Mitschüler zusammen geschlagen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer153815  (20)

Benutzer gesperrt
Jo Hi Leute,
Ich hab heute einen Mitschüler geschlagen.
Ich Fang mal an also, ich saß ganz normal im Unterricht den wo ich geschlagen habe provitiezierte mich die ganze Zeit. Also er beleidigte mich als Arschloch, Hurensohn, wichser und so weiteres. Dann bin halt aufgestanden und zu ihm gegangen hab ihn halt gesagt er soll aufhören mit dem Scheiß. Dann hat er nö gesagt, dann hab ich ihn halt eine reingeschlagen und immer härter, hab ihn auch was gebrochen. Der Lehrer kam, grad in das Klassenzimmer hat das halt gesehen hat versucht mich wegzuziehen, hats auch geschafft. Und jetzt darf ich halt nicht nach den Sommerferien 2 Wochen in die Schule kommen. Hab Schulausschluss.
Euer Hallo_123_was
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
Ja. Richtig so das du ausgeschlossen wurdest.

Sowas kann und muss man anders regeln können.
 

Benutzer137280  (33)

Meistens hier zu finden
War scheiße merkst du hoffentlich selbst.
Aufstehen und weggehen wäre sicher die elegantere Lösung gewesen.
Jetzt musst du damit leben was du angestellt hast-
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich glaube mit 14 hätte ich mich da eher über 2 wochen länger sommerferien gefreut..

scheiße ist es natürlich trotzdem was du da angestellt hast und ich hoffe du lernst drauß das probleme nicht mit gewalt zu lösen sind
 

Benutzer148981  (25)

Benutzer gesperrt
in welchem land hat man denn momentan schule ?
 

Benutzer125974 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo_123_was,
ich gehe davon aus, dass dir dein Fehler schon bekannt ist. Wir können dir leider nicht wirklich weiterhelfen, grade weil wir nicht ein mal wissen, warum er dich beleidigt hat. Vielleicht hattest du ja was mit seine Schwester und er ist sehr nachtragend. Zudem kann deine "Ich geh auf ihn zu und brüll den an"-Taktik sehr provokativ verstanden werden und das führt zu weiteren Konflikten.
Ich empfehle dir deine Wut und Agressionen nicht sofort auszulassen, sondern deine innere Ruhe zu bewahren und weitere Unklarheiten anständig lösen. Rumprügeln war vielleicht in der zweiten Klasse cool, aber du bist schon 14 Jahre alt und solltest wissen, wie man sich in der Öffentlichkeit verhält. Mit dem Schulausschluss muss ich den anderen leider recht geben. Versuche bitte in der Zukunft auf deine Taten acht zu geben und höre nicht auf leere Worte.

Mit freundlichen Grüßen,
Fire0261
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Noch keine wütenden Eltern auf der Matte gestanden?Sowohl deine als auch seine?Keine Anzeige?Dann hattest mit 2 Wochen Schulaußschluss noch Glück gehabt!Für's erste. :zwinker:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Lieber TE , ich Rate dir , dich mal eienr Antiagressionstheraphie bzw einr Selbsthilfegruppe für gemobbte Leute anzuschließen.

Ich kenne diese Situatioen , bei mir lag es zu 80 % an meinem untheraphierten Aspgergersyndrom , dadurch nahm ich alles Wörtlich und fühlte mich in die Ecke gedrängt. im Nachineinn nach diesem Wutrausch, war aber gar nichts besser, ich fühlte mich elend , was ich da getan hatte. Du solltest dir echt helfen lassen.


Unbegründete Agressione können viele ursachen ahben. Das herraus zu finde, liegt bei dir und einem Therapheuten.
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Wer sieht eigentlich einen Schulausschluss als Strafe an? :ratlos:
 

Benutzer123122 

Sorgt für Gesprächsstoff
AHaha mit 14? Jemanden zusammengeschlagen dass du ihm was gebrochen hast? In Tekken oder was? Zum einen muss man sich durchaus mal in solchen situationen behaupten, nur ohne zeugen ist das sinnlos. Sei froh dass dus jetzt gemacht hast, schulauschluss ist sehr mild. Normalerweise würde jetzt das ganze trara mit Schmerzensgeld anfangen, damit machst du deine eltern schnell arm.
Wenn jemand so doof ist und dich provoziert sei nicht noch dümmer indem du ihm zeigst dass du nicht mehr weißt was du sagen sollst und deswegen zuschlägt. Wenn du mit 14 solche "ausdrücke" so ernst nimmst, landest du schnell im knast als du denkst wenn du jedes mal so darauf reagierst.
 

Benutzer148000  (22)

Benutzer gesperrt
Manchmal reichen Worte nicht aus um seinen Standpunkt zu verdeutlichen.

Man braucht sich nicht beleidigen lassen und, dass man mal zu fest zuschlägt passiert auch.

Ich würde einen Kampfsport empfehlen, man muss nicht zuschlagen, es gibt effektiveres.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Off-Topic:
Wer sieht eigentlich einen Schulausschluss als Strafe an? :ratlos:
Geht ja nicht um Strafe, sondern v.a. darum, den Mitschülern störungsfreien Unterricht zu gewährleisten. Und frag mal die Eltern, für die wird das eine organisatorische Herausforderung und sie werden ihm ihren Unmut darüber sicher kundtun. :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren