Mit wann ein Kind?

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Halli hallo,

jahaaa,
ich frage mich, mit wann ihr ein Kind haben wollt :zwinker:

Und auch, ab welchem Alter es in Ordnung ist ein Kind zu haben!

LG,
Drache

Also ich würde am liebsten auf der Stelle ein Kind kriegen!,
Naja, da ich aber noch studieren muss usw... hmmm wohl mit 23 - 25 oder so...
Und gesellschaftlich finde ich es in Ordnung, wenn Mütter 23 Jahre oder älter sind und ein Kind haben.
 
S

Benutzer

Gast
Ich finde es so in Ordnung ab 22-24 (wenn ich mal Deiner Einteilung folge). Ich selbst werde frühestens mit Mitte-Ende Dreißig ein Kind haben können/wollen. Schätze ich :grin:
 

Benutzer83016 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich mache das Bekommen eines Kindes nicht vom Alter abhängig (davon abgesehen, dass ich es nicht bekommen kann :tongue: ).

Mir sind für ein Kind oder auch mehrere nur 2 Sachen wichtig und die müssen ERST da sein bevor ich an Kinder kriegen denke:

1. Der geeignete Partner, mit dem man schon länger zusammen ist, um wirklich sicher zu sein, mit ihm bzw. ihr Kinder großzuziehen.
2. Die finanzielle Grundlage muss gegeben sein. Ich würde nie Kinder bei Arbeitslosigkeit oder überhaupt dann, wenn ich mich selber kaum über Wasser halten kann, in die Welt setzen. Ich und mein Partner müssen ein erfüllendes Berufsniveau oder auch Karriereniveau haben mit entsprechender finanzieller Sicherheit, bevor ich ans Kinder kriegen denke. :cool1:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mit Ende 20/Anfang 30 will ich.

Wann es generell in Ordnung ist, hängt mit den Lebensumständen zusammen. DIe Beziehung muss stimmen, Ausbildung, Beruf, Geld... Das alles eben. Das kann bei manchen mit Anfang 20 der Fall sein, bei manchen erst mit Ende 30.
 

Benutzer82039  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich werde dieses Jahr 22 und könnte mir schon gut vorstellen jetzt ein Kind zu haben.

Da ich reichlich älter bin als meine kleinen Geschwister habe ich auch zu genüge mitbekommen, dass Kindererziehung auch seeeeehr anstrengend ist (vor allem, wenn die lieben Kleinen nachts lieber schreien, als zu schlafen) und traue mir das ganz gut zu.

Natürlich werde ich mich noch 3-4 Jahre beherrschen müssen, weil ein Kind vor Abschluss des Studiums und evtl ein paar Jahren arbeiten gehen einfach nicht drin ist. Ich möchte schließlich Zeit für das Kind haben und irgendwer muss auch ein wenig Geld verdienen :smile: Das heißt, dass auch mein Freund fertig mit studieren sein muss gg

An sich schließe ich mich meinen Vorgängern hier an: Kinder bekommen ist keine Frage des Alters, sondern der allgemeinen Situation :smile:

Darf ich mal noch an das Thema anbauen und fragen, wie viele Kinder ihr denn so wollt? Ich bin von 2-4 (je nach Situation und meinem Können als Mutter) relativ offen gg
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Allerfrühestens mit 30, lieber später - wenn überhaupt. Ich habe (noch?) absolut keinen Kinderwunsch, hatte ich auch noch nie.

Und ich finde schon, dass Kinderkriegen AUCH eine Frage des Alters ist, nicht nur, aber auch.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Allerfrühestens mit 30, lieber später - wenn überhaupt. Ich habe (noch?) absolut keinen Kinderwunsch, hatte ich auch noch nie.

Und ich finde schon, dass Kinderkriegen AUCH eine Frage des Alters ist, nicht nur, aber auch.
Das kann ich so unterschreiben. Für mich ist Kinderkriegen auch noch ganz weit weg, einen Kinderwunsch habe ich (noch) nicht, und auch keinen passenden Partner zur Zeit. Außerdem bin ich gerade kurz vor Ende meines Studiums, und es gibt noch viel zu viele tolle Dinge, die ich ohne Kind erleben möchte! :smile:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich möchte gerne zwischen 25-27 Mutter werden, wobei es wohl eher auf 27 hinauslaufen wird :zwinker: .

Und ab wann ich es "in Ordnung" finde, Kinder zu kriegen? Nun, die berufliche Ausbildung sollte definitiv abgeschlossen sein, sprich: Abitur (oder generell: Schulabschluss) und Ausbildung/Studium fertig. Im Optimalfall dann noch ein paar Jahre Berufserfahrung. Außerdem sollte die betreffende Person schon eine gewisse "Reife" besitzen und die hat man i.d.R. erst ab Mitte 20. Es mag da Außnahmen geben, aber meist hat eine 19-jährige nicht so viel Lebenserfahrung wie eine 24-jährige.

Noch dazu finde ich, dass man schon ein bisschen sein Leben gelebt haben sollte: Das heißt zum einen, dass man schon seit ein paar Jahren aus dem Elternhaus ausgezogen sein sollte und sich selbst versorgen kann. Zum anderen meine ich damit, dass man sich vielleicht schon ein paar Lebensträume erfüllt haben sollte: Reisen, das Erlernen einer bestimmten Sprache oder Sportart, etc.

Und die finanzielle Basis sollte natürlich auch stimmen.

Nimmt man all diese Kriterien zusammen, läge das Alter, ab dem ich es in Ordnung finde, Kinder zu bekommen, zwischen 24 und 27 Jahren.
 
C

Benutzer

Gast
Ab dann, wenn man genug Geld hat und es reicht wenn ein Partner arbeiten geht und der andere sich ums Kind kümmern könnte.(egal ob Mann oder Frau)

Aber wenn beide einen Job brauchen, damit man über die Runden kommt, ist für mich kinderkriegen eine sinnlose Frage.

ist demnach nicht vom Alter abhängig.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ab dann, wenn man genug Geld hat und es reicht wenn ein Partner arbeiten geht und der andere sich ums Kind kümmern könnte.(egal ob Mann oder Frau)

Aber wenn beide einen Job brauchen, damit man über die Runden kommt, ist für mich kinderkriegen eine sinnlose Frage.

ist demnach nicht vom Alter abhängig.
Finde ich schon :ratlos: .
Wenn ein 18-jähriges Mädel beispielsweise mit einem 30-jährigen Topverdiener zusammen ist. Von der finanziellen Situation würde es da schon stimmen, aber ich wage zu bezweifeln, dass eine 18-Jährige schon die nötige Reife und Verantwortung für ein Kind hat...
 
G

Benutzer

Gast
Ich richte mich dabei nicht nach meinem Alter, sondern vor allem nach meiner finanziellen Lage, der Beziehung zu meinem Partner und meiner sozialen Situation. :zwinker:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
hatten wir doch grade schon,oder?:ratlos:


wollte früher immer mit 26.das 1.kind haben....denk vor 28 wirds nix,max 30..studium muss abgeschlossen sein,1j berufswelt,funktionierende beziehung etc..

"in ordung"is bei jedem anders..denke eine abgeschlossene ausbildung/abgeschl studium und funktionierende,feste,längere partnerschaft...außerdem sollte man dem kind etwas (nich nur materiell) bieten können...

finde es immer grausig,wenn ich eine aus meiner grundschulklasse sehe...die is so 20,bald 21...hat ein etwa 1jähriges kind...die hat im leben noch nich richtig gearbeitet,in die schule is die seit jahren nich gegangen(es sei denn die macht es nachts,oder nur 2std jobben am tag)..denn egal,um welche uhrzeit ich in den letzten sagen wir ma 5jahren ausm haus gegangen bin,die saß ständig mit ihren freundinnen auf der bank an der bahn....
und vor knapp 2j hat sich was verändert,seitdem sah ich die nur paar ma schwanger im supermarkt einkaufen,rausgeworfen von zu hause.....und nen festen freund hatte die lange nich mehr...das kind entstand aus ner kurzen beziehung bzw affäre...mit dem typen wohnt die zusammen,aber die sind nich zusammen,oder so:ratlos:
wenn ich das jetzt sehe...die steht mit ihrem macker und ihren eltern am spielplatz...ihr vater beschägt sich mit 0engangement ums kind...die frauen starren den boden an,oder reden..und der typ schweigt.
:kopfschue
 

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich möchte entweder gar keine Kinder oder wenn dann erst später. Ich möchte erstmal studieren, Geld verdienen und Karriere machen, dann kann man über Kinder reden :grin:

Ab wann das in Ordnung ist? Na, so kann man das doch nicht sagen!
Ich kenne 16jährige die reifer sind als 20jährige.
Darüber möchte ich eher keine Aussage treffen.
 

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will kinder und bekomme gerade in den letzten Monaten oft so ein bestimmtes Gefühl wenn ich kleine Babys und Kinder sehe...:schuechte :engel: Zum reinbeißen :grin:
Aber ich bin da vernünftig. Wenn ich ehrlich bin, bin ich selbst noch zu jung...
Zeit dafür ist es, wenn ich eine abgeschlossene Ausbildung habe, ein geregeltes Einkommen, und natürlich den richtigen Mann dazu!! :jaa:
 

Benutzer80156 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde so in die Richtung 28 - 30 würde für mich passen, da ich jetzt erstmal mit meinem Studium fertig werde und dann vorher gern ein paar Jahre arbeiten gehen und noch einiges erleben möchte, bevor s dann soweit ist ;-)
Abgesehen davon hängt es dann natürlich auch von der finanziellen Situation und den gegebenen Umständen ab - und ganz wichtig, der Partner sollte dann auch der "richtige" sein, jmd. mit dem ich mir das vorstellen kann ... sonst hat das alles keinen Sinn, Alter hin oder her ...
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe keinen Kinderwunsch. Und wenn mal, dann eins und mit Mitte 30. Ich mag Kinder sehr gern, nur kann ich Mutterliebe schwer nachvollziehen, also ich borg mir lieber die Süßen von meinen Bekannten aus, spiel den ganzen Tag mit ihnen und liefer sie am Abend wieder ab :tongue:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ab 20 wollte ich ein kind, sofort :smile:

seit dem ist mein wunsch danach noch mehr gewachsen.

leider wird es erst mit 26-27 der fall sein. :geknickt:


ab 20 finde ich es auch ganz ok, kinder zu haben!

selbstverständlich kommt es aber noch auf die person (eltern) und ihre situation an...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Generell kommt es nicht auf das Alter an, sondern auf den Vernunftzustand und auf eine recht stabile Lebensweise inklusive genug Einkommen. Die meisten Menschen scheinen mir nach dem 25. Lebensjahr bereit für ein Kind. Manche schon früher, andere werden es nie sein. Ich selber studiere auch und plane danach auch noch Großes, sodass ich bestimmt erst nach meinem 30. Lebensjahr Mutter werde – Wohlgemerkt: Wenn überhaupt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren