Muslimischer Prediger: Unverschleierte Vergewaltigungsopfer selbst Schuld

Benutzer53940  (37)

Benutzer gesperrt
genau, die frauen sind schuld! rofl

die armen hirnlosen triebtäter da draußen können schließlich nichts dafür, dass sie so sind. ^^

ich meine: das gilt doch auch für die amis.
muss man eben sein öl gut verstecken im land. die amerikaner können schließlich auch nix dafür, dass sie dann das land plattmachen. die sind einfach ölgeil; das muss man respektieren. *weglol*

den priester sollte man mal mit ner streckbank beglücken und dann sagen: tja, tut mir ja leid, aber bei priestern bekomme ich immer so ein verlagen danach sie auf eine streckbank zu legen. ich kann nichts dafür, es überkommt mich dann einfach. ^^

Wie kannst du es wagen Reliant zu widersprechen wenn er doch alles erklärt hat?

Also dett find ich ja auch mal geil.

[GrimmigeGottStimme]WIE KANNST DU ES WAGEN MIR ZU WIDERSPRECHEN?![/GrimmigeGottStimme] ^^

Genau, Hens. Du hast kein Recht hier irgendwas zu sagen geschweige denn irgendwem zu widersprechen. Wer hat dir überhaupt gesagt, dass du, wie dirty_beast, auch Menschenrechte hast? *weglol*

In diesem Sinne: Solange solche Charaktereigenschaften existieren werden wir Menschen uns auch weiterhin gegenseitig die Rübe einkloppen. :grin:
 

Benutzer48572 

Verbringt hier viel Zeit
Seltsam scheint mir, dass der Typ bis in sein Amt gekommen ist. Sicherlich hat der seine Ideen nicht einfach von heute auf morgen gehabt, und so dürften solche Denkweisen anscheinend durchaus eine Lobby haben.
 

Benutzer67252 

Benutzer gesperrt
Und da wundern sich die Moslems(besonders die Türken), wenn sie in Deutschland keinen guten Ruf haben. War ja auch nicht die erste deratige Entgleisung.
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
So eine diskusion würde es bei uns garnicht geben, also ob man den ausweißt oder nicht, weil bei uns würde man nicht verstehen was er predigt, weil diese Prediger bei uns nicht in deutsch predigen müssen.
In Australien predigt der auch nicht in Englisch!
 
D

Benutzer

Gast
Seltsam scheint mir, dass der Typ bis in sein Amt gekommen ist. Sicherlich hat der seine Ideen nicht einfach von heute auf morgen gehabt, und so dürften solche Denkweisen anscheinend durchaus eine Lobby haben.


Die hiesigen Prediger der Muslime kommen auch fast immer nicht aus Europa und haben vom Leben hier keine Ahnung.

also sind hier alle muslime ausnahmslos extremisten oder feige? und die politiker müssen sich aus welchen gründen für eine herabsetzung der strafen einsetzen? kannst du mir das mal genauer erklären, klingt ja interessant so wie du das ausdrückst.

Hab ich das Wort Extremist gebraucht? Ob es Feigheit Dummheit oder nur Disziplin ist kann ich nicht beurteilen nur nehmen sie alles Kritiklos auf. Die Muslime in Frankreich sind da anders als da der Staat durch Entführungen wegen eines Kopftuchverbotes erpresst werden sollte sind die Muslime für eben diesen Staat auf die Strasse gegangen. Hier fühlen sie sich von Papst beleidigt ohne zu wissen was der gesagt hat.

Und das mit der Strafminderung hängt doch mit der verminderten Schuldfähigkeit zusammen. Wenn die Frau durch eine unbedeckte Schulter die Vergewaltigung provoziert hat dann ist der Vergewaltiger doch eher Opfer als Täter und man kann ihn doch nicht verurteilen. (Dies ist ironisch zu verstehen denn ich bin keinesfals der Meinung dass Muslimische Männer ihren Trieb nicht unter Kontrolle haben.)
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
Update:

Der Prediger hat eine Erklaerung abgegeben, die man so interpretieren kann, dass er von seinem Amt zuruecktreten will.

Direkt darauf hat er eine (vermutete) leichte Herzattacke erlitten und liegt jetzt im Krankenhaus.
 

Benutzer18663  (81)

Benutzer gesperrt
Kein Wunder, dass die iher Frauen so verpacken, wenn Muslime sich so wenig beherrschen können.
Oder können sie sich so wenig beherrschen, weil sie nur verpackte Frauen sehen?
 

Benutzer32370 

Verbringt hier viel Zeit
Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen aber zur urrtümlichen Aussage...


Es ist lächerlich sowas zu behaupten wie Frauen seien für vergewaltigungen o.ä. selbst verantwortlich aufgrund Ihres Auftretens (Schminke / Kleidung sonstwas). Und wenn alle Frauen gerne Nackt rumrennen möchten, ist das noch lange kein Grund sie anzufassen. Wer sich an solchen Dingen wie ´nem sexy Outfit oder Make-Up so aufgeilt das er ne Frau vergewaltigt, der würd das auch tun wenn alle Frauen in Leinensäcken verhüllt wären, denn er ist meiner Meinung nach krank.
Nur weil ich Nachts die Haustür offen stehen lasse, hat auch niemand mein Haus zu betreten geschweige denn irgendwas anzufassen :zwinker: (ok der Vergleich hinkt ein bisschen^^)

Nichts desto trozt schwachsinnig sowas auf das äussere Erscheinungsbild zu schieben. Wer das nicht einsieht sollte selbst vlt. mal einen Therapeuten aufsuchen.

Schönes WE noch :smile2:
 
2 Woche(n) später

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
vllt solltest du zuerst lesen...da steht doch ausdrücklich das ich mich damit nicht mit befasst habe...

bevor du hier mit wilden spekulationen aufkommst, ich hab nie gesagt das ein böser schwarzer mann hinter einer ecke lauern.

aber man übersieht ja mal, das ich geschrieben habe, das ich mich damit NICHT befasst habe und für mich als normal laie der sich nie mit einer psyche oder sonstwas eines täters auseinandergesetzt hat, ist es nunmal gut möglich, das eine optisch aufgetakelte frau eher attraktiv für einen mann ist...und da es sowieso keine verallgemeinerung ist, aber wie du anscheinend annimmst, kann das gut möglich sein.


ich weiss nicht was daran ein verhamlosen des verbrechens ist, wenn dieser gute mann nunmal der meinung ist das, schminke und co provozierend sind...

so steht das da, ohne den genauen wortlaut kann man sowieso nichts anfangen, da diese obengenannte anscheinend nicht der original laut ist und bei dem oben genannten text, wird nichts verharmlost und was daran so schlimm ist soll man mir mal sagen...

Tendenziell werden eher Frauen, die Angst und kein Selbstbewusstsein ausstrahlen, überfallen. Make-up und selbstbewusste Kleidung wirken eher abschreckend... Aber natürlihc ist das auch nur eine Tendenz.


Zu dem Artikel ist mir noch aufgefallen, dass da ja wohl Kritik aus den eigenen Reihen gekommen sein muss. Sicher würde das in Deutschland genauso passieren. Er hat nicht auf Englisch gepredigt, so dass die Muslime/Muslimas selbst dagegen protestiert haben und zu den Medien gegangen sein müssen. Bei dem Prediger handelt es sich um einen Extremisten, und leider haben sich einige Extremisten tatsächlich eine schrittweise Einführung koranischen Rechtes auf die Fahnen geschrieben. Zum Glück handelt es sich bei der Mehrzahl der Muslime um ganz normale Menschen, die Wert auf Rechtsstaat und Demokratie legen und deren Religion eine Frage zwischen Gott und ihnen bzw. ihren Gemeindemitgliedern ist, mehr nicht.

Leider geraten solche Menschen durch die Worte einiger weniger in Führungsposition leicht in Verruf. Aber das wäre genauso, wie wenn man jeden U-Bóot-Katholiken für die Verbreitung von AIDS und die Überbevölkerung verdammen würde, die der Papst predigt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren