Musterung

Benutzer20720 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

ich muss bald zur Musterung! Nur ist mein Problem, dass mein Hodensack sehr klein ist und deshlab meine Hoden sehr nahe am Körper sind, wenn es kalt ist noch ein wenig schlimmer! Wie können die dann bei der Musterung meine Hoden abtasten, wenn nicht was ist dann? Ausserdem würde mich noch interessieren ob einem die Vorhaut zurückgeschoben wird!

Mfg lol
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Keine Bange, da zieht sich so ne Schrabnelle nen Gummihandschuh an und packt dann da runter, wenn da nichts hängt, dann wird sie halt so dran rumfummeln. (Denk ich mal)

Vorhaut zurückziehen wird, soweit ich weiß, nur gemacht, wenn du in der Kaserne deinen Dienst antreten musst.

Du wirst es schon überleben!
 

Benutzer20720 

Verbringt hier viel Zeit
Nein Angst oder so hab ich nicht davor, da ich überhaupt kein Problem mit Nacktheit habe! Es hat mich lediglich interessiert!
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Wenns nicht geht, dann gehts halt nicht. Die Eichel wird aber auch betrachtet, genau so wie der Anus. Ist aber alles nicht so schlimm. Wenn die Hoden halt sehr zum Leistenkanal gezogen werden, kann man sie ja trotzdem abtasten. Bei diesem Test geht es ja eher um die Möglichkeit von angeborenen Leistenbrüchen (schwaches Bindegewebe). Nach Karzinomen des Hodens wird ja nicht primär gesucht.
In der Kaserne wird solch eine Untersuchung eigentlich nicht mehr gemacht. Das muss man nur einmal über sich ergehen lassen.
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Frantic81 schrieb:
In der Kaserne wird solch eine Untersuchung eigentlich nicht mehr gemacht. Das muss man nur einmal über sich ergehen lassen.

Hä? Nen Kumpel von mir haben die am 1.7.04 eingezogen, der musste bei der Eingangsuntersuchung in der Kaserne die Vorhaut zurückziehen und die haben ihm ins Zitat: "Futtloch" geguckt.

Bei meiner Musterung hat die nur den Sack in die Hand genommen, dann musste ich husten und sonst nichts (KWEA Münster)

Kann ja sein, dass das anderswo anders gehandhabt wird......
 

Benutzer25163 

Verbringt hier viel Zeit
wer nimmt denn die abtastung vor immer frauen oda auch männer
 
T

Benutzer

Gast
fraktion89 schrieb:
wer nimmt denn die abtastung vor immer frauen oda auch männer

Ärzte beiden Geschlechtes. Bei mir war es nen Typ, ist aber auch meiner Meinung nach egal, ich würde beide nicht wiedersehen wollen :zwinker:
 

Benutzer16278  (34)

Benutzer gesperrt
wird glaub ich nciht mehr gemacht des rummfumeln, bei mir wars net so :engel:
 
R

Benutzer

Gast
also ich erlebte das so, das die ärzte zum teil auch nich wirklich lust haben dir in dein arschloch zu fassen bzw an deinen sack zu fummen - von daher musste man damals bei mir nur kurz die hose runtermachen, von mir abgewendet fühlte die kurz den hoden ab - husten und fertig, dann wurde gefragt ob ich auch den hintern frei mache - antwort: NEIN - und die dame zog den handschuh wieder aus - ürbigens stehste da ja nich nackt und mit 40 männern in einem raum...ne hose darfste anbehalten *g*

aber ein glück hab ich ja nicht bei diesem kasperle verein gedient sondern ertüchtigte mich sozialer aufgaben im zivildienst - :zwinker:


mfg
 

Benutzer25163 

Verbringt hier viel Zeit
ich fänd des scheisse wenn sone alte tussi oda son typ da rumfummelt un ich ne latte bekäm :grrr:
 

Benutzer25465 

Verbringt hier viel Zeit
fraktion89 schrieb:
ich fänd des scheisse wenn sone alte tussi oda son typ da rumfummelt un ich ne latte bekäm :grrr:

das letzte was dir in einem tristen, grauen untersuchungszimmer mit vergilbten monitoren und gelangweilten untersuchungsärzten passieren wird, ist, dass du einen ständer bekommst :zwinker:
das ist wie händeschütteln, nur untenrum. merkt man eigentlich garnet, wenn die die hoden in die hand nehmen und du husten darfst ^^
 

Benutzer7284  (39)

Verbringt hier viel Zeit
lol @dirk_pitt besser kann man es nicht beschreiben :zwinker: Ich mein die Protokollantin sah noch ganz gut aus, aber in dem moment denkt man eh nur daran aus dem Arztzimmer zu kommen.
also ist echt nicht schlimm.Bei mir hat der nur mal ganz kurz die Hoden abgetastet, husten und gut ist.
 

Benutzer25465 

Verbringt hier viel Zeit
kamelot -> ^^

lol -> sieh auf jeden fall zu das du vorher genügend trinkst - die verlangen von dir eine urinprobe, und wenn du dich nicht mit deren wasserspendern vollpumpen möchtest, solltest du lieber ein paar gläser wasser vor dem losfahren von zuhause trinken. als ich da war saßen bestimmt 3 typen auf dem gang und haben einen becher kraneberger nach dem anderen in sich hineingekippt :zwinker:
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Ööhm... mal so ne frage...

N Freund war auch bei der Musterung. Ihm wurd von so ner 60 jährigen Schachtel der Hoden angefummelt... im Nachhinein meinte er, das er ja blöd gewesen sei... man könne das Gefummel verweigern...

Wie isn das nu? Ich mein, ich bin net grad der körplich best-gebauteste, ich werd mit glück (pech) T3 gemustert (wenn überhaupt...).

hab da ehrlich gesagt keinen bock drauf... ich mein, bei ner süßen 25 jährigen nen Ständer zu kriegen wär mir n bissi peinlich... aber nen ständer bei ner 60 jährigen... uhuhu... *gg*
 
T

Benutzer

Gast
also, wenn du bei einer 60jährigen nen Ständer kriegst, da kann Dir wohl keiner hier im Forum helfen :zwinker:

und warum kann man das verweigern, das ist doch ne ärztliche Untersuchung, die machen das doch nicht aus Spass :ratlos:

wenn du schon weißt, das du T3 bekommen wirst, verweigere doch sofort und geh gleich am besten ins Büro, mit T3 wirst sowieso ausgemustert und so kannst Dir die Untersuchungen ersparen :zwinker:
 

Benutzer26656  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Thomaxx schrieb:
also, wenn du bei einer 60jährigen nen Ständer kriegst, da kann Dir wohl keiner hier im Forum helfen :zwinker:

und warum kann man das verweigern, das ist doch ne ärztliche Untersuchung, die machen das doch nicht aus Spass :ratlos:

wenn du schon weißt, das du T3 bekommen wirst, verweigere doch sofort und geh gleich am besten ins Büro, mit T3 wirst sowieso ausgemustert und so kannst Dir die Untersuchungen ersparen :zwinker:


Na das is jetzt aber nen bissel Quatsch was du da erzählst (nich bös sein). DAs man mit T3 ausgemustert wird is richtig, allerdings muss ja erstmal festgestellt werden das er T3 oder was auch immer ist, und genau dafür gibt es ja die so verhasste Musterung :smile:. Wär ja zu schön wenn ich da hinmarschieren und sagen könnte: "Ich bin T3" und tschüss. Zur Musterung muss man in jedem Fall, egal was man danach macht.

Aber wegen der Musterung braucht ihr euch keine Sorgen machen. Fands überhaupt ned schlimm. Weder wurde bei mir die Vorhaut zurückgezogen noch in irgendwelchen "Löchern" herumgefummelt. Nur einmal den berühmten EKG (EierKontrollGriff), Husten und fertig. Und ich glaub die Gefahr in den hässlichen, kalten und unangenehmen Räumen plötzlich nen Ständer zu bekommen geht gegen 0.

Aber viel Glück dabei :smile:
 

Benutzer25654 

Verbringt hier viel Zeit
stimmt auch so nicht ganz ... t3 ohne musterung geht tatsaechlich nicht t5 ohne allerdings sehr wohl ... um mal n extrembeispil zu nennen waere n querschnittsgelaehmter t5 ohne sich mustern lassen zu muessen ...
 
T

Benutzer

Gast
Masterboy1983 schrieb:
Na das is jetzt aber nen bissel Quatsch was du da erzählst (nich bös sein). DAs man mit T3 ausgemustert wird is richtig, allerdings muss ja erstmal festgestellt werden das er T3 oder was auch immer ist, und genau dafür gibt es ja die so verhasste Musterung :smile:. Wär ja zu schön wenn ich da hinmarschieren und sagen könnte: "Ich bin T3" und tschüss. Zur Musterung muss man in jedem Fall, egal was man danach macht.

echt? ich dachte immer man kann drumherum kommen (also, gleich KDV machen, wenn man weiß, das man sowieso net genommen wird)hm, naja, dann Pech gehabt.

btw: is T7 nicht das unterste, weil zu meiner Zeit haben Sie noch bis T5 (teilweise) genommen :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren