Mit was ärgert ihr euch am meisten rum?

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Probleme und Ärger gibt es leider immer wieder. Mit was aber ärgert ihr euch am meisten herum? Mit dem Partner, dem Job, Verwandten, Behörden, der Bahn, oder?
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich ärgere mich sehr selten länger mit irgendwas rum, bzw. sehe sowas nicht als Ärger sondern als Herausforderung. Und bisher war da nichts unlösbares dabei. Von daher: Gibts nix.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Den meisten akuten, aber zum Glück letztlich eher belanglosen Nervkram gibt's bei mir schon im Job.
Davon abgesehen ärgere ich mich immer mal wieder über mich selbst oder über allgemeine verbreitete Unarten der Menschheit.
Diese können sich überall äußern: gerne und gehäuft im Straßenverkehr, aber auch beim Einkaufen, im Kino, auf offener Straße, in einem Lokal, in der U-Bahn, etc. pp. ... überall, wo Menschen sind. Einfach deswegen, weil ich manche Verhaltensweisen nicht begreifen kann.

Mit Behörden und gesundheitlichen Beschwerden habe ich zu meinem Glück nicht viel zu tun und auch sonst bin ich froh, dass ich eigentlich wenig Anlass zu tiefgreifendem, ernsthaftem Ärger habe.
Das sind meistens eher so Fälle von "grrrr, das nervt".
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Schwiegerfamilie, Nachbarn und mit der Ungewissheit im Job, weil ich ständig nur befristete Verträge krieg und erst im letzten Moment erfahre, ob noch mal verlängert wird oder nicht.
 
S

Benutzer

Gast
Derzeit bin ich allein die Baustelle. Aber alles nicht dramatisch. Trotzdem ärgere ich mich hier und da über mich und derzeit ein bissel mehr.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Ich "ärgere" mich derzeit nur über Nichtigkeiten, richtige Luxusprobleme, weil ich sonst nichts zum Ärgern hätte.
Es nervt mich zum Beispiel wenn Leute im Fahrstuhl "tschüs" sagen :grin:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Das varriert sehr, sehr stark.
Grundsätzlich ärgere ich mich über den Partner wahrscheinlich am meisten und über meine Mum (sind aber trotzdem ein Herz und eine Seele :grin:)
Die Gesundheit macht auch total Ärger bzw. Probleme aber ich hab dem gegenüber keine ärgerlichen Gefühle sondern frustrierende und traurige.
Wer kennt es nicht, dass man sich natürlich auch mal über den verspäteten Zug ärgert? :zwinker:
Manchmal auch über mich selbst. Ich bin grundsätzlich ein Mensch, der sich über jeden Quatsch und wegen jeder Kleinigkeit bis zum Geht-nicht-mehr ärgern kann. Sei es ein Kleidungsstück oder irgendwas anderes unbedeutendes.
Hängt auch von der Tagesform ab, manchmal bin ich auch total reizbar da genügt wirklich nur ein böser Blick oder ein Wort und ich steige xD
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
mit einer bestimmten MItarbeiterin die immer meint alles besser zu wissen
 
R

Benutzer

Gast
Mit Unikram...geht halt langsam auf's Ende zu und es wird ernst...

Ansonsten noch mit "Männergeschichten" - Singlesein ist irgendwie sehr anstrengend. :tongue:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
- mit meiner Gesundheit. Ich bekomm einfach nicht einen Alltag auf die Reihe wie andere Leute es auch können. Es gibt immer Einschränkungen, welche mir, was Lebensqualität betrifft, sehr zu schaffen machen.
- an zweiter Stelle stehen Behörden/Ämter. Man glaubt es nicht mit welche Idioten und deren Schikanen/Erbsenzählerei es zu tun hat

---------- Beitrag hinzugefügt um 12:18 -----------

Ansonsten noch mit "Männergeschichten" - Singlesein ist irgendwie sehr anstrengend. :tongue:
Oh, an männlichen Singles mangelt es nicht. Könnte Dir da einige meiner Kumpels anbieten :grin::tongue:
 

Benutzer107115 

Verbringt hier viel Zeit
Momentan defintiv Behörden und Ämter, man sollte nicht glauben wie viel Aufwand es ist sich Scheiden zu lassen, und ich ärgere mich momentan mit gleich zwei Scheidungen rum, ätzend, aber gut, morgen ist der erste termin, dann ist nur noch eine hinter sich zu bringen...
 

Benutzer65149 

Meistens hier zu finden
Momentan ärger ich mich selbst und die Uni ärgert mich.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ärger und Stress eigentlich nur mit den Kindern (und selbst das ist relativ harmlos wenn ich andere Familien sehe) , denke das ist auch ein stetiges abstecken von Grenzen und Möglichkeiten, oftmals wird dann auch automatisch der Partner mit einbezogen oder mischt sich ein, lässt sich kaum vermeiden.

Ansonsten musste ich echt nachdenken worüber ich mich rumärgere, ich lebe glaub ich ziemlich sorgenfrei und glücklich und bin eher am lachen, als am ärgern.:smile:
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Über die Uni und immer mal wieder über meine Family.
Über mich viel zu wenig, obwohl ich mich echt besser auf die Reihe kriegen könnte :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Derzeit ärgere ich mich mit dem Getratsche aus der Eifel herum. Weil ich neuerdings in den Gerüchten vorkomme. Interessant, das sind alles Dinge, die ich selbst noch nicht wusste -.-
 

Benutzer91500 

Verbringt hier viel Zeit
Mit meiner Gesundheit, vorallem weil ich nicht stark belastbar bin.
Aktuell auch mit der Ex.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren