Muss Sex langweilig sein?

Benutzer134455  (29)

Ist noch neu hier
Ich finde jeder ist weitestgehend selbst für (seinen) guten Sex verantwortlich. Wenn du ihm nicht klipp und klar sagst, was du dir genau beim Sex wünschst, dann bist du im Grunde genommen selbst schuld. Man kann nicht erwarten, dass der Partner immer alles so macht wie man es selbst gern hätte. Vielleicht gefällt ihm ja das "Gerammel", wer weiß ? Deshalb solltest du dir eventuell mal selbst aufschreiben, was du dir genau wünscht, d.h. welche Stellungen etc. Das kannst du deinem Freund dann sagen/zeigen und er weiß ganz konkret was du dir genau wünschst. So gern wir Männer euch Frauen auch die Wünsche von den Lippen ablesen, aber alles können wir leider auch nicht. Des weiteren kann man auch nicht sagen, dass er ein schlechter Liebhaber ist, nur weil er nicht genau das macht was du dir gerne wünschst. So wie ich es verstanden habe, hast du ihm es ja nicht konkret gesagt, was du dir genau wünschst.

Liebe Grüße und halt den Kopf oben :smile:
Einstein
Danke :smile:
Ich habs bis jetzt oft mit Direktheit versucht, empfinde dieses Thema jedoch als hochsensibel und vermute, dass er sich verletzt fühlt. Werde jetzt aber entgültig das Gespräch suchen und es versuchen. Das größte Problem ist einfach, dass ich nicht genau weiß, was ich brauche - nur das, was ich bis jetzt "bekomme" gefällt mir nicht so gut. Mir fehlen da die Erfahrungen, deswegen auch mein Wunsch, mehr auszuprobieren... damit wir uns beide besser kennenlernen. Leider sagt er mir auch selten, was ihm gefällt. Selbst wenn ich ihn frage, kann er darauf keine Antwort geben. Dementsprechend wird es wohl darauf hinauslaufen, dass ich weiterhin zum größten Teil die Alleinunterhalterin sein werde und keine Initiative von ihm erwarten braucht. Schade...[DOUBLEPOST=1374768842,1374768625][/DOUBLEPOST]
Ernsthaft? Ich dachte so an 10-15, das ist auch das, was man hier haeufig liest. 5 Minuten sind ja nun wirklich keine lange Zeit.
Ehrlich :grin: mir wären auch 3 Minuten Penetration genug, denn das Vor- und Nachspiel gefällt mir viel besser, weil wir dann ausgiebig kuscheln und ich sowieso besser zum Orgasmus komme, wenn er sich meinem Körper widmet und nicht nur nebenbei während der Penetration an mir rumspielt.
Ich dachte mir nur, dass er durch das Trainieren von mehr Ausdauer, sich vielleicht irgendwann fallen lassen und sich auf den Akt konzentrieren kann (nicht auf das "Nichtkommen"). Dann könnte man den Sex einfach ausweitender gestalten, sich Zeit füreinander nehmen und genießen. Komm mir gerade naiv vor. :grin:
 

Benutzer130932 

Meistens hier zu finden
Danke :smile:
Ich habs bis jetzt oft mit Direktheit versucht, empfinde dieses Thema jedoch als hochsensibel und vermute, dass er sich verletzt fühlt. Werde jetzt aber entgültig das Gespräch suchen und es versuchen. Das größte Problem ist einfach, dass ich nicht genau weiß, was ich brauche - nur das, was ich bis jetzt "bekomme" gefällt mir nicht so gut. Mir fehlen da die Erfahrungen, deswegen auch mein Wunsch, mehr auszuprobieren... damit wir uns beide besser kennenlernen. Leider sagt er mir auch selten, was ihm gefällt. Selbst wenn ich ihn frage, kann er darauf keine Antwort geben. Dementsprechend wird es wohl darauf hinauslaufen, dass ich weiterhin zum größten Teil die Alleinunterhalterin sein werde und keine Initiative von ihm erwarten braucht. Schade...
Was wäre denn wenn du mit ihm redest und als Vorschlag machst, dass ihr einmal gemeinsam in einen Erotikshop geht oder einfach nur in die nächste Buchhandlung und euch dort ein Buch kauft in dem unterschiedliche neue Möglichkeiten stehen. Mir fällt da beispielsweise das Buch "Sex total" ein, da stehen einige Sachen drin, sowohl für den Mann als auch für die Frau. Das Buch könntet ihr euch dann einfach gemeinsam mal Abends im Bett anschauen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das auch seine Neugierde wieder wecken wird und die Tipps mal in der Praxis ausprobieren will. Ist nur eine Idee, die du mal ausprobieren könntest. Oder ihr geht eben in einen Shop und schaut mal nach Toys oder, oder, oder ..

Liebe Grüße
 

Benutzer134455  (29)

Ist noch neu hier
Was wäre denn wenn du mit ihm redest und als Vorschlag machst, dass ihr einmal gemeinsam in einen Erotikshop geht oder einfach nur in die nächste Buchhandlung und euch dort ein Buch kauft in dem unterschiedliche neue Möglichkeiten stehen. Mir fällt da beispielsweise das Buch "Sex total" ein, da stehen einige Sachen drin, sowohl für den Mann als auch für die Frau. Das Buch könntet ihr euch dann einfach gemeinsam mal Abends im Bett anschauen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das auch seine Neugierde wieder wecken wird und die Tipps mal in der Praxis ausprobieren will. Ist nur eine Idee, die du mal ausprobieren könntest. Oder ihr geht eben in einen Shop und schaut mal nach Toys oder, oder, oder ..

Liebe Grüße
Heeeey, das ist mal 'ne klasse Idee!
Hab mich in letzter Zeit schon ein wenig umgeschaut, weil ich mir dachte, mir könne ein Sexratgeber mehr Aufschluss geben... ob er bereit wäre, mit mir gemeinsam zu lesen? Da muss ich wohl kreativ überzeugend sein :grin:. Bis jetzt kannte ich nur "Die perfekte Liebhaberin" bzw. das Gegenstück dazu. Werde mich aber gleich über deinen Vorschlag informieren.

Mein Sexspielzeug sieht er bis jetzt als Konkurrenz an. :what:
 

Benutzer130932 

Meistens hier zu finden
Na Frau kann das doch immer ganz gut. Musst dich halt gut "verkaufen" und ihm das Buch und deinen damit verbundenen Wunsch schmackhaft machen. Bin mir sicher, dass du das gebacken kriegst. Dann mal los an's Werk.
Bei weiteren Fragen kannst du mir auch gerne ne Nachricht schicken.
 

Benutzer134455  (29)

Ist noch neu hier
Na Frau kann das doch immer ganz gut. Musst dich halt gut "verkaufen" und ihm das Buch und deinen damit verbundenen Wunsch schmackhaft machen. Bin mir sicher, dass du das gebacken kriegst. Dann mal los an's Werk.
Bei weiteren Fragen kannst du mir auch gerne ne Nachricht schicken.
Du hast mich gerade voll motiviert, vielen Dank!
 
P

Benutzer

Gast
Ich denke mal ich gehöre hier zu der älteren Generation und möchte jetzt nicht besserwisserisch oder sonst wie rüberkommen aber bei euch klingt das so als wäre Sex nen Hochleistungssport nach dem Motto Höher, Schneller weiter.
Sex ist nie langweilig wenn er leidenschaftlich ist da müssen nicht zig Stellungen gemacht werden oder sonstwas. Nen leidenschaftlicher Quicky kann genauso erfüllend sein wie eine stundenlange Liebesnacht die mit Massagen Kerzenschein einem gemeinsamen Schaumbad mit Erdbeeren und Champagner verbunden ist.
Insofern ist für mich Leidenschaft das Schlüsselwort
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Also mich würde das auch total nerven und kenne es aus Erfahrung nur allzu gut. Vermutlich ist "der Rammler" genauso abtörnend für Frauen, wie umgekehrt die Frauen, die sich einfach nur auf den Rücken legen und Beine breit machen und sonst emotionslos daliegen.

Ich selbst gehöre auch zu der Sorte, die möglichst viel ausprobieren wollen. Das fängt mit gefühlten 1 Millionen Kerzen ums Bett herum an und hört mit ... auf, wobei ... noch nicht definiert ist :zwinker: Man findet mit der Zeit immer wieder etwas neues, oder entdeckt etwas altes, was man wieder probieren möchte. Und es ist auch tagesformabhängig. Es kann auch mal vorkommen, dass es mir stundenlang Spaß macht, einfach nur zu lecken oder.... ach ich weiß gar nicht, ob das hier alles so ausgeführt werden muss :zwinker:

Unterm Strich war es aber für mich zu unbefriedigend, alles alleine machen zu müssen, bzw. Dinge auszuprobieren. Und als es dann soweit war, dass "neue" Dinge abgeblockt wurden und NUR noch aufs Standardprogramm verwiesen wurde, wars mir wiederum zuviel.

Aber das empfindet auch jeder anders.
 

Benutzer134455  (29)

Ist noch neu hier
Ich denke mal ich gehöre hier zu der älteren Generation und möchte jetzt nicht besserwisserisch oder sonst wie rüberkommen aber bei euch klingt das so als wäre Sex nen Hochleistungssport nach dem Motto Höher, Schneller weiter.
Sex ist nie langweilig wenn er leidenschaftlich ist da müssen nicht zig Stellungen gemacht werden oder sonstwas. Nen leidenschaftlicher Quicky kann genauso erfüllend sein wie eine stundenlange Liebesnacht die mit Massagen Kerzenschein einem gemeinsamen Schaumbad mit Erdbeeren und Champagner verbunden ist.
Insofern ist für mich Leidenschaft das Schlüsselwort
Das klingt gar nicht besserwisserisch, sondern bringt meine Gedanken auf den Punkt. Mir fehlt es allmählich an Leidenschaft, weil ich auch mal gerne verführt werden würde. Hab zwischendurch mal verlauten lassen, wie unheimlich schön es wäre, bei Kerzenschein. Wenn ich das aber möchte, muss ich die Kerzen anzünden.
Oder vom Schaumbad hab ich geschwärmt. Wieder musste ich das irgendwann umsetzen. Versteht er meine "ich finde Schaumbäder sooo unheimlich schön :love:"-Botschaften nicht?

Magst du mir mal erzählen, wie du die Leidenschaft am Leben hältst?
Ich weiß, dass man selbst einiges dafür tun kann.. aber wie soll das gehen, wenn vom Partner selten etwas kommt?[DOUBLEPOST=1374772911,1374772678][/DOUBLEPOST]
Also mich würde das auch total nerven und kenne es aus Erfahrung nur allzu gut. Vermutlich ist "der Rammler" genauso abtörnend für Frauen, wie umgekehrt die Frauen, die sich einfach nur auf den Rücken legen und Beine breit machen und sonst emotionslos daliegen.

Ich selbst gehöre auch zu der Sorte, die möglichst viel ausprobieren wollen. Das fängt mit gefühlten 1 Millionen Kerzen ums Bett herum an und hört mit ... auf, wobei ... noch nicht definiert ist :zwinker: Man findet mit der Zeit immer wieder etwas neues, oder entdeckt etwas altes, was man wieder probieren möchte. Und es ist auch tagesformabhängig. Es kann auch mal vorkommen, dass es mir stundenlang Spaß macht, einfach nur zu lecken oder.... ach ich weiß gar nicht, ob das hier alles so ausgeführt werden muss :zwinker:

Unterm Strich war es aber für mich zu unbefriedigend, alles alleine machen zu müssen, bzw. Dinge auszuprobieren. Und als es dann soweit war, dass "neue" Dinge abgeblockt wurden und NUR noch aufs Standardprogramm verwiesen wurde, wars mir wiederum zuviel.

Aber das empfindet auch jeder anders.
Zur Partnerschaft gehören eben zwei Personen, er ist auch sehr gewillt, Rücksicht auf meine Wünsche zu nehmen. Nur mit denen, die das Sexualleben betreffen, ist er entweder überfordert oder er hört sie nicht.
Ich werde nochmal ein Gespräch mit ihm suchen und dann versuche ich es mit einem kleinen Ratgeber, der hoffentlich sein Interesse wecken wird.
Hab natürlich noch zig Ideen auf meiner Liste, wie ich ihn in nächster Zeit verführen könnte/will... aber davon hat er hauptsächlich nur was. Bis jetzt kam da einfach gar nichts von ihm :sorry:, obwohl ich eindeutig auf seine Fantasien eingehe und mir Mühe beim Erfüllen gebe.

Bin ich ihm zu selbstverständlich geworden?
 
P

Benutzer

Gast
Das würde ich gerne ist aber in meiner jetzigen Situation nicht vergleichen aber ich kann dir verraten das du mit Andeutungen nciht weiter kommst bei den meisten Kerlen. Wir können keinen Subtext oder zwischen den Zeilen lesen. Wenn er dich fragt was du zum Geb dir wünschst dann sag ihm ein Verwöhnabend mit romantischen Schaumbädern etc das ist der einzige Rat der mir dazu einfällt oder aber du mußt weiterhin die aktive sein. Aber wie gesagt für mich gehört zu einem erfüllten Sexualleben in erster Linie Leidenschaft dann Vertrautheit wobei natürlich auch der kick bei Sex mit Unbekannten (ONS) nicht zu verachten ist aber es liegt nicht dran möglichst viel neues evtl. akrobatisches auszuprobieren sondern das absolute fallen lassen und gemeinsame verschmelzen der Körper zu genießen und dabei ist es egal ab manuel oral vaginal anal oder mti den Füßen
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Das ist halt der Punkt... du machst ALLES, er nix. Einfach nur sagen: ja, ich kümmer mich drum... ist halt nicht drum kümmern. Verstehst bestimmt, was ich meine.

Es ist halt eine Sache, nicht auf die sexuellen Wünsche des Partners einzugehen oder immer nur vorgekautes durchzunehmen. Aber wenn ich bereits bei der Verfühungsphase das Gefühl haben, meinem Gegenüber ist es völlig egal, oder noch besser: sie legt sich nur hin, um mir quasi den Gefallen zu tun... dann hab ich schon gar keine Lust mehr. Ich will halt auch mal verführt werden, meinetwegen auch gerne spontan.

Zum Beispiel beim Film schauen, dass sie mal anfängt an meinem Ohrläppchen zu knabbern, oder sich halb auf mich legt (so mit einem bein über meins und einen arm auf meine brust). Oder wenn ich aus dem Bad komme und schlafen gehen will, dass sie es sich in dem Moment selbst macht und mich verlockend anblinzelt. Nur so als Beispiel.

Aber wenn wirklich jedwede Aktion nur von mir kommt, komme ich mir wiederum verarscht vor. Insofern kann ich dich SEHR gut verstehen.
 
P

Benutzer

Gast
Oder wenn ich aus dem Bad komme und schlafen gehen will, dass sie es sich in dem Moment selbst macht und mich verlockend anblinzelt. Nur so als Beispiel.

Aber wenn wirklich jedwede Aktion nur von mir kommt, komme ich mir wiederum verarscht vor. Insofern kann ich dich SEHR gut verstehen.

Auf die beiden Punkte wollte ich kurz eingehen:
1. Das Leben ist kein Porno ausser wenn du einen drehst
2. Verarscht wird man vom Leben in jedem Augenblick in dem man Pläne schmiedet ist halt so gewöhn dich dran mund abwischen weiter machen
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Auf die beiden Punkte wollte ich kurz eingehen:
1. Das Leben ist kein Porno ausser wenn du einen drehst
2. Verarscht wird man vom Leben in jedem Augenblick in dem man Pläne schmiedet ist halt so gewöhn dich dran mund abwischen weiter machen

Ich packs nicht :grin:
1. Wieso soll eine Frau, die mich verführt, einen Porno machen?
2. Sehe ich nicht so. Höchsten verarsche ich mich selber, wenn ich andauernd den Hampelmann spiele
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Versteht er meine "ich finde Schaumbäder sooo unheimlich schön :love:"-Botschaften nicht?


Nein. Ich meine, er ist ein Kerl und die verstehen indirekte Aufforderungen nicht. Ähnlich wie bei "Der Mülleimer ist ziemlich voll" interpretieren sie das meistens lieber als Tatsache als als ( :grin:) Aufforderung, den Eimer auszuleeren. Wenn du von ihm etwas bestimmtes erwartest, dann musst du ihm das klipp und klar sagen. Männer denken viel zu eindimensional :grin:
 
P

Benutzer

Gast
Ich packs nicht :grin:
1. Wieso soll eine Frau, die mich verführt, einen Porno machen?
2. Sehe ich nicht so. Höchsten verarsche ich mich selber, wenn ich andauernd den Hampelmann spiele
ich meinte damit das der Gedanke das du ins Schlafzimmer kommst sie dort mit gespreizten Beinen liegt und es sich selbst besorgt und dich zum mitmachen auffordert wohl eher einer Pornophantasie entsprungen ist als der Realität aenlich wie der männliche Traum von einem dreier mit zwei schwedischen Zwillingsschwestern...sind halt Pornophantasien
 

Benutzer134258  (26)

Öfters im Forum
Darf ich ganz kurz meinen Senf zum Titel abgeben? :ashamed:
Muss Sex langweilig sein?
- Na logo! Nur der beste Sex ist langweilig, wenn es dich so richtig anödet, dann passt alles :smile:
 
P

Benutzer

Gast
Darf ich ganz kurz meinen Senf zum Titel abgeben? :ashamed:
Muss Sex langweilig sein?
- Na logo! Nur der beste Sex ist langweilig, wenn es dich so richtig anödet, dann passt alles :smile:
Selbst bei Ironie ist das kein wirklich konstruktiever Beitrag von einer 18 Jährigen die von sich behauptet in einer offenen Beziehung zu sein....da sollte dann ja die Erfahrung da sein um den anderen unerfahreneren zu helfen
 

Benutzer134258  (26)

Öfters im Forum
Off-Topic:
Selbst bei Ironie ist das kein wirklich konstruktiever Beitrag von einer 18 Jährigen die von sich behauptet in einer offenen Beziehung zu sein....da sollte dann ja die Erfahrung da sein um den anderen unerfahreneren zu helfen
Richtig, es war kein konstruktiver Beitrag, wird man jetzt gelyncht?
Man kann aus einer Fliege auch einen Elefanten machen, wenn man sonst keine Probleme hat...
 
P

Benutzer

Gast
Sorry ich kenn das forum noch nicht lange aber ich dachte zumindest was ich hier bisher gelesen habe das konstruktive Beiträge erwünscht sind
 

Benutzer134258  (26)

Öfters im Forum
Off-Topic:
Wenn man es genau nimmt, war diese Ironie ein konstruktiver Beitrag. Sex muss nicht langweilig sein und wenn dem so ist muss darüber geredet werden
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren