Mutter übertreibt maßlos

Benutzer151642  (23)

Ist noch neu hier
Hey Leute :grin:,

Ich bin seid zwei tagen richtig sauer auf meine Mutter und ich möchte gerne wissen ob ich berechtigt sauer bin und wie ich das aufklären kann.

(bin übrigens 16 und weiblich)

Die situation ist folgende: ich hab einen wundervollen, lieben jungen Mann kennen gelernt (wird bald 17) und möchte natürlich auch Zeit mit ihm verbringen. Ich habe ihn bei meinem Cousin kennen gelernt weil wir uns super gut verstehen und des öfteren die ferien miteinander verbringen. Das heißt dass wir (der Typ und ich) uns immer mal wieder zusammen mit meinem Cousin getroffen haben als ich bei ihm für mehrere Tage übernachtet habe. Wir waren immer zu dritt und in den letzten ferien ist er das erste mal mit zu mir gekommen (inklusive Cousin natürlich). Er ist aber nach ein paar tagen so krank geworden dass er ins Krankenhaus musste und wir das ganze abbrechen mussten. Das wichtigste dabei ist dass wir beide Eltern haben die nie zeit oder Lust haben uns irgendwo hinzufahren und wir selber haben natürlich auch keinen Führerschein (deswegen auch nur in den Ferien), weswegen ich nur mit dem Zug fahren könnte was aber sehr teuer ist (20 Euro hin und zurück). Wir haben beide nicht viel Taschengeld oder sowas zur Verfügung aber ich vermisse ihn total und er mich was wir uns gegenseitig verraten haben. Also zahlt er nun die fahrt und kommt her. Ich habe ihm vorgeschlagen dass er theoretisch bei uns übernachten könnte damit wir einen tag mehr miteinander haben und abends habe ich meine Mutter gefragt. Die ist auf einmal total ausgerastet nach dem sinne: "hast du etwa meinen Geburtstag und den meines freudes vergessen?! Wir wollten am Sonntag zum Chinesen gehen und da unsere beiden Geburtstage Feiern und du denkst nur an dich! Immer willst du alles haben und es ist nicht selbstverständlich dass ich ihn "durchfüttere"!". Ich dachte mir nur "meine Güte! Selbst wenn ich zu hause wäre am Freitag dann würden wir auch nichts miteinander machen und am Sonntag hocke ich eh nur daneben und langweile mich". Hab ich natürlich aber nicht gesagt. Ich hab gemeint dass es sicher nicht schlimm ist wenn er am abend kommt weil ich dann immernoch am tag genug zeit habe für sie aber sie wollte das einfach nicht verstehen! Sie meinte noch dass sie am Freitag nachts arbeiten muss und sie uns ganz bestimmt nicht alleine zu hause lässt auch wenn wir in getrennten Zimmern schlafen usw. Die hat sogar das lächerliche Argument gebracht: "als ich verheiratet war, dürfte ich auch nicht gleich bei meinem Mann übernachten! " (damals in Russland)und "also wir haben damals die Typen kennen gelernt bevor sie übernachten durften" und ich soll lieber zu denen gehen, bei meinem Cousin übernachten und sagen ich will mit seinem Kumpel Alleine was unternehmen. Toll -.- das ist sehr nett ihm gegenüber und so

Ich verstehe einfach ihr Problem nicht! es wäre unlogisch wenn sie Angst hat wir würden Sex haben weil sie schon mehrere Male gesagt habe dass ich das selber wissen soll mit wem ich mein erstes mal will. Außerdem fühle ich mich als hätte sie mir vorgeworfen ich würde einen anschleppen den ich überhaupt nicht kenne und behaupten er wäre meine große Liebe und dass er wichtiger ist als meine Familie. Ich kenn ihn jetzt ein halbes jahr lang und wir schreiben täglich und sind noch nicht einmal zusammen. Ich wage mal zu behaupten dass ich mittlerweile sehr wohl weiß wie er tickt!

Ich bin einfach so sauer! Könnt ihr mir erklären warum sie so gegen ihn ist obwohl sie ihn nicht kennt und wir nicht einmal zusammen sind??
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich versuchs mal diplomatisch auszudrücken: du wohnst bei deinen eltern, es ist ihre wohnung, du bist minderjährig... drei punkte, wovon jeder für sich schon dafür spricht, dass du 1) vorher und 2) überhaupt fragst. dass du obendrein deren geburtstag vergessen hast macht es nicht besser.

sind die fahrkarten denn schon gekauft? wenn nicht würde ich sagen geh zu deiner mum, entschuldige dich, frage ob es an dem wochenende danach besser passen würde... hilft niemandem, wenn du jetzt versuchst deinen kopf durchzusetzen :zwinker:
wenn die karten schon gekauft sind wäre eine entschuldigung und das versprechen das nächste mal vorher zu fragen auch angebracht.

Ich bin einfach so sauer! Könnt ihr mir erklären warum sie so gegen ihn ist obwohl sie ihn nicht kennt und wir nicht einmal zusammen sind??
dazu noch kurz: ich glaube nicht, dass sie grundsätzlich etwas gegen den jungen mann hat. eher damit, wie du mit der sache umgehst - dass du versuchst, sie vor vollendete tatsachen zu stellen. naja, vielleicht hätte sie auch erwartet dass, wenn schon nicht du, wenigstens er daran denkt (und dich dazu auffordert) vorher zu fragen... :zwinker:
 

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Ich bin einfach so sauer! Könnt ihr mir erklären warum sie so gegen ihn ist obwohl sie ihn nicht kennt und wir nicht einmal zusammen sind??
Wahrscheinlich genau deshalb? In deinem Alter durften bei mir auch nicht einfach irgendwelche fremden Jungs schlafen.
Das ist doch vollkommen normal. Deine Mutter ist zum einen in der Pflicht, dich zu erziehen und zu beschützen.

Und jemanden einfach so zum Übernachten einzuladen, 1. ohne sie vorher zu fragen und 2. obwohl ein familiäres Event ansteht, wo ein (für sie) Fremder nichts zu suchen hat, das gehört sich einfach nicht.
Wenn du evtl mal in einer WG wohnst und deine Mitbewohner ständig irgendwelche Leute anschleppen, wirst du das vielleicht besser verstehen können.

Das heißt aber nicht, dass deine Mutter generell gegen ihn ist.
Es ist einfach die Art, wie du an die Sache herangegangen bist.
1. Mutter vorher fragen, wenn du jemanden einlädst.
2. Für den Anfang vielleicht nicht gleich einen Besuch mit anschließender Übernachtung Planen. Sie sollte ihn erstmal "grob" kennen lernen, ohne den Stress ihn über Nacht im Haus zu haben.
3. Zeitpunkt besser wählen. Sie ist momentan schon gestresst genug, was ihre heftige Reaktion vermuten lässt.

Du kannst aufhören, sauer auf sie zu sein, sie meint es ja nicht böse. Auch wenn man Eltern sowas gerne unterstellt, wenn man nicht bekommt was man will. :zwinker:
 
T

Benutzer

Gast
Ich kann den anderen nur beipflichten. Mir wäre es nicht im Traum eingefallen,
1. ungefragt Besuch einzuladen
2. den meine Familie nicht kennt
3. noch dazu über Nacht
4. und als Krönung noch, wenn eine Familienfeier ansteht.

Versetz dich doch mal in ihre Lage! Ich finde, sie übertreibt überhaupt nicht. Beim nächsten Mal einfach vorher fragen und ein bisschen an die Menschen denken, mit denen zu zusammen lebst. Das du dich auf dem Geburtstagsessen deiner Mutter nur langweilen würdest, ist unerheblich - es ist IHR Geburtstag, und den hält man sich frei und lädt nicht einfach fremde Leute (für den Gastgeber) dazu ein.
 

Benutzer151642  (23)

Ist noch neu hier
Danke für eure Antworten Leute :smile: ich habe nochmal mit meiner Mutter darüber geredet und gesagt dass ich nun begriffen habe, dass ihre überreaktion nichts mit dem Typen zu tun hat. Ich war nur recht stark fixiert darauf weil sie danach zu ihrem freund sehr laut gemeint hat " die denkt nur an ihren scheiß Tobi!" (ist nicht der wirkliche Name). Wir haben uns nun darauf geeinigt dass er am Samstag kommt und am Sonntag um 4 geht. Dann hab ich nähmlich am Freitag (ihrem Geburtstag) zeit für sie und am Sonntag kann ich am abend mit ins Restaurant kommen wo sie dann richtig feiern.

Ich bin übrigens erstaunt dass hier niemand beleidigend wird wenn er meint meine Mutter habe recht. Ich kenne das von gutefrage anders o.o
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren