Mit Partner zusammenziehen: würdet ihr ein neues Doppelbett kaufen?

Mit Partner zusammenziehen: würdet ihr ein neues Doppelbett kaufen?

  • Wir würden jeweils das bisherige Bett mitbringen und es nebeneinander stellen.

    Stimmen: 1 4,3%
  • Wir kaufen ein neues Doppelbett, das man in der Mitte trennen kann.

    Stimmen: 2 8,7%
  • Wir würden ein französisches Bett kaufen, das man nicht in der Mitte trennen kann.

    Stimmen: 10 43,5%
  • Wir würden in in getrennten Zimmern schlafen.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Wir nehmen das bisherige Bett von einem Partner, weil es für 2 groß genug ist.

    Stimmen: 9 39,1%
  • Wir kaufen etwas anderes (Futon, Sofa, usw.)

    Stimmen: 0 0,0%
  • Keine Ahnung.

    Stimmen: 1 4,3%
  • Ganz am Anfang schläft jeder auf seinem bisherigen Bett und dann kaufen wir ein neues Bett.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    23
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn ihr mit eurem Partner zusammenzieht, was macht ihr mit eurem Bett? Oder besser gefragt was für ein Bett besorgt ihr euch?
 
P

Benutzer

Gast
Nee, warum? Ich hab ein Doppelbett und ich geh davon aus, dass derjenige auch ein Bett hat. Warum sollte man dann noch ein drittes kaufen? Außer die beiden anderen wären jetzt kaputt oder so.

Ansonsten würde ich ein normales Doppelbett nehmen. Ich will nicht schon beim Bettenkauf drüber nachdenken, was passiert wenn wir uns mal trennen.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich würd ja mein Bett mitnehmen, aber ich denke, es ist dann auch was größeres und neueres angesagt.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Die Situation hatten wir ja gerade - mein Hochbett blieb in meinem WG-Zimmer (war fest eingebaut und schon drin, als ich einzog). Sein Himmelbett bleibt in seiner WG, weil der Mitbewohner ein Gästezimmer draus machen möchte. Er hatte das Bett von einem sich trennenden Paar geschenkt bekommen, das aus dem Hinterhaus gerade auszog :-D. Mittlerweile quietscht es ziemlich. Seine Matratze ist auch schon etwas in die Jahre gekommen.

Und da ich eh schon lange ein Auge auf ein bestimmtes Bett geworfen hatte, habe ich das dann gekauft. Matratze müssen wir noch besorgen.

Meine Sofas, die ich in der vorigen WG mit meinem damaligen Freund hatte, sind nun aus dem Asyl bei meiner Schwester zu mir zurückgekehrt, mein heutiger Freund fand die beiden auch als vollwertige Betten zu nutzenden Sofas schon immer total super ;-). Sie dienen bis zum Matratzenkauf als Betten.

Wenn sein Bett noch okay gewesen wäre, hätten wir es wohl mitgenommen. Aber nach jedem Sex mussten wir die Muttern am Himmelbettgestell oben wieder festdrehen :-D, außerdem das ewige Quietschen...
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
wenn wir zusammen ziehen, werden wir sicherlich mein bett nehmen, weil es das schönere und neuere von beiden ist :zwinker:

und die schränke fürs schlafzimmer bring ich auch mit ein, weil sie farblich auf das bett abgestimmt sind :grin:
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
im Idealfall gibt es eh zwei bis drei Betten. Daher Betten mitnehmen und dazu ein gemeinsames kaufen.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
wir nehmen dann meines.

meines ist grösser, neuer und schöner. :grin:

zudem haben wir es (vor 2,5 jahren, als ich meine eigene wohnung hatte und einrichtung dafür kaufte) zusammen ausgesucht.

er möchte mein (quasi unser) bett auch haben.

zudem bleibt sein bett einfach weiterhin zuhause in seinem elternhaus. ganz einfach.
 

Benutzer83533  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben uns als wir vor einem Jahr zusammengezogen sind eine große Spielwiese aus einem großen, bekannten Möbelhaus gekauft:tongue:
Mein Schlaf-Sofa steht noch bei meiner Mama, er hat gar keine Möbel mitgebracht:grin:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Jeder von uns hätte ein 1,40m Bett, aber ich würde für ein Doppelbett plädieren. Wenn genug Platz wäre und es den finanziellen Rahmen nicht sprengen würde, dann würden wir uns ein neues kaufen. Vor allem mit einer sehr guten Matratze für meinen Freund.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich wuerde das bessere mitnehmen (in meinem Alter hat wohl keiner mehr ein kleines Bett) oder gemeinsam ein neues kaufen, falls auch eine neue Einrichtung angeschafft wird. Auf jeden Fall soll das Bett nicht groesser als 1,60m sein und nur eine Matratze und eine grosse Decke haben. Habe mich da voll meiner neuen Heimat angepasst.:-D
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Bei uns war das DIE Diskussion. Hatte ein 140x200 Bett und er ein kleines. Und ich wollte unbedingt meines mitnehmen bzw halt ein neueres Modell in der Größe. Im Nachhinein bin ich froh über das Doppelbett. Höre ich sein Schnarchen nicht so laut. :zwinker:
 

Benutzer72794 

Verbringt hier viel Zeit
Wir wuerden dann mein Bett nehmen (schon abgeklaert). Weil seins kleiner ist und mein ein Himmelbett ist :tongue:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Warum sollte ich? Ich hab ein tolles Rundbett und das behalte ich natürlich.
 
M

Benutzer

Gast
Wenn wir ausziehen, nehmen wir mein Bett mit. Das ist schön und praktisch auch.. wenns dann mal repariert ist:tongue:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Als wir damals zusammengezogen sind (vorher beide schmale Betten in der elterlichen Wohnung), haben wir uns eh ein komplett neues Schlafzimmer gekauft, u.a auch ein großes breites Bett.

Nach vier Jahren hat es uns aber nicht mehr gefallen, war uns auch zu breit, wir haben uns fast nicht darin gefunden:grin: und haben uns ein schönes 1,60 m Massivholzbett gekauft, das seitdem immer mit uns umzieht.:smile: Die Schränke wechseln, das Bett bleibt.:smile:

Unsere Söhne haben gerade beide zwei neue (vorsorglich schon breite Betten) bekommen, die Zeit bis ihre Freundinnen sich mit ihnen darin vergnügen ist ja schon absehbar, länger als 4-5 Jahre wird es wohl nicht dauern.:grin: :flennen:
Wie nett und vorsorglich wir Eltern von heute sind.:engel: :grin:
Unsere Eltern haben da noch ganz anders reagiert.
 

Benutzer40336 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde das schönere von beiden behalten wollen, nur wenn beide zu klein sind oder quitschen oder so, würde ich ein neues kaufen.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich möchte in meinem eigenen Bett schlafen.

Meine Eltern :smile:p) haben auch getrennte Betten.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
wir nehmen sein bett. das ist gleichzeitig ein sofa und groß genug für zwei.
 

Benutzer56402  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Hmn ... ist gerade auch ein ziemlich aktuelles Thema bei uns.
Er hat ein sogenanntes "Schlaf"-Sofa, zum ausklappen, wenn man drauf pennen will - gut und groß genug für zwei. Das kommt dann in den Wohnraum.
Ich habe ja auch ein Bett 1,40 x 2,00 Meter und werde es aber nicht behalten, da wir von seinem Stiefpaps ein Hochbett gebaut bekommen und es dann somit überflüssig ist.
Für den Notfall wird es abgebaut und findet dann im Keller seinen Platz ... :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren