Musik und Partnerwahl

Benutzer43896 

Verbringt hier viel Zeit
Ich find's schon wichtig, dass sich der eigene Musikgeschmack zumindest mit dem des Anderen überschneidet.
Ich hör neben (Punk)Rock noch einige andere Genres gern, aber Techno stößt bspw. an meine Schmerzgrenze. Wenn mein Freund also ausschließlich Techno hören würde, fänd ich das schon etwas problematisch, weil ich mit dieser Musikrichtung 1. rein gar nichts anfangen kann und weil 2. dann ja auch die "Weggehmöglichkeiten" stark eingeschränkt wären.

Mein Freund hat m. E. 'nen tollen Musikgeschmack; aber ich hör z.B. auch gerne mal Roxette oder anderes 80er-Zeugs, weshalb er mich immer 'n bisschen neckt ("wäh...du hörst Pop..."). :-D
 

Benutzer39444  (31)

Verbringt hier viel Zeit
nich beziehungstechnisch, aber meine beste freundin steht mehr auf rock(sie sieht gar nich so aus, aber egal) und ich steh da eher auf r´n´b!!!
und es klappt hervorragend..naja sie hat mich auch schon ma auf ein konzert von ihr mitgeschleppt und ja es war der schlimmste abend in meinem leben ,aber sie kommt auch zu hip hop partys mit..wobei sie das nich schlimm findet,ich hab allerdings beschlossen nie wieder mit ihr mitzugehen..naja sie war verliebt und was tut man nich alles als beste freindin!!:tongue: :herz: :tongue:
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
San-dee schrieb:
eh, ich finds ziemlich krass, dass es soviele ausschließen mit einem Partner zusammensein, der nicht dieselbe Musik hört :ratlos:
Musik hat für mich einen sehr hohen Stellenwert. Ich höre den ganzen Tag Musik, rede viel über Musik, habe eine riesen Musiksammlung, kleide mich alternativ, gehe auf Konzerte und treibe mich in der jeweiligen Musikszene rum. Musik ist quasi eine Leidenschaft für mich. Es wäre ein dicker Minuspunkt, wenn ich das mit meinem Partner nicht teilen könnte, weil er HipHopper ist. Furchtbar. :ratlos:
Außerdem fallen Leute, die nicht meinen Musikgeschmack teilen sowieso unter die Sparte Mensch, die nichtmal potentieller Partner sein könnten. Einfach weil die oftmals auch andere Einstellungen haben und eben anders drauf sind. Ich verstehe mich nur mit alternativen Jungs und Mädels richtig gut.

Die Knalltüte
winktiny.gif
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
@Knalltüte: Ich höre auch den ganzen Tag Musik und es ist eine Leidenschaft aber das als Auswahlkriterium zu nehmen ist natürlich schon hart, vor allem zu sagen, dass man aufgrund des Musikgeschmacks zu einer bestimmten Sorte von Mensch gehört - das ist Schwachsinn! Ich höre es, weil es mir gefällt und nicht, weil ich irgendwie nen bestimmten Charakter habe.
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
Alternative Typen sind anders drauf als HipHopper.
Empfinde ich so. :ratlos:
Jedenfalls dann, wenn die Musik, die sie hören, eine Leidenschaft für sie bedeutet.

Die Knalltüte
winktiny.gif
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
mh okay, kommt halt wirklich drauf an! Es gibt solche und solche.. Jene für die es zwar Leidenschaft ist, die sich aber nicht so reinleben, dass sie sich sogar so kleiden und so leben und jene, die es eben tun.

Es gibt auch Leute die hören gerne Hip Hop aber tragen dennoch keine goldketten etc. :zwinker: Pauschalisieren kann man das natürlich nicht..
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, da hast Du natürlich Recht! :zwinker:
Ich brauche aber trotzdem einen Vollblutrocker! *LoL* :grin:

Die Knalltüte
winktiny.gif
 

Benutzer27369  (35)

Verbringt hier viel Zeit
musik is auch ein ausdruck der persönlichkeit und mich stört mehr WAS es für leute sind die techno, trance house oder ähnliches hören als die musik, und deshalb kommt mir sowas nicht ins haus!

Was sind denn das für Leute ? Find die Aussage ziemlich polemisch und unfair. Ich passe da z. B. überhaupt nicht oder kaum ins Klischee und ich höre eben jene Musik, die du so diffamierst. Der Musikgeschmack lässt nicht zwingend Schlüsse auf die Person zu, die dazu tanzt. :tongue: Just my 2 cents.
 
B

Benutzer

Gast
also lustig war bei mir.. dass über sich der musikgeschmack auch etwas erweitert/verändert hat.. als ich ein mädel kennengelernt habe in unserer clique damals.. die persönlichkeit ist dynamisch.. trotz aller konstanten... also liebe geht vor musikgeschmack.. aber nicht ohne grundsätzlicher kompatibilität würd ich meinen :zwinker:
 
V

Benutzer

Gast
solang es nicht techno oder death metal ist, bin ich da relativ tolerant. mit einem partner der keine klassische musik mag, wuerde ich mir allerdings schwer tun....solche menschen sind mir extrem suspekt! :tongue:
 

Benutzer50146 

Verbringt hier viel Zeit
musik is auch ein ausdruck der persönlichkeit und mich stört mehr WAS es für leute sind die techno, trance house oder ähnliches hören als die musik, und deshalb kommt mir sowas nicht ins haus!

Will mich da Bowlen mal anschließen. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren...
Es gibt tatsächlich Leute,die zu elektronischer Musik feiern können, ohne gleich tief im Drogensumpf zu stecken...
 

Benutzer25329  (38)

Kurz vor Sperre
Will mich da Bowlen mal anschließen. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren...
Es gibt tatsächlich Leute,die zu elektronischer Musik feiern können, ohne gleich tief im Drogensumpf zu stecken...

ausserden kann man schranz ja auch nicht mit house gleichsetzen ^^
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Mein Freund hört (unter anderem, er hat einen ziemlich breit gefächerten Musikgeschmack, was ich wiederum total faszinierend finde) Hip Hop (vorwiegend französischen) und Reggae - zumindest mit ersterem kann ich wirklich absolut nichts anfangen. Ich wüßte aber nicht, wieso unsere Beziehung deshalb nicht funktionieren sollte.

Ich hätte wohl ein Problem damit, wenn er dieses Gangsta-Zeug :-p, das auf MTV läuft und 15-jährige Kiddies anzieht, hören würde und in den Kniekehlen hängende Baggy-Hosen oder sonstige Kleidung in der Art tragen würde, weil ich das für einen Mann seines Alters doch etwas albern finden würde. :-D Solange sich das aber auf die Musik beschränkt, kann er meinetwegen hören, was immer er möchte.

Sternschnuppe
 
R

Benutzer

Gast
da mir musik wahnsinnig wichtig ist und ich eigentlich nirgends drauf verzichten kann, ist es mir schon wichtig, dass mein freund (in etwa) die gleiche musik hört wie ich. außerdem hat der musikgeschmack meistens auch was mit dem klamottenstil und v.a. der einstellung zu tun.
von daher: ja, is mir wichtig.
 
B

Benutzer

Gast
Mein Freund hört (unter anderem, er hat einen ziemlich breit gefächerten Musikgeschmack, was ich wiederum total faszinierend finde) Hip Hop (vorwiegend französischen) und Reggae - zumindest mit ersterem kann ich wirklich absolut nichts anfangen. Ich wüßte aber nicht, wieso unsere Beziehung deshalb nicht funktionieren sollte.

aaaaahhhh!!!!

der inbegriff dessen was ich verabscheue :grin:

kann ich dir helfen?

die peinlichste musik auf erden..!
(also nicht alles hip-hop- ider alles rägä.. aber ich glaub ich weiss was gemeint ist.. und das tut mir echt leid für dich :grin: :grin:)
 

Benutzer1559  (35)

Sehr bekannt hier
Ist mir vollkommen egal was für Musik er hört, nur an meinem Autoradio bin ich der Held :zwinker:
 

Benutzer47083 

Verbringt hier viel Zeit
Ui.....der Musikgeschmack muss zumindest ähnlich sein.
Wenn ich Abends nach Hause komme, dann will ich gute Musik hören und nicht irgendeinen Müll.

Ich glaube, dass das eines der ersten Ausschlußkriterien für mich ist. :cool1:
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich ist das nicht sooo wichtig.

Es wäre eher ein netter Nebeneffekt, aber nicht zu wichtig.

Ich finds z.b. dann schon eher negativer, wenn sie nicht liest, weil ich sehr gerne über Bücher rede. Aber das wäre auch kein Weltuntergang.

ciao
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren