die Mutter mit der Ex versteht, heißt doch noch lange nicht, dass sie ihrem Sohn in den Rücken fällt oder ähnliches.
 

Benutzer85065 

Benutzer gesperrt
Ich finde, das ist schon ein starkes Stück! Selbst wenn sich Deine Mutter noch so gut mit einer Deiner Exen verstanden hat (was ja während der Beziehung nicht einmal der Fall zu sein schien), dann hat sie trotzdem das Ende Eurer Beziehung zu akzeptieren und demnach auch, dass diese Frau aus Deinem Leben gestrichen ist. Dass sie sie während Deines Urlaubs eingeladen hat und das Treffen verheimlichen wollte, finde ich noch dazu ziemlich dreist.

Sach ma meinst du den Quatsch echt ernst??

Es ist nicht sein Haus sondern gehört seiner MUTTER!! Und es ist ja wohl ihre Sache wenn sie wann einlädt!!!

Sie muss sich doch nicht vor ihrem Sohn rechtfertigen - wie bescheuert ist das denn???????
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren