Morgenlatte=Lust??

Morgenlatte=Lust??

  • Ja, wenn ich ne Morgenlatte hab, dann bin ich auch geil :drool:

    Stimmen: 28 32,6%
  • Nein, ich hab öfter ne Morgenlatte und keine Lust.

    Stimmen: 58 67,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    86

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ein anderer Thread hat mich auf die Idee gebracht.
Hab schon oft überlegt, ob die Morgenlatte wirklich ein Zeichen von Lust ist, oder nur das man mal dringend seine Blase leeren muss :tongue:
Männer, klärt uns unwissende Frauen mal auf...:engel:
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
afaik kommt die morgenlatte weder vom einen noch vom anderen, sondern vom hohen sexualhormonlevel in der früh.

edit: oder auch nicht :zwinker: (siehe wikipedia)
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Wenn ich ne latte hab, dann hab ich auch Lust, allerdings kommt die morgenlatte nicht von der Lust sondern von irgentwas anderen ^^
 

Benutzer34625  (50)

Meistens hier zu finden
Ich für meinen Teil kann berichten, dass meine Morgenlatte nichts mit dringendem Harndrang zu tun hat (obwohl mein erster Gang nach dem Aufstehen der zur Toilette ist).

Lust ist wohl da, aber nicht in dem Ausmass, dass ich zwingend Hand an mich (oder jemand anders) legen müsste :zwinker:
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe morgens meistens eine Morgenlatte und bin dann auch erregt. Das war besonders früher so, wenn ich die Nacht neben meiner Freundin verbracht hatte. Das heißt nicht unbedingt, dass ich dann Lust auf "größere sportliche Aktivitäten" hätte, da man ja häufig noch müde ist. Es gab dann aber nichts Schöneres für mich, als wenn meine Freundin mir dann schön beim morgendlichen Schmusen einen zärtlichen Handjob spendiert hat. Das ist der beste Start in den Tag, den ich mir vorstellen kann. Man(n) ist dann sofort gut gelaunt und entspannt und Druck wird auch abgebaut, aber nicht unbeding der von der Blase.
 

Benutzer81326 

Verbringt hier viel Zeit
Mal so, mal so. Oft liegt sie im Druck auf der Blase begründet, aber wie die anderen schon geschrieben haben - wenn die Morgenlatte schonmal da ist, dann ist sie auch erregbar :smile:. Und wenn man z.B. abends mit schweinischen Gedanken / Bildern im Kopf, aber unbefriedigt eingeschlafen ist, dann setzt sich das oft morgens fort.
 

Benutzer32352 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir ist die Morgenlatte eher Zeichen einer vollen Blase...habe morgens bislang noch nie so wirklich Lust gehabt und war auch immer ziemlich mühselig, wenn ich ne Freundin bislang hatte und sie morgnes lust hatte, dass ich dann komme
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Bei meinem Mann ist die Morgenlatte gleichbedeutend mit Lust. :zwinker:
Es macht ihm zwar nicht unbedingt was aus, wenn er der mal nicht nachgeben kann, aber es kommt ihm doch sehr entgegen, wenn er´s kann.:zwinker:
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Morgenlatte ist bei mir nicht gleich Lust.
Also, gesteigerte Lust :zwinker:

Es ist natürlich immer eine Option, wenn man schon mal mit geladener Pennsylvaniabüchse erwacht, diese auch abzufeuern. Allerdings ist meine Partnerin morgens schwer dazu zu überreden, einen kleinen Jagdausflug mitzumachen.
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, da scheinen sich die Männer ja ganz schön zu unterscheiden. Also bei mir muss die Latte, in welcher Form auch immer, "entladen" werden, sonst wird es unangenehm. Ist dann wohl so ein Gefühl wie bei einem Junkie, der auf seinen nächsten Schuss wartet und erst wenn er ihn bekommt, ist er zufrieden :schuechte
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
So dann antworte ich hier auch nochmal :

Ich kenne sowohl Morgenlatten (zum Beispiel nach einer durchgezechten Nacht) die man bereitwillig zu sexuellen Handlungen nutzen kann und darf :drool: und eben auch solche, wo er nur quikend aufhüpft, keinesfalls angefasst werden will und dringenst pissen muss.:grin:
 

Benutzer81997  (34)

Benutzer gesperrt
morgenlatte hat NICHTS mit sexueller Erregung zu tun. :zwinker:

Das manche in der Früh auch scharf sind, liegt an der Geilheit desjenigen.

Die Morgenlatte ist doch zu genug medizinisch erforscht worden. Einfach mal googeln.

Hat schon was mit dem Urinieren zu tun!
 

Benutzer80252 

Verbringt hier viel Zeit
Nein hat Sie nicht,
aber ich wäre sicher nicht abgeneigt wenn meine Freundin sie einfach mal ausnützen würde statt immer zu sagen 'Die Morgenlatte erfüllt wirklich keinen Zweck' -.-
 

Benutzer69850 

Verbringt hier viel Zeit
Also richtig scharf bin ich morgens höchstens aufgrund verschiedener Inhalte des jeweiligen Traums, mit der Morgenlatte hat das nix zu tun. Dennoch ist es mit vorhandener Morgenlatte definitiv einfacher erregt zu werden (mal ganz davon abgesehen, dass das eigentlich nie sonderlich schwierig ist *g*) :tongue:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Hmm, da scheinen sich die Männer ja ganz schön zu unterscheiden. Also bei mir muss die Latte, in welcher Form auch immer, "entladen" werden, sonst wird es unangenehm. Ist dann wohl so ein Gefühl wie bei einem Junkie, der auf seinen nächsten Schuss wartet und erst wenn er ihn bekommt, ist er zufrieden :schuechte
:grin: Bei meinem Freund ist es wie bei dir. Morgenlatte=Lust.
Aber ich hab da auch schon andere Erfahrungen gemacht.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich keine ML habe, bin ich entweder krank oder tot.

Das heißt aber nicht, dass ich keine Lust oder immer Lust hätte. Es kommt darauf an, was meine Partnerin "damit" macht. :drool:

Wenn sie "Hand an mich legt" bin ich eh sofort rattig, da sind die paar Sekunden egal, die den Unterschied zwischen "schon stehend" und "aufrichten" ausmachen ... :grin:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Schlaft ihr dann auch morgens miteinander oder mag er es nur, wenn du ihm eine helfende Hand reichst?
In der Woche gibts morgens gar nix, da ich um 6.30 Uhr aufstehn muss.
Am Wochenende schlafen wir morgens immer zusammen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren