morgen geh ich zum Arzt wegen Übergewicht/Kur dagegen

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
darkbluesmile schrieb:
@Raven48: ich wieg 77 kg bei 1,64 m. Also ziemlich viel.

Ich habe vor einem Jahr 84kg bei 1,62m gewogen was bei mir hauptsächlich hormonbedingt war. Bis Mai habe ich 18 kg abgenommen. Die ersten 10kg gingen durch die Pille weg, die nächsten 8 kg durch fettarme Ernährung und mehr Bewegung (viel zu Fuß gehen, aber kein Sport). Es ist schon schwer sich immer daran zu halten, dass man z.B. nicht mehr als 40g Fett am Tag isst aber man hat ja auch ein Erfolgserlebnis. Bin mit meinen 66kg und Größe 38/40 jetzt vollauf zufrieden und versuche nur nicht wieder zuzunehmen.

Nur weil einige meinen, Frauen müssten wie verhungerte Models aussehen ist das noch lange kein Grund, dass du jetzt 20 kg oder 30 kg abnehmen musst! Wenn du durch eine Ernährungsumstellung 10 kg schaffst ist das schon ein toller Erfolg und das kannst du auch ohne Kur hinbekommen wenn du keine genehmigt bekommst.
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Hast du das mit den Hormonen denn mal testen lassen? Manchmal hat es wirklich körperliche Ursachen, wenn man nicht abnimmt. Allerdings können viele Diäten auch dazu führen, dass der Stoffwechsel völlig im Eimer ist und man nicht mehr abnimmt.

Ich drücke dir die Daumen, dass es mit der Kur klappt! :knuddel:
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich versteh das schon, daß darkbluesmile sagt, sie schafft das nicht alleine. :schuechte

Dieses: "Du mußt doch einfach nur wollen und halt weniger essen! Wo ist denn das Problem, wenn du nicht willst, bist du halt selber schuld" - Das ist so ein typischer Spruch, entweder von Leuten, die in ihrem ganzen Leben noch nie Gewichtsprobleme hatten (oder höchstens mal "hach, ich hab 2 kg zugenommen, die müssen wieder runter!") oder zweitens von denen, die sich aus irgendwelchen Gründen vom fetten Sportmuffel zum Bodybuilder gearbeitet/gezwungen haben und meinen, allen anderen müßte es auch so gehen.

Ich muß ehrlich sagen: Ich bin nicht wirklich übergewichtig (nee, eigentlich gar nicht), aber so ein paar Kilo weniger wären schon nett. Aber eine Diät bzw. echte Ernährungsumstellung würde ich alleine auch NIE durchhalten. Ich hab in den letzten anderthalb Jahren zwar abgenommen, aber das war eher "zufällig" und nicht bewußt durch Diät. Ich glaube, wenn ich echtes Übergewicht hätte und wüßte, ich muß LANGFRISTIG die Ernährung umstellen, auf alles mögliche verzichten usw..., das würde ich alleine auch nicht packen. Ich denke, ich hätte vielleicht am Anfang mal ein kleines Erfolgserlebnis, aber dann wär wieder alles beim Alten, weil mir Schokolade und gutes Essen einfach zu gut schmecken. :schuechte

Da kann man noch so sehr abnehmen WOLLEN - in manchen Momenten, wenn man alleine ist und niemand einen "kontrolliert", wenn man die Gelegenheit hat, wenn einem langweilig ist, man Appetit hat, man noch Zeit zu überbrücken hat, wenn man traurig/deprimiert ist und und und... ist der kurzzeitige Drang, etwas zu essen, in diesem einen Moment einfach größer als der Wille, abzunehmen. Bzw. man "braucht" das dann einfach.

Außerdem, was darkbluesmile angeht, hat(te) sie ja eh schon Eßstörungen bzw. Probleme mit ihrer Selbstwahrnehmung/ihrem Gewicht. Und ich denke, in diesem Fall könnte eine solche Kur wirklich helfen. Einfach, weil sie da erstens ein bißchen "überwacht" wird (nicht im negativen Sinne) und zweitens vielleicht auch lernt, wie man ausgewogen/regelmäßig ißt und, was meiner Meinung nach am allerwichtigsten ist, ihren Körper zu akzeptieren... :schuechte

Darkblue, ich drück dir die Daumen, daß das klappt! :engel: :smile:

Sternschnuppe
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Benutzer

Gast
Hey,

ich wiege bei 1,66 m 78 kg.
Das ist auch nicht viel besser.

Meine erste Diät hab ich in der 4. Klasse gemacht.
Bisher hab ich 4 mal richtig viel abgenommen...

Doch zur Zeit GEHT ES einfach nicht.
Ich ess weniger, aber es geht nix runter :rolleyes2
Und wenn, dann nur sehr schleichend.
 

Benutzer6909  (33)

Verbringt hier viel Zeit
darkbluesmile schrieb:
hm... ich weiß gar nicht so richtig, wie ich das begründen kann... es müssen aj noch mehr Faktoren reinkommen als nur das Übergewicht, und die gibt es ja auch.. Aber ich will ja nicht einfach nur eine Kur, ich will eine Kur bei der man mir beim Abnehmen hilft. Ich meine, ich will mindestens 20 kg loswerden...
Wie schaff ich das denn bloß?

Du lernst in so einer kur auch, dass das nicht alles schnell schnell geht.
Du darfst auch nicht sagen: "ich will 20kg abnehmen" sondern du musst dir ein realistisches ziel setzen und sagen: "ich möchte gerne 10kg abnehmen".
Ich glaube nämlich nicht, dass du mal eben so 20kg in der kur abnimmst. Ich selber lag mit meinen 15 schon ganz oben.

also kopf hoch und viel glück :smile:
 

Benutzer2034 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiss ja nicht ob ich das jetzt falsch verstanden hab, aber 20 kg wirst du in der Kur sicher nicht schaffen. Normale Gewichtsabnahme bei jungen Leuten liegt da zwischen 3 und 8 kg. Aus einem ganz einfachen Grund: Dort wird versucht dir eine vernünftige Ernährung beizubringen, genau wie bei einer Ernährungsberaterin zu Hause. Das einzige was hier anders ist, ist das du halt die ersten beiden/3 Wochen in der Gruppe abnimmst. Aber das musst du zu Hause auch weitermachen, sonst sind die paar Kilo die du da verloren hast ganz schnell wieder drauf.

Und ob dir das dann hilft weiss ich nicht wirklich.
Das soll jetzt nicht heissen, dass dir eine Kur nicht helfen kann. Wenn du meinst das ist das richtige versuch es (wenn die Kasse es zulässt). Normalerweise braucht man 1. einen gewissen BMI und weiter noch gesundheitsgefähredende Auswirkungen durch das Übergewicht. Dann kommt die Kur durch.
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
shabba schrieb:
und wie schon gesagt wurde: es gibt tausend gute gruende um abzunehmen (fettleber, bluthochdruck, gelenke....) und eigentlich keinen einzigen, um in eine derartige lipomanie wie whitewolf zu verfallen. _das_ nenne ich nicht normal. 30 kilo sind auch _objektiv_ einfach zu viel. ganz egal, welche aesthetischen praeferenzen vorliegen.

"Lipomanie" -- grandiose Wortschoepfung! :bier:

Ich hab Dich gleich in meiner Sig verewigt!

Und mit 30 kg weniger hat sie einen BMI 17,5, das ist objektiv einfach zuwenig (vom aesthetischen will ich gar nicht reden)

Um den Thread hier nicht zuzuspammen, Antworten auf dieses Posting bitte hier!
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
darkbluesmile schrieb:
@whitewolf: Ja, mag sein - aber lieber unter- als übergewichtig. Von der Ästhetik meiner Figur im Vergleich mit der Figur einer Person mit einem BMI von 17,5 brauch man jawohl kaum mehr sprechen.

Ich kann gut verstehen, dass du dich mit deinem momentanen Gewicht nicht wohl fühlst. Ich habe mich letztes Jahr damit auch nicht wohlgefühlt. Aber bitte mach dich nicht verrückt damit, dich mit jemanden vergleichen zu wollen der einen BMI von 17,5 hat.

Du bist ein liebenswerter Mensch, der sich nicht darüber definieren zu braucht einen Magersuchts BMI zu erreichen!
 

Benutzer6909  (33)

Verbringt hier viel Zeit
also um ehrlich zu sein, ich pers. finde übergewicht besser als untergewicht. da hat man wenigstens etwas in der hand und denkt net immer, dass man nur haut und knochen hat.

ach ja, der BMI sagt nun nicht wirklich viel aus. Vorallem, weil Muskeln mehr wiegen als Fett und wenn man eben ziehmlich muskulös ist, man den gleichen bmi hat wie z.B. jemand, der sehr korpulent ist
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer6909  (33)

Verbringt hier viel Zeit
was meisnt du jetzt genau? wegen dem gewicht?

ich muss ehrlich sagen, ich selber finde extremes übergewicht an frauen nicht schön (genau so wie bei mir), aber ein wenig mehr kann ruhig drann sein. ich kenne dich jetzt leider nicht, also kann ich dir auch nicht sagen, zu welcher kathegorie du gehörst :smile:
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer6909  (33)

Verbringt hier viel Zeit
das finde ich persönlich nicht schlimm.

Ich hab ja von der kur erzählt, da liefen kalieber rum, da bist du nichts gegen. also nimms nicht so schwer... aber viel glück für die bewilligung
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer17669  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Gut, ich finde zwar, du übertreibst etwas (die Photos sind ja nun nicht wirklich hässlich...), aber wenn du dich anders wohler fühlst, dann sei es so. Allerdings ist mir eine Sache bei Mädchen, die abnehmen wollen doch aufgefallen: Sie machen meistens eine Diät, nehmen dabei vielleicht sogar ein bisschen ab, aber langfristig bringt das gar nichts. (und ich schätze mal, bei einer einmaligen Kur wäre das ähnlich) Das einzige, was meiner Meinung nach wirklich hilft, ist regelmässig Sport zu treiben. Wobei regelmässig alle zwei Tage heisst und als Sport nur das gilt, wo nach fünf Minuten das T-Shirt schweissnass ist. (Entgegen anderslautender PR fällt Golf also definitv aus... leider...)

An deiner Stelle würde ich also eher über einen Squash Court rennen als zum Arzt... Das hat den Vorteil, dass es auch wesentlich mehr Spaß macht. :zwinker:

PS: Aus eigener Erfahrung kann (muss) ich ausserdem sagen: Sowie das Studium anfängt, tut die plötzlich sehr karge Ernährung ein übriges... *hüstel*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren