Musterung

Benutzer29195  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin jetzt T4 wegen meiner Zahnspange und solange ich sie trage werde ich zurückgestelt oder so, meinte sie. Denkt ihr, dass ich jetzt wenn ich die Klammer raus habe in 1/2 Jahr oder so nochmal zur Musterung kommen muss.Sie hat auch so etwas erwähnt, nur weiss ich nicht, ob ich eben 100% da hin muss!



Das is der sinn von T4, du bist eben nur vorübergehend wehrdienstunfähig. Deshalb wird es später nochmal überprüft werden, um zu sehen ob sich was geändert hat...

Wenn die Ärztin also sagt das sonst alles i.o., nur die Klammer stört, solltest dich darauf einstellen T2 gemustert zu werden, wenn die wieder raus is.....



Greetz


PS: Mir is der ganze Spaß leider erspart geblieben, bis dahin bin ich gar nicht gekommen :grin:
T5 und raus :cool1:
 

Benutzer67503 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn die Ärztin also sagt das sonst alles i.o., nur die Klammer stört, solltest dich darauf einstellen T2 gemustert zu werden, wenn die wieder raus is.....

T5 und raus :cool1:
warum denn t2 und nicht t1? oder war das jetzt so was wie mindestens...?
 
M

Benutzer

Gast
warum denn t2 und nicht t1? oder war das jetzt so was wie mindestens...?


Ich denke, er hat mindestens gemeint.

Wenn du, abgesehen von der Spange momentan, vollkommen gesund bist und dir nichts fehlt, wirst du später wahrscheinlich "mindestens" T2, wenn nicht sogar T1 gemustert.
 

Benutzer43315 

Verbringt hier viel Zeit
kann mir jemand mal erklärn was der unterschied zwischn t1- t2, t4-t5 und so is? :ratlos:
 
M

Benutzer

Gast
kann mir jemand mal erklärn was der unterschied zwischn t1- t2, t4-t5 und so is? :ratlos:

Bitteschööööööööööön....:smile:

T1 und T2 (wehrdienstfähig) [Bearbeiten]

Bei dem Tauglichkeitsgrad „wehrdienstfähig“ unterscheidet man zwei Verwendungsgrade:

T1 (voll verwendungsfähig) [Bearbeiten]

* keine Gesundheitsstörungen
* keine Verwendungsausschlüsse im Verwendungsausweis (Gesunder und durchschnittlich trainierter Jugendlicher)
* Körpergröße mindestens 1,75 m, maximal 1,95 m
* keine Fehlsichtigkeit größer als +/- 1 Dpt
* keine feste vornliegende Zahnspange

T2 (verwendungsfähig mit Einschränkung für bestimmte Tätigkeiten) [Bearbeiten]

* leichte Gesundheitsstörungen. Gesunder Jugendlicher mit u. a.
* beginnenden Wirbelsäulen- und Gelenkveränderungen
* Allergien mäßiger Ausprägung (z. B. Heuschnupfen)
* Brille bis zu Werten von +/-8 Dpt (sph), +/-5 (cyl)
* Problemen mit den Augen, z. B. Rot/grün Schwäche
* feste Zahnspange (macht wegen Induktion den Dienst am Radar unmöglich)

T3 (verwendungsfähig mit Einschränkung in der Grundausbildung und für bestimmte Tätigkeiten) [Bearbeiten]

Dieser Verwendungsgrad entfiel mit Änderung des Wehrpflichtgesetzes zum 1. Oktober 2004. Die Krankheiten, die bis dahin zur Einstufung T3 führten, wurden in den Katalog des Grades T5 aufgenommen und führen damit zur Ausmusterung. Alle, die bis zum 1. Oktober 2004 mit T3 gemustert wurden, wurden in T5 eingestuft. Wer zu diesem Zeitpunkt bereits einen Dienst ableistete, hatte die Wahl, den Dienst bis zum Ende abzuleisten oder sich entlassen zu lassen. Für Reservisten/Reservistinnnen hat man die Möglichkeit geschaffen mit der Einstufung T6 weiterhin freiwillig Dienst zu leisten.

T4 (vorübergehend nicht wehrdienstfähig) [Bearbeiten]

Feststellung einer Gesundheitsstörung, die in ihrer Auswirkung auf den Wehrdienst oder in ihrem Verlauf innerhalb von vier Wochen noch nicht abschließend beurteilbar ist, wobei von einem durch Therapie oder Zeitablauf besserungsfähigen Gesundheitszustand ausgegangen werden kann. z. B.: Kürzlich erlittener Unfall mit Knochenbrüchen, bei dem das Ergebnis nach erfolgter Ausheilung abgewartet werden muss, da beispielsweise Bewegungseinschränkungen verbleiben können oder Wirbelschäden bei nicht ausgewachsenen Männern, wenn eine Beurteilung erst nach dem Wachstumstillstand möglich sein sollte.

T5 (nicht wehrdienstfähig) [Bearbeiten]

Feststellung einer schweren Gesundheitsstörung. Eine Besserung des Gesundheitszustandes ist nicht zu erwarten. z. B.:

* Stoffwechselerkrankungen (z. B. Diabetes oder Mukoviszidose, nach Schwere der Krankheit wird nicht unterschieden)
* schwerste Wirbelsäulenverbiegungen (Buckelbildung)
* schwerste Gelenkveränderungen mit schweren Bewegungseinschränkungen
* Krebs
* Erblindung auf einem Auge oder starke Sehbehinderung mit höheren Fehlsichtigkeiten als unter „T2“
* Suizidgefährdung
* Fehlen der notwendigen Körperstatur (Größe, Gewicht)
* Wehrpflichtiger ist aus anderen medizinischen Gründen nicht in der Lage in militärischer Gemeinschaft zu leben (Allergien, besonders gegen Nahrungsmittel, die eine Gemeinschaftsverpflegung unmöglich machen u. ä.)

Die Anzahl der Gesundheitsstörungen ist nicht für die Vergabe des Tauglichkeitsgrades ausschlaggebend. Für jede Gesundheitsstörung in jeder Ausprägung ist einzeln ihre Auswirkung auf die Belastungen des Grundwehrdienstes festgelegt worden. Das heißt, auch bei Vorliegen mehrerer Gesundheitsstörungen mit dem gleichen Schweregrad erfolgt keine Summierung, die eine Höherstufung des Tauglichkeitsgrades bedingt. Vielmehr erfolgt die Einstufung nach der schwersten bestehenden Gesundheitsstörung.

T6 (wehrdienstfähig als Reservist/dienstfähig als Reservistin) [Bearbeiten]

Da mit dem Wegfall des T3 nach der Änderung des Wehrpflichtgesetzes zum 1. Oktober 2004 alle Soldaten/Soldatinnen der Reserve zu T5 heruntergestuft hätten werden müssen, hat man für Reservisten/Reservistinnen den Tauglichkeitsgrad T6 eingeführt. Für den T6 ist eine schriftliche Einverständniserklärung erforderlich. Liegt die dem Kreiswehrsamt vor, können Reservisten/Reservistinnen freiwillig an Wehrübungen und Auslandseinsätzen teilnehmen.

Quelle: Wikipedia - Tauglichkeit
 

Benutzer43315 

Verbringt hier viel Zeit
komisch, mein dad wurde aussortiert weil er brille trug mit 6 oder 6 1/2 diopt.

kompliziert, aber danke^^
 

Benutzer67503 

Verbringt hier viel Zeit
Zitat von 19magic 86:
T1 (voll verwendungsfähig) [Bearbeiten]

* keine Gesundheitsstörungen
* keine Verwendungsausschlüsse im Verwendungsausweis (Gesunder und durchschnittlich trainierter Jugendlicher)
* Körpergröße mindestens 1,75 m, maximal 1,95 m
* keine Fehlsichtigkeit größer als +/- 1 Dpt
* keine feste vornliegende Zahnspange

T2 (verwendungsfähig mit Einschränkung für bestimmte Tätigkeiten) [Bearbeiten]

* leichte Gesundheitsstörungen. Gesunder Jugendlicher mit u. a.
* beginnenden Wirbelsäulen- und Gelenkveränderungen
* Allergien mäßiger Ausprägung (z. B. Heuschnupfen)
* Brille bis zu Werten von +/-8 Dpt (sph), +/-5 (cyl)
* Problemen mit den Augen, z. B. Rot/grün Schwäche
* feste Zahnspange (macht wegen Induktion den Dienst am Radar unmöglich)


1.wenn t1 stimmt das mit der größe von höchstens 1,95 dann werde ich auf jeden fall nicht t1 da ich 1,99m bin
2.die Bedingung bei t2 mit der zahnspange ist auf jeden fall flasch, da ich eine feste habe und nur aus dem grund t4 bin und "zurückgestellt"........
 

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
das hatte ich auch vor langer zeit....da habe ich auchn kopfstand drum gemacht. aber das ist eigtl sogar recht schnell gegangen
der wo mich untersucht hat, hat nicht mal dort hingeschaut nur mit der hand dort unten bisl gedrückt das war es...
 
T

Benutzer

Gast
Zu dem "Hoden anfassen".

Der legt da kurz 4 Finger an den Hoden, damit er sieht/fühlt ob Hodenkrebserkrankung oder mögliche bald auftretende Hodenkrebserkrankung möglich ist.

...und ich dachte, die testen damit ob du Leistenbruchgefährdet bist (darum auch dazu husten)

wie kann man denn nicht existenten Krebs fühlen?

1.wenn t1 stimmt das mit der größe von höchstens 1,95 dann werde ich auf jeden fall nicht t1 da ich 1,99m bin
das stimmt, denn mit 1,99m bist du nicht verwendungsfähig ohne Einschränkungen, da du niemals in ein U-Boot, Panzer oder Kampfjet passen würdest.....


btw: zu meiner Musterungszeit gings noch runter bis T7 und ich musste meine Arschbacken spreizen und die Ärztin hatte reingekuckt......hab aber trotzdem T1 bekommen :grin:
 
3 Woche(n) später

Benutzer67503 

Verbringt hier viel Zeit
Neiiinn!!

hallo nochmal,:cry:
ich hbae heute einen Brief vom Kreiswehrersatzamt bekommen.. und a drin stand ich wär T2, obwohl die ärztin meinte , dass ich durch die spange t4 wär und sonst sei alles in ordnung. aber wenn alles in ordnung wär, dann wär ich doch nicht T2 !!! Auf der Bundeswehrseite habe ich nicht gefunden, dass die Größe von 1,99m T2 wär.... woran kann es liegen???:flennen:
Ich muss jetzt meinen KDV Antrag in 2 wochen fertig haben....:kopfschue
 

Benutzer65491  (35)

Verbringt hier viel Zeit
jetzt tust du mir aber leid...
lachen.gif


Grund für T2? Knochenbrüche oder sonnst was - irgendwelche Kleinigkeiten... Nicht fitt genug oder so...
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
flash123 schrieb:
Ich muss jetzt meinen KDV Antrag in 2 wochen fertig haben....
Schmarrn musst du nicht... wer sagt den sowas?

Was mich immer verwundert:
Viele Leute wollen nicht zur Bundeswehr bzw. Zivildienst - aber die allerwenigsten informieren sich über die Möglichkeiten wie sowas bestmöglich zu umgehen ist...:kopfschue
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren