MTV wird zum Abosender

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Guten Morgen! :winkwink:

:eek: Ich staunte grade nicht schlecht als ich den Artikel in der Zeitung las. Ich guck zwar nicht oft MTV aber morgens höre ich gerne Musik. Viva find ich da eher etwas unsymphatisch. :ratlos:

Ich zitier den Text aus der Zeitung mal rein nicht das ihr denkt ich schreib Käse. :grin:

Ab 1 Jänner 2011 hat der Rock ´n´Roll einen Preis - zumindest bei MTV. Der legendäre Musikkanal wird zum Bezahlsender, wer zuschauen will, muss ein Abo abschließen. Dafür soll er Schwesternsender VIVA zum zentralen - und kostenlosen - Musik und Entertainmentkanal ausgebaut werden, weiß die "Financial Times Deutschland".

"16 and pregnant", die Chaoten von "Jackass" und anderer Wahnsinn - viel ist von dem einst so coolen Musiksender nicht übrig. Und jetzt auch nocht das: Mit kommendem ahr wird MTV zum Abosender, auch ein Großteil der Onlineangebote soll künftig kostenpflichtig sein. Im Gegenzug wird VIVA zum "zentralen Musik und Enternainmentkanal" aufgewertet und gratis bleiben, verpsirhc tDaniel Ligvoet, Deutschland und Nordeuropachef der Viacom-Tochter MTV Networks. Wer MTV sehen will, muss also zahlen. Ob dann wenigstens auf nervige Handy-Werbungen für "Spar-Abos" und "Nackt-Apps" verzichtet wird, bleibt zu hoffen.
(Quelle: Tageszeitung "Heute")

Was meint ihr dazu? Schaut ihr MTV? Was habt ihr euch immer angeschaut?

Liebe Grüße
Capri
 
L

Benutzer

Gast
Ich hab's gestern bereits gelesen und in einem Musikforum über Musikfernsehen geschrieben:

Ich finde es immer wieder schade, welche Chancen verpasst werden. Der Festival-Sommer wird monatelang groß beworben und das, was der TV-Zuschauer zu sehen bekommt, sind bestenfalls 6 x 1 Stunde/Band vom Ring. Wer ganz lang vor der Glotze hängen will, erhascht vielleicht ein halbes Jahr nach dem Festival einen Auftritt im WDR Rockpalast.

Außerdem fehlt mir die Struktur im Programm. Natürlich gibt es Sendungen mit festem Sendeplatz, aber zu wenig Musikformate. Zwischen Datingshows und Co. kann ich mir den Sendeplatz von den guten Formaten nicht merken. Fast Forward auf Viva 2 (oder Viva plus?) hatte einst eine Fangemeinde, ebenso wie Rockzone auf MTV. Da gaben sogar die Moderatoren noch etwas her.

Der Sinn vom bezahlten Musikfernsehen kann nur darin liegen, die Fernsehrechte von Festivals (ähnlich wie Fußball-Übertragungen) zu kaufen und anzubieten. Für alles andere gibt es mittlerweile genügend Nischen im Internet od. in Zeitschriften.

Videos an sich gibt es ja heute kaum noch in großer Produktion. Man denke da mal an Michael Jackson oder Guns N' Roses. 250.000 € für ein Video kann sich kein Label mehr leisten, besonders, weil die Clips häufig illegal und für jeden kostenlos auf YouTube landen.
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist das Ende von MTV

(jaja, üblicher Heise-rant *scnr*)

Nein, mal ganz ehrlich: Eine "Paywall" wie diese wird den Musiksender nicht retten. Es ist der verzweifelte Versuch eines greisen Riesen, etwas mehr Lebenszeit zu gewinnen. PayTV wird den Zuschauerkreis erstmal auf Kunden einschränken, die das in irgendeinem Paket mit drin haben. Im nächsten Schritt wird es dann von diesen Kunden abgewählt, weil ihnen das Geld dafür zu schade ist.
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Also ganz ehrlich: wenn ich mal auf nen Musiksender zappe, kommt da eh nur Handyklingeltonwerbung, Handyvideowerbung oder sowas. Da wird doch eh kaum noch Musik gespielt. Und ebenso kommen da nur noch so seltsame Pseudo-Dokus, die mich ned interessieren... Dann lieber das gute alte Radio.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Auf MTV kam doch eh keine Musik mehr, oder?

Wenn ich heute an MTV denke, dann denke ich an South Park, Family Guy und Next. Da bleibt man vielleicht Abends mal drauf hängen.

Die müssten ihr Programm schon sehr anpassen, damit es für Bezahlkunden attraktiv wird. So verschwindet er dann zumindest bei mir einfach in der Versenkung.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Auf MTV kam doch eh keine Musik mehr, oder?

Doch sicher. :grin: Früh morgens bis ca. 9 Uhr wird normale Musik gespielt. Oder verwechsle ich das jetzt mit dem anderen MTV Sender? Da gibts ja zwei. Gilt das Abo dann eigentlich für alle zwei MTV Sender?
 
D

Benutzer

Gast
MTV kann man schon seit langem nicht mehr sehen - genauso wie VIVA. Die hatten vor 20 Jahren ihre große Zeit.

Der WDR Rockpalast, die Rock Naächte oder die 3Sat Themen Spezials bzw Konzerte und 24 Std Live Musik Tage - das Einzige, was noch geblieben ist.

Ich bin schon lange wieder auf das Radio umgestiegen - und ab und an freue ich mich auch wieder über Hörspiele und sogar die Fussballberichterstattungen (obwohl kein Fan) mit ein wenig Musik dazwischen sind mir tausendmal lieber als diese nervigen "Musiksender" im Fernsehen.

Für Werbung und nerviges USA Teenie Gebrabbel, in dem jeder 2. Satz unkenntlich gemacht ist ......auch noch bezahlen? Das bekommt man bei den anderen Sendern a la P7, RTX usw auch noch kostenlos.
RTX wirbt ja nun damit, dass ab nächsten Monat die Nachrichten in HDTV/3DX Super Format ausgestrahlt wird.
Bessere NAchrichten, schönere Nachrichten, Auf den Punkt gebracht und unabhängig recherchiert...dank HDTV........reine verarsche und Geldmacherei.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
MTV kann man schon seit langem nicht mehr sehen - genauso wie VIVA. Die hatten vor 20 Jahren ihre große Zeit.
Oh ja!
Seit MTV auf deutsch ist, kann man es nicht mehr sehen. :wuerg:

Was waren das noch für Zeiten mit Ray Cokes und Co. :grin:
Mein Englisch wäre nie so gut geworden ohne die. :jaa:
 
G

Benutzer

Gast
Ich gucke eh nie MTV. Ich weiß auch nicht mal, wann denn die Sendungen laufen, die ich auch mal gucken würde. Und mich nervt auch einfach die ständige und dann auch viel zu lange Werbung.
 

Benutzer99782 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich gucke MTV eh nur wegen GameOne,Family Guy und South Park,die letzen beiden kann ich auf Comedy Central auch gucken und GameOne strahlt auf der eigenen Seite die Folgen eh nur mit halber Stunde verspätung aus^^

Fazit: Mir schnuppe das MTV Pay-TV wird :smile:
 
M

Benutzer

Gast
Es gibt fuer mich nur einen guten Grund MTV zu schauen: GameOne. Und heissa, die Folgen gibts am gleichen Tag immernoch online zu schaune.

Ansonsten interessiert mich dieser Sender nicht mehr, ab und an kommen noch nette Sachen wie Family Guy oder South Park, aber die laufen auch auf anderen Sendern.
Musik laeuft doch schon seit Jahren nur noch zu obskuren Zeiten. Frueher gabs noch interessante Formate wie Rockzone und deutlich mehr gute Moderatoren (ich vermisse die Zeiten wo Markus Kavka da richtig aktiv war...). Und heute? Daemliche Sendungen wie MTV Home. Nein danke, dafuer will und werde ich nicht zahlen.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Mir völlig egal. MTV ist für mich seit vielen Jahren nicht mehr interessant und auf Klingeltonwerbung und peinliche Teeniesendungen kann ich verzichten.
Davon ab schaue ich ohnehin so gut wie nie fern.

Wenn ich Musik will - wozu habe ich Internet? :zwinker:
 
L

Benutzer

Gast
EnfantDuSang schrieb:
Daemliche Sendungen wie MTV Home.

Sicherlich ist MTV Home nicht die beste von MTV Deutschland produzierte Sendung, aber immerhin ist es eine mit Profil. Das hab ich in den letzten Jahren vermisst.
 
K

Benutzer

Gast
Meiner Meinung nach ist der Sender zu sehr zu einem Teenie-Sender verkommen. Lauter nervige Klingeltonwerbungen, Teenie-Pseudo-Dokus, Zeichentrick (auch wenn ich die manchmal sehe) ... und wenn ich mal draufschalte, laufen auch irgendwelche Dokus, die mit Musik nichts zu tun haben.

An sich ist es schade, ein Sender für Musik ist schon was. Aber nicht so.
 
M

Benutzer

Gast
Sicherlich ist MTV Home nicht die beste von MTV Deutschland produzierte Sendung, aber immerhin ist es eine mit Profil. Das hab ich in den letzten Jahren vermisst.

Ich haette mir da eher eine Sendung gewuenscht, die sich wirklich wieder der Musik widmet. Immer wenn ich MTV Home einschalte sehe ich entweder Zuschauer Cribs oder Wettbewerbe zwischen Klaas und Joko. Meines Erachtens haette man aus dem Sendeplatz (und den Moderatoren) deutlich mehr holen koennen.
 

Benutzer3295  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Die Wettbewerbe zwischen Klaas und Joko sind aber teils echt klasse (Stichwort: Porno Ping Pong)...

Aber es stimmt schon grade so "Richtige" Musiksendungen mit z.b. Kavka waren wirklich toll !
 
M

Benutzer

Gast
Gut, Porno Ping Pong kenne ich schon seit Jahren, deswegen fand ich das jetzt nicht soo lustig. Einziger Effekt war, dass das unzaehlige Leute nachgespielt haben und ich mich darueber amuesiert habe, als ich noch inner Videothek gejobbt habe.
 
L

Benutzer

Gast
EnfantDuSang schrieb:
Ich haette mir da eher eine Sendung gewuenscht, die sich wirklich wieder der Musik widmet. Immer wenn ich MTV Home einschalte sehe ich entweder Zuschauer Cribs oder Wettbewerbe zwischen Klaas und Joko. Meines Erachtens haette man aus dem Sendeplatz (und den Moderatoren) deutlich mehr holen koennen.

Ja, das ist wahr. Einziges wirkliches Highlight ist ab und an der Auftritt eines Newcomers am Ende der Sendung. Klaas und Joko sind leider zwei fortwährend pubertierende Jungens, die mir persönlich nach einer Viertelstunde auf den Senkel gehen. Das Komik-Prinzip ist schließlich immer gleich. Aber wie gesagt, die Sendung und die beiden haben Profil und ziehen es konsequent durch, ob man's mag oder nicht.

EDIT: Porno-Pingpong... vielleicht war ich auch schon zu alt für den Witz, ich kannte schon vorher beknackte Pornotitel...
 
M

Benutzer

Gast
Klar, es ist eben wirklich mal wieder eine richtige Sendung, bei der es nicht um schwangere Teenies geht. Ich denke auch, wenn es frueher richtig ins Programm eingebunden waere, dann haette das auch richtig gezogen. MTV Home wirkt irgendwie total verloren zwischen Ami-Dating-Shows, was ich persoenlich schade finde, weil ich als Kind und auch als Teenie anfangs noch wirklich gern MTV geschaut habe. Es war immer etwas anderes und hat einfach Spass gemacht.

Inzwischen ist mir auch MTV einfach zu sehr Viva :grin: Und Der Rettungsversuch ueber Pay-TV wird vermutlich genauso scheitern.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren