an die Frauen Muss ich mir "Sorgen" machen?

B

Benutzer193455  (27)

Ist noch neu hier
Hi,

also ich bin 26 und habe eine im Internet kennengelernt vor ein paar Monaten. Sie ist aus Russland und wird 20 jetzt. Wir haben uns bis jetzt noch nicht treffen können wegen Russland, werden wir erst in 2 Monaten schaffen in einem dritten Land.

Sie hatte noch nie echten Sex, hat dann via Telefon/Stream es mit Finger gemacht, dann kleinder Dildo und seit heute schon etwas größer.
Ich habe prinzipiell nichts dagegen, aber bei diesem neuen Spielzeug hab ich leichte Komplexe.

Im Anhang ein Bild. Links ist der Alte und rechts der Neue.
Ich bin übrigens nicht so Erfahren, habe vlt. falsche Vorstellungen also ich frage ganz naiv und sage einfach wie ich mich fühle.

Ich denke:
Sie hatte noch nie Sex und Ihre Vorstellungen sind somit an dieses Spielzeug gekoppelt. Es sieht relativ groß aus meiner Meinung nach und die Rillen an dem Spielzeug und die leichte Kurve stelle ich mir vor fühlen sich intensiver an als das mein Schwanz tun wird.

Natürlich kann man das nicht vergleichen, es geht nicht nur um den Schwanz und der Körperkontakt und alles wird natürlich vieles Kompensieren. Aber wenn Sie sich damit jetzt "richtig hart befriedigt" - also erst mit harter Vibration und dann mit dem Teil tief reingeht mit den Rillen etc etc ...

Ich habe einfach Angst dass bei unserem ersten mal es sich für Sie dann "stumpf" anfühlen wird, weil Sie sich an sowas gewöhnt hat.

Würdet Ihr sagen dass solche Spielzeuge euch "gefühlsloser" machen, also dass Ihr es härter brauchen würdet wenn Ihr damit längere Zeit spielt.
Was haltet Ihr grundsätzlich davon und ehrlich: Denkt Ihr dass es negative Folgen hat für unser kommendes Liebesleben, dass Sie sich an sowas gewöhnt jetzt?

Danke!
 
M

Benutzer183901  (32)

Öfter im Forum
Also Bilder sehe ich keine BTW.
Aber zum Post an sich kann ich nur sagen, dass man selbstbefriedigung mit Toys nicht mit realem Sex vergleichen kann. In keinerlei Hinsicht.
Und, dass ich dir raten würde, das zuversichtlich zu sehen und an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten.
 
Q

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Hi,

also ich bin 26 und habe eine im Internet kennengelernt vor ein paar Monaten. Sie ist aus Russland und wird 20 jetzt. Wir haben uns bis jetzt noch nicht treffen können wegen Russland, werden wir erst in 2 Monaten schaffen in einem dritten Land.

Sie hatte noch nie echten Sex, hat dann via Telefon/Stream es mit Finger gemacht, dann kleinder Dildo und seit heute schon etwas größer.
Ich habe prinzipiell nichts dagegen, aber bei diesem neuen Spielzeug hab ich leichte Komplexe.

Im Anhang ein Bild. Links ist der Alte und rechts der Neue.
Ich bin übrigens nicht so Erfahren, habe vlt. falsche Vorstellungen also ich frage ganz naiv und sage einfach wie ich mich fühle.

Ich denke:
Sie hatte noch nie Sex und Ihre Vorstellungen sind somit an dieses Spielzeug gekoppelt. Es sieht relativ groß aus meiner Meinung nach und die Rillen an dem Spielzeug und die leichte Kurve stelle ich mir vor fühlen sich intensiver an als das mein Schwanz tun wird.

Natürlich kann man das nicht vergleichen, es geht nicht nur um den Schwanz und der Körperkontakt und alles wird natürlich vieles Kompensieren. Aber wenn Sie sich damit jetzt "richtig hart befriedigt" - also erst mit harter Vibration und dann mit dem Teil tief reingeht mit den Rillen etc etc ...

Ich habe einfach Angst dass bei unserem ersten mal es sich für Sie dann "stumpf" anfühlen wird, weil Sie sich an sowas gewöhnt hat.

Würdet Ihr sagen dass solche Spielzeuge euch "gefühlsloser" machen, also dass Ihr es härter brauchen würdet wenn Ihr damit längere Zeit spielt.
Was haltet Ihr grundsätzlich davon und ehrlich: Denkt Ihr dass es negative Folgen hat für unser kommendes Liebesleben, dass Sie sich an sowas gewöhnt jetzt?

Danke!
Ich bin offensichtlich keine Frau. Aber die gleiche Diskussion gibt es bei Pornos etc. Klar kann alles sein, aber wie wahrscheinlich sind den deine Ängste?

Ich würde sagen nicht so wahrscheinlich, weil Sex nun mal nicht nur penetrieren ist. Die meisten Frauen stehen auch gar nicht mal so auf "stumpfes" ficken.

Für guten Sex sollte man erstmal Kommunikativ sein und Körpersprache lesen können. Dann kommt Einfallsreichtum und Phantasie usw. Erst am Ende kommt sowas wie Schwanzgröße oder Härte etc.

Will also damit sagen, ich würde mir über andere Sachen viel mehr Sorgen machen, also irrationalerweise neidisch auf ein Dildo zu sein. Denn SB hat auch mit Sex, kaum etwas zu tun..
 
Anila23123

Benutzer167118  (28)

Sehr bekannt hier
Es ist etwas völlig anderes ob man Sex hat oder sich selbst befriedigt, völlig unabhängig vom Toy.

Die Größe ist nicht so entscheidend. Nur weil der Vibtator etwa größer ist, leiert sie nicht aus oder spürt bei geringeren Maßen nichts.

Wegen der Vibration oder der Oberflächenbeschaffenheit musst du dir auch keine Gedanken machen. Mein Vibrator kann auch Dinge die ein Penis nicht kann. Trotzdem ziehe ich Sex der SB immer vor.

Ob der Sex gut ist, hängt in erster Linie auch nicht vom Penis ab. Klar ist der wichtig. Ohne wird GV problematisch, aber es gibt andere Dingr die Sex erst wirklich gut machen.
 
P

Benutzer191613  (39)

Klickt sich gerne rein
Ich kann mich den anderen nur anschließen.
Inzwischen kann ich es mir mit meinen Spielzeugen richtig gut selbst besorgen, aber ziehe den oft nicht so perfekten Sex mit meinem Mann immer vor!
 
Machaa

Benutzer184451 

Öfter im Forum
Würdet Ihr sagen dass solche Spielzeuge euch "gefühlsloser" machen, also dass Ihr es härter brauchen würdet wenn Ihr damit längere Zeit spielt.
Ja, tatsächlich. Daher fahre ich auch gelegentlich den Gebrauch etwas zurück.

Bei mir geht es da aber eher um Vibratoren. Dildos finde ich eher langweilig und können es mit einem echten Penis meiner Meinung nach nicht aufnehmen.

Selbst wenn sie dadurch besser stimuliert werden würde: Sie ist sicher nicht dumm und weiß trotz aller Unerfahrenheit, dass man Spielzeug und Mensch nicht unbedingt miteinander vergleichen sollte und dass es bei beidem Vor-und Nachteile gibt.
 
SAMSARA

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
... du musst halt
eines bedenken :

bei dieser frau weißt du zufällig, "womit sie es treibt" (bzw. noch nicht getrieben hat) - bei allen anderen wirst du es nicht wissen (egal ob toys oder penisse) ...

also take it easy ...

(wer hatte eigentlich die idee zur "nächsten größe"?)
 
B

Benutzer193455  (27)

Ist noch neu hier
... du musst halt
eines bedenken :

bei dieser frau weißt du zufällig, "womit sie es treibt" (bzw. noch nicht getrieben hat) - bei allen anderen wirst du es nicht wissen (egal ob toys oder penisse) ...

also take it easy ...

(wer hatte eigentlich die idee zur "nächsten größe"?)
die idee kam von mir, weil das alte spielzeug damals defekt ankam und sie auch manchmal gesagt hat dass sie es nicht leiden kann, vor allem weil dort ein teil dran ist das den kitzler berührt. ich habe das nächste teil allerdings dann nicht ausgesucht, das war sie selbst.
 
B

Benutzer193455  (27)

Ist noch neu hier
Also Bilder sehe ich keine BTW.
Aber zum Post an sich kann ich nur sagen, dass man selbstbefriedigung mit Toys nicht mit realem Sex vergleichen kann. In keinerlei Hinsicht.
Und, dass ich dir raten würde, das zuversichtlich zu sehen und an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten.
ja die wurden leider von einem moderator gelöscht, begründung war "Bild unnötig".
 
Anne99

Benutzer182702  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Klar kann sowas passieren.
Was beim Mann der Death-Grip ist, ist bei der Frau Dead-Vagina.

Musst du dir Sorgen machen? Nö. Ist sehr unwahrscheinlich, dass sie wirklich so massiv übertreibt. Und selbst wenn dann lässt sich es sich mit Verzicht entwöhnen.
 
M

Benutzer193463  (27)

Ist noch neu hier
Grundsätzlich ist es glaube ich am Wichtigsten, dass man offen und ehrlich über sowas reden kann. Ich würde mir glaube ich viel mehr Gedanken um das ganze drum herum machen wenn man sich so lange nicht gesehen hat usw. Ich hab tatsächlich Jahre gebraucht um mich wirklich bei einem partner richtig fallen lassen zu können und rauszubekommen was ich brauche um zu kommen. Und das hat meiner Meinung auch nur bedingt damit zu tun was man so anstellt miteinander. Deswegen ist das ja durchaus hilfreich, wenn sie rausfindet, was ihr so gefällt, aber ich finde es viel wichtiger, dass man eine basis findet, wo man reden kann ohne dass es bei einem von beiden irgendeinen druck aufbaut oder sonstwas. Wenn man das nicht schafft könnte man bei mir glaub ich anstellen, was man will. Dann wird das sowieso nichts. Da kann mann sonstwie erfahren sein. Aber es soll ja auch Leute geben, die einfach nur rumvögeln.
Ansonsten: Dildos keine Ahnung, ist nicht so meins. Ich besorgs mir manchmal mit einem vibrator. Aber auch eigentlich nur klitoral. Ich hab manchmal das Gefühl, dass man da nicht mehr ganz so empfindlich ist wenn mans übertreibt. Deswegen komme ich tatsächlich am besten wenn man die finger spielen lässt. Beim sex an sich bin bin ich so gut wie nie nur rein vaginal gekommen. Und das geht glaube ich tatsächlich vielen so, dass man beides braucht. Deswegen würde ich mich da glaub ich gar nicht sooo krass verrückt machen. Natürlich ist selbstbewusstsein sexy und wenn der partner total die komplexe hat macht man sich selbst wenn auch vielleicht unterbewusst auch Gedanken, aber jemand, der durchaus den mumm hat zu seinen Gedanken und gefühlen zu stehen ist auch heiß. Das zeugt ja durchaus auch von Selbstbewusstsein wenn man sich traut sowas anzusprechen. Nur sollte man solchen dingen finde ich auch nicht zu viel platz einräumen.
Ansonsten brauchst du dir bestimmt wirklich keine Gedanken um die größe, das gefühl dabei oder irgendeinen bescheuerten Vergleich zu machen. Sowas fühlt sich einfach ganz anders an und ich würde auch nie irgendwelche selbstgespräche mit sex vergleichen. Außerdem kann mann daran ja genauso wenig ändern wie frau was an anderen vermeintlichen problemzonen ändern kann. Das ist nunmal so. Ich finde du solltest den fokus lieber auf das legen, was du selbst beeinflussen kannst. Deshalb sorge einfach dafür, dass sie sich wohl fühlt und finde einfach heraus, was ihr so gefällt. Das ist doch viel schöner und macht durchaus sehr viel mehr spaß. Nichts ist schöner als ein aufmerksamer partner. Und der rest kommt von ganz allein.
Wird schon schief gehen.
 
Sorceress Apprentice

Benutzer89539 

Team-Alumni
Ein Mensch aus Fleisch und Blut muss sich nie bedroht fühlen von einem Sexspielzeug. Zumindest nicht dahingehend, dass dieses ihn ersetzen könnte.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren