Mollige Frauen sind unselbstbewusst und Männer die drauf stehen sind Monster! Oder so..

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Weil das der Idealzustand wäre? Ist er aber nicht, und wenn der andere sturr beleibt bin ich halt der klügere.
Was willst du denn von mir hören?

In deinem Fall ging dir der Fettsack auf die Eier. Ja, Pech. Option eins wäre zu bitten sich umzusetzen.
Wenn er das nicht tut, wirst du lauter.

Du setzt dich um und gut ist. Du kannst keine Rücksicht erwarten, aber sei klug genug es besser zu machen.
ich glaube, wir reden hier an irgendeinem punkt schwer aneinander vorbei. ich fasse das nochmal aus meiner sicht zusammen:
du bist offenbar (mehr oder weniger schwer?) übergewichtig. du hast trotzdem keine hemmungen, dich zu jemanden auf nen zweiersitz zu quetschen mit dem argument "wenn es die person stört kann sie ja aufstehen, sich wo anders hin setzen oder im stehen fahren" - also ganz im sinne von "ich tue was mir spaß macht, mögen die anderen leute sehen wie sie damit klar kommen".
andererseits sagst du "Ich hasse solche Leute auch, gerade wenn man in einer Gemeindschaft lebt, erwarte ich rücksicht!" - aber diese von dir erwartete rücksicht sehe ich in deinen beiträgen deinerseits eben nicht.

ist es so, dass du von anderen was erwartest, was du selber nicht bereit bist zu erbringen, oder habe ich da irgendwo was missverstanden?
 

Benutzer132677  (40)

Meistens hier zu finden
lol? Total missverstanden. ich sitze nach Möglichkeit immer alleine. aber weniger wegen meinem Übergewicht als der Tatsache das mich andere Leute nerven.
 

Benutzer132754  (31)

Benutzer gesperrt
Wieso sollten mollige Frauen kein Selbsbewusst sein haben? Früher waren mollige Frauen sogar für ihre Kurven und fülle sehr begehrt.
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
Früher haben die Männer auch Schnäuzer und Hüte getragen. :rolleyes:
Oder sich monatelang nicht gewaschen, sich pausenlos parfümiert und gebleicht.

Zeiten ändern sich.
 

Benutzer132677  (40)

Meistens hier zu finden
Früher haben die Männer auch Schnäuzer und Hüte getragen. :rolleyes:
Oder sich monatelang nicht gewaschen, sich pausenlos parfümiert und gebleicht.

Zeiten ändern sich.
da hast Du völlig recht. früher war rubensfrauen ein Zeichen für Wohlstand. die armen waren hungerhaken. heute ist es umgekehrt. aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, das dieser völlig dumme trennt ums schlanksein wieder verschwindet. Frauen müssen rundungen haben.
 

Benutzer127462 

Öfters im Forum
Das Selbstbewusstsein hat nichts mit der Figur zu tun, bzw. kann man niemals verallgemeinern. Ich kenne sehr sehr viele, etwas mollige Frauen/Mädchen die um einiges selbstbewusster sind als beispielsweise ich. Es gibt mit Sicherheit etwas molligere Personen, die ihr Gewicht belastet oder deren Selbstbewusstsein dadurch verringert wird, das man doch evtl beim enganliegenden top ein paar speckpölsterchen sehen könnte, aber ich finde man sollte zu seinem körper stehen :smile: Man ist nun mal so wie man ist. Der Mann der das geschrieben hat, hatte entweder Spaß dabei, andere Leute zu verunsichern, eine Diskussion zu erzeugen oder aber hat falsche Erfahrungen gemacht. Wie auch immer. Es gibt immer Dummschwätzer, daran kann man leider nichts ändern :smile: Allerdings tut es mir für das Mädchen leid, welches den Thread bezüglich des Themas erstellt hat :/
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden

Frauen müssen rundungen haben.


Weibliche, ja.
Aber zu argumentieren, früher sei es so und so gewesen... hört sich immer sehr beschwichtigend an, finde ich.

Die Ideale sahen (zumindest bei den Griechen) aber auch früher nicht viel anders aus als heute, muss ich jetzt zugeben, trotzdem hat jede Zeit ihren Stil.

griechische-schonheit-statue-adonis.jpg


2010-10-30_Louvre_55a.jpg
 

Benutzer132677  (40)

Meistens hier zu finden
Auf "ideale" gebe ich nichts, ist letztlich nur das diktat der Gesellschaft.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
das dieser völlig dumme trennt ums schlanksein wieder verschwindet. Frauen müssen rundungen haben.
siehste? da reg ich mich schon wieder richtig auf.

alle menschen müssen dicke akzeptieren oder sogar schätzen, müssen sich nach den gründen erkundigen warum jemand dick ist, die ach so tragischen hintergründe beachten, und wenn dann mal jemand offen sagt dass er dicke nicht sonderlich schätzt geht gebashe ohne ende los.

andersherum hingegen ist es offenbar total ok, wenn jemand schlank sein als "dummen trennt(trend?)" bezeichnet, und dann erdreisten sich gewisse personen auch noch, beurteilen zu können, was frauen allgemein denn haben/sein müssten... am besten noch "richtige frauen haben rundungen" und "alle schlanken sind verkappte männer", man "stößt sich an ihren knochen" etc etc? :kopfwand:

ein für alle mal: ich habe nichts gegen dicke, ich läster nicht über sie, ich kritisiere sie nicht, ich bezeichne sie nicht als hässlich, und ich spreche ihnen auch nicht das "frau sein" oder von mir aus auch "mann sein (auch mit titten, die größer sind als meine)" ab.
aber umgekehrt erwarte ich das selbe!

es gibt menschen, die sind gerne schlank, die können sich gerne vernünftig bewegen, die haben gerne ausdauer und eleganz, die mögen es nicht, beim sex erst fettfalten aus dem weg bewegen zu müssen. und das völlig unabhängig von irgendeinem "trend", sondern einfach als persönliche vorliebe!
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
btw, es gibt auch Menschen, die gar nicht bzw sehr schwer zunehmen können.
 

Benutzer132754  (31)

Benutzer gesperrt
Früher haben die Männer auch Schnäuzer und Hüte getragen. :rolleyes:
Oder sich monatelang nicht gewaschen, sich pausenlos parfümiert und gebleicht.

Zeiten ändern sich.

Naja man sollte trotzdem nicht andere nach der Figur verurteilen.
 

Benutzer132677  (40)

Meistens hier zu finden
@nevery

bleib ruhig^^ Jeder soll so leben, wie er will. Ich sag das jetzt nochmal klar und deutlich.
Wir leben in einer extremen Zeit, in der es fast nur "dünn" oder "dick" zu geben scheint. Wenn ich sage "Frauen müssen rundungen haben", bezieht sich das nur auf meine eigne Meinung.

Habe ich vorurteile? Ja, das muss ich zugeben. Ist das immer Fair? Sicher nicht. Aber zu mir ist man auch nicht fair, und ich musste viel ertragen. Werden also "die anderen" beleidigend, beleidige ich zurück, ist doch klar.

Desweiteren leben wir in einer Gesellschaft, die von Mode- und Werbung diktiert wird, anders kann man das nicht mehr sagen. Man bekommt vorgesetz, wie Frau auszusehen hat, oder eben Mann.

Es geht mir beim schlanksein nicht um das Individuum, sondern was mir massiv aufstößt, ist der Punkt das zuviele diesen blödsinn mit machen. Wenn jemand von Natur aus schlank ist, ohne viel dafür oder dagegen zutun, ist das völlig okay. Eine gesunder Einstellung zum Körper ist wichtig.

Und gerade Frauen neigen gerne dazu, ständig auf sich achten zu müssen,w eil sie der meinung sind, zu dick zu sein. Verstehst du? Dann gibt es solche Dummheit TV Formate wie "GNTM" die das auch noch fördern.

Beide Formen, zu dick und zu dünn, sind ungesund, auch keine Frage. Aber subjektiv betrachtet ist der "druck" auf Schlanke viel größer als auf Übergewichtige wie mich. Es ist eine Hetze, wieviel Wiege ich, darf ich das essen? Was muss ich morgen anziehen, usw. Man macht sich hier zuviel Druck, und das ist auf dauer sicher nicht weniger schädlich als Fett sein.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
@nevery

bleib ruhig^^ Jeder soll so leben, wie er will. Ich sag das jetzt nochmal klar und deutlich.
Wir leben in einer extremen Zeit, in der es fast nur "dünn" oder "dick" zu geben scheint. Wenn ich sage "Frauen müssen rundungen haben", bezieht sich das nur auf meine eigne Meinung.
nein, wenn so pauschale aussagen kommen wie "schlank sein ist nen dummer trend" und "frauen müssen rundungen haben", dann bleibe ich nicht ruhig. nicht mehr.

trotzdem...
Habe ich vorurteile? Ja, das muss ich zugeben. Ist das immer Fair? Sicher nicht. Aber zu mir ist man auch nicht fair, und ich musste viel ertragen. Werden also "die anderen" beleidigend, beleidige ich zurück, ist doch klar.
...habe ich dich meines wissens nicht beleidigt. ich kann mich auch nicht erinnern, in diesem thread generell irgendeine beleidigung gegen dicke oder gar dich speziell gesehen zu haben.

schlechte erfahrungen die man gemacht hat sind zwar vielleicht ein grund, aber niemals eine berechtigung, deswegen andere genauso zu behandeln. dass es einem ab und zu trotzdem passiert ist menschlich, aber dann entschuldigt man sich, und rechtfertigt es nicht noch.
Desweiteren leben wir in einer Gesellschaft, die von Mode- und Werbung diktiert wird, anders kann man das nicht mehr sagen. Man bekommt vorgesetz, wie Frau auszusehen hat, oder eben Mann.
wer sich drum schert - selber schuld. ich nicht. wer sich davon aufregen lässt... und so weiter.
Es geht mir beim schlanksein nicht um das Individuum, sondern was mir massiv aufstößt, ist der Punkt das zuviele diesen blödsinn mit machen. Wenn jemand von Natur aus schlank ist, ohne viel dafür oder dagegen zutun, ist das völlig okay. Eine gesunder Einstellung zum Körper ist wichtig.
und wenn mein körper dazu neigen würde fett anzusetzen - ja doch, dann würde ich was dagegen tun. aber keine schwachsinnigen diäten, sondern mehr bewegung (die mir generell gut tun würde).
Und gerade Frauen neigen gerne dazu, ständig auf sich achten zu müssen,w eil sie der meinung sind, zu dick zu sein. Verstehst du? Dann gibt es solche Dummheit TV Formate wie "GNTM" die das auch noch fördern.
ich habe keinen fernseher und die show nie gesehen, was ich drüber lese ist bild-format und damit meiner meinung nach auch für bild-leser gedacht. und ja: da habe ich vorurteile - wenn ich da mal nen blick reinwerfe, wird mir regelrecht schlecht bei den formulierungen, bei dem nicht vorhandenem niveau und der dummschwätzerei.
in dem sinne: wer sich von gntm beeinflussen selbst... wiederum: selbst schuld.
Beide Formen, zu dick und zu dünn, sind ungesund, auch keine Frage. Aber subjektiv betrachtet ist der "druck" auf Schlanke viel größer als auf Übergewichtige wie mich. Es ist eine Hetze, wieviel Wiege ich, darf ich das essen? Was muss ich morgen anziehen, usw. Man macht sich hier zuviel Druck, und das ist auf dauer sicher nicht weniger schädlich als Fett sein.
richtig, subjektiv betrachtet vielleicht. allerdings scheint dich dein "dick sein" auch nicht grade kalt zu lassen, und meine subjektive meinung ist, dass du dir mit sicherheit schon öfter nen kopf um dein gewicht gemacht hast, dich öfter deswegen bzw. wegen entsprechenden kommentaren aufgeregt hast als ich.
ich kassier höchstens mal "bist du männlich oder weiblich", wenn ich mal wieder in lockerer jeans, stahlkappenstiefeln, kapuzenpulli und ungeschminkt durch die gegend laufe - weil ich eben nicht dem typischen bild eines weibchens entspreche.
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
nein, wenn so pauschale aussagen kommen wie "schlank sein ist nen dummer trend" und "frauen müssen rundungen haben", dann bleibe ich nicht ruhig. nicht mehr.

Jeder vertshet etwas anderes unter "Rundungen".
Unter Rundungen verstehe die Sanduhr-Figur, aber schlank. :zwinker:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Jeder vertshet etwas anderes unter "Rundungen".
Unter Rundungen verstehe die Sanduhr-Figur, aber schlank. :zwinker:
die genaue definition spielt für mich garkeine rolle - es geht um das "frauen müssen...", was auch immer den beiklang von "..sonst ist sie keine richtige frau" hat.
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
die genaue definition spielt für mich garkeine rolle - es geht um das "frauen müssen...", was auch immer den beiklang von "..sonst ist sie keine richtige frau" hat.

Schon klar, aber ist das bei Männern nicht auch so? :pfff:
Männer müssen auch groß, muskulös oder schlank sein, je nach Geschmack der Frau, sonst sind sie keine richtigen Männer.

Ist zwar Blödsinn, aber die Geschlechter schenken sich da gar nichts.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Schon klar, aber ist das bei Männern nicht auch so? :pfff:
Männer müssen auch groß, muskulös oder schlank sein, je nach Geschmack der Frau, sonst sind sie keine richtigen Männer.
das kann ich so nicht bestätigen.

klar, so gut wie jeder mensch hat eine idealvorstellung davon, wie der zukünftige partner/die zukünftige partnerin auszusehen hat. diese idealvorstellung wird in den allerwenigsten fällen irgendwelche extreme - gleich welcher art - beinhalten. aber ganz ehrlich: ich habe noch nie eine frau sagen hören "das ist doch kein richtiger mann", nur weil die person eben nicht dem eigenen idealbild entspricht....

das würde ich jedenfalls eher als teeniegelaber und nicht ernstzunehmen ansehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren