Morgenlatte

Benutzer44025 

Verbringt hier viel Zeit
Also mein Freund hat in der Früh wenn er aufwacht immer eine Morgenlatte und ich denk mir da dann, dass er wohl in der Nacht von hübschen tollen Frauen geträumt hat und deshalb so geil ist.

Er sagt aber, das ist, weil er ganz dringend aufs Klo muss.

Hab gesagt, wenn du im Auto fährst und dringend aufs Klo musst, hast deshalb ja auch keinen Steifen.

Was sagt ihr dazu? Hat ne Morgenlatte was mit Erregung zu tun? Fühlt mann Erregung?
 

Benutzer27248 

Verbringt hier viel Zeit
Dein Freund sagt die Wahrheit ... is wirklich so.

Und im Auto (oder halt sonst, wenn er auf Klo muss) ist es ne andere Situation, denn da schläft er hoffentlich nicht und hat seine Körperreaktionen mehr im Griff.
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
habt ihr eigentlich gewusst dass der Mann während der ganzen Nacht immer wieder einen steiffen bekommt?

also im Tiefschlaf...

Es liegt also nicht an der vollen Blase (von mir aus nur ne doofe Ausrede weils sies selber nicht wissen warum ;-) )
 

Benutzer18020 

Verbringt hier viel Zeit
Sehe ich genauso! Man muß einfach ganz dringend aufs Klo.
 
G

Benutzer

Gast
alles falsch mit der vollen blase...

Da kam gerade vorgestern bei Welt der Wunder ein Bericht drüber.
Also das dringend auf Klo müssen ist nicht der Auslöser dafür!!! Die Aktion ist nur gut, um ihn wieder wegzubekommen...

mein freund meinte danach auch, er dachte immer, dass es an träumen liegt. ist aber nicht so

habs gefunden: kam bei "schau dich schlau" war n special überschlafen

Man(n) kennt es: Morgens aufgewacht ist man sofort mit der harten Realität konfrontiert – zwischen den Beinen. Etwa vier bis fünf Mal pro Nacht kommt es zu einer Erektion, zuletzt am Morgen. Das muss niemandem peinlich sein, mit sexuellen Träumen hat das nichts zu tun: Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Erektion vielmehr einen Trainingszweck für den Penis hat.

Eine Extra-Portion Sauerstoff

Jede Erektion fällt mit einer der so genannten REM-Phase im Schlaf zusammen. REM steht für Rapid Eye Movement, denn in diesen Schlafabschnitten bewegen sich die Augen schnell hin und her. Das Gehirn ist jetzt beinahe so aktiv wie im Wachzustand. Außerdem wird die Atmung unregelmäßig und der Puls steigt an. Folge: Das Gehirn schickt des Mannes bestes Stück auf einen Probelauf. Der Sinn: Durch den verstärkten Blutfluss wird der Penis mit einer Extra-Portion Sauerstoff versorgt. Blieben die nächtlichen Erektionen aus, könnte es irgendwann sogar zu Gewebeschäden oder Erektionsschwierigkeiten kommen.

Was vom nächtlichen Training übrig bleibt

Am Morgen hat der Körper mehrere solcher aktiven Phasen hinter sich, normalerweise wacht man nach dem letzten REM-Abschnitt auf. Was dann vom nächtlichen Training übrig bleibt, ist die morgendliche Erektion. Die volle Harnblase hat nichts – wie lange angenommen – mit der Morgenerektion zu tun. Trotzdem ist der Gang auf die Toilette eine der effektivsten Möglichkeiten, sie loszuwerden. Aber nicht, weil die Blase entleert wird, sondern weil man durch das Aufstehen erst so richtig wach wird.
[/OT]
 

Benutzer51081 

Verbringt hier viel Zeit
Jo, Morgenlatte ist die einzigste Erektion, in der problemloses Wasserlassen möglich ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Morgenlatte

Ursache

Die Ursache dieser speziellen Erektion liegt nicht in sexueller Erregung, sondern in der REM-Phase (Traumphase) des Schlafes. Während der REM-Phasen beschleunigt sich der Puls und die Atmung und der Schläfer durchlebt intensive Träume. Außer bei Albträumen kommt es in diesen Phasen auch häufig zur Erektion. Diese Erektionen sind unabhängig davon, ob der Trauminhalt sexuell ist oder nicht.

Alle Männer, die physisch fähig zu einer Erektion sind, erfahren im Schlaf normale Erektionen. Ein gesunder Mann kann in der Nacht zwischen einer und fünf Erektionen haben, und jede davon kann zwischen 15 Minuten und 40 Minuten oder länger andauern. Die Morgenerektion ist lediglich die letzte Schlaferektion der Nacht.

Auch Frauen erfahren im REM-Schlaf häufig eine vaginale Erregung (Befeuchtung der Vagina, Anschwellen der Klitoris und Schamlippen), die jedoch beim Aufwachen weniger augenfällig und deshalb deutlich weniger bekannt ist als die Peniserektion.
 

Benutzer21668  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
jetzt müssen sich die Männer schon für ihre Morgenlatte rechtfertigen :eek4:
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
[...]
Es liegt also nicht an der vollen Blase (von mir aus nur ne doofe Ausrede weils sies selber nicht wissen warum ;-) )
mag ja sein, daß der harndrang ned ausschlaggebend is, aber er erhält die latte auf jedenfall auftrecht.
im bus, oder im auto krie ich komischerweise auch ne latte, wenn ich mal an nix denk (ablenkung -> latte weg) - ich kann mir des eigentlich nur durch die vibrationen erklärn.....
 
J

Benutzer

Gast
Also nein... Mit phantasievollen Träumen hat es normal nichts zu tun! :grin:

Zum einen liegt es wirklich an der morgendlich gefüllten Blase und zum Anderen hat es auch mit der Blut- bzw. Sauerstoffversorgung des Penis zu tun.

Zum Beispiel hat der Mann auch während des Schlafes so um die 4 Erektionen, die einfach wegen der Sauerstoffversorgung nötig sind, da es sonst zu Gewebeschäden kommen kann. Und da dies meist in den REM-Phasen des Körpers passiert hat man halt gehäuft in den Morgenstunden Erektionen, da die REM-Phasen zum morgen hin immer mehr zu nehmen ^^

Und wenn du mal merkst, dass dein Freund mitten im Schlaf eine Erektion hat, dann weck ihn doch einfach auf und frag nach wovon er gerade geträumt hat. Garantiert nicht von nackten Frauen oder so :grin:
 

Benutzer49698  (54)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, hochinteressant...ich werde in der nacht unter die decke nach etwas suchen :smile: :smile:
 

Benutzer47271 

Verbringt hier viel Zeit
Joa eig. isses normal, weil grad wenn dein Freund in der Nacht auf der Seite schläft, dann drückt die Harnblase auf seine Geschlechtsorgane und dadurch bekommt er dann halt ne Morgenlatte...

Oder er träumt nachts von geilem Sex mit dir :zwinker:
 

Benutzer38267 

Verbringt hier viel Zeit
dadrüber haben sie letztens was bei welt der wunder gebracht,auf jeden fall hat die latte nix damit zutun das die blase voll ist wie lange angenommen wurde,man kann die latte aber am effektivsten los werden indem man pinkelt geht. Der grund warum man eine hat ist einfach weil man in der nacht so einige erektionen bekommt, so 5-6 stück, das hat den hintergrund das dort immer wieder blut in den penis gepumpt werden muss damit das gewebe da versorgt wird,es ist auch eine art training, würde das in der nacht nicht passieren würde man evtl erektionsprobleme bekommen im alltag, hat also nicht unbedingt damit was zutun das er was tolles geträumt hat
 
J

Benutzer

Gast
Joa eig. isses normal, weil grad wenn dein Freund in der Nacht auf der Seite schläft, dann drückt die Harnblase auf seine Geschlechtsorgane und dadurch bekommt er dann halt ne Morgenlatte...

Man(n) kann doch nicht mit der Harnblase auf den eigenen Geschlechtsorganen liegen oO ... Die sind doch alle samt außen ... Soweit ich weiß kann es zwar auch durch den Druck der Harnblase kommen, jedoch reicht das nicht gänzlich aus, um eine "Morgenlatte" zustande zu bringen ^^
 
G

Benutzer

Gast
häh???? wieso schreiben denn hier alle alles doppelt???

die erklärung (auch mit der rem schlafphase) kam doch schon im 4. Beitrag..... auch das es nicht an der vollen blase liegt..

kann es sein, dass viele die beiträge vor ihnen überhaupt nicht lesen??? oder wollen sie nur papagei spielen???? ;-) (nicht böse nehmen)

EDIT: oder die leute sind alle zu faul, die (ein klein bischen längeren) wissenschaftlichen erklärungen zu lesen ;-)
 
J

Benutzer

Gast
Als ich meinen ersten Beitrag schire, hing der vor meinem noch nicht ^^ Ich seh das ja leider nicht, was im Thread erscheint, wenn ich am schieben bin :tongue:
 

Benutzer10495  (33)

Verbringt hier viel Zeit
was wäre denn, wenn er wirklich von nackten frauen träumen würde?(es ist 100%ig nicht der auslöser für die latte!)- darf mann jetz nichtmal mehr träumen?:flennen:
 

Benutzer49382 

Verbringt hier viel Zeit
Also mein Freund hat in der Früh wenn er aufwacht immer eine Morgenlatte und ich denk mir da dann, dass er wohl in der Nacht von hübschen tollen Frauen geträumt hat und deshalb so geil ist.

Er sagt aber, das ist, weil er ganz dringend aufs Klo muss.

Hab gesagt, wenn du im Auto fährst und dringend aufs Klo musst, hast deshalb ja auch keinen Steifen.

Was sagt ihr dazu? Hat ne Morgenlatte was mit Erregung zu tun? Fühlt mann Erregung?

Also ne Morgenlatte ist vollkommen normal und hat überhaupt nix mit Träumen von irgendwelchen tollen Mädels zu tun. Das gibt sich mit dem Alter.

Der Grund ist allerdings nicht wie dein Freun glaubt, der dringende Harndrang und der damit einhergehende "Druck" (sonst wär das im Wachzustand wie du selbst sagst ja auch so), sondern die gesteigerte Aktivität von Puls und Atmung im REM-Schlaf. Dadurch wird auch der Penis verstärkt mit Blut und Sauerstoff versorgt und es kommt zu körperlichen Reaktionen wie zb der Morgenlatte. Im Schlaf hat jeder Mann normalerweise mehrere solche erigierten Zustände. Auch Frauen haben das, die werden feucht, die Schamlippen schwellen an etc, bei denen ist das morgens allerdings nicht mehr so offensichtlich und auffallend wie beim Mann.
 
G

Benutzer

Gast
Als ich meinen ersten Beitrag schire, hing der vor meinem noch nicht ^^ Ich seh das ja leider nicht, was im Thread erscheint, wenn ich am schieben bin :tongue:

ach so.. ja stimmt ^_^ daran habe ich gar nicht gedacht..

aber der letzte beitrag ist über ne stunde später verfasst worden und plappert auch nur das schon 3x gesagt nach.... also.. welche meiner theorin stimmt wohl ??? :zwinker:
 

Benutzer40549 

Verbringt hier viel Zeit
Das er aufs Klo muss ist normal! Wer muss morgens nicht aufs Klo??????????????????
Das hat aber nichts mit der Morgenlatte zu tun...Aber hey, ich habe auch jeden Morgen ne Morgenlatte! Das ist völlig normal. Das beste ict dann natürlich wenn man einen Partner neben sich hat, bei dem man sie wieder weg machen kann :grin: :grin: :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren