Mit sexualisierter Gewalt der Freundin leben

Reaper0309

Benutzer175515  (26)

Öfter im Forum
Guten Abend :winkwink:

ich bin seit einem halben Jahr mit meiner Freundin glücklich zusammen.
Sie hat mir während des kennenlernens schon erzählt, dass sie mal schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht hat und ging dann nicht näher darauf ein. Weil ich nicht neugierig sein wollte, habe ich auch nicht nachgefragt.

Als wir uns dann vor 2 Monaten im Bett nach dem Kuscheln etwas "gekebbelt" haben, wurde sie auf einmal von einem albernen Verhalten ängstlich und bat mich sie loszulassen, was ich auch direkt getan habe. Danach beruhigte sie sich schnell wieder und war wieder normal.

Vor einer Woche hat sie mir dann erzählt, dass sie sich einen Therapieplatz suchen wird. Grund dafür ist die vorangegangene Beziehung mit ihrem Exfreund, welcher sie geschlagen hat und über das "respektvoll sexuell dominante" Verhalten hinweg auch anderweitig misshandelt und erniedrigt hat. Heute weiß sie das auch als solches einzuordnen, damals dachte sie das wäre so und gehöre dazu.

Unser Sexleben ist auch davon geprägt das ich sie dominiere, dass rumalbern nach dem Kuscheln, bzw das umklammern hat bei ihr einen Flashback hervorgerufen.

Nun zur eigentlichen Fragestellung.

Wie lebt ihr (falls vorhanden) damit das euer Partner/ eure Partnerin sexuelle Gewalt erfahren hat?
Habt ihr den Wunsch dem Täter Leid zuzufügen? Wie geht es euch, wenn die Betroffene davon erzählt?
Könnt ihr (mit dem Wissen, dass eurer Partnerin Leid in ähnlichen Situationen zugefügt wurde) ihr gegenüber noch eine dominante Rolle beim Sex ausüben?
Fändet ihr es moralisch gesehen okay, ihr zu sagen, dass man selbst nicht die Details wissen will, aber grundsätzlich ihr zuhören und für sie dasein will?

Mir ist bewusst, dass die Situation für sie schlimmer ist, als für mich. Aber ich möchte ja trotzdem noch ein Partner für sie sein, auch ein Liebhaber und nicht nur jemand, mit dem sie darüber reden kann.
 
Sklaen

Benutzer175418  (41)

Öfter im Forum
Mein Mann war bzw. ist mit mir in der gleichen Situation wie du mit deiner Freundin.
Was er in der ein oder anderen Situation gedacht hat weiß ich nicht. Ob er sich überfordert gefühlt hat, Angst hatte, unsicher war...ich hab keine Ahnung.
Ich weiß nur das er intuitiv alles richtig gemacht hat. Er war rücksichtsvoll, einfühlsam, nicht fordernd, verständnisvoll.

Sei du das einfach auch. Zeig ihr das ihr nicht zu überstürzen braucht. Sie sich Zeit lassen kann und du sie unterstützt.

Wie euer Sex dann wird in Zukunft, ob eher soft oder auch mal etwas wilder...das wird sich irgendwann zeigen. Vor allem kann sich das im Laufe der Zeit auch noch ändern. Da ist nichts in Stein gemeiselt.

Das sie eine Therapie machen will ist toll. Sprich ihr da gut zu.
 
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Wichtig ist das ihr ein Safeword habt, mit dem sie die Situation sofort(!) beenden kann. Sagt sie ihr Safeword, dann ist sofort und ohne Murren deinerseits der Sex beendet, sie kommt frei (fesseln lösen, zerschneiden wenn anders zu lang dauert).
Wirklich sofort und ohne Diskussion.
 
Christoph_1972

Benutzer180555  (49)

Öfter im Forum
Ich kann hier ähnliches berichten. Ich war mit der neuen Freundin auf dem Weg eine Bekannte zu besuchen und wir haben uns im Wald verfahren. Sie wurde immer stiller und als ich aus dem Auto ausstieg um mich mal zu orientieren, sperrte sie ab und ich konnte die Angst in ihren Augen sehen. Nach 90 Minuten lies sie mich wieder ins Auto und wir fuhren sofort heim.
Es gab lange Gespräche mit ihr über die Problematik und irgendwann begann sie sich zu öffnen. Vieles hat sie freiwillig mitgemacht und ausprobiert und es einfach ihm zu liebe gemacht. Das war für mich eine schwierige Zeit. Auf der einen Seite wollte ich ihr helfen, es tat ihr so gut, über alles mal reden zu können, auf der anderen Seite ging es dann doch ziemlich in Ihre Intimsphäre und wir kamen immer wieder an Punkte wo sie zu weinen begann und ich sie dann wieder in den Arm nahm und das Thema wechselte.
Auch wir hatten damals ein "Safeword" eingeführt an dem wir schnell das Thema gewechselt haben.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren