Mit wann ein Kind?

Benutzer71370 

Verbringt hier viel Zeit
Also haben will ich Kinder nie.

Okay finde ich es, wenn die Frau eine abgeschlossene Ausbildung hat, schon ein paar Jahre gearbeitet hat und fest im Leben steht.
Mütter unter 25 finde ich schon sehr merkwürdig. Ich würde mal sagen ab 26/27. Bei Akademikern wird das dann ja sowieso eher 30-35.

Was bitte ist an Müttern unter 25 merkwürdig?? ich kenne einige Beispiele und da ist keine Merkwürdig
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Was bitte ist an Müttern unter 25 merkwürdig?? ich kenne einige Beispiele und da ist keine Merkwürdig

Ich denke, die wenigste ist da schon reif genug, kann mit genug lebenserfahrung dienen, hat schon länger gearbeitet und ist finanziell gefestigt genug.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich eigentlich nur Leute kenne, die studieren bzw studiert haben und dadurch keiner in meinem Bekanntenkreis so jung Kinder hat. Meine Freunde haben alle noch keine Kinder und das würde einfach auch noch nicht passen, deshalb finde ich es wohl im allgemeinen komisch.
 

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Für mich steht fest: ich bekomme ein Kind, wenn ich bereit dazu bin. Bisher war das noch nicht der Fall.

Wie andere das halten, müssen sie selbst entscheiden.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
update: so wie´s ausschaut doch erst in 4 Jahren.
 

Benutzer76959  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Ich leg mich da nicht fest. Wenn ich im Beruf schon einiges erreicht habe und finanziell im Trockenem stehe, ist das wohl der richtige Zeitpunkt.
 

Benutzer80252 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde, das ist nicht Altersabhängig.
Müssen nur die Grundlagen gegeben sein.

Ich pesöhnlich werde Nie Kinder haben...
Ich will einfach keine... :zwinker:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Freund möchte/kann kA nicht früher, weil er vor hat in 4 Jahren Haus zu bauen. (Bekommt da sein Geld ausbezahlt)
Dann war's ja nicht verkehrt, daß ihr wenigstens mal richtig darüber geredet habt...

Na ja, in 4 Jahren bist du ja auch noch längst nicht alt!
 

Benutzer83243 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde, dass man das nicht am Alter festlegen kann.
Es kommt drauf an, wie reif man sich für ein Kind fühlt und was auch sehr wichtig ist, ob man für das Kind sorgen kann.
Dass kann manchmal eine Frau schon mit 17 oder manche erst mit 28.
Das kommt auf den Mensch drauf an.

:smile:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Zwischen 20 und 35 finde ich alles in Ordnung!
Ich bin selbst mit 20 und 22 Mutter geworden :smile: :herz:
 

Benutzer62369  (29)

Verbringt hier viel Zeit
18-23 wäre mir persönlich viel viel VIEL zu früh, da ich erst studieren und noch so einige Dinge in meinem Leben erleben möchte, bevor ich eine Familie gründe.. :zwinker:
Aber das muss jeder selbst wissen,wann für ihn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.
Für mich wird es sicher nicht kommen, bevor ich 26/27/28 bin. Aber wer weiß das schon... :zwinker:

Ich finde, dass man das nicht am Alter festlegen kann.
Es kommt drauf an, wie reif man sich für ein Kind fühlt und was auch sehr wichtig ist, ob man für das Kind sorgen kann.
Dass kann manchmal eine Frau schon mit 17 oder manche erst mit 28.
Das kommt auf den Mensch drauf an.

:smile:
Grundsätzlich stimme ich dir zu,ja, aber welche (junge) Frau im Alter von 17 ist schon wirklich 100% bereit und gerüstet für ein Baby?! Ich kann mir da keine vorstellen. :zwinker:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Grundsätzlich stimme ich dir zu,ja, aber welche (junge) Frau im Alter von 17 ist schon wirklich 100% bereit und gerüstet für ein Baby?! Ich kann mir da keine vorstellen. :zwinker:

Da stimme ich dir zu. Gerade knapp Volljährige fühlen sich sehr oft ja schon ach so erwachsen.

Ich möchte meinem Kind einfach (zusätzlich dazu, dass natürlich die Lebensumstände stimmen müssen) auch etwas an Lebenserfahrung mit auf den Weg geben, und die hat man mit 18 Jahren einfach noch nicht.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Da stimme ich dir zu. Gerade knapp Volljährige fühlen sich sehr oft ja schon ach so erwachsen.

Ich möchte meinem Kind einfach (zusätzlich dazu, dass natürlich die Lebensumstände stimmen müssen) auch etwas an Lebenserfahrung mit auf den Weg geben, und die hat man mit 18 Jahren einfach noch nicht.
Und diejenigen wenigen Ausnahmefälle, die mit 18 tatsächlich schon so unglaublich reif und erwachsen sind, daß sie reif für ein Kind wären, die bekommen garantiert keins. Denn die sind dann wiederum so vernünftig, daß sie sich um Verhütung richtig kümmern und mit 18 (oder auch mit 20 oder 22) noch keine Torschlußpanik bekommen.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Und diejenigen wenigen Ausnahmefälle, die mit 18 tatsächlich schon so unglaublich reif und erwachsen sind, daß sie reif für ein Kind wären, die bekommen garantiert keins. Denn die sind dann wiederum so vernünftig, daß sie sich um Verhütung richtig kümmern und mit 18 (oder auch mit 20 oder 22) noch keine Torschlußpanik bekommen.

Da hast du Recht!
 

Benutzer51242 

Verbringt hier viel Zeit
Kinder die nichts von der Welt haben

Für mich steht fest: ich bekomme ein Kind, wenn ich bereit dazu bin. Bisher war das noch nicht der Fall.

Wie andere das halten, müssen sie selbst entscheiden.

Ich glaube dass das genau der richtige Ansatz ist, da sonst bei Eltern und Kinder zuviel zurückstecken müssen.

Wann allerdings der richtige Zeitpunkt ist kann man nicht sagen, da es ihn nicht gibt. Irgendwas stimmt immer nicht.
 

Benutzer71370 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, die wenigste ist da schon reif genug, kann mit genug lebenserfahrung dienen, hat schon länger gearbeitet und ist finanziell gefestigt genug.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich eigentlich nur Leute kenne, die studieren bzw studiert haben und dadurch keiner in meinem Bekanntenkreis so jung Kinder hat. Meine Freunde haben alle noch keine Kinder und das würde einfach auch noch nicht passen, deshalb finde ich es wohl im allgemeinen komisch.

Das macht Sinn. Studierende kenne ich eigentlich keine. Mein Bekanntenkreis ging so wie ich mit 15 oder 16 in die Ausbildung war mit ca 19 fertig und war dann schon bis 22 oder 23 einige jahre am Arbeiten. Und wer mit 16 anfängt zu Arbeiten der hat mit 20 eine andere erfahrung und reife als jemand der da noch zur schule geht.
 

Benutzer79586  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich möchte, wenn überhaupt, erst mit mitte bis ende 30 kinder bekommen. Das Thema ist für mich noch sowas von weit weg...
Erstmal möchte ich studieren, viel Reisen und Karierre machen. Des weiteren möchte ich auch mit Kind genauso weiter arbeiten wie vorher und keine Abstriche machen müssen. Ich werde nie eine von diesen Müttern sein, die ihr Kind den ganzen Tag umtüdeln, hin und her kutschieren. Ich finde es in Ordnung, wenn man meint, man müsse mit 20 schon ein Kind bekommen, wenn die finanzielle Situation gesichert ist. Für mich wäre es aber persönlich noch viiiel zu früh!! Ich bin der Meinung, lieber spät Mutter werden und seinem Kind sowohl finanziell als auch "interlektuell", etwas bieten können (damit möchte ich nicht sagen, dass eine 20 jährige Mutter "dumm" ist, sie hat aber weniger Lebenserfahrungen). Ich möchte mich noch gründlich austoben und mein Leben unabhängig genießen können.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren