Mit fast 18 noch Jungfrau

Benutzer100727  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo - auch wenn es der Titel vielleicht anmuten lässt, ich gehöre nicht zu der Fraktion, die der Meinung ist, man müsste möglichst früh mit irgendjemandem ins Bett gehen um mitreden zu können.
Ich werde in zwei Monaten 18 und habe noch nie Sex gehabt, was ich zwar eigentlich schon gerne ändern würde, ich aber auch nicht als "unnormal" oder schlimm ansehe. Mich nervt es nur ziemlich, wenn Freunde von mir meinen, ich solle mir doch mal "eine klarmachen", ich solle doch nicht auf Sex verzichten, das hätte ich doch nicht nötig, ich wüsste ja gar nicht, was ich da verpasse usw.
Ich sehe das aber so, dass ich nicht einfach mit "irgendeiner" ins Bett gehen will, nur um Sex zu haben. Das soll etwas Besonderes sein und ich möchte für diejenige wirklich Gefühle haben.
Worüber ich mir nur Gedanken mache, ist, dass ich dann vielleicht irgendwann eine Beziehung haben werde und dann eben komplett unerfahren bin - und dass das für meine zukünftige Freundin wohl eher nicht so toll wäre. Aber deshalb schonmal "üben" will ich eigentlich auch nicht.
Es gibt da schon jemanden, aber ich weiß ja nicht, ob da überhaupt etwas draus werden wird - und wenn nicht, bin ich mit 20 vielleicht immer noch Jungfrau und komplett unerfahren. Und das will ich jetzt eigentlich auch nicht. :|

Wie seht ihr das? Ist es gut, dass ich so denke, würden Frauen das positiv finden? Oder mache ich mir zu viele Gedanken, kommt Unerfahrenheit eher schlecht an?
 

Benutzer100767 

Benutzer gesperrt
ich bin mit 23jahre immer noch jungfrau und darf nur in ne ehre sex machen .... so ist im islam
ich finde es gut so hat man seine grenze und kann nicht mit irrgendeine ins bett gehen

und erfahrung kommt schnell glaub mir mach dir daraüber keine sorge ....

LG rami
 

Benutzer92232 

Benutzer gesperrt
in erster linie machst du dir zu viele sorgen. du musst dich nur entscheiden, entweder möchtest du auf eine frau warten die du liebst oder du willst jetzt sex. aber es sei vorweggenommen: wenn eine frau auch gefühle für dich hat, dann ist ihr das egal ob du erfahrungen hast oder nicht die kommen dann jetzt von ganz alllein. und ich denke die meisten frauen haben lieber mit einem unerfahrenen mann sex als mit jemanden der schon etliche verschiedene frauen hatte
 

Benutzer100628 

Sorgt für Gesprächsstoff
mal im ernst - du wirst irgendwann deine erste richtige beziehung haben. glaubst du, dass deine zukünftige dann sagt "was? du bist noch jungfrau? nee, dann tut es mir leid, das kann ich nicht"? :zwinker:
und falls sie das wirklich sagen sollte (wahrscheinlichkeit 0,000....1 - dann ist es nicht die Richtige ^^)
 

Benutzer100129 

Sorgt für Gesprächsstoff
... sei doch mal ehrlich wenn du die Wahl hättest ob deine Zukünftige noch Jungfrau ist oder nicht was würdest du wählen?... und glaubst du Frauen denken da anders ?

Würde jeder nen Ferrari fahren, wäre der auch nicht mehr so besonders (zugegeben etwas plump ausgedrückt aber generell richtig)
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte mein erstes Mal mit 22. Meine Freundin hatte auch schon Erfahrung. Im Gegenteil, sie war sehr behutsam und hat sich mehr Gedanken um mich gemacht. Das es auch schön wird etc.
Es war toll und ich bereue es in dem Sinne nicht. Habe mir da auch keine Gedanken drüber gemacht. Sie war eher überrascht, wie ich an die Sache ran gegangen bin und das es halt kein Problem war. Also mach dir darüber keinerlei Gedanken. Im Gegenteil, sie kann dir was zeigen und das kann für eine Frau auch toll sein.Mach es so wie du es für dich richtig hältst. Wenn du dich für ne Beziehung aufsparen willst, dann mach das und es ist deine Entscheidung. Lass dich nicht belabern, dass du was verpasst. Das ist Müll.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Mein Ex war über 20 und Jungfrau - gestört hat es mich nicht. Hat auch schnell gelernt :grin:

ich solle doch nicht auf Sex verzichten, das hätte ich doch nicht nötig, ich wüsste ja gar nicht, was ich da verpasse usw.
Ich sag mal ganz doof: Solange du Jungfrau bist, wirst dir Sex vermutlich deutlich weniger fehlen, als wenn du wirklich genau weißt, was dir da gerade entgeht :grin: - ist bei mir jedenfalls so gewesen, und auch bei einigen anderen, mit denen ich das mal thematisiert hatte.

Hör auf dich und dein Gefühl :smile:
Wenn sich etwas ergeben sollte, dann auch. Sex kann ohne Gefühl auch Spaß machen :zwinker:, aber mit ist's stimmiger irgendwie.

LG
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wenn ich die Wahl habe zwischen einem Mann, der 23 Jahre alt ist und Sex mit Irgendjemandem hatte oder 23 Jahre alt ist und Sex mit niemandem Sex hatte, weil er auf eine Frau wartet, die er sehr gerne hat, dann nehme ich Mann Nummer 2, den finde ich charakterlich besser.
 

Benutzer97441  (27)

Öfters im Forum
Wenn ich die Wahl habe zwischen einem Mann, der 23 Jahre alt ist und Sex mit Irgendjemandem hatte oder 23 Jahre alt ist und Sex mit niemandem Sex hatte, weil er auf eine Frau wartet, die er sehr gerne hat, dann nehme ich Mann Nummer 2, den finde ich charakterlich besser.

Nur steht das leider keinem an die Stirn geschireben :zwinker:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
@Kilian92:
ich finde deine Sichtweise sehr vernünftig und daran solltest du auch festhalten... befrei dich von dem Gedanken das du es nötig hast unbedingt zu "üben" - du bist 18... selbst mit 20 ist es wohl absolut ok wenn du noch Jungfrau bist... da musst du nicht das Gefühl haben das du ein "Looser" bist...
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
Manche Frauen finden es gut, wenn ein Mann noch Jungfrau ist, andere hingegen wünschen sich jemanden mit Erfahrung und ein grosser Teil legt keinen besonderen Wert auf den Erfahrungsstatus eines Mannes. Je älter du bist, desto eher wird eine potentielle Beziehungspartnerin wohl davon ausgehen, dass du bereits sexuell erfahren bist. Mit 30 ist die Wahrscheinlichkeit also grösser, dass eine gleichaltrige Frau von einem Mann erwartet, mit dem sie eine Beziehung eingehen will, dass er in Sachen Partnerschaft und Sex bereits Erfahrungen gesammelt hat.

Mit 18 hingegen ist das nicht unbedingt der Fall, da noch sehr viele junge Männer in diesem Alter keinen Sex hatten. Es kann natürlich trotzdem sein, dass du in Kürze an eine junge Frau gerätst, die sich an ihrer Seite einen Mann mit Erfahrung wünschst. Wenn sie auf dieses Kriterium besteht, dann wirst du (zu diesem Zeitpunkt) einfach nicht der Richtige für sie sein, da du in diesem Punkt nicht ihren Vorstellungen entsprichst.

Die meisten Frauen, die sich aber ernsthaft für dich interessieren, werden damit sicherlich keine Probleme haben. Offenbar versuchen aber deine Freunde dich dahingehend zu beeinflussen, doch endlich mal Sex zu haben, es hinter dich zu bringen und eine Frau klar zu machen. Ich finde es wichtiger, dass du das tust was DU für richtig hältst und dass du deiner Linie treu bleibst.

Dass du dich in dieser Hinsicht offenbar etwas verunsichern lässt hängt vermutlich damit zusammen, weil du ja auch aus eigenem Antrieb gerne mal eine Beziehung und in dieser eben auch Sex haben würdest. Aber im Prinzip geht deine Freunde dein Liebes- und Sexualleben nichts an. Beeinflussungen dieser Art zeugen meist von nicht besonders viel Reife und manchmal ist es sogar so, dass besagte Freunde selber noch Jungfrauen sind.

Für manche junge Männer gehört zu ihrer Vorstellung von Männlichkeit nebst dem üblichen Schwanzvergleich auch das Prahlen mit (nicht) vorhandenen Sexabenteuern dazu, und der Vergleich wer bereits die meisten Frauen flachgelegt hat. Auf solches Gehabe sollte nicht zu viel Wert gelegt werden, denn oftmals wird masslos übertrieben oder es steckt sogar nur heisse Luft dahinter.
 

Benutzer100631 

Benutzer gesperrt
Ich kann deine Gedanken da voll und ganz nachvollziehen. Aber mal im Ernst: Die sind unnötig! Ich war Ende 16 bei meinem ersten Mal, also eher "Durchschnitt" würde ich mal behaupten, aber unnötigerweise habe ich mir damals auch Gedanken gemacht, was mein erster Freund von mir denkt, wenn er hört ich bin noch Jungfrau. Dass das völlig schwachsinnig war, ist mir jetzt auch klar (vorallendingen mit 16... oh man). Aber bevor ich erstmal weiter darauf eingehe, möchte ich dir sagen: Lass doch deine Freunde labern. Was kümmerts die, ob du schon Sex hattest oder nicht. Wenn die so viel Wert darauf legen Sex zu haben, bitteschön, aber lass dich davon nicht irritieren. Du bist doch noch jung, du hast vermutlich die meiste Zeit deines Lebens noch vor dir, da kannste noch genug Sex haben :grin:. Also wieso die Eile und das Drängen von deinen Kumpels? Aber jetzt zum Hauptthema: Wenn du irgendwann ne Freundin hast, mit der du dein erstes Mal erleben willst, wie denkst du wird sie reagieren wenn sie hört du bist noch Jungfrau? Sicherlich wird sie nicht sagen "Oh nein, eine Jungfrau will ich nicht". Wenn doch, ist es definitiv die Falsche, und dann hast du das auch direkt schon rausgefunden und kannst sie loswerden :zwinker:. Wenn ich jetzt mit jemandem zusammekäme (bin 21) der noch Jungfrau ist, dann wäre es halt so. Ich würde zwar schon mal nachfragen, warum es bisher nicht dazu gekommen ist. Aber im Prinzip wäre mir das egal. Im Gegenteil, ich fänd es sogar schön :smile:. Ist doch ein schönes Zeichen wenn man dann noch Jungfrau ist und dieser Mann dann ausgerechnet mit MIR sein erstes Mal erleben will. Außerdem fänd ich es auch schön, einem Mann mal alles beizubringen. Hat auch was :smile:. Also mach dir mal nicht so nen Kopf, die meisten Frauen wird das garantiert nicht stören. Ich persönlich würde mir nur so meine Gedanken machen, wenn ich mit 40 einen Mann kennenlerne, der noch Jungfrau ist. Aber jetzt, in deinem Alter?! Eine ehemalige sehr gute Freundin hatte ihr erstes Mal auch "erst" mit 19. Und? Sie hat sich vorher auch solche Gedanken gemacht, als sie mit ihrem Freund zusammen kam, der vorher schon so einige Frauen im Bett hatte. Vorallendingen hat sie sich auch Gedanken gemacht, weil sie sich auch noch nicht bereit gefühlt hat. Sie war dann erst ein 3/4-Jahr mit ihrem Freund zusammen, bevor sie mit ihm geschlafen hat. Sie hätte nie gedacht, dass der Kerl so lange auf sie wartet, eben weil er auch schon so viel Erfahrungen hatte. Und?! Er hat brav auf sie gewartet WEIL er sie liebt.
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
Ich sehe es auch so, dass du warten sollst, wenn du warten willst.
Und sollte sich deine Zukünftige doch darüber wundern, sagst du ihr halt ganz offen, dass du dich "für ein tolles Mädchen, wie du es bist" aufgehoben hast. :zwinker:
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ich finde deine Einstellung auch richtig, und man merkt doch schon aus deinem Beitrag heraus, dass du lieber auf die "Richtige" warten willst. Ein Mädchen das du liebst und das dich auch liebt und ein erstes Mal auf Basis von Liebe und Vertrautheit. Das ist auch sicherlich nichts falsches und ich glaube auch es wäre für dein Gewissen nicht förderlich wenn du jetzt Sex mit irgendeiner hättest nur um es hinter dich zu bringen.

Für viele Menschen gilt ja, dass Sex erst mit Liebe richtig Spaß macht und man merkt da dann doch einen großen Unterschied. Ich hätte mein erstes Mal auch nicht mit irgendjemandem haben wollen.

Du bist gerade mal 18 und hast echt noch Zeit und musst dir keine Sorgen machen, da war mein erster Freund auch noch Jungfrau :zwinker:.
Wir hatten unseren ersten gemeinsamen Sex dann als er fast 19 und ich 16 war. Das war in unserem Bekanntenkreis gar nicht spät dran, die meisten Kerle hatten eher so mit 18, 19 ihr erstes Mal (die Mädchen dann so mit 16,17, da es oft Beziehungen so mit 1,2 Jahren Altersunterschied gab). Viele Kerle prahlen auch vor Kumpels einfach nur mit Sachen rum, die sie so noch gar nicht erlebt haben, das solltest du auch bedenken :zwinker:
 
H

Benutzer

Gast
Ich habe auch lange so gedacht wie du, wollte, dass mein erstes Mal etwas besonderes wird und ich es mit jemanden erlebe, der mich liebt und den ich liebe. Sex an sich wollte ich schon, hatte mich aber immer mit Oralsex, Petting ect zufrieden gegeben, wenn ich quasi nen "One Night Stand" hatte. Naja, jedenfalls hab ich dann jemanden kennen gelernt, anfangs waren es nur die oben genannten Dinge, doch dann wollte ich es einfach & der Sex war unglaublich!!! Ich bin stolz auf mich, dass ich so lange gewartet habe und ich bereue es nicht, dass ich nun doch mit "irgendjemanden" mein erstes Mal hatte. Wir sehen uns heute noch & haben Sex, der wirklich toll ist, wobei das erste Mal bisher immer noch das Beste war! :zwinker:

Also warte einfach bis es passt, bis du das Gefühl hast, JETZT ist es richtig!

Ich persönlich fände es nicht schlimm, wenn ich einen Jungen kennenlerne, mich verliebe & dieser noch Jungfrau ist. Natürlich ist es irgendwo toller, wenn der Kerl schon Erfahrungen hat, aber die meisten Mädchen denken ja sehr romantisch & in dieser Hinsicht würd ich es sehr süß finden, wenn ein Junge gewartet hat und ich dann die bin, mit der er sein erstes Mal erleben will! :smile:
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
Ich gehöre zu der fraktion, die unbedingt mitreden wollte und wissen wollte wie sex ist, und genauso war mein erstes mal. Wir waren keine zwei wochen zusammen es war nachmittag und wr waren am rumknutschen, da kam mir in den sinn, ich müsste jetzt mal sex haben um in der schule mitreden zu können. so ist es dann passiert. Im nachhinein betrachtet würde ich sagen, ich hätte auf den richtigen mann und den richtigen zeitpunkt warten sollen, aber so ist es nun mal gelaufen. Insofern finde ich deine einstellung gut auf die richtige zu warten, ich wünschte ich hätte es auch so gemacht...
 

Benutzer65380 

Verbringt hier viel Zeit
Den Gedanken "Oh mein gott, ich bin 18 und hatte immernoch keinen Sex" hatte ich auch. Allerdings denke ich genau wie du. Ich will es mit der richtigen machen. Und nicht mit irgendjemandem.

Und so schnell konnte ich gar net schauen, da war es auch schon soweit. Führe momentan eine Beziehung mit einer 20 Jährigen (ich bin 18) und mit ihr hatte ich mein erstes mal (Sie hatte schon Erfahrung). Sie fande es auch keineswegs schlimm das ich es war. Sie fande es schön. Ich fande es schön und heute bereue ich es nicht gewartet zu haben. Es war die richtige Entscheidung.

Warte auf deinen richtigen Moment, in dem du dir sicher bist. Und dann mach es einfach ;-)
 

Benutzer100856 

Benutzer gesperrt
tja ziemlich genau das ging in dem alter auch in meinem kopf rum.. dann hatte ich ne freundin aber mit dem sex hatte ich es gelassen weil ich so verschüchtert war und so..

dannach als es auseinanderging, war zapfenstreich.. ich dachte mir: " solangsam muss ich aus meiner traumwelt kommen"

ich dachte immer "ja die richtige beim ersten mal, das wäre so schön"

ich musste aber auch einsehen das mich dieses unsicher sein in hinsicht auf sex so verbogen hat in jeder hinsicht mit dem anderes geschlecht das es nur noch nervig war

also hab ich mir dannach geschworen die nächste gelgenheit beim schopfe zu packen und es einfach zu tun..

dann habe ich jemand am abend kennengelernt und bin nach ein paar stunden mit ihr sexeln gegangen.. ich bin superschnell gekommen es war super peinlich für mich.. aber da musste ich durch.. endlich hatte ich sex und diese mega graue wolke in meinem kopf verzog sich.. seitdem konnte ich frei leben


deshalb gibts von meiner seite aus den rat: tu es sobald sich es ergibt und warte nicht "auf die richtige" die "richtige" wird es sicher verstehen das du nicht auf sie gewartet hast

weist du wie ich mein?

Und vor allem diese angst später mal zu bereuen ist total fürn arsch.. ich bereue das überhaupt nicht.. ich fande es auf eine ganz eigene weiße sehr schön.. das erste mal ist so oder so etwas besonderes

egal wie es passiert :zwinker:

hau rein
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren