Musik bei Mittelohrentzündung?!

Benutzer98356 

Verbringt hier viel Zeit
Hey. Ich bins mal wieder.
Hab seid Dienstag ne Mittelohrentzündung, die nicht ganz ohne schmerzen ist.. Ist zwar am abklingen, tut nicht mehr so weh, sagt auch der arzt, aber mit dem hören das ist trotzdem noch eingeschränkt.

die sache ist die, ich bin eig. ein Mensch der immer & überall Musik /mit Kopfhörern!) hört. Immer. Morgens im Bus, in den schulpausen, in der stadt, mittags im bus, beim essen, immer halt :grin:

und langsam werde ich irre, weil ich es ja erst nicht durfte wegen links mittelohrentzündung.. hab also nur mit rechts.. aber das stört, ich höre sonst eig. mit Beiden oder nur mit links.. :ratlos: Ungewohnt halt.


Wenn es nicht weh tut, DARF ich wieder (nicht so laut natürlich) mit beiden seiten musik hören? :confused: oder ist das iwie gefährlich?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also mir ist es neu, dass man das nicht darf. :ratlos:
Ich hatte auch schon eine und mir wurde nichts in der Richtung gesagt, dass ich keine Musik über Kopfhörer hören darf.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Solange die Entzündung da noch irgendwie drin ist solltest du das lassen, vor allem falls du mit solchen Ohrhörern zum ins Ohr stopfen Musik hörst. Auch mit nem normalen Kopfhörer ist es aber nicht besonders förderlich, erstens ist das Ohr ja sowieso empfindlich und zweitens mögen Bakterien ein feuchtwarmes Klima super gern und das entsteht ja unter den Kopfhörern.
Ich würde erst wieder normal Musik hören wenn du gar keine Schmerzen mehr hast und die Entzündung definitv ausgeheilt ist - nicht dass es wiederkommt oder du noch ne Gehörgangsentzündung dazubekommst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren