Muskelkater

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Huhu...

Ich hab mich in einem neuen, supertollen Fitnessstudio angemeldet. *freu* Eine wirklich tolle Entscheidung, nachdem ich zwei Jahre lang an eine Fitnessstudiokette ohne Betreuung gebunden war.

Nun haben die da auch so tolle Kurse wie Bodystyling, die ich nun auch regelmäßig besuchen werde. Letzen Mittwoch war ich dann bei so einem Kurs. Danach hatte ich so einen extremen Muskelkater im Bauch, der bis Sonntag anhielt, dass ich mir den Kurs am Freitag geknickt habe und erst gestern wieder hin kam.

Meine Frage ist eigentlich:

Ist es schädlich, wenn man auf Muskelkater weiter Sport macht?

Sollte man so lange Pause machen, bis er wieder weg ist? Reicht ein Tag? Oder kann man sofort am nächsten Tag weiter trainieren?
 

Benutzer25329  (38)

Kurz vor Sperre
´der bauchmuskel regeneriert sich mit am schnellsten, also reicht wohl ein tag pause und wenn du dich dran gewöhnt hast kannst du auch jeden tag was machen.
 
D

Benutzer

Gast
Nein, wenn du ihn nicht bis ultimo belastest. Meiner Meinung nach geht er durch Sport, wo man nicht die Maximalleistung abruft, schneller weg.

Bei Muskelkater übersäuert der Muskel und es entstehen sehr kleine Risse. Wenn man es genau nimmt, ist es eine Verletzung. Daher am besten Muskelkater vermeiden.
 

Benutzer31113  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Habe die Erfahrung gemacht, dass lockeres Training eigentlich ganz gut bei Muskelkater hilft. Sobald die Muskeln warm sind, spürt man den auch nicht mehr so heftig.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Das der Muskelkater schneller weggeht, wenn man Sport macht ist eine Seifenblase und ein Gerücht, das nicht stimmt.

Der Muskel regeneriert sich normalerweise in 24 stunden und dann kann man auch wieder Sport machen, überanstrengt man sich kurz nachdem man den Muskelkater bekommen hat, kann es zu Muskelfaserrissen führen! Also am besten einen Tag regenerieren und ausruhen, dann kannste wieder ran :smile:
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Also das mit den 24 Stunden kann aber nicht ganz stimmen. Ich habe mal extrem viele Situps nacheinander gemacht und hatte danach noch mehrere Tage lang Schmerzen. Mitlerweile gehts aber schneller wieder weg.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ja, das stimmt schon! ich hatte auch schon 2-3 Tage danach noch Muskelkater aber nach 24 h stunden macht es nichts mehr aus ob man Sport treibt oder nicht.
 

Benutzer53028 

Verbringt hier viel Zeit
also da das eben keine milchsäure ist, wie lange angenommen, sondern kleine risse im Gewebe, soll man keinen Sport machen, bis das wieder weg ist.
 

Benutzer54800 

Verbringt hier viel Zeit
Ordentlich aufwärmen, damit der typische Druckschmerz verschwindet. Dann kann man wieder voll loslegen. Warum sollten auch ein paar Mikrofasern den gesamten Muskel an der Funktionsfähigkeit hindern?
Und mit ein bißchen Glück findet sogar eine Hyperplasie statt :zwinker:
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
strahlemann schrieb:
Und mit ein bißchen Glück findet sogar eine Hyperplasie statt :zwinker:

Eine was? :ratlos:

24h...also gestern um 18 Uhr hab ich Sport gemacht und nun einen leichten Muskelkater. Das heißt wenn ich heute um 18 Uhr wieder Sport mache, würde das gehen!?
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
klar, warum nicht. Ich hatte die letzten paar Tage ein abartiges Ziehen in der Leistengegend und bin trotzdem immer ne Stunde joggen gegangen, zwar unter großen Schmerzen aber geschadet hats nicht.
 

Benutzer54800 

Verbringt hier viel Zeit
Bei der Hypertrophie werden die vorhandenen Muskelzellen dicker, bei der -plasie bilden sich neue Zellen. Bei Ratten funktioniert das definitiv, bei Menschen ist es nicht ganz eindeutig.

Und von einem bißchen Muskelkater solltest Du Dich nicht aufhalten lassen.
 

Benutzer37503  (36)

Toto-Champ 2009
wenn ich nach nem harten spiel wieder mal muskelkater habe oder mir generell alles weh tut. Geh ich am nächsten Tag ein bisschen gaaaanz locker laufen. Das hilft wunderbar und fördert die Durchblutung + Heilung. Sonst hilft bei Muskelkater auch wärme.
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Keine Ahnung wie es bei anderen ist, wenn ich Muskelkater habe hilft mir am Besten Bewegung. Das heißt ich mache die gleichen Bewegungen wieder und dehne mich. Wenn ich mich gar nicht bewege oder die Übungen nicht nochmal mache, bleibt der Muskelkater um einiges länger.

Dass man es nicht übertreiben soll, sollte eh klar sein.
 

Benutzer37503  (36)

Toto-Champ 2009
Keine Ahnung wie es bei anderen ist, wenn ich Muskelkater habe hilft mir am Besten Bewegung. Das heißt ich mache die gleichen Bewegungen wieder und dehne mich. Wenn ich mich gar nicht bewege oder die Übungen nicht nochmal mache, bleibt der Muskelkater um einiges länger.

Dass man es nicht übertreiben soll, sollte eh klar sein.

jepp stimmt, allerdings in einer niedrigeren intensität das ganze. Dehnen nur wenns nicht weh tut, weil sonst die kleinen verletzungen wieder aufbrechen...
 

Benutzer52174  (38)

Verbringt hier viel Zeit
kurz in einem Satz es ist nicht Schädlich :smile: allerdings Regenerationszeiten einhalten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren