MonoStep - 6-Monats Packung?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

Benutzer

Gast
Hallo,

Ich nehme die MonoStep und wollte wissen, ob jemand von euch weiß, ob es davon auch eine 6-Monats-Packung gibt. Die sind dann auch billiger und man muß nicht ständig zum Frauenarzt rennen (ich muß mir das Rezept persönlich abholen und krieg die Unterschrift nur von meiner Ärztin, dann kann es schon mal eine dreiviertelstunde dauern, bis ich das Rezept hab). Jedenfalls wäre es praktischer, wenn ich gleich ein Rezept für eine größere Packung kriegen würde, aber als ich nachgefragt habe, meinte die Arztgehilfin, das machen sie nicht. Sie hat nicht gesagt, dass es so was nicht gibt. Deshalb meine Frage an euch: wißt ihr, ob es die Monostep in einer Halbjahrespackung gibt?
 
S

Benutzer

Gast
soweit ich weiß gibt es von keiner pille eine sechs-monate packung.

bei mir ist es allerdings so, das ich mein rezept zweimal verwenden kann. also einmal und dann nach drei monaten nocheinmal. frag doch mal in deiner apotheke, vielleicht geht das bei dir auch? oder frag deinen fa ob er dir nicht eins vordatieren kann...
 
T

Benutzer

Gast
man sollte ja mal immer wieder mit der pille pausieren, gerade wenn man jung ist, damit es nicht zu hormonschädigungen kommt! deshlab vielleicht keine 6 monatspackungen mehr!
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Terminator, das ist absolut falsch! Mit der Pille pausieren muss man schon seit zwanzig Jahren nicht mehr (sag ich jetzt mal so *g*) :rolleyes2
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
..wobei es egal wäre, ob nun 6-monatspackung oder 3-monatspackung..nach jedem streifen macht man eh normalerweise eine pause...also macht das mit dem "pausieren" keinen sinn...oder habe ich das jetzt falsch verstanden??*mmh*..
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Das liegt definitiv nicht daran.. wie Honeybee schon sagte - man muss schon seit einiger Zeit keine Pausen (von der 7-Tage-Pause abgesehen) mehr machen, da die Pillen heute schon so niedrig dosiert sind.
 
G

Benutzer

Gast
Mh. Aber theoretisch kann man die Pille doch noch als 6-Mon-Packung bekommen? Ich hab meine (Microgynon) letztens als 6 Monatspackung bei DocMorris im 'Schufenster' *g* gesehen...weshalb wird sowas angeboten wenn mans eh nicht verschrieben bekommt? *frag*
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Hm, ich hab grad mal bei DocMorris geschaut - die von dir, glashaus, erwähnte gibts tatsächlich in einer 6er-Packung.. um die zu kriegen, bräuchte man aber ja auch das entsprechende Rezept, denk ich..
Ansonsten liegt das wohl daran, dass DocMorris ja sein Zeug aus den Niederlanden oder so bekommt, AFAIK..
 
D

Benutzer

Gast
die mono-step gibts auf jeden fall in der 6monatspackung. weil als ich die pille bekommen hab, hat die ärztin zu mir gemeint, das ich jetz erst mal 2 von ihr krieg un dann, wenn ich die pille vertrage, verschreibt sie mir die monostep für 6monate damit ich net dauernd kommen muss :smile:
 
E

Benutzer

Gast
Danke für eure Antworten. Also bei meiner Ärztin kriege ich kein Rezept für 6 Monate, ich hab schon gefragt. Aber wenn es die 6-Monats-Packung tatsächlich noch gibt, könnte ich darüber nachdenken, den Frauenarzt zu wechseln. Ich frage bei meiner nächsten Visite meine Ärztin, ob es das noch gibt, und wenn ja, suche ich mir eine, die das auch verschreibt.
 

Benutzer10438  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn der FA die Pille verschreibt, kann er durchaus drauf schreiben für 6 Monate....aber wenn es in der Apotheke nur noch die 3 Monats Packungen gibt macht das ja wenig sinn oder ?
Ich würd ma sagen, alle die ein Privatrezept für die Pille kriegen, können ja nach den 3 Monaten dann die nächste Packung abholen, wie schon gesagt wurde. Und alle mit nem Kassenrezept haben da leider pech gehabt, weil die rezepte müssen innerhalb von 30 Tagen abgerechnet werden......also müssen die Leute doch öfter zum FA. Zwei Rezepte auf einmal ausstellen ginge auch nicht, weil ein Kassenrezept nur 30 Tage gültig ist, danach könnte man die Pille zwar noch bekommen, aber man muss sie dann selbst bezahlen.....
 
J

Benutzer

Gast
also seit dieser geschichte mit den überweisungen und praxis gebühren kann man anscheinend die pille für ein halbes jahr bekommen (bzw ein rezept dafür) damit man nicht dauernd die praxisgebühr zahlen muss. hab bei meinem FA nachgefragt, musste dass dann erst mit dem Arzt direkt abklären, also die sprechstundenhilfe teilt das nicht einfach so aus, aber (zumindest mein arzt) macht das.
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
vielleicht bin ich nicht mehr auf dem neuesten stand...aber für "rezept abholen" muss man doch keine praxisgebühr bezahlen..egal, in welchem quartal man dieses rezept holt..
 
J

Benutzer

Gast
Beckyvi schrieb:
Doch, leider muss man.
jap, und deswegen soll man ja eben auch künftig die Pille gleich für ein halbes Jahr bekommen... aber wie gesagt, man muss es halt mit dem Arzt erst bequatschen.
 
1 Jahr(e) später
P

Benutzer

Gast
also ich nehm monostep auch und ich lass mir die für 6 monate verschreiben dann bekommt man zwei packungen muss aber nur einmal bezahlen....ist bei mir zumindest so :zwinker:
 

Benutzer505 

Team-Alumni
*grummegrummelgrummelgrummel*

Schaut eigentlich irgendwer aufs Erstellungsdatum? Der Thread ist ein Jahr alt..

..und zu.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren