Mobilfunkvertrag und Verreisen

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin sehr oft unterwegs und möchte im Ausland nicht auf den Luksus verzichten, ein Smartphone vollends nutzen zu können. Das heißt auch, bei Planet-Liebe surfen zu können ( :grin: ), nach dem Weg suchen, Wettervorhersage angucken, Mails schreiben, WhatsApp, Facebook, News.. (ja, ich bin süchtig :grin:)

Wie macht ihr das so, wenn ihr im Ausland seid? Kauft ihr euch eine SIM-Karte des Landes, oder benutzt ihr einfach munter eure SIM-Karte, trotz höherer Kosten oder ist in eurem Vertrag auch das Surfen im Ausland inbegriffen? :smile:

(Ihr könnt es euch sparen, zu schreiben, dass ihr kein Smartphone habt und auch ohne auskommt :zwinker: )
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Urlaub ist für mich u.a., die meiste Zeit auf mein Handy zu verzichten. Wenn ich den Wetterbericht einsehen möchte, nutze ich ganz Oldschool :grin: den TV oder ggf. das Internet. Das Internet wird auch (seltenst) im Urlaub genutzt, um evtl. Mails/Daten zu checken.

Ansonsten hat der ganze Kram bei mir dort nix zu suchen. Urlaub = Erholung + Abschalten.:smile:

Wenn ich außerhalb des Urlaubs verreise, wird eine extra Karte gekauft.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Luksus? Du meinst Luxus? :grin:


Wenn ich im Ausland bin, dann nutze ich wie gewohnt meine Simkarte. Aber nur wenn es wirklich nötig ist und nicht zum Freizeitvergnügen, denn auch wenn roaming inzwischen nicht mehr ganz so teuer ist, will ich vermeiden, eine ganze Stange Geld zu investieren.
Wenn man also sein Smartphone ausgiebiger nutzen will, wäre es vl. günstiger eine Sim vor Ort zu kaufen, wobei surfen über prepaid Simkarten sogar im eigenen Land ganz schön ins Geld gehen kann...
Es kommt wohl auf das Land und den Tarif der gekauften Sim vor Ort an (z.B. ob dort Freieinheiten inbegriffen sind, etc.)
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich nutze mein Handyinternet oder aber das WLAN im Hotel. Wobei ich es letztes Jahr richtig gut war, mal 12 Tage von der Außenwelt komplett abgeschottet zu sein. Kein Facebook, kein Whatsapp, kein PL. :grin: War richtig erholsam. :tongue:
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Off-Topic:
Luksus? Du meinst Luxus? :grin:
Ich wollte meinem Beitrag einen skandinavischen Touch verleihen :upsidedown:

Wobei es letztes Jahr richtig gut war, mal 12 Tage von der Außenwelt komplett abgeschottet zu sein. Kein Facebook, kein Whatsapp, kein PL. :grin: War richtig erholsam. :tongue:
Das mache ich auch 1 x im Jahr, allerdings in unserer norwegischen Hütte in der Pampa. Dort haben wir weder Strom, noch Wasser, gibt gar kein Handyempfang. Aber wenn man in einer anderen Stadt ist, dann finde ich ein Smartphone praktisch, um eben nach dem Weg zu gucken, Taxi zu bestellen, zu gucken, wann die Metro kommt, nach Sehenswürdigkeiten zu gucken, Restaurants zu suchen uvm.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich war letztens in österreich und da musste ich 23,8ct /mb bei 1kb taktung zahlen.. fand ich jetzt nicht so teuer wenn man nicht grad große bilder verschickt
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Kommt drauf an, wie lange ich weg bin.
Einmal hab ich mir für 3 Wochen eine SIM Karte gekauft, das war sehr praktisch.
Beim letzten 2 wöchigen Urlaub hab ich in erster Linie das Hotel WLAN genutzt bzw. ein Hotel stellte sogar ein Smartphone mit unbegrenzt 3G Internet zur Verfügung, das man tagsüber einfach mitnehmen konnte, das war genial.
Würde aber wenn dann immer eine Simkarte kaufen/kostenloses WLAN nutzen oder eben die paar Tage auf das Internet verzichten, weil mir das sonst zu teuer ist.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Ich suche mir im Urlaub fast immer kostenloses WLAN in Cafés etc. Ansonsten habe ich kein Internet. Ich verzichte dann lieber mal ein paar Tage darauf und genieße die Ruhe. Mir ist es auch zu teuer nur für das bisschen surfen eine Flat oder eine SIM Karte zu kaufen.
 
R

Benutzer

Gast
Bei längeren Reisen (ab 2 Wochen) kaufe ich mir immer eine SIM-Karte, ja. Ist ja immer sehr günstig und geht total unkompliziert. Ich nehme aber dann immer 2 Handys mit, mein aktuelles und ein altes, sodass ich auch meine deutsche SIM auch im Notfall nutzen kann bzw. wenn ich WLAN habe.

Bei kurzen Reisen weiche ich auf WLAN-Hotspots auf oder verzichte einfach ein paar Tage mal aufs Handy. :smile:
 

Benutzer82589 

Verbringt hier viel Zeit
Für Kurztrips in Europa habe ich eine deutsche Prepaid SIM bei der man für ein paar Euro ein Auslandspaket buchen kann (50MB/Tag).

Für die "richtigen" Urlaube (meist in SEA) kaufe normalerweise eine lokale SIM.
 

Benutzer68775  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
Kommt drauf an. In den zwei Ländern, in denen ich mich meist aufhalte, habe ich Vertrag/Prepaid Karte inclusive Datenvolumen.

Wenn ich woanders bin halte ich mich an free WiFi. Das ist in den meisten Ländern inzwischen so verbreitet, dass es kein größeres Problem darstellt, zumal Hotels fast immer WiFi anbieten. Und SO mobil, dass ich immer und jederzeit online bin muss ich im Urlaub dann nicht sein.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Außerhalb Deutschlands ist ja oft die Versorgung mit WLAN in Cafes etc. auch deutlich besser, im Normalfall nutze ich dann auch nur das. Nur in Südostasien habe ich mal eine entsprechende Simkarte gekauft.
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Ich bin sehr viel in Europa unterwegs und nutze dementsprechend auch viel das Handy.
Deshalb habe ich auch bewusst drauf geachtet das mein Vertrag dazu passt und ich nicht im Nachhinein mit immensen Kosten rechnen muss.

Da wir jetzt in der Firma seit einem halben Jahr keine Arbeitsdandys mehr haben ist mein Telefon gerade in dem Bereich viel in Benutzung. Ich muss oft mit Kunden telefonieren, mich mit der Dispo absprechen und schreibe sonst nebenbei viel mit Kollegen & Freunden.

Wenn du vorhast viel unterwegs zu sein halte ich es für sinnvoller den Vertrag entsprechend danach auszusuchen/umzubuchen anstatt mir alle paar Tage eine Prepaidkarte zu kaufen. Auf lange Sicht ist das deutlich günstiger.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Wenn du vorhast viel unterwegs zu sein halte ich es für sinnvoller den Vertrag entsprechend danach auszusuchen/umzubuchen anstatt mir alle paar Tage eine Prepaidkarte zu kaufen. Auf lange Sicht ist das deutlich günstiger.
Also um mich geht es hier gar nicht. :tongue: Ich wollte nur mal wissen, wie andere Leute das so machen. Wenn man eine lokale SIM-Karte kauft, dann ist man ja in dem Moment über seine Heimat-Nummer gar nicht mehr erreichbar. Finde ich nämlich nervig, wenn Leute ständig eine neue Nummer haben. :tongue:
 

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
In Urlauben verzichte ich eigentlich komplett auf mein Handy. Ich schau abends kurz mal, ob mir jemand ne SMS geschickt hat und das wars dann auch. Ist eigentlich total entspannend mal nicht ständig auf FB, WhatsApp und CO zu schauen :smile:
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Es geht auch nicht nur um Urlaube, sondern eben um Auslandsaufenthalte
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
Bei kurzen Urlauben (bis 2 Wochen) wird W-Lan genutzt (Hotel, Restaurants, öffentliche Plätze etc.). Alles was darüber hinausgeht, egal ob längerer Urlaub, Auslandsaufenthalt etc. wird die SIM-Karte aus dem jeweiligen Land gekauft. Kostet nicht viel und ist sehr praktisch. Meist nimmt dann mein Freund die neue SIM mit der neuen Nummer und ich bin über Notfälle über die deutsche Handynummer erreichbar.
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Also um mich geht es hier gar nicht. :tongue: Ich wollte nur mal wissen, wie andere Leute das so machen. Wenn man eine lokale SIM-Karte kauft, dann ist man ja in dem Moment über seine Heimat-Nummer gar nicht mehr erreichbar. Finde ich nämlich nervig, wenn Leute ständig eine neue Nummer haben. :tongue:


Ja das kann in der Tat ziemlich nervig sein, vor allem wenn man Hunderte Kontakte im Adressbuch hat & die alle paar Monate die Nummern wechseln :ninja:

Wobei ich finde das sich so ein Wechsel überhaupt nicht lohnt, weder im Urlaub noch wenn man Geschäftlich unterwegs ist. Der Aufwand sich jedesmal eine Karte zu kaufen oder eben Guthaben aufzuladen wäre mir persönlich viel zu stressig. Zumal es genügend gute Vertragsangebote gibt.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Im europäschen Ausland habe ich schon mal für eine Woche mit meiner SIM-Karte Internet gebucht. Grundsätzlich nutze ich aber sonst im Ausland nur Wlan, dann bin ich eben nicht ständig erreichbar sondern nur manchmal - geht auch. Eine ausländische SIM-Karte kaufe ich nicht für einen Urlaub, das ist mir einfach zu umständlich (man muss ja erstmal rausfinden, was für ein Tarif da passt und wie alles läuft, dann ist man nicht mehr unter der alten Nummer erreichbar bzw. bräuchte dafür ein zweites Handy). Das habe ich nur für einen längeren Auslandsaufenthalt während des Studiums gemacht.
 

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
ich war letztens in österreich und da musste ich 23,8ct /mb bei 1kb taktung zahlen.. fand ich jetzt nicht so teuer wenn man nicht grad große bilder verschickt

Ach nein?

Vom Öffnen der Hauptseite von PL bis zur Navigation in dieses Thema braucht es 570kB, falls man den Cache benutzt, macht 13 Cent. Allerdings auch nur, wenn man das alles schon genau so vorher schonmal geöffnet hatte, sonst mehr. Wenn du das allererste mal auf die Hauptseite von PL kommst, braucht alleine das schon 556KB.


Ich bin jetzt nicht soo viel im Ausland, aber es gibt heutzutage ja auch gute Auslandspakete. Ich hab z.B.:

Beim ersten abgehenden Gespräch / erster ankommender SMS zahle ich pauschal 1€ und habe an diesem Tag 50 Frei-SMS und 50 Frei-minuten. Dazu sowas wie 5€ für 150MB in 7 Tagen, oder eben 3,3Ct/MB.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren