Schule Mobbing in der Schule

Was kann ich tun ?

  • Erzähle es einer Mutter dass er Pornos guckt

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    11
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
jut deine Eltern sehn das ganze nicht als ernsthaftes Problem an, das ist schon ne gewisse Enttäuschung. Zumal deren Ratschläge auch komplett ungeeignet sind. Gewalt wird die Sache nicht lösen, sondern Dich mehr in Probleme bringen als Du momentan bist. Ignorieren ist so der Ratschlag der gewählt wird, wenn man keine Ahnung hat von dem Thema.

Im Grunde gibt es nur eine Sache, Du solltest mit Hilfe von euren Streitschlichtern (wenn ich das ein paar Einträge vorher gelesen habe) den Mobber zu einem Gespräch bringen und Ihn direkt konfrontieren, dass das nicht geht.

Alternativ wäre die Hardcore-Methode, dass Du persönlich bei dem zu Hause auftauchst und ihn vor seinen Eltern direkt zur Rede stellst. (wobei diese Methode auch tierisch in die Hose gehen kann)
 

Benutzer129667 

Ist noch neu hier
ignorieren ist auch meines erachtens echt der falsche weg weil ich nicht der typ dazu war.
durch das ignorieren wurde das echt nicht besser-im gegenteil,bis ich sogar angefangen hab mich selbst
zu schneiden und meine wunden aufzu kratzen...
Das war aber mal ein heftiger fall bei dir. ich hatte mal geträumt aus dem Fenster
zu springen um mir mein Bein zu brechen damit ich nicht in die Schule muss
wollte das dann mal machen hab mich aber umentschieden
 

Benutzer129070  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
du kannst aber depressionen bekommen und sogar suizid gedanken bekommen.
das ist bei depressionen nix ungewöhnliches-vorallem wollte ich jedes problem auch eher mit der faust lösen.
 

Benutzer129667 

Ist noch neu hier
Danke für alle diese netten Beiträge das war mir eine wirklich große hilfe ;D

Aber das mit der Sache das ich zu seinen Eltern gehe ist ehh Schei...schlecht
Weil der ehh sagen würde dass er das opfer ist usw.[DOUBLEPOST=1369086206,1369085894][/DOUBLEPOST]
du kannst aber depressionen bekommen und sogar suizid gedanken bekommen.
das ist bei depressionen nix ungewöhnliches-vorallem wollte ich jedes problem auch eher mit der faust lösen.
Ja das ist öfters so das ich so träume habe und immer wenn ich ihn
sehe stelle ich mir vor wie ich ihn mal richtig eine rein haue.
Mach ich aber nie 1. Er ist kräftiger gebaut 2. Rat ich mir davon selbst ab
weil ich dann ärger bwkomme und er mich evtl. zurückschlägt
 

Benutzer129070  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
na gut, bin kein psychologe- wünsch dir viel glück/erfolg^^
 

Benutzer131839 

Sorgt für Gesprächsstoff
Denk immer daran: man kriegt alles zurück im Leben :zwinker: war bei mir genauso, wurde in deinem Alter auch durch blöde Sprüche runtergemacht. Aber nach der Schule hat sich das geändert und die, die mich ständig blöd angeredet haben sind jetzt die Looser die wenig Freunde haben! Irgendwann werden auch die anderen kapieren was für ein Idiot dieser Typ ist. Kopf hoch! :smile:
 

Benutzer132062  (22)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe das thema mobbing auch schon durch machen müssen. Habe am ende die schule gewechselt. Natürlich hätte ich diesen ..., waren mehrere gerne eine reingehauen, aber ich hasse gewalt und für die blödheit kann ich nichts. Geh zur lehrerin, verlieren kannst du nicht viel und schlimmstenfalls wechsel die schule. Petzen mit pornos würde ich nicht machen, damit provoziert er die indirekt such. Kannst gerne per konservasion fragen, viel erfolg
 

Benutzer128770  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hast du auf deiner Schule keine "Gruppe" die dir hilft, wenn du ihnen kleine Geschenke machst oder eine finanzielle Zuwendung zukommen lässt?

Sonst kann ich dir noch dazu raten irgendeiner Sportgruppe beizutreten, die auch einige ältere Mitglieder hat auf deiner Schule... dann regelt es sich von selbst...:tongue:

Zur Lehrerin zu gehen ist am "zivilisiertesten" und sollte dich auch am meisten ansprechen.

Der schlechteste Rat ist immer alles "auszuwarten" bis Gott einen holt... es geht doch darum dein Leben JETZT zu verbessern. (Fast) egal was du machst- mach es jetzt...jeder Tag an dem du leidest...ist ein verschwendeter Tag aus deinem Leben!
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hast du auf deiner Schule keine "Gruppe" die dir hilft, wenn du ihnen kleine Geschenke machst oder eine finanzielle Zuwendung zukommen lässt?
Bitte was? Ist das jetzt der Tipp sich einer Gang anzubiedern, oder was? Ich verstehe jetzt nicht so ganz worauf dieser Ratschlag hinaus laufen soll...

Solche Leute zu fragen, warum man sowas macht ist nach meiner Erfahrung aber auch nicht so gut. Habe ich einmal gemacht, und dann hat der Vogel sich drüber lustig gemacht. Ich habe es ausgesessen, ein Jahr das ziemlich die Hölle war, danach ist der Typ ohne Abschluss von der Schule geflogen.

Einen wirklich guten Tipp weiß ich leider auch nicht... ich würde mich auf jeden Fall nach den Schul-Sozialarbeitern richten (sowas gab es bei uns nicht), die sollten sich mit dem Thema eigentlich auskennen.
 

Benutzer128770  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann mich gut an meine Zeit in der Grundschule erinnern... wenn man gemobbt wurde von x ist man zu der Gruppe hingegangen und hat denen das Problem geschildert...die sind dann hin und haben es geklärt...wie auch immer. Danach hat man sich bedankt, oder auch schon vorher. Es war sehr praktisch und fair. Ein Besuch von denen hatte normalerweise immer schnell alles geregelt. Schade, dass es heutzutage soetwas nicht mehr zu geben scheint.
Habt ihr wirklich keine "älteren Gruppen" die sehr stolz sind auf ihren "Gerechtigkeitssinn"? Es geht hier nicht drum irgend jemanden verprügeln zu lassen, sondern einfach nur dafür zu sorgen, dass der Junge einen unvergesslichen Besuch von 6-7 Leuten bekommt, die ihn drüber aufklären, dass Mobbing nicht "in" ist.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Es geht hier nicht drum irgend jemanden verprügeln zu lassen, sondern einfach nur dafür zu sorgen, dass der Junge einen unvergesslichen Besuch von 6-7 Leuten bekommt, die ihn drüber aufklären, dass Mobbing nicht "in" ist.
Sorry, vielleicht versteh ich dich einfach falsch. Aber für mich klingt das danach ein paar Leute zu bezahlen damit sie jemanden anders einschüchtern. Und das klingt für mich nicht nach einer Institution, die man sich an einer Schule wünschen kann.
 

Benutzer128770  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Einschüchtern ist eher das falsche Wort. Es macht halt mehr "Eindruck" wenn mehrere Leute hingehen und ihn ruhig und höflich drauf aufmerksam machen , dass er es unterlassen soll ohne Gewalt anzudrohen.
Sicherlich gibt es auch die Möglichkeit einige Leute mit finanziellen oder materiellen Gefälligkeiten diese Idee nahezubringen, da nicht jede Schule eine Gruppe von Menschen mit Gerechtigkeitssinn sein eigen nennen kann.

Falls der TS eher für Gewalt wäre würde ich ihn direkt dazu raten ihm eine reinzusch.. wenn er wieder gemobbt wird, da man das dann eher unter momentaner emotionaler Instabilität verbuchen kann.

Ich habe früher so eine Gruppe geführt, interessanter Weise ist es nie zu Schlägereien gekommen. Es gab bessere Wege um diesen Mobbern eine reinzuwürgen ohne körperliche Gewalt anzutun, falls ihnen die zahlenmässig überlegene Präsenz nicht in Erinnerung blieb :cool:
Kreuzspinnen/Hundeauswurf in den Rucksack, Eltern informieren und weiteres. Man muss nur genug Fantasie und Unterstützung haben.
 

Benutzer131702  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
hey :smile: also hör guut zu : ich kenn mich mit dem Thema guut aus glaub mir.. War mir selbst n ziemllich Krasser Fall..
Viele haben hier schon gesagt, du sollst ihn "ignorieren", aber das ist echt nicht so einfach. Man hat einfach das Gefühl, dass man die ganze Wut einmal richtig rauslassen will, und ihm eine Verpassen will oder so, und ich glaube so fühlst du dich auch.. Aber wenn es geht, versuch es wirklich ihn zu ignorieren. Und wenn er wieder so dumme Kommentare von sich gibt, Konter einfach mal zurück oder sag etwas, womit er nicht gerechnet hat.. Meistens findet man dann keine Antwort und den Triumph hast du.. Ich zum Bsp. wurde andauernd ausgeschlossen aus Cliquen, die es in meiner Klasse gab, und es gab immer so komische Regeln wie "Nur wer ein A im namen hat darf hier rein" und jedes Zweite mädchen war ne ausnahme nur ich nicht!!.. Und andauernt kam dan die Anführerin zu mir und spielte mich auf oder versuchte mich zu Provozieren. Einmal Fragte ich dann einfach: Was lachst du so hässlich?
Und dann ist sie gegangen, allerdings nicht ohne mich vorher zu schlagen , aber dass war es mir Wert.
Probiers doch mal so oder sag sowas vonwegen "Spiel dich ruhig auf du Fisch, aber erwarte nicht, dass es mich juckt.." Das funktioniert eig immer :zwinker:
Würde mich vtll mal über ne Rückmeldung freuen wies so mit den Tipps lief! :smile:
Viel Glück :smile:
jamiiwayne
 
B

Benutzer

Gast
Hey :smile:
Hatte das früher auch mal...
Hatte nur meine Bf....
Hab die einfach iwann ignoriert!
Und dann hab ich mir Freunde gesucht, die so was auch durch gemacht haben und die
dann zu mir gehalten haben... Das hat mir dann selbstbewusstsein und stärke verpasst...
Und jetzt hab ich viele gute freunde die alle zu mir halten, egal was passiert, weil sie das fast alle
auch schon mal durchgemacht haben! Und die Typen die mich gemobbt haben, haben schon vor
mehreren Jahren damit aufgehört, einfach weil ich die ignoriert habe und so getan habe als
würde es mich nicht interessieren.
Also : einfach ignorieren! :zwinker:

Lg Maria

P.s. : Ein paar von den Typen haben sich sogar für das alles bei mir entschuldigt :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren