Musterung :(

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Mich würde ja mal interessieren wie diese untersuchung bei Frauen läuft die zur BW gehen gerade der Test auf leistenbruch....nur aus neugier
 

Benutzer30855  (35)

Verbringt hier viel Zeit
was passiert bei der musterung? stimmt das?
Nicht viel. Ja!

gewogen ja
gemessen ja
drogenschnelltest ja
augentest Ja Sehtest im sinne von Farbblindheiten usw.
hörtest kann ich mich nicht dran erinnern
angaben zu schwerwiegende krankheiten ja
allgemeiner fragebogen weiss ich nichtmehr
eine hemoridenuntersuchung nicht das ich wüsste und selbst wenn überlebt man das
dein hoden noch mal kurz angefasst wobei du husten sollst Ja definitiv. Kann man aber verweigern. Schaden kanns aber nicht, da mal untersucht zu werden. Ist auch nicht schlimm.



Also wenn es so ist sag ich nur MIR fässt KEINER in den arsch oder guckt da rein und fummelt an meinen eiern rum :frown:
hab dich mal nicht so. Gibt echt schlimmeres, als einmal kostenlos nen vollcheck zu bekommen :zwinker:

stellt euch vor ich bekomme eine latte :grin: :grin:
stell ich mir lieber nicht vor. Ist auch bei den dortigen gegebenheiten äußerst unwahrscheinlich

Ne wenn ich das höre aus anderen foren würde ich am liebsten absagen ;D hab dich nicht so.


hoffe mich kann jemand aufklären und sagen ob das wirklich so ist das er mir in den hintern gucken/fassen will....
Es gehört zu seinem Job, wenn das so ist. Von "wollen" kann da nicht die rede sein.
 

Benutzer75780 

Verbringt hier viel Zeit
Frauen können diese Art von Leistenbruch nicht bekommen, da sie ja keine außen liegenden Hoden haben :zwinker: Und nen normalen Leistenbruch in der Leistengegend (den ja auch jeder Mann bekommen kann), denn kann man sehen und ertasten :smile:
 

Benutzer81717 

Verbringt hier viel Zeit

Gewogen
Gemessen
Sehtest
Hörtest
Blutabnehmen
Psychologische Tests
EKG
Lunge / Kratfttests
Aufnahme der Personalien
und KEIN Drogentest

(ja man muss pinkeln gehen, jedoch wird nicht automatisch ein Drogentest gemacht.. es sei denn du hast auffällige Werte bei irgendeinem anderen Test, aber das sagen sie dir vorher)
und dann gibts natürlich noch Einzelkontrolle.
Keine Angst wenn er die Plastikhandschuhe auspackt und sagt du sollst dich umdrehen.
Er greift dir lediglich auf die Nieren, nicht in den Arsch. ... und dann auf die Eier.
Ansonsten halb so wild.
 

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
Das schlimmste an der Musterung ist sowieso das Warten. Weiß garnicht warum sich da alle so nen Kopf drum machen :smile:
 

Benutzer81054 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, mein Freund musste auch all das mitmachen, außer das mit dem Hämozeug...^^
 

Benutzer43129  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hatte Dienstag meine Musterung und ich kann bestätigen das alles das was du aufgezählt hast auch untersucht wird.

Aber keine Sorge, so schlimm ist das nicht, wenn nach Hodenkrebs untersucht wird vieleicht etwas unangenehm, aber das passt.
Wenn du dich etwas vorbeugen und deine Backen auseinander halten sollst, guckt der Arzt in etwa 0,5Sekunden dahin wenn alles palletti ist.
Ausserdem hatte ich zwei Ärztinnen und keinen einzigen Mann.

Bei mir waren die auch alle recht cool und locker drauf.
Denk immer daran, die machen tausende Musterungen das Jahr über und haben was das anfassen betrifft eine enorme Routine.

Allerdings solltest du dich auf eine sehr lange und langweilige Zeit einstellen. Also ich musste nach der Musterung noch meinen Eignungstest machen und war insgesamt fast sechs Stunden da.
 
2 Monat(e) später

Benutzer15572  (46)

Verbringt hier viel Zeit
Musterung

was passiert bei der musterung? stimmt das?


gewogen, gemessen, drogenschnelltest, augentest, hörtest, angaben zu schwerwiegende krankheiten;op, allgemeiner fragebogen, eine hemoridenuntersuchung wo du dich vorbeigen sollst und deine backen mal kurz spreizen sollst 8der arzt fässt auch nichts an der will nur gucken)
und dann wird dein hoden noch mal kurz angefasst wobei du husten sollst

Bei mir liegt die Musterung schon ein paar Jahre zurück - den
Drogenschnelltest hatte ich nicht.

Sonst alles über mich ergehen lassen:
gewogen, gemessen, Augentest, Hörtest, allgemeiner Fragebogen,
dann komplett nackt ausziehen mit dem Griff an den Sack mit Husten, Vorhaut zurückziehen und zum Schluß
bücken um den Hintern untersucht zu bekommen.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
überleg mal wo sich frauen überall untenrum "rumbohren" lassen müssen beim Arzt. Warum stellen sich Männer dann immer so zickig an... Ein gespreizter ARsch ist nix neues und wahrscheinlich absolut unspektakulär für den jeweilen der dich untersucht.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
überleg mal wo sich frauen überall untenrum "rumbohren" lassen müssen beim Arzt. Warum stellen sich Männer dann immer so zickig an... Ein gespreizter ARsch ist nix neues und wahrscheinlich absolut unspektakulär für den jeweilen der dich untersucht.
trotzdem ist es ein Unterschied ob so etwas freiwillig geschieht oder aber "mehr oder weniger" aus Zwang heraus.

Ich habe die Untersuchung verweigert - allerdings nicht aus falschen Schamgefühl heraus sondern aus "zivilem Ungehorsam".

Die Wehrgerechtigkeit ist nun einmal nicht mehr gegeben und ich werd den Teufel tun dieses System wie es momentan bei der Bundeswehr besteht in irgendeiner Art und Weise zu unterstützen!
 

Benutzer75752 

Verbringt hier viel Zeit
Weiß jemand ob man die Genitaluntersuchungen auch verweigern kann wenn man zum Bund will?
Ich will mich nämlich für ne Offizierslaufbahn bewerben, aber in den Arsch schaun und an die Eier grabschen lassen will ich mir eigentlich nicht :tongue:
Nur habe ich halt die befürchtung dass sie einen dann nciht mehr nehmen :ratlos:
 

Benutzer50486 

Verbringt hier viel Zeit
trotzdem ist es ein Unterschied ob so etwas freiwillig geschieht oder aber "mehr oder weniger" aus Zwang heraus.

Aja genau die Frauen gehen alle zum Frauenarzt, weil es ihnen so viel Spaß macht. Das ist genau der gleiche "Zwang", nur dass Männer sich mal wieder total anstellen müssen.:kopfschue
Das ist beides einfach eine medizinische Untersuchung und gut ist.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Aja genau die Frauen gehen alle zum Frauenarzt, weil es ihnen so viel Spaß macht. Das ist genau der gleiche "Zwang", nur dass Männer sich mal wieder total anstellen müssen.:kopfschue
das ist doch Schmarrn bei Frauen ist das der freie Wille in dem Falls und mir kommt es darauf an - auf den "freien Willen".
Keine Frau wird dazu gezwungen zum Frauenarzt zu gehen! bei der Musterung ist ein gewisser Zwang vorhanden - und allein aus diesem Grund heraus halte ich es für richtig das man die Untersuchung (und den Rest) verweigern kann! Ist eh schade um den Tag der mit der Musterung verschwendet wird... damit mein ich nichtmal die Untersuchung...

Weiß jemand ob man die Genitaluntersuchungen auch verweigern kann wenn man zum Bund will?
Ich will mich nämlich für ne Offizierslaufbahn bewerben, aber in den Arsch schaun und an die Eier grabschen lassen will ich mir eigentlich nicht :tongue:
Nur habe ich halt die befürchtung dass sie einen dann nciht mehr nehmen :ratlos:
ich glaube du liegst mit deiner Befürchtung richtig.:zwinker:
Mal im Ernst - wenn man da schon hin will dann sollte man(n) auch mit den "Konsequenzen" leben.
 

Benutzer46093 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn es so ist sag ich nur MIR fässt KEINER in den arsch oder guckt da rein und fummelt an meinen eiern rum :frown:

Der Arzt macht das nicht, um dich zu erniedrigen oder sich daran aufzugeilen, sondern aus medizinischen Gründen.

Off-Topic:
Dass es nicht sehr angenehm ist, kann ich gut nachvollziehen, aber so ein Trara braucht man deswegen auch nicht zu veranstalten. Die meisten Frauen gehen regelmässig zum Frauenarzt (und nicht nur ein mal im Leben wie bei der Musterung) und diese Untersuchung dauert doch etwas länger als ein Griff an die Hoden mit Husten, ausserdem wird bei uns auch noch mit medizinischen Geräten in der Scheide hantiert.
 

Benutzer50486 

Verbringt hier viel Zeit
das ist doch Schmarrn bei Frauen ist das der freie Wille in dem Falls und mir kommt es darauf an - auf den "freien Willen".
Keine Frau wird dazu gezwungen zum Frauenarzt zu gehen! bei der Musterung ist ein gewisser Zwang vorhanden

Wenn eine Frau z.B. die Pille nimmt oder sonst irgendeine hormonelle Verhütungmethode, ist es auch ein Zwang regelmäßig (jedes halbes Jahr) sich untersuchen zu lassen. Denn die meisten Ärzte stellen (zum Glück) sonst kein neues Rezept aus.

Und jetzt sag nicht, dass z.B. die Pille zu nehmen, der freie Wille ist. Klar irgendwo schon, aber was bleiben sonst schon für große Möglichkeiten?
Kondome sind in einer Beziehung auch nicht so das Wahre und viele Männer wollen auch keine Kondom und den Zyklus selbst so beobachten können viele (junge) Frauen nicht.
 

Benutzer11032  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Weiß jemand ob man die Genitaluntersuchungen auch verweigern kann wenn man zum Bund will?
Ich will mich nämlich für ne Offizierslaufbahn bewerben, aber in den Arsch schaun und an die Eier grabschen lassen will ich mir eigentlich nicht :tongue:
Nur habe ich halt die befürchtung dass sie einen dann nciht mehr nehmen :ratlos:
Wenn du später mal im Ernstfall als Offizier eine ganzen Zug führen willst, auch im Kriegsfall, wirst du es jawohl auch schaffen dir mal 10sek die Eier von einem Arzt abtasten zu lassen.
Steht zwar in keinem Vergleich aber wenn mal nichtmal zu dieser kleinen "Herausfoderung" bereit bist dann ist das das falsche Ziel. Da warten mit Sicherheit noch härtere Sachen auf einen.



So ein Tara immer um den EKG :kopfschue
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Und jetzt sag nicht, dass z.B. die Pille zu nehmen, der freie Wille ist. Klar irgendwo schon, aber was bleiben sonst schon für große Möglichkeiten?
du gibst dir doch selbst die Antwort! - natürlich ist es der freie Wille die Pille zu nehmen - wenn man das möchte ist es klar das man um den Frauenarztbesuch nicht herum kommt.

Die Musterung hingegen geschieht aus Zwang - da ist nichts mit freiwillig (nichtmal ein klein wenig!).

Wie gesagt hab ich nichts gegen die Untersuchung an sich - jedoch hab ich was dagegen da sie im Rahmen einer erzwungenen Maßnahme (Musterung) stattfindet - und genau aus dem Grund wurde sie von mir auch verweigert.

Ein Mädchen das die Pille möchte hat sich das so ausgesucht - aber keine Junge hat sich die Musterung freiwillig ausgesucht...

Ich hab nicht eingesehen das ich bei der Musterung konstruktiv teilnehmen sollte - mit Erfolg.:smile:
 

Benutzer11032  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ein Mädchen das die Pille möchte hat sich das so ausgesucht - aber keine Junge hat sich die Musterung freiwillig ausgesucht...

Doch, die Jungs die sich verpflichten wollen. Dafür musst du ins Zentrum für Nachwuchsgewinnung und wirst 3Tage eingehend geprüft :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren