Mitleid

Benutzer97969 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

jetzt muss ich mich auch mal mit einem Problem an euch wenden.
Ich habe vor kurzem mit meinem Freund schluss gemacht.
Soweit geht es mir ganz gut, das einzige was mir hin und wieder weh tut ist Mitleid. Mein Ex hat eine ziemlich miese Familie und psychiche Probleme.
Er hat sich in den 2 1/2 Jahren die wir zusammen, waren sehr an meine Familie gewöhnt und würde den Kontakt mit ihnen gerne aufrecht erhalten. Ich habe damit kein Problem.
Ich möchte nicht das es ihm schlecht geht.
Jetzt ist es aber so das weder meine Mutter noch mein Vater (sind getrennt) noch veranlassung sehen mit ihm zu reden.
Das tut mir unheimlich leid.
Ich habe Angst das er noch tiefer rutscht wenn nicht nur ich mich von ihm abwendet sondern gleich ein großteil der Leute mit denen er in letzter Zeit zu tun hatte.
Jetzt frage ich mich was ich machen soll...
Das tut mir richtig weh das er noch zusätzlich leiden muss.

Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tip oder Ratschlag.

LG Paya
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum genau hast du dich denn von ihm getrennt?
Und warum wollen deine Eltern jetzt keinen Kontakt mehr zu ihm? Nur weil er nicht mehr dein Freund ist oder haben sie das anders begründet?

Ist dein Freund gar nicht verletzt bzw. enttäuscht von dir, weil du dich getrennt hast?
Hat er das so schnell so gut verarbeitet, dass er problemlos neutralen Kontakt zu deinen Eltern halten könnte?
 

Benutzer97969 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm...
Also getrennt habe ich mich weil es nur noch Streit gab.
Ich wollte vorwärts und er stillstand.
Er wohnt ca 40 km entfernt von mir und hat es immer von sich gewiesen mit mir zusammen zu ziehen, dabei wäre ich sogar bereit gewesen in sein Kaff zu kommen.
Er hat unsere Leben strikt getrennt. Nach der langen Zeit hatter er zwei Sachen von mir bei sich und ich hatte gerade eine von ihm...

Also meine Mutter hatte eh nie so das Verhältnis zu ihm und sie sieht jetzt keine Notwendigkeit mehr mit ihm Kontakt zu haben.
Mein Vater hat sich gut mit ihm verstanden, aber hat nicht die Zeit um mit jemandem Kontakt zu halten wenn er nicht muss. Das macht er auch sonst nur bei sehr wenigen Leuten.

Mein Ex ist wohl enttäuscht aber er versteht meine Beweggründe. Es hatte sich auch schon seit längerem angebahnt.
Ich denke ihm beseutet es sehr viel wenn er anderen was bedeutet. Deswegen wollte er Kontakt mit ihnen halten.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Hat dein Ex-Freund den keine anderen Bekannte oder Freunde die ihn auffangen könnten? Bzw. habt ihr gemeinsame Freunde die ihm gut zureden könnten?

Es ist schon nicht einfach wenn das Elternhaus etc. mies ist - beu euch hört es sich so als wärst du und deine Eltern sein einziger anderer Bezugspunkt gewesen (???).
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also meine Mutter hatte eh nie so das Verhältnis zu ihm und sie sieht jetzt keine Notwendigkeit mehr mit ihm Kontakt zu haben.
Mein Vater hat sich gut mit ihm verstanden, aber hat nicht die Zeit um mit jemandem Kontakt zu halten wenn er nicht muss. Das macht er auch sonst nur bei sehr wenigen Leuten.

Klingt nachvollziehbar und wenn dein Freund auch während eurer Beziehung eher distanziert war in Richtung gemeinsames Leben, dann wird sein Draht zu deinen Eltern ja auch nicht sooo eng gewesen sein oder?
Ich denke, es wird für ihn zu verschmerzen sein, wenn da jetzt der KOntakt abbricht.
Klar ist es blöd, wenn er selbst eine zerrüttete Familie hat. Die hat mein Freund auch und trotzdem glaub ich nicht, dass er mit meinen Eltern in Kontakt bleiben wollen würde, wenn wir uns trennen.
 

Benutzer97969 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein, er hat keine Freunde die ihn auffangen könnten...
Er hing sehr an meinen Eltern, er hat mich nur aus seinem Leben raus gehalten, war aber großer Bestandteil in meinem.
Er hat schon versucht mit meinem Vater eine SMS zu schreiben, der hat aber nicht reagiert und dann mir gesagt ich soll mich bei meinem Ex für die SMS bedanken...
Wie gesagt. Ich möchte ihm nicht noch mehr weh tun...
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du kannst deine Eltern aber auch schlecht zwingen, mit ihm Kontakt zu halten - nur aus Mitleid.

Zumal es ja schlichtweg normal ist, dass auch der Kontakt zu den Schwiegereltern abbricht bzw. weniger wird, wenn man sich von der Partnerin trennt oder umgekehrt.
SMSen kann er natürlich, aber er muss dann auch damit klar kommen, wenn nichts zurück kommt bzw. eben nur sporadisch.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Hmm ich vermute mal du wirst deinen Ex-Freund nicht groß helfen können. Ich kann zwar verstehen das er dir leid tut aber offenbar hat er in 2,5 Jahren auch von selbst nicht viel unternommen das sich an seiner Situation was ändert...

Du schreibst selbst in anderen Zusammenhang "Ich wollte vorwärts und er stillstand.".

Ich denke er müsste von alleine mal auf den Trichter kommen das nur er selbst sich aus dem Sumpf ziehen kann - was Freunde/Bekannte/Familie betrifft!
 

Benutzer97969 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich weiß ja das ich daran nichts ändern kann, aber er tut mir halt so leid.
Aber damit muss ich dann wohl leben.
So wie er mit der zurückweisung durch meine Eltern...
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich glaube, Brainforce hat Recht: Er muss da selbst mal was tun, vorwärts kommen und auch wollen! Du hast ihm die Möglichkeit geboten, er hat sie abgelehnt. Mit den KOnsequenzen muss er jetzt eben leben.
 

Benutzer97969 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, das stimmt wohl.
Ich hoffe das wenigstens seine Therapeutin was bei ihm bewirken kann...

Danke an euch :smile:
 
1 Monat(e) später

Benutzer97969 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi zusammen,

es hat sich jetzt etwas ergeben womit ich nicht so ganz zurecht komme...
Nach dem letzten Treffen war ja Funkstille, was ja auch ganz gut war.
Auch bei meiner Fam. hat er sich nicht gemeldet.

So 2-3 Wochen später hab ich ihm mal ne Mail geschrieben um zu hören wie es ihm so geht.
Als keine Antwort kam dachte ich halt er will eben keinen Kontakt um das alles zu verarbeiten, was ja auch nachvollziebar ist. Obwohl er das auch hätte sagen können... aber egal.
Hab das also so akzeptier und gut.

Jetzt hat mir meine Mum erzählt das er vorgestern bei ihr war um mal zu quatschen.
Sie war nicht da, er hat nur mit meiner Schwester geredet und gefragt ob er die Tage nochmal vorbei komen kann.

So. Jetzt finde ich es um ehrlich zu sein etwas sinnfrei und dazu grob unhöflich das er sowas abzieht.
Ich meine, mit meiner Mutter reden ist ja ok aber mich ignorieren?
Das passt doch nicht, oder?

Hab dann per SMS, höflich, gefragt warum er das tut aber es kam natürlich keine Antwort...

Ich weiß echt nicht was icch davon halten soll...
 

Benutzer91885 

Verbringt hier viel Zeit
Tja ... würde mal so spontan sagen, weil du ihn verletzt hast und deine Eltern/Schwester nicht.
 

Benutzer97969 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja, wir sind nicht im Streit auseinander und haben die beiden Treffen danach auch ganz normal geredet.
Er war auch derjenige der eine Freundschaft vorgeschlagen hat, aber mir war das zu früh...
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Jetzt hat mir meine Mum erzählt das er vorgestern bei ihr war um mal zu quatschen.
Sie war nicht da, er hat nur mit meiner Schwester geredet und gefragt ob er die Tage nochmal vorbei komen kann.

So. Jetzt finde ich es um ehrlich zu sein etwas sinnfrei und dazu grob unhöflich das er sowas abzieht.
Ich meine, mit meiner Mutter reden ist ja ok aber mich ignorieren?
Das passt doch nicht, oder?

Ich finde es eigentlich nicht gut was DU machst - erst hast du Angst das er zu sehr an euch - insbesondere an dir klammert und vielleicht nicht loskommt.

Wieder Erwarten ist es scheinbar anders gekommen und das passt dir nun auch wieder nicht!

Tja nun möchte er mit deiner Mutter reden und nicht mit dir - seine Beweggründe kenne ich nicht, persönlich finde ich es auch etwas sonderbar - aber trotz allem kann ich nicht verstehen weswegen du dich ärgerst! Es kann dir doch eigentlich sch...egal sein mit wem er Kontakt möchte und mit wem nicht! Und solange deine Mutter da mitspielt sollte es dir wirklich egal sein... an deiner Stelle würde ich mich gar nicht einmischen. Deine Mutter ist alt genug und wird schon wissen wie sie sich am besten verhält...
 

Benutzer97969 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wahrscheinlich hast du recht...
Es sollte mich nicht so stören.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren